DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -

DSB: Talgo Lieferungen für DB und DSB verzögert sich

geschrieben von: andersj

Datum: 14.01.22 12:20

DSB Chef für Strategie und Rollmateriel Jürgen Müller hat zum Fachzeitung "Ingeniøren" mitgeteilt das die Talgo-Auslieferungen für DSB und DB sich um mindestens eine Jahr verzögert.

Angeblich spricht man über mindestens 18 Monate Verspätung für beide Vertrage. Die Lieferungen für DSB sollte Ende/Anfang 2022/2023 erfolgen, wird aber erst "irgendwann im 2024" erfolgen.

Quelle: [ing.dk]

Oh, welch Überraschung ;-) (o.w.T)

geschrieben von: Pufferteller

Datum: 14.01.22 12:25

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Vielleicht sollte man sich jetzt Gedanken machen, ob man ein paar 200 Km/h Wagen findet für Hamburg-Kopenhagen . Die Loks sind ja da.

Wozu?

geschrieben von: BR146106

Datum: 14.01.22 13:15

Moin,

es reichen auch 160 Km/h aus. Ein Paar gibt es aber dennoch, die aus dem IRE Berlin - Hamburg.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: DSB: Talgo Lieferungen für DB und DSB verzögert sich

geschrieben von: oert

Datum: 14.01.22 13:16

Nichts gegen Neufahrzeuge, aber heisst das wir nun noch ein wenig länger ic1 genießen können:)

oert schrieb:
Nichts gegen Neufahrzeuge, aber heisst das wir nun noch ein wenig länger ic1 genießen können:)
Und BR 101.

Damit haben wir Aufschub NR. 1 über das erste geplante Abstelldatum, erfahrungsgemäß auch nicht das letzte Mal ;)
Außer Talgo fängt später an und erhöht dann den Jahresoutput.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.22 13:19.
Gibt es Details, woran es liegt?
Bei der DSB geht es ja auch eigentlich "nur" um die Wagengarnituren - bei DB hängt ja auch noch die neue Lok dran. Da hatte ich mich auch schon angefangen zu wundern, denn mit Betriebsaufnahme in 2 Jahren hätte insbesondere als komplette Neuentwicklung doch mal langsam ein erstes realles Exemplar auftauchen müssen, das mit Testfahrten anfängt um bis dahin Zulassung zu kriegen.
andersj schrieb:
DSB Chef für Strategie und Rollmateriel Jürgen Müller hat zum Fachzeitung "Ingeniøren" mitgeteilt das die Talgo-Auslieferungen für DSB und DB sich um mindestens eine Jahr verzögert.

Angeblich spricht man über mindestens 18 Monate Verspätung für beide Vertrage. Die Lieferungen für DSB sollte Ende/Anfang 2022/2023 erfolgen, wird aber erst "irgendwann im 2024" erfolgen.

Quelle: [ing.dk]
Wahrscheinlich wie beim IC2... Da muss auf ausdrücklichen Wunsch der DB erst mal ein neues "Drehgestell" entwickelt werden, weil das Original zu teuer ist...

Duck und weg...
bollisee schrieb:
andersj schrieb:
DSB Chef für Strategie und Rollmateriel Jürgen Müller hat zum Fachzeitung "Ingeniøren" mitgeteilt das die Talgo-Auslieferungen für DSB und DB sich um mindestens eine Jahr verzögert.

Angeblich spricht man über mindestens 18 Monate Verspätung für beide Vertrage. Die Lieferungen für DSB sollte Ende/Anfang 2022/2023 erfolgen, wird aber erst "irgendwann im 2024" erfolgen.

Quelle: [ing.dk]
Wahrscheinlich wie beim IC2... Da muss auf ausdrücklichen Wunsch der DB erst mal ein neues "Drehgestell" entwickelt werden, weil das Original zu teuer ist...

Duck und weg...
???

XD
Quatsch - eine 101 kann nicht nach Dänemark und die Vectronen sind ja schon alle da - Punkt 1 und ob genügend dänemarktaugliche IC1 zur Verfügung stehen mag mal bezweifelt werden. Nebenbei braucht man 200 km/h Material auf der Strecke auch nicht - also

Re: Wozu?

geschrieben von: andersj

Datum: 14.01.22 13:42

BR146106 schrieb:
Moin,

es reichen auch 160 Km/h aus. Ein Paar gibt es aber dennoch, die aus dem IRE Berlin - Hamburg.

gruß carsten
160 km/h reicht nur zwischen Hamburg und Padborg. Padborg-Kopenhagen ist der Fahrplan für fast durchgehend 180 km/h ausgelegt.

Re: Wozu?

geschrieben von: Matti der Kleine

Datum: 14.01.22 13:44

BR146106 schrieb:
Moin,

es reichen auch 160 Km/h aus. Ein Paar gibt es aber dennoch, die aus dem IRE Berlin - Hamburg.

gruß carsten
Hallo,
das sind doch keine Mehrspannungswagen. Es würde aber IC1 Wagen gehen.
Gruß Matthias

Re: Wozu?

geschrieben von: BR146106

Datum: 14.01.22 13:45

Moin,

oh, das war mit nicht bekannt, das die Dänen durchaus auch schneller unterwegs sind, danke. Wie ist das denn dort geregelt? ETCS , LZB oder gar etwas ganz anderes?

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Wozu?

geschrieben von: BR146106

Datum: 14.01.22 13:46

Moin,

die müssten aber auch Verfügbar sein, denn so viele gibt es wohl nicht mehr, für Dänemark könnten es dann auch wieder die Gumminasen sein. Für den Verkehr nach Amsterdam, die bisherigen Wagen.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]
Die Verzögerung zeichnete sich bereits mit der (verspäteten) Bestellung von Teilkomponenten bei den Zulieferern ab. EKE-Electronics wurde mit der Lieferung der Zugsoftware (Überwachung der Türsteuerung, Bremsen usw.) beauftragt. Die Zulassung dieser Komponente soll bis Ende 2023 erfolgen.

Talgo wiederum startete nach Aussagen von Herrn Nagl bereits min. letzten Sommer mit der Fertigung der Wagenkästen. Vmtl. hängt die Ausrüstung hinterher.
[www.drehscheibe-online.de]

StephanHL
Quatsch - eine 101 kann nicht nach Dänemark und die Vectronen sind ja schon alle da
Die Vectron sind mW weiterhin nicht für Deutschland zugelassen. ANdersj schreibt in einem anderen Thread die Zulassung soll bis Ende 2022 erfolgen.
[www.drehscheibe-online.de]
oert schrieb:
heißt das wir nun noch ein wenig länger ic1 genießen können:)
genießen?

..böse, böse, böse. ziemlich derber Sarkasmus.

Gedankenfehler

geschrieben von: Siggis Malz

Datum: 14.01.22 14:22

StephanHL schrieb:
Quatsch - eine 101 kann nicht nach Dänemark und die Vectronen sind ja schon alle da - Punkt 1 und ob genügend dänemarktaugliche IC1 zur Verfügung stehen mag mal bezweifelt werden. Nebenbei braucht man 200 km/h Material auf der Strecke auch nicht - also
Hallo,

Quatsch bei dir :P
Die deutschen Talgos haben nichts, aber auch gar nichts mit den Dänemarkverkehren zu tun.

Sie ersetzen IC 1 mit Br 101. Daher gilt für Deutschland:
Talgo später -> BR 101 mit IC 1 muss länger fahren.

Am Rest der Diskussion zu den Dänemarkverkehren und dem angedachten Wagenersatz mit den Vectrons um elektrisch zu fahren, habe ich mich nicht beteiligt.
andersj schrieb:
DSB Chef für Strategie und Rollmateriel Jürgen Müller hat zum Fachzeitung "Ingeniøren" mitgeteilt das die Talgo-Auslieferungen für DSB und DB sich um mindestens eine Jahr verzögert.

Angeblich spricht man über mindestens 18 Monate Verspätung für beide Vertrage. Die Lieferungen für DSB sollte Ende/Anfang 2022/2023 erfolgen, wird aber erst "irgendwann im 2024" erfolgen.
Dabei ist die Lok für Deutschland ja auch noch nicht fertig. Ich hoffe man kommt wenigstens auf die Idee die Produktion der dänischen Wagen vorzuziehen, denn ein fertiger dt. Wagenverbund nützt ohne Lok herzlich wenig.
Saul Goodman schrieb:
Gibt es Details, woran es liegt?
Im dänischen Quellartikel werden nur Covid19 und Zulieferprobleme genannt.

In der aktuellen Liefersituation nicht verwunderlich

geschrieben von: Ost-Lok-Fan

Datum: 14.01.22 14:44

Mahlzeit

aktuell melden doch mehrere Branchen Verzögerungen, weil nicht genug Teile oder Komponenten verfügbar sind. Egal ob Autoindustrie, Haushaltsgeräte (wie Spülmaschinen) oder Heizkostenverteiler. Alles braucht irgendwelche Elektronik (Platinen) die im Moment nicht oder nur sporadisch lieferbar sind. Warum sollte das dann hier anders sein?

Gruß Uwe
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -