DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -

OT zu Locomotive Breath

geschrieben von: E 44 051

Datum: 04.05.21 16:54

Patrick Rudin schrieb:
LoneStarr27 schrieb:
Das war ein Forist, der bis vor etwa 5 Jahren mit zumeist sehr fundierten Beiträgen recht präsent war und dann von einem auf den anderen Tag spurlos verschwand.

Off topic - wenn man seinen Vor-/Nachnamen googelt, findet man eine Todesanzeige in Seligenstadt. Mir war zumindest bekannt, dass er im Raum Aschaffenburg gewohnt hat.

Hoffentlich bin ich natürlich mit meiner Recherche auf der falschen Spur.
Hallo Patrick,

l.b. ist meines Wissens jünger als der Herr aus Seligenstadt, den Du gefunden hast. Dass er ursprünglich aus Aschaffenburg stammt ist auch mein Kenntnisstand. Allerdings war sein beruflicher Wirkungskreis in Bochum angesiedelt, dort scheint er aber nicht mehr aktiv zu sein. Möglicherweise ist er jetzt im Ruhestand.

Freundliche Grüße aus Leipzig von
Ralf




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.05.21 16:55.

Doch gerade den Wagen nimmt man

geschrieben von: ThomasR

Datum: 04.05.21 17:14

Der neue 455er ist genau richtig für Strecken bis ca 20km und damit passt er genau für Aulendorf - Ravensburg, Ravensburg - Friedrichshafen und Friedrichshafen - Lindau. Es macht wenig Sinn von Aulendorf damit nach FN zu fahren, es sei denn, man muss unterwegs raus oder rein.

Und das ist keine Straßenbahn, egal wie oft du das behauptest.

Es soll doch Aulendorf-Lindau werden

geschrieben von: Packwagen

Datum: 04.05.21 17:33

ThomasR schrieb:
Der neue 455er ist genau richtig für Strecken bis ca 20km und damit passt er genau für Aulendorf - Ravensburg, Ravensburg - Friedrichshafen und Friedrichshafen - Lindau. Es macht wenig Sinn von Aulendorf damit nach FN zu fahren, es sei denn, man muss unterwegs raus oder rein.

Und das ist keine Straßenbahn, egal wie oft du das behauptest.
Hallo,

da die BOB-RB-Linie aber verlängert werden soll (s.u., Zitat aus DS Mai-Heft), scheidet der 455 erst recht aus. Und als Inselbetrieb scheint das nicht sinnvoll zu sein.

Jetzt lassen wir drei Jahre oder etwas mehr die 426 fahren. Ich hoffe, danach wird es komfortabler.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Es soll doch Aulendorf-Lindau werden

geschrieben von: ThomasR

Datum: 04.05.21 19:07

Packwagen schrieb:
ThomasR schrieb:
Der neue 455er ist genau richtig für Strecken bis ca 20km und damit passt er genau für Aulendorf - Ravensburg, Ravensburg - Friedrichshafen und Friedrichshafen - Lindau. Es macht wenig Sinn von Aulendorf damit nach FN zu fahren, es sei denn, man muss unterwegs raus oder rein.

Und das ist keine Straßenbahn, egal wie oft du das behauptest.
Hallo,

da die BOB-RB-Linie aber verlängert werden soll (s.u., Zitat aus DS Mai-Heft), scheidet der 455 erst recht aus. Und als Inselbetrieb scheint das nicht sinnvoll zu sein.

Jetzt lassen wir drei Jahre oder etwas mehr die 426 fahren. Ich hoffe, danach wird es komfortabler.
Dass der Wagen durchläuft, hat doch nichts mit den Fahrgastflüssen zu tun.

Re: Doch gerade den Wagen nimmt man

geschrieben von: Florian Ziese

Datum: 04.05.21 19:19

ThomasR schrieb:
Der neue 455er ist genau richtig für Strecken bis ca 20km und damit passt er genau für Aulendorf - Ravensburg, Ravensburg - Friedrichshafen und Friedrichshafen - Lindau. Es macht wenig Sinn von Aulendorf damit nach FN zu fahren, es sei denn, man muss unterwegs raus oder rein.

Und das ist keine Straßenbahn, egal wie oft du das behauptest.
Also ist dein Argument "Auf Kurzstrecken ist der Fahrkomfort noch akzeptabel"?
Aber was sagt das darüber aus, dass es nicht noch geeignetere Fahrzeuge gibt?

Schon bei der Schönbuchbahn setzte ich da ein Fragezeichen hinter den Sinn diese Fahrzeuge, da ich die Argumente nicht so ganz nachvollziehen kann. Dort mag es aber wirklich noch gerade so passen.
Für Hauptstrecken sind diese Triebwagen nun in meinen Augen wirklich nichts brauchbares.
Da gibt es aber der Stange viele andere Triebwagen, die mindestens genausogut wenn nicht deutlich besser geeignet sind und dazu auch noch viel billiger zu beschaffen sind (und das ist nicht im sinne von "billig", sondern von kostengüsntiger gemeint).

Für Kurzstrecke wie oben genannt oder Singen-Schaffhausen finde ich die 426 wirklich gute Fahrzeuge und fahre gerne damit. Abgesehen vom fehlenden barrierfreien Einstieg (der mich aber nicht betrifft) und der vor allem zwischen Singen und Schaffhausen extrem mangelhaften Vefügbarkeit.
Sobald die Strecken etwas länger werden, schlagen natürlich die Sitze voll durch, Schaffhausen-Stuttgart im 426 muss nun wirklich nicht sein.

Gruss

Florian



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.05.21 19:19.

Re: BOB-Leistungen sind ganz normal bestellt...

geschrieben von: PL

Datum: 04.05.21 19:27

Ein Erfurter-Bahn-Lokführer hat mir mal erzählt, daß sie liebend gerne noch ein paar gebrauchstüchtige RS1 nehmen würden. Denn leider hinterläßt die hohe spezifische Leistung am Material so ihre Spuren.
Dagegen verrichten gleichaltrige Quetschies in den E-Netzen Fugger und Mainfranken ihren Dienst ohne zu Murren.

Grüße aus Wü

TW 239

Re: Es soll doch Aulendorf-Lindau werden

geschrieben von: Packwagen

Datum: 04.05.21 20:03

ThomasR schrieb:
Packwagen schrieb:
ThomasR schrieb:
Der neue 455er ist genau richtig für Strecken bis ca 20km und damit passt er genau für Aulendorf - Ravensburg, Ravensburg - Friedrichshafen und Friedrichshafen - Lindau. Es macht wenig Sinn von Aulendorf damit nach FN zu fahren, es sei denn, man muss unterwegs raus oder rein.

Und das ist keine Straßenbahn, egal wie oft du das behauptest.
Hallo,

da die BOB-RB-Linie aber verlängert werden soll (s.u., Zitat aus DS Mai-Heft), scheidet der 455 erst recht aus. Und als Inselbetrieb scheint das nicht sinnvoll zu sein.

Jetzt lassen wir drei Jahre oder etwas mehr die 426 fahren. Ich hoffe, danach wird es komfortabler.
Dass der Wagen durchläuft, hat doch nichts mit den Fahrgastflüssen zu tun.
Verstehe nicht, was damit gemeint ist. Jedenfalls reichen die BOB-426 derzeit nicht für so eine Betriebsausweitung. Vielleicht werden sogar neue Fahrzeuge ausgeschrieben. Und dann ist es vielleicht ganz zu Ende mit der BOB. Also, ist das nun das letzte Aufbäumen der BOB oder gibt es einen Schon-Raum des Landes für die BOB?

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg

Re: Oh, ganz bestimmt nicht, Tobias!

geschrieben von: gt670dn

Datum: 04.05.21 20:36

Der Zeuge Desiros schrieb:
Zitat:
Ich kenne aus meinem Umfeld - "Fuzzyhorden" und normale Menschen - niemanden, der/die diesen roten Heulern auch nur eine Träne nachweinen würde. Ja, die Dinger sind unglaublich flink und (inzwischen) offenbar ausgesprochen bahnfest. Aber sie sind noch genauso unbequem und akustisch unangenehm wie am ersten Tag. Da sind wir beide, die die Züge ja auch für den ihnen zugedachten Zweck der Fahrgastbeförderung nutzen, uns sicher auch einmal einig. Und wirklich "schön"... naja, anderes Thema. Der 426 ist ja wenigstens noch so etwas wie niedlich. Aber sonst?
Hallo Heiko - dann oute ich mich hier mal als 425-Fan. Dann weisst du wenigstens, dass es einen gibt. Kommt halt davon wenn man als Eisenbahnfan in den späten 00er Jahren am Bahnhof von Bruchsal "sozialisiert" wird. Der Sound ist einfach nur genial. Was dem einen das Schnaufen einer Dampflok unter Last ist mir eben das Heulen der Stromrichter. Nach der Modernisierung sind sie auf der S-Bahn RheinNeckar von den Sitzen her durchaus bequem. Und ich freue mich diese Fahrzeuge dort noch bis in die 30er Jahre rein erleben zu dürfen. Wenn dann die ganzen Fuzzys in Horden hier her kommen um die letzten 425 zu erwischen...

Re: Oh, ganz bestimmt nicht, Tobias!

geschrieben von: Käfermicha

Datum: 04.05.21 20:39

425 war der All-Zeit-Bodensatz der Reisekultur. Laut unbequem und dennoch nicht barrierefrei. Positiv eigentlich nur die Beschleunigung und die wohl grundsätzlich recht gelungene Robustheit. Bremsen konnten sie auch nicht.

Re: Oh, ganz bestimmt nicht, Tobias!

geschrieben von: nozomi07

Datum: 05.05.21 20:23

Käfermicha schrieb:
425 war der All-Zeit-Bodensatz der Reisekultur. Laut unbequem und dennoch nicht barrierefrei. Positiv eigentlich nur die Beschleunigung und die wohl grundsätzlich recht gelungene Robustheit. Bremsen konnten sie auch nicht.
Was stört an denen wirklich? Die harten Sitze, und die nicht barrierefreien Einstiege. Wenn man beides behebt, finde ich es brauchbare Fahrzeuge. Mit ihren vielen Türen sind sie gut für kurze Strecken mit viel Fahrgastwechsel.

Das Fahrgeräusch stört mich nicht. Ist halt nicht "Gleichstormleise", wie Harry Hondius zu sagen pflegt. Aber lauter als die 423 fand ich sie auch nicht.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.05.21 20:23.

Re: Doch gerade den Wagen nimmt man

geschrieben von: Black Eyed

Datum: 05.05.21 22:48

Kurz gesagt: Ein Fahrzeug kann man unterschiedlich bestuhlen. Relevanter sind andere Fahrzeugcharakteristiken - gerade Beschleunigungs-/Bremsvermögen in Kombination mit der Höchstegeschwindigkeit.

Was Fahrzeugkomfort (Sitzqualität) kommt es wirklich auf die Reiseweite der Fahrgäste (nicht der Fahzeuge) an.
Ein gutes Beispiel sind hierfür die überall haltenden Stadtbahnen zwischen Karlsruhe und Öhringen - die kein Fahrgast durchgehend nutzen wird. Jeder Fahrgast, der durchgehend fahren will, nutzt stattdessen den Eilzug (zukünftig RE) oder den Sprinter.

Gleiches gilt auch für die Südbahn-Durchbindung. Auch hier gibt es weiterhin ein dichtes RE-Angebot. Allerdings teilweise auch bei der RB ein erheblichen Stationsabstand.


Bisher sehe ich 425er und 426er wirklich nur als Übergangsmöglichkeit. Beides sind Fahrzeuge, die am besten auf Kurzstreckenverkehre eingesetzt werden (vergleichbar mit der Stadtbahn) mit nur geringen Verweildauer der Fahrgäste in den Fahrzeugen.

Ob die 455er hier taugleich sein können oder nicht, hängt maßgeblich von dem Anforderungsprofil und damit dem Fahrplanprofil sowie den Fahrzeug-/Betriebskosten ab. Dass es - wenn es dazu käme - die Fahrzeuge nicht baugleich sein müssten (bspw. WC, Sitzabstand, Mehrzweckflächen) usw...

Das Klima kennt Gewinner und Verlierer
Das steht - in meinem Reiseführer
Der Freistaat Sachsen kann sich glücklich schätzen
Gemütlichkeit unter Moskitonetzen
Rainald Grebe - Sachsen

Wer das ganze Lied hören möchte und nicht aus irgendeiner humorbefreiten Zone kommt, kann dem Link folgen: [www.youtube.com]

Re: Oh, ganz bestimmt nicht, Tobias!

geschrieben von: Black Eyed

Datum: 05.05.21 22:51

Käfermicha schrieb:Zitat:
425 war der All-Zeit-Bodensatz der Reisekultur. Laut unbequem und dennoch nicht barrierefrei. Positiv eigentlich nur die Beschleunigung und die wohl grundsätzlich recht gelungene Robustheit. Bremsen konnten sie auch nicht.
Ehm, er konnte Barrierefrei sein... Gerade bei der Rhein-Neckar-S-Bahn war er dies, sofern 76 cm Bahnsteige vorhanden waren.


Optisch finde ich den 425er durchaus gelungen, bin früher auch öfters mitgefahren und er wirkte schon sehr nach S-Bahn und damit nach Vorortverkehr. Schwieriger fand ich es, wenn die Fahrzeuge auf Strecken mit langen Reisezeiten eingesetzt wurden.

Das Klima kennt Gewinner und Verlierer
Das steht - in meinem Reiseführer
Der Freistaat Sachsen kann sich glücklich schätzen
Gemütlichkeit unter Moskitonetzen
Rainald Grebe - Sachsen

Wer das ganze Lied hören möchte und nicht aus irgendeiner humorbefreiten Zone kommt, kann dem Link folgen: [www.youtube.com]

Re: BOB-Leistungen sind ganz normal bestellt...

geschrieben von: De David

Datum: 06.05.21 02:06

Der Zeuge Desiros schrieb:
...da ist nix eigenwirtschaftlich.

Ursprünglich wurden die m.W. mal rein kommunal durch die Landkreise finanziert. Vielleicht wurde das in der Wahrnehmung als "eigenwirtschaftlich" deklariert. Aber inzwischen sind das ganz normale landesbestellte Leistungen, wobei die beiden Landkreise da offenbar immer noch ihre Mitgift einbringen. Aber das möge jemand aus der Region sagen.

Gruß

Heiko
Ja das mag sein, daß das noch eine alte Begrifflichkeit aus Bundesbahnzeiten war als es ja noch keinen Besteller beim Land gab.

Gruß, David

Arbeitsmaterial in Stuttgart abgestellt

geschrieben von: trainhero

Datum: 06.05.21 07:42

https://abload.de/img/p1300618z6ky1.jpg6x 426 und sogar noch 2 111er dahinter.

https://abload.de/img/p130060790klx.jpg
Nummer 7, der einzig vorzeigbare (und eingesetzte?) 426 für den aktuellen abellio-Ersatzverkehr, 426 027

Viele Grüße
trainhero



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.21 12:14.

Re: Arbeitsmaterial in Stuttgart abgestellt

geschrieben von: Henra

Datum: 06.05.21 12:12

trainhero schrieb:
[abload.de] 426 und sogar noch 2 111er dahinter.
Oh, das sieht ja nach einem schönen Bastelvorrat für lange Winterabende aus...

Naja..

geschrieben von: Dortmundriver

Datum: 06.05.21 20:46

Sind es nicht eher die Mülleimer, die das Geräusch der Umrichter stärken? :D
Und das Geräusch ist mindestens genauso kult, wie das der BR 481 :D

Sind das dann Blaubeerkörble...

geschrieben von: 146 227

Datum: 07.05.21 18:56

..weil Erdbeerkörble nicht mehr passt.

Was einige hier mal übersehen ist, das die Bahnsteige ja auch sehr kurz sind mit 80m. Da passen nur 2x426 hin. Selbst wenn man Zeitnah neu ausschreiben würde müsste man erstmal die Bahnsteige verlängern und das passiert auch nicht von heute auf morgen.

Mir kommen 8 Fahrzeuge auch fast knapp vor. Weiß jemand wie viele Leistungen in 3-Fachtraktion gefahren worden sind (vor Corona?)
Gruß

Next Stop Frankfurt Airport Long distance Trains
Grüßli Müsli
S. nächste Pots kann man löschen

Next Stop Frankfurt Airport Long distance Trains
Grüßli Müsli




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.05.21 18:50.

Gähn

geschrieben von: ThomasR

Datum: 07.05.21 18:47

wird seit Tagen hier diskutiert





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.05.21 18:51.
Zitat
ich habe noch nichts gelesen deshalb poste ich es mal..
Wer nicht sucht, findet nichts.


--》 DSO am 03.05.2021


Dieter und Die V 100 der Deutschen Reichsbahn

http://www.v100-online.de/Werbung.jpg
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -