DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

S-Bahn Hamburg: Mehrleistungen 2019 vs. kaum 490er?

geschrieben von: loco_mo

Datum: 05.12.18 14:47


Guten Tag,

am Wochenende ist auch hier in Hamburg Fahrplanwechsel, HVV und S-Bahn haben deutliche Mehrleistungen insbesondere in der Hauptverkehrszeit versprochen, insbesondere
mehr Langzüge auf der S3
nur noch Vollzüge auf S11 und S2
(das sind gefühlt 10 ET)
und eine Intensivierung des Fahrzeugeinsatzes durch längere Betriebszeiten der Verstärkerlinien S2 und S11.

Für Ende 2018 war/ist noch? den Fahrgästen die Umstellung der S2 und S21 auf 490er versprochen worden, nach meiner Rechnung sind hier 40 ET nötig in 20 Vollzug-Umläufen.
(6x Aumühle-Elbgaustrafe, 5x Bergedorf-E., 9x S2)

Für den 490er allerdings ist die Situation seit Oktober quasi unverändert:
Ich habe bisher nie mehr als drei oder vielleicht vier Umläufe (= 8 ET) am Tag als 490er gesehen, durchschnittlich sind es zwei Umläufe (= 4 ET) täglich, ich sehe auch überhaupt keine Tendenz, dass das mehr würde. Und ab Sonntag werden die ja nicht vom Himmel fallen...

10% ist eine schwache Leistung.

Vielleicht auch besser so, da meine persönliche Erfahrung ist, dass die 490er Verspätung unterwegs aufsammeln, warum auch immer, die sich im Laufe des Tages aufsummiert, häufig soweit, dass die knappen Wenden an den Endpunkten nicht ausreichen, diese abzubauen, um wenigstens pünktlich jede Fahrt beginnen zu können. Vielmehr startet man mit der allseits beliebten "Verspätung aus vorheriger Fahrt". Und auf die Idee, vielleicht an der Elbgaustrafe überschlagen zu wenden (klar, ist ein Umlauf mehr), um wenigstens pünktlich jede Runde *beginnen* zu können, sind die Kollegen auch noch nicht gekommen...

Überhaupt im Einsatz sind nach meiner Beobachtung nur acht ET. Wenn ich es nicht verwechsele, ich schreibe mir das nicht auf: 9001+9002(recht neuerdings), 9006+9007, 9008+9009 und 9014+9015.
(Interssant auch, dass eigentlich immer nur genau feste Paarungen verkehren, ein Schelm, der vermutet, dass man froh ist, Paare hingefrickelt zu haben, die man sich nicht wieder zu trennen traut...)

Einige Fragen meinerseits:
Sind in den letzten Monaten schon 472er auf den Rand gestellt worden? Wieviele?
Weiß jemand, wie hier die Leistungen ab nächster Woche überhaupt erbracht werden sollen? Oder gibt es schon eine andere offizielle Kommunikation?
Teilt Ihr meine Fahrgastbeobachtungen, dass die Dinger schlicht langsamer sind (inkl. Halten und Türen usw.) als die alten 472er? Gibt es da Chancen auf Heilung?

Sachdienliche Hinweise immer gern!

Schöne Grüße aus der Plüschetage


loco_mo

Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 S-Bahn Hamburg: Mehrleistungen 2019 vs. kaum 490er?
(1149)
05.12.18 14:47
(463)
05.12.18 15:52
(415)
05.12.18 16:19
(320)
05.12.18 19:14
(179)
06.12.18 08:21
(138)
06.12.18 15:32
(105)
06.12.18 19:00
(181)
06.12.18 08:26
  472er
(107)
06.12.18 22:47