DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Mit dem Zug ins Wendland (Teil 9, 55 Bilder)

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 05.12.18 17:25


Moin!

Herzlich willkommen zum neunten Teil dieser Serie. Wir beginnen in Malliß. Das ist mit Sparkasse, Volksbank und Edeka der bedeutendste Ort zwischen Eldena und Heiddorf. Zum Bahnhof nimmt man die Bahnhofstraße. Er liegt ein klein wenig außerhalb.
Zuvor aber noch der Überblick über die bereits erschienenen Teile:

-1 (Kein Eulenkrug im Wandel der Zeit)
0 (Einleitung)
1 (Salzwedel bis Nienbergen)
2 (Schnega bis Heuerstorf)
3 (Wieren)
4 (Stederdorf)
5 (Uelzen)
6 (Ludwigslust)
7 (Techentin bis Eldena)
8 (Eldena und Göhren)


------------



Malliß (km 9,6)
Der Bahnhof Malliß war einstmals ein Eisenbahnknoten. Hier begannen zwei weitere Bahnstrecken. Recht kurz war diejenige nach Conow. Ihre Eröffnung erfolgte 1912, sie diente in erster Linie einem Kalibergwerk. Nach dessen Stillegung 1926 siedelte sich Industrie an (heute ein Werk führ Kindernahrung, das zum Nestlé-Konzern gehört). 1937 kam ein Marinearsenal dazu. Das erhielt 1939 ein Anschlußgleis, man ersetzte den Bahnübergang der Conower Strecke über die Reichsstraße durch eine Brücke. Hier, dicht am Zentrum von Malliß, lag der Bahnhof Conow. Ferner wurde bis 1960 in Malliß auch Braunkohle gewonnen, bergmännisch. Am 29. Mai 1994 erfolgte die Stillegung der Strecke, danach der Abbau. Soweit ich es überblicke, sieht man von ihr nur noch wenig.
Mehr erhalten ist von der Nebenbahn Malliß - Lübtheen. Sie wurde am 29. Dezember 1889 gemeinsam mit der Strecke Dömitz - Malliß eröffnet. Hauptgrund für den Bau waren die Kalisalzvorkommen um Lübtheen und Jessenitz. Der Personenverkehr spielte nur eine geringe Rolle. 1946 erfolgte die Demontage. Heute sind noch diverse Empfangsgebäude und über weite Strecken der Bahndamm erhalten. Die Strecke ist seltsamerweise von Lübtheen her kilometriert.

Zurück zum Bahnhof Malliß. Vom Ort her kommend, war zunächst die Bahnanlage zu queren, ehe man zum Bahnhofsgebäude kam. Die Gleise lagen im ersten Stock, zu ihnen kam man nur über Brücken. Eine seltsame Konstruktion. Nach zwischenzeitlichem Leerstand befindet sich der Bahnhof mittlerweile in Privatbesitz und ist bewohnt.


------------


https://farm5.staticflickr.com/4812/44122114250_77ef1b2b1b_o.jpg

Wendland09-01 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

1 Straßenseite. Links ist das Geländer des Bahnsteiges zu erkennen.


https://farm5.staticflickr.com/4871/32067082978_6904202f57_o.jpg

Wendland09-02 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

2 Gleisseite. Hinten rechts nach Ludwigslust, hinten links nach Conow.


https://farm5.staticflickr.com/4853/32067083128_65ac644fe3_o.jpg

Wendland09-03 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

3 Richtung Dömitz. Ein paar hundert Meter weiter zweigte rechterhand die Strecke nach Lübtheen ab.


https://farm5.staticflickr.com/4855/32067083308_c06de05678_o.jpg

Wendland09-04 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

4 Zugkreuzungen waren 1998 nicht mehr möglich. Und zum Schutz der Waldbewohner war eine 30-Zone eingerichtet. Oder war die anschließende Brücke nicht mehr ganz in Ordnung?


https://farm5.staticflickr.com/4839/44122115030_eee4845be3_o.jpg

Wendland09-05 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

5 Richtung Ludwigslust. Experten werden wissen, wann der nächste Zug gekommen wäre (14. Mai 1998).


https://farm5.staticflickr.com/4868/32067083868_354a0204c2_o.jpg

Wendland09-06 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

6 Vom Bahnübergang am Empfangsgebäude blicken wir auf die Verzweigung der Strecken.


https://farm5.staticflickr.com/4818/32067084268_69d10996ff_o.jpg

Wendland09-07 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

7 Der Überweg auf der anderen Seite des Bergwerkskanals gewährt einen Blick zum Bahnhof.


https://farm5.staticflickr.com/4842/44122115780_08a9eb83cc_o.jpg

Wendland09-08 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

8 Carsten fand 2007 einen Haupten Altbeton und -metall vor.


https://farm5.staticflickr.com/4828/32067085308_f5c5222907_o.jpg

Wendland09-09 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

9 Das leerstehende Empfangsgebäude.


https://farm5.staticflickr.com/4882/44122116430_747793563b_o.jpg

Wendland09-10 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

10 Hier lag das Gleis gen Dömitz. Einige 100 Meter weiter querte die Bahn die Müritz-Elde-Wasserstraße. Die Brücke gibt es nicht mehr.


https://farm5.staticflickr.com/4876/45888912542_f449e7d532_o.jpg

Wendland09-11 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

11 Schwellen über Schwellen über Schwellen.


https://farm5.staticflickr.com/4828/45938305761_6e39378994_o.jpg

Wendland09-12 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

12 Es ist schlecht zu erkennen, was zu dieser seltsamen Konstruktion zwang.


https://farm5.staticflickr.com/4852/45888913612_2c97bed4de_o.jpg

Wendland09-13 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

13 Das Bahnhofsensemble.


https://farm5.staticflickr.com/4841/45938306891_9a6db2166c_o.jpg

Wendland09-14 by Sören Heise, auf Flickr

14 Gleisreste in der Ziegeleistraße zeugten noch 2018 von der Existenz der Conower Strecke. Blickrichtung Conow.


https://farm5.staticflickr.com/4814/45888914592_aa5f134273_o.jpg

Wendland09-15 by Sören Heise, auf Flickr

15 Von irgendwo her haben sich die neuen Eigentümer des Bahnhofs ein Formsignal geholt und mit Signalbild Hp 3 (Halt, Langsamfahrt erwarten) aufgestellt. Lichtsignale erhielt Malliß erst am 15. März 1995, wie hier nachzulesen ist.


https://farm5.staticflickr.com/4876/45888915422_0e3d7ded04_o.jpg

Wendland09-16 by Sören Heise, auf Flickr

16 Ansicht Richtung Ludwigslust und Conow.


https://farm5.staticflickr.com/4899/45888916112_c7d48c65e4_o.jpg

Wendland09-17 by Sören Heise, auf Flickr

17 Die neuen Eigentümer betreiben, für einen Bahnhof etwas untypisch, eine Floßvermietung.


https://farm5.staticflickr.com/4886/45938309821_74b921593a_o.jpg

Wendland09-18 by Sören Heise, auf Flickr

18 Rechts das Empfangsgebäude. Der Weg ist ab hier als privat gekennzeichnet.


https://farm5.staticflickr.com/4910/45938311011_d9e1f8d27c_o.jpg

Wendland09-19 by Sören Heise, auf Flickr

19 Jenseits der Bahn ein Gebäude mit Bahnhofsschild.


https://farm5.staticflickr.com/4893/45938311691_e682e7594e_o.jpg

Wendland09-20 by Sören Heise, auf Flickr

20 Privatisierter Schuppen.


https://farm5.staticflickr.com/4888/45938312291_5c5f9e04b4_o.jpg

Wendland09-21 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

21 Sie war 2011 schon ausgezogen.


------------


https://farm5.staticflickr.com/4914/45938313461_661e5e7998_o.jpg

Wendland09-22 by Sören Heise, auf Flickr

22 Im Ortszentrum Malliß steht eine Feldbahnlok als Denkmal.


https://farm5.staticflickr.com/4902/32067090638_2550588738_o.jpg

Wendland09-23 by Sören Heise, auf Flickr

23 Nach dem Umdrehen sieht man eine Brücke.


https://farm5.staticflickr.com/4832/32067091078_570e01be0b_o.jpg

Wendland09-24 by Sören Heise, auf Flickr

24 Dadrunter sieht es so aus. Ein wenig weiter hinten sollte sich der Bahnhof Conow befunden haben. Weiter habe ich mich um die Strecke nicht gekümmert.


------------



Kommen wir nun zur Strecke von Malliß nach Lübtheen. Malliß (km 23,3) haben wir eben schon behandelt, nächster Halt ist
Heiddorf (km 20,0). Der Haltepunkt lag fast direkt an der Bundesstraße 191 am nördlichen Ortseingang. Heiddorf gehört heute zu Neu Kaliß.



https://farm5.staticflickr.com/4831/32067091218_5ed0568bbb_o.jpg

Wendland09-25 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

25 Christoph widmete dem Haltepunkt am 14. Mai 1998 eine Aufnahme.


https://farm5.staticflickr.com/4873/32067091648_660c4a8a39_o.jpg

Wendland09-26 by Sören Heise, auf Flickr

26 Heute sieht der Bahndamm so aus. Beide Aufnahmen Richtung Lübtheen.


https://farm5.staticflickr.com/4829/32067091858_65188d6fab_o.jpg

Wendland09-27 by Sören Heise, auf Flickr

27 Ansicht Richtung Malliß.



Ich (Sören) hatte am Besuchstag Probleme mit dem Auto
(In der Werkstatt hieß es, der Anlasser sei kaputt und ich hätte Glück gehabt, nicht unterwegs gestrandet zu sein). Nachdem ich mich an den nächsten drei Stationen der Strecke ohne anzuhalten vergewissert hatte, dass sich gegenüber Christophs Aufnahmen nicht gar zu viel verändert hatte, verzichetete ich auf eine weitere Bereisung der Strecke.

Raddenfort (km 17,9)



https://farm5.staticflickr.com/4837/32067092338_8cd610cf9c_o.jpg

Wendland09-28 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

28 Die Bahntrasse verläuft am Ortsrand. Hier ein Blick Richtung Lübtheen.


Woosmer (km 12,5)



https://farm5.staticflickr.com/4821/32067092608_b819cbf850_o.jpg

Wendland09-29 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

29 Die Trasse verläuft ziemlich gerade durch den Wald, quert dann die Rögnitz. Der nächste Halt, Woosmer, liegt in Woosmerhof. Das ist fast schon halbwegs zwischen Woosmer und Tewswoos.


https://farm5.staticflickr.com/4877/32067092978_669e4a85b2_o.jpg

Wendland09-30 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

30 Von der Straßenseite machte das Empfangsgebäude einen ziemlich verbauten Eindruck.


Alt Jabel (km 8,6)



https://farm5.staticflickr.com/4893/32067093448_1e83b77021_o.jpg

Wendland09-31 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

31 Alt Jabel. Im Dorf eine Kirche und eine Kirchenruine, der Bahnhof auf halbem Weg nach Neu Jabel. Das liegt linkerhand. Die Bushaltestelle für die kleine Siedlung am einstigen Bahnhof heißt Alt Jabel Bahnhof. Quer durchs Bild führt die Hauptstraße.


https://farm5.staticflickr.com/4809/32067093648_94fde8d717_o.jpg

Wendland09-32 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

32 Auf der Gleisseite ist noch der Bahnhofsname zu erkennen.


Jessenitz (km 2,1)



https://farm5.staticflickr.com/4855/32067094008_a5fdfc5033_o.jpg

Wendland09-33 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

33 Der Bahnhof Jessenitz liegt im Ortsteil Jessenitz Werk, wo sich dicht am Bahnhof auf dem Gelände eines alten Kalibergwerks ein Marinearsenal befand.


https://farm5.staticflickr.com/4911/32067094498_bcdbf3af7c_o.jpg

Wendland09-34 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

34 Das Empfangsgebäude hatte einen neuen Eigentümer gefunden. Die Gleisanlagen sind heute dem Luftbild nach ungenutzt. Nebenan befindet sich ein Abfüll- und Verpackungsunternehmen aus der Aerosol- und Liquida-Branche.


Lübtheen (km 0,0)



https://farm5.staticflickr.com/4849/32067094738_9437385503_o.jpg

Wendland09-35 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

35 Der Bahnhof am südöstlichen Ortsrand ist heute ein Kindergarten.


https://farm5.staticflickr.com/4832/45214108324_14864f15af_o.jpg

Wendland09-36 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

36 Das Gebäude ist recht stark umgebaut.


------------



Kehren wir zur Verbindung von Ludwigslust nach Dömitz zurück. Dort folgt

Neu Kaliß (km 5,3)


Neu Kaliß war der einzige Zwischenhalt zwischen Malliß und Dömitz. Das Empfangsgebäude ist mittlerweile ebenfalls saniert, die Gleisanlagen sind einer Grünanlage gewichen. Im Stellwerk im Nordkopf des Bahnhofs befindet sich eine Ferienwohnung.



https://farm5.staticflickr.com/4889/45214109174_a14c4de8a5_o.jpg

Wendland09-37 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

37 Christophs Ansicht von der Straßenseite.


https://farm5.staticflickr.com/4822/45214110064_bd37516296_o.jpg

Wendland09-38 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

38 Gleisseite, Blick Richtung Malliß.


https://farm5.staticflickr.com/4900/45214110364_515e00fdb4_o.jpg

Wendland09-39 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

39 Richtung Dömitz.


https://farm5.staticflickr.com/4816/45214111524_9e6b6087d9_o.jpg

Wendland09-40 by ccar via Sören Heise, auf Flickr

40 Das Ferienwohnungsstellwerk.


https://farm5.staticflickr.com/4846/44122125170_bfcb527591_o.jpg

Wendland09-41 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

41 In einer Aufnahme von Carsten.


https://farm5.staticflickr.com/4825/45214113244_1fa9db23d9_o.jpg

Wendland09-42 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

42 Der schienenlose Bahndamm Richtung Malliß.


https://farm5.staticflickr.com/4839/45214114084_7a8fa155c6_o.jpg

Wendland09-43 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

43 Auf den Gleisanlagen darf sich ein Rasenmäher austoben. Das Empfangsgebäude duckt sich hinter hohen Bäumen.


https://farm5.staticflickr.com/4815/44122125690_84d70f63d3_o.jpg

Wendland09-44 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

44 Richtung Dömitz.


https://farm5.staticflickr.com/4806/44122125940_b973fe2e05_o.jpg

Wendland09-45 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

45 Das Empfangsgebäude machte keinen guten Eindruck.


https://farm5.staticflickr.com/4850/44122126410_a559bda1d8_o.jpg

Wendland09-46 by Philosoph via Sören Heise, auf Flickr

46 Ansicht von der Dömitzer Seite her.


https://farm5.staticflickr.com/4833/45214117754_0844606a87_o.jpg

Wendland09-47 by Sören Heise, auf Flickr

47 2018 hatte es sich ganz klar zum Positiven verändert.


https://farm5.staticflickr.com/4902/32067100698_3543a15abf_o.jpg

Wendland09-48 by Sören Heise, auf Flickr

48 Ansicht Richtung Dömitz, links das Bahnhofsgebäude.


https://farm5.staticflickr.com/4890/32067101528_a7ef905960_o.jpg

Wendland09-49 by Sören Heise, auf Flickr

49 Richtung Malliß.


https://farm5.staticflickr.com/4904/45214120584_93acf1f200_o.jpg

Wendland09-50 by Sören Heise, auf Flickr

50 Das Stellwerk am Nordkopf. Im Hintergrund die Mühle an der Elde.


https://farm5.staticflickr.com/4867/32067082398_3ae63e8298_o.jpg

Wendland09-51 by Sören Heise, auf Flickr

51 Die Bahnstrecke verlief zwischen den Wegen - vorne die Bahnhofstraße, hinten die Straße des Friedens.


https://farm5.staticflickr.com/4879/32067082208_aae726a546_o.jpg

Wendland09-52 by Sören Heise, auf Flickr

52 Das Bahnhofsgebäude von der Straßenseite.


https://farm5.staticflickr.com/4843/32067081888_eed12c0a6a_o.jpg

Wendland09-53 by Sören Heise, auf Flickr

53 Die Bahnhofstraße weiter Richtung Süden.


https://farm5.staticflickr.com/4810/32067081598_861f15b1e4_o.jpg

Wendland09-54 by Sören Heise, auf Flickr

54 Blick zurück zum Bahnhofsgebäude.


https://farm5.staticflickr.com/4915/32067081328_bea5d54a0f_o.jpg

Wendland09-55 by Sören Heise, auf Flickr

55 Mit dieser Aufnahme von der Gleisseite verabschieden wir und aus Neu Kaliß.


------------



In den nächsten beiden Folgen widmen wir uns nach einigen Aufnahmen aus Wittenberge der schon bald nach dem Krieg stillgelegten Strecke von dort nach Dömitz. Das wäre dann auch das Restprogramm für das Jahr 2018.

Viele Grüße und eine schöne Adventszeit
Wolf-Dietmar, Christoph, Carsten und Sören


Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Mit dem Zug ins Wendland (Teil 9, 55 Bilder)
(1852)
05.12.18 17:25
(196)
06.12.18 09:06
(179)
06.12.18 12:03
(166)
06.12.18 21:13