DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
European Sleeper und RegioJet scheinen mit ihrem Nachtzug Prag-Brüssel noch größere Pläne zu haben:

Zitat:
Geplanter Termin für die Inbetriebnahme des neuen Personenbeförderungsdienstes: Sonntag, 11. Dezember 2022 (Jahresplan 2023) oder früher als praktikabel.

Routenbeschreibung (auch im Ausland): Ostende - Brüssel - Amsterdam - Berlin - Prag / Warschau v.v. Der Zug ist für den Inlandsverkehr in Belgien, den Niederlanden und Polen nicht zugänglich.

Abfahrtsstation - Ankunftsstation:
Ostende - Praha hl.n. / Warszawa Wschodnia

Alle Haltestellen: Brügge, Gent-Sint-Pieters, Brüssel-Süd, Brüssel-Zentral, Antwerpen-Zentral, Roosendaal, Rotterdam Central, Den Haag HS *, Schiphol *, Amsterdam Central * / Amsterdam Bijlmer ArenA *, Deventer *, Bad Bentheim *, Hannover Hbf, Berlin Hbf, Dresden-Neustadt, Dresden Hbf, Bad Schandau, Děčín hl.n, Ústí nad Labem hl.n, Praha-Holešovice / Berliner Ostbahnhof, Frankfurt (Oder), Rzepin, Świebodzin, Posen Główny, Września, Konin, Kutno, Łowicz Główny, Warszawa Zachodnia, Warszawa Centralna
* abhängig von der Kapazitätsverteilung

Häufigkeit und Kapazität pro Route (für jede Richtung):
Häufigkeit: Zu Beginn wird 3-mal pro Woche erwartet, dass die Fahrtage weiterhin auf der Grundlage der Kapazitätsanforderung festgelegt werden. Erweitern Sie im Laufe des ersten Jahres auf einmal täglich.

Kapazität: ca. 700 Plätze, die auf maximal ca. 900 Plätze erweitert werden können und je nach Bedarf auf die beiden Ziele aufgeteilt werden können. Diese Kapazität ist ein vorläufiger Hinweis.

Im Auftrag von: European Sleeper Coöperatie U.A.
in Zusammenarbeit mit Name: RegioJet a.s.

[www.regul.be] (Übersetzungen mit Google translate, Hervorhebungen von mir)

bevor du wöchentlich einen neuen Beitrag aufmachst

geschrieben von: pm

Datum: 04.05.21 16:52

bzw jetzt Busanschluss nach Moskau forderst-
RegioJet hat die Busanschlüsse nach London+Paris schon lange annonciert und stellt dafür die Direktbusse ein.

Die News besteht im Ast Berlin-Warschau

geschrieben von: Thomas_Lammpe

Datum: 04.05.21 17:33

pm schrieb:
bevor du wöchentlich einen neuen Beitrag aufmachst
Die Erweiterung des Nachtzugs Amsterdam-Berlin-Prag um einen Ast nach Berlin-Warschau erfüllt meiner Meinung nach die Kriterien für eine News. Ich denke das wird viele hier interessieren.

pm schrieb:
RegioJet hat die Busanschlüsse nach London+Paris schon lange annonciert und stellt dafür die Direktbusse ein.
Hast du eine Quelle dafür? Mir ist nur eine Quelle bekannt, in der es um Überlegungen geht, London per Bus anzuschließen.

Re:Auch das wird schon dort .......

geschrieben von: Pio

Datum: 04.05.21 17:49

[www.drehscheibe-online.de] diskutiert.

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!

Re: Re:Auch das wird schon dort .......

geschrieben von: KDanny41

Datum: 04.05.21 19:32

Pio schrieb:
Auf Seite 6 eines relativ alten Threads in einem ganz anderen Unterforum? Naja.

Ich habe das noch nicht mitbekommen und danke daher um die Einstellung im News-Forum :)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.05.21 19:32.
Thomas_Lammpe schrieb:
pm schrieb:
RegioJet hat die Busanschlüsse nach London+Paris schon lange annonciert und stellt dafür die Direktbusse ein.
Hast du eine Quelle dafür? Mir ist nur eine Quelle bekannt, in der es um Überlegungen geht, London per Bus anzuschließen.
Nochmal nachgefragt: Hast du eine Quelle dafür, dass es Busanschlüsse von und zum Nachtzug nach London und Paris geben wird?
Moin,
mich wundert, dass die das Ruhrgebiet nicht mit einbinden.
Man könnte doch z.B. von Brüssel über Aachen nach Oberhausen sowie von Amsterdam nach Oberhausen und dann
gemeinsam über Essen und Dortmund in Richtung Hannover - Berlin fahren.
Gruß, The Overland

Warum es keinen Halt im Ruhrgebiet gibt

geschrieben von: Thomas_Lammpe

Datum: 05.05.21 12:46

The Overland schrieb:
Moin,
mich wundert, dass die das Ruhrgebiet nicht mit einbinden.
Man könnte doch z.B. von Brüssel über Aachen nach Oberhausen sowie von Amsterdam nach Oberhausen und dann
gemeinsam über Essen und Dortmund in Richtung Hannover - Berlin fahren.
Gruß, The Overland
Ich vermute zwei Gründe, warum das Ruhrgebiet nicht so angefahren wird:

1. Es wäre eine weiter Lok und ein Umrangieren für die beiden Äste nötig, was nicht ein KO-Kriterium wäre
2. Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten im Ruhrgebiet wären wenig attraktiv: sehr früh, sehr spät bzw. mitten in der Nacht.

Re: Warum es keinen Halt im Ruhrgebiet gibt

geschrieben von: U-Bahnfreund

Datum: 05.05.21 12:57

Thomas_Lammpe schrieb:
1. Es wäre eine weiter Lok und ein Umrangieren für die beiden Äste nötig, was nicht ein KO-Kriterium wäre
2. Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten im Ruhrgebiet wären wenig attraktiv: sehr früh, sehr spät bzw. mitten in der Nacht.
Außerdem ist "das Ruhrgebiet" ja auch wieder ein Riesenmarkt. Mit der halben Niederlande und so gut wie ganz Flandern hat man vermutlich schon genug potentielle Fahrgäste.

Es grüßt der U-Bahnfuchs :)

Re: Warum es keinen Halt im Ruhrgebiet gibt

geschrieben von: Amz

Datum: 05.05.21 13:25

Ist bereits irgendwas zu geplanten Fahrzeiten bekannt?

Und, gab es nicht einen anderen Anbieter, der Brüssel-Berlin über Lüttich fahren wollte? Ich bilde mir ein, es hat fast gleichzeitig eine andere Pressemitteilung gegeben.

Andere Anbieter ÖBB

geschrieben von: SteinhuderMeerBahn

Datum: 05.05.21 14:09

Amz schrieb:
Ist bereits irgendwas zu geplanten Fahrzeiten bekannt?

Und, gab es nicht einen anderen Anbieter, der Brüssel-Berlin über Lüttich fahren wollte? Ich bilde mir ein, es hat fast gleichzeitig eine andere Pressemitteilung gegeben.
Moin die ÖBB plant ein NJ von Berlin nach Brüssel über Aachen und Liège.

Mit freundlichen Grüßen Steini
https://abload.de/img/img_1226jtlvo.jpg

Re: Andere Anbieter ÖBB

geschrieben von: Baron

Datum: 05.05.21 14:22

Amz meinte wohl einen anderen unabhängigen Betreiber. Ja, gibt es: Moonlight Express
Bisher wenig mehr als eine Webseite mit dem Bild von zwei Nerds mit Schlepptopps und Bücherwand. Irgendwie schaffen die es nicht, einen so großen Merdienrummel zu verursachen, wie European Sleeper. Und das Ruhrgebiet bewerben sie nicht als Ziel. Dabei denke ich, wären Spät-/Frühpendler zwischen Berlin und Ruhr vermutlich die verlässliche jahrum-Reisendenschaft. Naja, mal gucken, was aus diesen Startup-Nachtzügen wird. Da sind ja schon einige wieder eingegangen bzw. von den gestandenen Privatbetreibern geschluckt worden.

"Die Eisenbahn ist eine heilige Fackel, die ein Land mit dem Licht der Zivilisation und des Wohlstandes erleuchtet." Mustafa Kemal A., Flugverweigerer

Fahrzeiten

geschrieben von: U-Bahnfreund

Datum: 05.05.21 14:27

Für den Zugteil Ostende-Prag sind ungefähre Fahrzeiten in der Anmeldung bei einer belgischen Behörde von Anfang April enthalten: [web.archive.org] (PDF-Seite 6)

Es grüßt der U-Bahnfuchs :)
U-Bahnfreund schrieb:
Außerdem ist "das Ruhrgebiet" ja auch wieder ein Riesenmarkt. Mit der halben Niederlande und so gut wie ganz Flandern hat man vermutlich schon genug potentielle Fahrgäste.
Baron schrieb:
Dabei denke ich, wären Spät-/Frühpendler zwischen Berlin und Ruhr vermutlich die verlässliche jahrum-Reisendenschaft.
Das Ruhrgebiet ist sicher ein interessanter Markt, aber aufgrund der Fahrzeiten eher nicht für den Zug von European Sleeper/RegioJet. Da müsste eher etwas anderes her, z. B. Ruhrgebiet-Warschau oder Ruhrgebiet-Kopenhagen mit entsprechenden Abfahrts- und Ankunftszeiten.


Baron schrieb:
Naja, mal gucken, was aus diesen Startup-Nachtzügen wird. Da sind ja schon einige wieder eingegangen bzw. von den gestandenen Privatbetreibern geschluckt worden.
Ich bin auch immer sehr skeptisch bei allzu fantastischen Konzepten von Startups. Aber bei European Sleeper ist der erfahrene Anbieter RegioJet mit im Boot. Das ist zwar keine Garantie für einen Erfolg, macht ihn aber in meinen Augen zumindest etwas wahrscheinlicher.

Re: Andere Anbieter ÖBB

geschrieben von: VT

Datum: 05.05.21 16:53

Na da bin ich ja Mal gespannt ob die nach Schwäbisch Hall fahren..... (Oberstes Bild der verlinkten Homepage:-))
Interessant!
Ist Oostende aber weiterhin so wichtig. dass man einen Zug ohne Tagesrandbeförderung im Sitzwagen bis nach Oostende führt,
oder sind die "Parkgebühren" dort günstiger als in Brüssel-Voorst/Forêt?

Gibt es in Oostende noch Fähranschlüsse nach UK?
Mülheimer Eisenbahn schrieb:
Gibt es in Oostende noch Fähranschlüsse nach UK?
Busanschluss, ebenfalls von RegioJet. Für Fußgänger brauchbare Fähren ab Ostende gibt es schon lange nicht mehr.

Edit: vieles wurde schon im Auslandsforum diskutiert. Bitte schau dort mal rein:
[www.drehscheibe-online.de]

Gruß,
Rian



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.05.21 19:59.

Re: Warum es keinen Halt im Ruhrgebiet gibt

geschrieben von: djvanny

Datum: 05.05.21 20:25

Korrekt, der Moonlightexpress über gleichnamige Firma. Ab 2022 fährt er Brüssel- Berlin über Ruhrgebiet. Weitere Linien dieses Anbieters über Paris nach Barcelona, und noch spekulativ, aber ich vermute, auch da steckt Regiojet hinter.

Amz schrieb:
Ist bereits irgendwas zu geplanten Fahrzeiten bekannt?

Und, gab es nicht einen anderen Anbieter, der Brüssel-Berlin über Lüttich fahren wollte? Ich bilde mir ein, es hat fast gleichzeitig eine andere Pressemitteilung gegeben.

rvdborgt schrieb:
Mülheimer Eisenbahn schrieb:
Gibt es in Oostende noch Fähranschlüsse nach UK?
Busanschluss, ebenfalls von RegioJet.
Das liest sich für mich so, als ob ein Busanschluss nach London bereits fest geplant sei. Ist mir diese Information entgangen? Gibt es dafür eine Quelle?
Mülheimer Eisenbahn schrieb:
Ist Oostende aber weiterhin so wichtig. dass man einen Zug ohne Tagesrandbeförderung im Sitzwagen bis nach Oostende führt,
Der European Sleeper wird auch Sitzplätze anbieten:

Zitat
RegioJet und European Sleeper werden mit anderen Eisenbahnunternehmen zusammenarbeiten [..]. Die Züge werden sowohl Reisen auf Sitzplätzen als auch in Schlafwagenabteilen anbieten.
https://www.lok-report.de/news/deutschland/verkehr/item/24306-regiojet-european-sleeper-neue-nachtzugverbindung-zwischen-prag-berlin-amsterdam-und-bruessel.html
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -