DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -

Re: Dafür weiß sie aber...

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 04.05.21 17:47

Bahnreformreform schrieb:
Oh nein, diese bösen Supersparpreisfahrer! Man könnte Wartekapazitäten auch erweitern und das Snackangebot z.B. kostenpflichtig gestalten dazu zusätzlich eine Premium Lounge öffnen. Aber die meisten Bahnhöfe sind ja zum shoppen da.
Macht man doch, die neue Lounge ist nicht mehr Teil der alten, da wird man die frei werdende Fläche wohl kaum absperren.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: Patrick Rudin

Datum: 04.05.21 18:42

Werntalbahn schrieb:
Ja, das Niveau von Airline-Lounges ist noch lange nicht erreicht, bzw. auch das jetzige Premium-Lounge-Konzept ist nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Irgendwann habe ich mal mit ein paar Flugsegmenten den FTL-Status (in etwa Comfort) erreicht, der seit Jahren auch ohne großere Fliegerei immer verlängert wird. Dadurch konnte ich mir einige Lounges von Zürich über Wien, Luxemburg und natürlich Klassiker wie Frankfurt anschauen. Wenn man danach in die "Premium"-Lounges der DB kommt... na ja... ;-)


Nun ja, die C/SEN-Lounge in Zürich platzte nach dem Umbau immer aus allen Nähten, zumindest Montag bis Freitag, Luxemburg ist auch nichts besonderes, und in Wien kenne ich das neue Terminal nicht.

Lufthansa hat(te) schon schöne Premium-Lounges in München und sogar ein eigenes kleines Terminal in Frankfurt, aber dafür muss(te) man dort auch die Lufthansa-"black Mamba" haben, oder einen Überseeflug in erster Klasse (was bei weitem nicht jeder Überseeflug hatte). Also nichts mit einem 50-Euro-Flexpreis wie bei der Deutschen Bahn. Und wenn man die "black Mamba" der Lufthansa mal erreicht hat oder erneuern wollte, hingen einem Flughäfen dermassen zum Hals heraus, dass diese Lounges nichts als ein kleines Schmerzensgeld waren. Seit Herbst sind diese Lounges wieder komplett geschlossen, und das Terminal in Frankfurt sogar seit Beginn von "Corona".

Gegenüber dem, was Lufthansa dem Fussvolk (bis Senator) als "Lounge" anbot, muss sich das, was ich jetzt schon von der DB kenne, nicht verstecken. Die SEN-Lounges in Frankfurt und München, auch als "Kartoffelsalatparadiese" bekannt, unterscheiden sich von Mc Donald's und Burger King insofern, als dass die Bouletten oder das Frühstück in den Lounges bereits im Preis inbegriffen sind und es alkoholische Getränke gibt. Meist habe ich da nur schnell etwas geholt und bin dann zu einem ruhigen, leeren Gate gegangen. Man sollte natürlich nicht eine Deutsche Bahnlounge mit dem vergleichen, was es zum Beispiel in Doha (Qatar) am Flughafen gibt.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 04.05.21 18:44

Werntalbahn schrieb:
TW 48/I schrieb:
Werntalbahn schrieb:
So unwahrscheinlich dass ich es jedes Mal so praktiziere wenn ich z.B. Berlin Hbf umsteige und auf meinen Fernzug warte.
Wenn andere lieber mit dem Pappbecher auf dem Bahnsteig sitzen, ist mir das dann auch schnurz, ist es in der Lounge entspannter. ;-)
Anscheinend wichtig genug daß du deine unbedeutende Meinung hier reindrücken musst.
Also ich habe ja nicht damit angefangen, die Aufenthaltszeit in der Lounge in Frage zu stellen. ;-)
War auch wenig Meinung und viel Fakt dabei.

lol
Wohl fast nur Meinung und Fiktion.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: D.

Datum: 04.05.21 20:55

Werntalbahn schrieb:
Ja, das Niveau von Airline-Lounges ist noch lange nicht erreicht, bzw. auch das jetzige Premium-Lounge-Konzept ist nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Aktuell sind die Lounges ein Schatten des Normalzustandes. Es ist fraglich, ob der wiederkommt, oder ob es bei diesem "neuen Normal" bleibt. An den kleinen deutschen Standorten wurde jedenfalls schon bekanntgegeben, dass die zunächst coronabedingte Schließung dauerhaft sei.


Werntalbahn schrieb:
Irgendwann habe ich mal mit ein paar Flugsegmenten den FTL-Status (in etwa Comfort) erreicht, der seit Jahren auch ohne großere Fliegerei immer verlängert wird.
Hmm, eigentlich nicht. Bzw. es kommt darauf an, was für Dich "größere" Fliegerei ist. Für die allermeisten Reisenden ist selbst der außerhalb Deutschlands nahezu wertlose FTL ein unerreichbares Brett.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: t2711

Datum: 04.05.21 21:17

Steht das denn irgendwo? Denn die Homepage der Bahn sagt immer noch: Der Verzehr mitgebrachter Speisen und Getränke ist leider nicht gestattet.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: bgoebbels

Datum: 04.05.21 21:20

Werntalbahn schrieb:
Zitat:
Ich so:
08:00 Ankunft
08:02 Karte in der Lounge durchziehen
08:03 Kaffee in Porzellantasse in der Hand
08:04 Sitze im großen Sessel und schaue gemütlich auf die Stadt
(14 Minuten pure Entspannung später...)
08:18 Da +15 angekündigt sind, hole ich mir noch einen Kaffee, gehe noch mal aufs Klo, lasse mich wieder in den Sessel fallen...
...
... gehe zum Bahnsteig und stelle fest Zug ist mit +2 schon weg

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: t2711

Datum: 04.05.21 21:28

Also das mit dem unangenehm auffallen und dem Bahncard 100 wedeln muss ich doch mal widersprechen. Meine Frau und ich haben seit Jahren eine Bahncard 100 1. Klasse. Und wir werden in fast jeder 1. Klasse Lounge eher schlecht als recht bedient. Da werden andere Gäste wesentlich kundenfreundlicher in den Lounges behandelt. Wenn bei uns gerade mal einmal nach den Wünschen, meist auch erst nach einer längeren Wartezeit, gefragt wird und wir uns dann dem weiteren Schicksal selbst fügen müssen, werden andere Kunden (früher auch die Sparpreisfahrer) gleich mehrfach angesprochen und fleißig mehrfach bedient.
Ein paar Mal sind wir auch schon nach 15 Minuten wieder gegangen weil sich niemand um uns gekümmert hatte. Und wenn man dann noch weiß wie die internen Regelungen eigentlich sind um den Premium-Kunden den Aufenthalt in den Lounges so angenehm wie möglich zu machen, bin ich immer wieder erstaunt das wir dann nicht unangenehm auffallen sind.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: PatrickBln

Datum: 04.05.21 21:32

Hallo schweizer Namensvetter,

ich kann auch uneingeschränkt die Lounges auf spanischen Flughäfen empfehlen, die von der staatlichen Flughafengesellschaft Aena betrieben werden. Für 27 Euro gibt es beispielsweise einen mehrstündigen Zugang zur „Sala Montaña Roja“ in Teneriffa Süd, in der ich meine Rückreise von La Gomera nach Deutschland regelmäßig ausklingen lasse und wer darauf steht, der hat die reichhaltige Auswahl eines beeindruckenden, im Preis inkludierte, Spirituosenangebotes an der Bar. Auf eine DB-Lounge jedoch nicht übertragbar, so schlecht ist die Aufenthaltsqualität eines Bahnhofes dann doch nicht, dass man zusätzlich Geld für einen komfortabel Wartebereich ausgeben würde. Trifft auf Flughäfen dann doch eher zu.

Viele Grüße aus Berlin

Patrick

https://farm1.staticflickr.com/869/27921841298_515929d3d5_c.jpg

Alle reden von der Spaltung der Gesellschaft - wir machen es

geschrieben von: Mw

Datum: 04.05.21 22:26

>> Die Bahn <<

Gruß Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: frank_le_

Datum: 05.05.21 03:25

Werntalbahn schrieb:
TW 48/I schrieb:Zitat:
Zitat:
Ich so:
08:00 Ankunft
08:02 Karte in der Lounge durchziehen
08:03 Kaffee in Porzellantasse in der Hand
08:04 Sitze im großen Sessel und schaue gemütlich auf die Stadt
(14 Minuten pure Entspannung später...)
08:18 Da +15 angekündigt sind, hole ich mir noch einen Kaffee, gehe noch mal aufs Klo, lasse mich wieder in den Sessel fallen...
...
Blablubberbla
Sind halt deine Vorstellungen von Entspannung... leider völlig unwahrscheinlich und irrelevant.
So unwahrscheinlich dass ich es jedes Mal so praktiziere wenn ich z.B. Berlin Hbf umsteige und auf meinen Fernzug warte.
Wenn andere lieber mit dem Pappbecher auf dem Bahnsteig sitzen, ist mir das dann auch schnurz, ist es in der Lounge entspannter. ;-)
Ich mache es auch meist so. Ist doch wesentlich bequemer als am Bahnsteig rumzustehen (Bänke gibt es viel zu wenig) und im stehen einen überteuerten Kaffee runterzukippen...

Und in der Lounge gibt es noch eine Zeitung dazu.

Aber die Ansprüche sind halt verschieden.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: BR752

Datum: 05.05.21 04:35

Der Zeuge Desiros schrieb:
Hallo,

Schnäppchenjäger und 19-Euro-von-Kiel-nach-Konstanz-Fahrer mal bitte weglesen:

Seit dem vergangenen Wochenende gibt es die erste "DB Premium Lounge". Sie löst die bisherige 1.-Klasse-Bereiche der Wartesäle ab, nachdem dort, wie zu hören ist, zu viele Billigfahrer reinschlüpften. Bei der neuen "Premium Lounge" wird der Zugang wirklich wieder auf jene Kunden beschränkt, die in der Lounge nicht mehr verköstigen als ihre Fahrkarte gekostet hat: jene mit Bahncard 100 1. Klasse sowie mit Flexpreis-Tickets 1. Klasse - aber eben nicht mehr pauschal mit jeder 1.-Klasse-Karte. Daher auch die Namensänderung. Die erste ihrer Art wurde nun im Mehdornium zu Berlin eröffnet. Die DB setzt damit nach eigenen Angaben "einen neuen Maßstab an Exklusivität und Service" für ihre Gäste.


Nabend zusammen.

Da setzt setzt sich so langsam die () Politikerkaste vom Poebel ab. Wenn demnaechst die Gruenen mehr Zug mit ihrer kostenlosen 1. Klasse Bahncard fahren "werden", moechte man doch nicht gestoert werden. (Warum sieht man die heutzutage eigentlich so wenig in Zuegen? Ist das noch nicht werbereif?)
Auch die Sprinter "Bonn-Berlin" passen zu den Vorbereitungen. Ich gehe davon aus, dass es in (diesen) Sprinterzuegen auch eine passende "DB Premium Klasse" geben wird. Der Rest wird mit dem Taxi gemacht.

Oder hat schonmal jemand einen Politikernden an der Bushaltestelle gesehen um nach einem Anschlussverlust ins Parlament zu fahren? ("Bitte planen sie mehr Reisezeit ein.")

Zur Lounge zurueck: Und der Rest der sich dort rumtreibt ist sowieso der Lobbyist der "beruflich" in Berlin zu tun hatte. Die paar 1. Klasse Flextickets die ohne politischen Hintergrund gekauft werden sind echt rar.

BR752

http://www.wohlfuehlbahnhoefe.de/img2214_m1.jpg

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: VT

Datum: 05.05.21 07:40

BR752 schrieb:
Zitat:

Oder hat schonmal jemand einen Politikernden an der Bushaltestelle gesehen um nach einem Anschlussverlust ins Parlament zu fahren? ("Bitte planen sie mehr Reisezeit ein.")

Ins Parlament zwar nicht: Aber Joschka Fischer am Bahnhof Blaufelden beim warten auf den Bus nach Gerabronn. Da war er noch Außenminister und wir mit der Wandergruppe unterwegs. Wahrscheinlich haben wir auch irgendwo Bilder davon.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: Werntalbahn

Datum: 05.05.21 08:58

BR752 schrieb:
Zur Lounge zurueck: Und der Rest der sich dort rumtreibt ist sowieso der Lobbyist der "beruflich" in Berlin zu tun hatte. Die paar 1. Klasse Flextickets die ohne politischen Hintergrund gekauft werden sind echt rar.
Ich würde den Anteil an "ganz normalen Pendlern" mit BC100F nicht zu gering einschätzen.
Sehe immer wieder Fahrgäste im Zug die BC100F ziehen, wo ich es (völlig wertungsfrei, nicht falsch verstehen) so nicht vermutet hätte.

Was jetzt Politiker mit einer Lounge für Stamm-/Premiumkunden zu tun haben...?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.05.21 08:59.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: Werntalbahn

Datum: 05.05.21 09:02

t2711 schrieb:
Meine Frau und ich haben seit Jahren eine Bahncard 100 1. Klasse. Und wir werden in fast jeder 1. Klasse Lounge eher schlecht als recht bedient. Da werden andere Gäste wesentlich kundenfreundlicher in den Lounges behandelt. Wenn bei uns gerade mal einmal nach den Wünschen, meist auch erst nach einer längeren Wartezeit, gefragt wird und wir uns dann dem weiteren Schicksal selbst fügen müssen, werden andere Kunden (früher auch die Sparpreisfahrer) gleich mehrfach angesprochen und fleißig mehrfach bedient.
Kann ich 1:1 so bestätigen.
Der Erfahrung nach vor allem in München (worst Lounge Personal ever) und in Frankfurt Hbf. Hamburg und Berlin dagegen immer sehr zuvorkommend und schnell.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: Werntalbahn

Datum: 05.05.21 09:05

t2711 schrieb:
Steht das denn irgendwo? Denn die Homepage der Bahn sagt immer noch: Der Verzehr mitgebrachter Speisen und Getränke ist leider nicht gestattet.
175030237_3929138403819976_7466491873811309533_n.jpg

Das hängt z.B. so in Leipzig und Hannover (eigene Reise die letzten Tage). In anderen Lounges bestimmt auch.

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: D.

Datum: 05.05.21 09:16

frank_le_ schrieb:
Ist doch wesentlich bequemer als am Bahnsteig rumzustehen (Bänke gibt es viel zu wenig) und im stehen einen überteuerten Kaffee runterzukippen...
Ja, aber indem man sich damit spreizt, ein kostenpflichtiges Angebot einem kostenlosen vorzuziehen, macht man gleichzeitig auf seine finanzielle Potenz aufmerksam. "Wer kann, der kann - und seht her, ich kann."

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: Werntalbahn

Datum: 05.05.21 09:18

D. schrieb:Werntalbahn schrieb:
Werntalbahn schrieb:Zitat:
Irgendwann habe ich mal mit ein paar Flugsegmenten den FTL-Status (in etwa Comfort) erreicht, der seit Jahren auch ohne großere Fliegerei immer verlängert wird.
Hmm, eigentlich nicht. Bzw. es kommt darauf an, was für Dich "größere" Fliegerei ist. Für die allermeisten Reisenden ist selbst der außerhalb Deutschlands nahezu wertlose FTL ein unerreichbares Brett.
Ich glaube, man brauchte 30 Segmente. Also quasi 15 Reisen bzw. mit Umsteigen noch viel weniger. Meist ging es nach ZRH, LUX oder VIE, auch mal nach Italien. Alles so Flugpreise um die 50,- ... somit hatte man den FTL mit unter 1.500,- erreicht.
"Außerhalb Deutschlands" im Sinne von "innerhalb Europas" nutze ich z.B. gern die Lounges in VIE, ZRH und LUX. Vor allem letztere ist schon sehr gediegen und gut was Auswahl an Speis und Trank ist... ;-)

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: D.

Datum: 05.05.21 09:19

BR752 schrieb:
Da setzt setzt sich so langsam die () Politikerkaste vom Poebel ab. Wenn demnaechst die Gruenen mehr Zug mit ihrer kostenlosen 1. Klasse Bahncard fahren "werden", moechte man doch nicht gestoert werden.
So entstehen dann auch Verschwörungsnarrative, nicht? "Die Grünen" haben keine kostenlosen BahnCards. Wahrscheinlich ist der Anteil der Bahnfahrer und BahnCard-Besitzer höher als im Rest der Bevölkerung (ökologischer Markenkern und so), aber das ist ja nicht per se schlecht, oder?

Re: Neue "Premium Lounge" der Deutschen Bahn AG

geschrieben von: D.

Datum: 05.05.21 09:33

Werntalbahn schrieb:
Ich glaube, man brauchte 30 Segmente. Also quasi 15 Reisen bzw. mit Umsteigen noch viel weniger.
Stimmt. Für den gemeinen Road Warrior kein Problem. Aber für Normalos und moderat Dienstreisende schon eine Hürde. Ist ja klar, LH legt die natürlich so, dass sie eben nicht jeder ohne weiteres erreicht.

Werntalbahn schrieb:
Alles so Flugpreise um die 50,- ... somit hatte man den FTL mit unter 1.500,- erreicht.
Naja, "man" - einen FTL nur mit 50-Euro-Segmenten zu erreichen (oder weniger, wenn man jede EW-Promo gezielt mitnimmt - ich sage nur MUC-NRN fürn Zehner) ist schon höhere Maximiererkunst und entsprechend selten. Rechne eher mal mit 200 pro Segment, dann wird es realistisch und auch für LH auskömmlich. Und nein, ich bestreite nicht, dass Du eine der Ausnahmen bist.

Ich wäre auch so eine, hatte mir für 2020 überlegt, ein paar samstägliche innerdeutsche Tagesausflüge zu machen, immer von der Provinz über FRA oder MUC in die Provinz. Das ganze achtmal für jeweils um die 150 Euro. Hat dann ja nicht so geklappt :-/

Werntalbahn schrieb:
"Außerhalb Deutschlands" im Sinne von "innerhalb Europas" nutze ich z.B. gern die Lounges in VIE, ZRH und LUX.
CDG, LHR und ATH fallen mir noch ein, dann sind wir bei der berühmten Handvoll (plus minus ;-) ), und das war es dann leider auch. Was davon "nach Corona" übrigbleibt, ist fraglich. Ist LUX nicht schon raus, weil man FTLs den Zugang zu fremdbetriebenen Lounges (dauerhaft) gestrichen hat?

Werntalbahn schrieb:
Vor allem letztere ist schon sehr gediegen und gut was Auswahl an Speis und Trank ist... ;-)
Leckeren Crémant haben (hatten? Wie immer, was ist das "neue Normal"?) sie da.

So, Kropf geleert. Geht´s jetzt besser?

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 05.05.21 09:59

Guten Morgen, liebe BR 752,

wir kennen uns ja nun schon ein paar Jahre, aber dieser Beitrag war schlichtweg überflüssig.
Sozialneid, Politbashing, dazu ein paar Prognosen zu einer schlimmen Zukunft, und das alles in einem Beitrag. Hurra Deutschland!

"Wenn demnaechst die Gruenen mehr Zug mit ihrer kostenlosen 1. Klasse Bahncard fahren"
Wenigstens fahren sie mit dem Zug! Wäre ja eher ein Lob wert als das zu schmähen. Zum "kostenlos" wurde ja schon von anderen etwas geschrieben.

"Oder hat schonmal jemand einen Politikernden an der Bushaltestelle gesehen um nach einem Anschlussverlust ins Parlament zu fahren? ("Bitte planen sie mehr Reisezeit ein.")"
"Mein" MdB etwa hat nicht einmal einen Führerschein und fährt sehr wohl auch (konkretes Beispiel) mit der Schönbuchbahn zur Veranstaltung ins Hinterland nach Holzgerlingen, falls das jemand kennt.

"Zur Lounge zurueck: Und der Rest der sich dort rumtreibt ist sowieso der Lobbyist der "beruflich" in Berlin zu tun hatte. Die paar 1. Klasse Flextickets die ohne politischen Hintergrund gekauft werden sind echt rar."
Sorry, aber da bin ich von dir durchdachtere Beiträge gewohnt als solche hanebüchenen Behauptungen ohne jegliche Grundlage. Das war leider gar nichts! Bitte nächstes Mal wiede rbesser machen.

Dennoch viele Grüße

Heiko (übrigens auch kein Klient für diese neuen Premium-Lounge, falls das jetzt vermutet wird)

http://www.desiro.net/Signatur-Deutschl.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.05.21 10:01.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -