DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Eine architektonische Modenschau der 70er und 80er (1) - Schleswig-Holstein

geschrieben von: ccar

Datum: 09.11.18 18:10


Jiří fragte letzten Sommer, wer Bahnhöfe aus den Siebziger und Achtziger Jahren kennen würde [www.drehscheibe-online.de], und erstellte selbst in seinem Beitragsfaden eine bemerkenswerte Zusammenstellung der Ergebnisse [www.drehscheibe-online.de].
Heiko äußerte die Vermutung, dass ich auch etwas zu dem Thema beisteuern könnte [www.drehscheibe-online.de], und ich möchte Heiko nicht Lügen strafen: Ich habe Bilder von ein paar Tausend Bahnhöfen in meinem Archiv, da sollte etwas passendes dabei sein. Ich war damals aber, wie Heiko auch richtig bemerkte, in den Sommerferien, und deswegen melde ich mich erst jetzt, wo der Herbst unwiederbringlich Einzug erhalten hat..

Beim Durchstöbern meines Archivs habe ich vor der Haustür angefangen, und ich möchte Euch ein paar architektonische Höhepunkte der 70er und 80er Jahre aus meinem Heimatbundesland zeigen:


Büchen

An der Kreuzung der Strecke Hamburg - Berlin und Lübeck - Lüneburg gelegen.
Der Bahnhof ist ein Keilbahnhof und der Zugangsbereich ist ebenso wie das Stellwerk ein Kind der späten Bundesbahn:

https://abload.de/img/bchen-0a-straenseite-mpcfl.jpg



Eckernförde

Der Bahnhof Eckernförde liegt an der Strecke Kiel - Flensburg.
Das Gebäude ist von 1974, in der letzten Zeit wurde sein Abriss diskutiert, den letzten Stand dieser Diskussion kenne ich leider nicht. Ich finde das Gebäude durchaus ansprechend und fände es schade, wenn es verschwinden würde.

https://abload.de/img/eckernfrde-d00v-auskizpfvl.jpg



Gettorf

Der Bahnhof Gettorf liegt ebenfalls an der Strecke Kiel - Flensburg.
Ob das Gebäude aus den späten Sechzigern oder den frühen Siebzigern stammt, vermag ich nicht zu sagen.
Weiß es vielleicht jemand hier im Forum?

https://abload.de/img/gettorf-0a-straenseitm7cac.jpg



Halstenbek

Halstenbek liegt an der Bahnstrecke von Hamburg-Altona nach Kiel.
Mit der Errichutng eigener S-Bahngleise zwischen Altona und Pinneberg wurde Halstenbek zu einem reinen S-Bahnhof.
Das Empfangsgebäude stammt aber offenkundig nicht aus dem Eröffnungsjahr der S-Bahn (1967), sondern ist ein Kind der Achtziger.

https://abload.de/img/halstenbek-0a-straens77i2t.jpg



Lübeck-Dänischburg

Der Bahnhof Lübeck-Dänischburg liegt an der Strecke von Lübeck nach Travemünde.
Der Personenzughalt wurde am 31.05.1986 aufgegeben, am 14.12.2014 wurde er unter dem Namen Lübeck-Dänischburg IKEA auf der anderen Seite des Bahnüberganges wieder eröffnet.
Das Gebäude steht immer noch, ist jedoch deutlich zugemöhlt.

https://abload.de/img/hl-dnischburg-170803_qbewu.jpg



Neumünster

Mein Geburtsort und der Bahnkotenpunkt in Schleswig-Holstein.
Schade, dass das alte Bahnhofsgebäude 1974 abgerissen wurde, es gefiel mir besser als das heutige.

https://abload.de/img/neumnsterw6ekz.jpg



Reinbek

Reinbek liegt an der Bahnstrecke Hamburg - Berlin im Bereich der Hamburger S-Bahn.
Nach der Wende wurde die Bahnstrecke massiv ausgebaut, und in Reinbek blieb kaum ein Stein auf dem anderen, unter anderem erhielt die S-Bahn eigene Gleise.
Das Empfangsgebäude Reinbeks aus den Siebziger Jahren fiel diesem Umbau zum Opfer.
Auf meinem Bild seht ihr es aber noch mit dem damals typischen Mischbetrieb von S-Bahn und Fernverkehr auf dem gleichen Gleis:

https://abload.de/img/reinbek-g01-aushambura5ihf.jpg



Scharbeutz

Scharbeutz liegt an der Bäderbahn Lübeck - Neustadt, die erst relativ spät Ende der Zwanziger des letzten Jahrhunderts eröffnet wurde.
Trotzdem erhielt Scharbeutz bereits in den siebziger Jahren ein neues Empfangsgebäude. Doch auch das ist inzwischen nicht mehr in Betrieb: 2007 entstand ein noch neueres Bahnhofsgebäude in direkter Nachbarschaft. Allerdings wird auch das nicht sonderlich alt werden. Mit der Eröffnung der festen Fehmarnbeltquerung wird die Strecke stillgelegt werden und auch das heute gerade einmal 11 Jahre neue Gebäude wird seiner Funktion beraubt werden. Drei aufgelassene Bahnhofsgebäude innerhalb von nicht einmal hundert Jahren - wer bietet mehr?

https://abload.de/img/scharbeutz-1602185vdaq.jpg

https://abload.de/img/img_9716mad15.jpg



Schwarzenbek

Schwarzenbek liegt wie Reinbek an der Bahnstrecke Hamburg - Berlin, allerdings außerhalb des Hamburger S-Bahn-Bereiches.
Der Ort erhielt in den Siebziger Jahren ein neues Empfangsgebäude, das - anders als das von Reinfeld - die Modernisierung der Strecke in den Neunziger Jahren überlebt hat.

https://abload.de/img/schwarzenbek-a00-ausbxlffz.jpg



Siethwende

Der Bahnhof Siethwende liegt zwischen Elmshorn und Itzehoe.
Am 27.05.1989 hielten hier letztmalig Personenzüge. Ob das Gebäude noch steht? Bei Google maps sieht es so aus.

https://abload.de/img/siethwende-d00-auselmn2i15.jpg



Sankt Michaelsidonn

St. Michaelisdonn war einst ein Bahnknotenpunkt im Süden Dithmarschens. Auch heutzutage zweigt hier noch die Güterstrecke in Richtung Brunsbüttel Nord ab, auf der Strecke nach Marne kann man mit Draisinen fahren. Die Bedeutung des Bahnhofes ist jedoch deutlich gesunken, die Gleisanlagen wurden drastisch dezimiert und bei der Gelegenheit erhielt St. Michaelisdonn dann auch ein neues, kleines Bahnhofsgebäude. Weiß jemand, wie es mit dem Gebäude nach dem Brand 2016 weiterging?

https://abload.de/img/st.michaelisdonn-0808icijo.jpg


Tönning

Tönning ist ein Kopfbahnhof an der Eiderstedter Strecke von Husum nach Bad St. Peter-Ording.
Das Bahnhofsgebäude wurde in den Siebziger Jahren durch einen Neubau ersetzt.
Die auf meinem Bild noch sichtbare Fortsetzung der Strecke zum Hafen ist inzwischen vollkommen überwuchert.

https://abload.de/img/tnning-a00-ausflensur0zfjy.jpg



Wedel

Wedel ist der Endpunkt der S1 der Hamburger S-Bahn, die Stadt liegt jedoch schon außerhalb Hamburgs in Schleswig-Holstein.
Das ursprüngliche Empfangsgebäude von 1883 wurde 1985 abgerissen und durch die auf dem Bild erkennbare Wohn- und Geschäftsbebauung ersetzt.
Durch einen Durchgang im Gebäude gelangt man zur S-Bahn. Damit ist es der Stadt Wedel gelungen, den Reisenden bei der Ankunft eine wirkliche Hinterhofatmosphäre zu präsentieren.

https://abload.de/img/wedel-0a-straenseite-1uin1.jpg


https://abload.de/img/wedel-130414azfay.jpg

Ich habe selten einen so verbauten und zum Fotografieren ungeeigneten Bahnhof gesehen wie diesen.


Die von Jiří angesprochenen sechseckigen Pavillons, die die BD Hamburg in den Achtziger Jahren errichtet, habe ich leider nie als richtige Bahnhofsgebäude aufgefasst, und deswegen sind sie oft nur Beiwerk am Rande meiner Bilder.


Ascheberg

Ascheberg liegt an der Strecke Kiel - Eutin - Lübeck.
Den Ascheberger Pavillon seht ihr rechts neben dem Gebäude:

https://abload.de/img/ascheberg-img_7635aki3m.jpg

https://abload.de/img/ascheberg-img_76352fid5j.jpg



Jübek

Jübek ist zwischen Schleswig und Flensburg gelegen.
Den Pavillion muss man auf meinem Bild wirklich suchen. Er befindet sich links neben dem roten Haus hinter dem weißen Pfeil, man kann nur die Glasspitze links oberhalb des weißen Pfeiles erkennen.


https://abload.de/img/jydbk-060590sccv7.jpg



Owschlag

Auch etwas weiter südlich erreichtet die DB Pavillions: In Owschlag, gelegen zwischen Rendsburg und Schleswig.
Das erste Bild aus Richtung Norden (vom Oktober 1988) ist der Dämmerung geschuldet etwas dunkel geraten, zeigt den Pavillion aber am Besten.
Im Hintergrund das alte Empfangsgebäude:

https://abload.de/img/owschlag-v111088_0002a3dmq.jpg

Das zweite Bild vom Juli 2003 zeigt den Blick aus Richtung Süden. Im Hintergrund das Gebäude der Kleinbahn nach Eckernförde.

https://abload.de/img/owschlag-9-110703_002wzdap.jpg



Pönitz

Pönitz liegt an der Strecke Eutin - Lübeck.
Der Pavillon wurde 1988 errichtet, eigens dafür hat man den Südflügel des Empfangsgebäudes abgebrochen [www.drehscheibe-online.de].
Inzwischen steht das Gebäude leer, nicht einmal soviel Bahnhof für die Reisenden ist im Fahrpreis mehr enthalten.


https://abload.de/img/pnitz-kopifei8z.jpg



Sierksdorf

Sierksdorf liegt an der Bäderbahn Lübeck - Neustadt. Auch Sierksdorf erhielt so einen Pavillon, und im Gegensatz zu anderen dieser Pavillone habe ich dort auch einmal das Innenleben fotografiert, denn der Pavillon ist auch heute noch geöffnet: Reine Sachlichkeit der Achtziger mit dem Versuch, rechte Winkel als Ausdruck konventioneller Architektur zu vermeiden - vielleicht könnten der Pavillon eine Nachnutzung als Walldorfschule bekommen, wenn dereinst die Hinterlandanbindung des Fehmarnbelttunnels fertig ist?

https://abload.de/img/img_8474wve0t.jpg

https://abload.de/img/img_8475bmcid.jpg

https://abload.de/img/img_8476ubc1i.jpg




Wilster

Wilster ist ein Keilbahnhof an der Marschbahn, hier zweigt die Strecke nach Brunsbüttel ab. Auch in Wilster gab es schon viele Bahnhofsgebäude, in den Achtziger Jahren baute die DB auch hier ihre Pavillons. Ich habe den Pavillon mit keinen eigenen Bild gewürdigt, aber aus dem folgenden Bild kann man ihn (den Pavillon) heraus vergrößern:

https://abload.de/img/wilster-120588_0029229idt.jpg

https://abload.de/img/wilster-1205886od96.jpg

Ein weiterer Pavillon steht in Friedrichstadt, doch davon habe ich leider kein Bild.

Soweit die architektonische Modenschau der Siebziger und Achtziger Jahre aus dem "schönsten Bundesland der Welt" (Eigenwerbung von RSH, der nicht viel hinzuzufügen ist).
Auch wenn ich meine, mich in meinem Heimtabundesland gut auszukennen, möchte ich nicht ausschlißen, dass ich evtl. das eine oder andere Gebäude vergessen habe, Ergänzungen sind natürlich mehr als willkommen.
Nächstes Mal wird die Modenschau dann aus Hamburg und aus Bremen kommen.

Viele Grüße
Christoph


Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Eine architektonische Modenschau der 70er und 80er (1) - Schleswig-Holstein
(2549)
09.11.18 18:10
(467)
09.11.18 19:21
(410)
09.11.18 19:33
(366)
09.11.18 20:15
(343)
ehemaliger Nutzer
09.11.18 21:07
(308)
09.11.18 23:53
(207)
10.11.18 12:44
(159)
11.11.18 00:41
(106)
ehemaliger Nutzer
12.11.18 09:25
  Danke!
(142)
12.11.18 19:07
(115)
11.11.18 23:49
(36)
02.08.19 10:38