DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Homepage des ZSPNV RLP Nord vom 19. Feb 2021


Der SPNV-Nord gibt schon jetzt einen Einblick in die Fahrpläne für das Jahr 2022

Der SPNV-Nord geht neue Schritte in Richtung Fahrgastbeteiligung für die künftigen Schienenfahrpläne, und veröffentlicht die Planungen für den Jahresfahrplan 2022 auf dieser Website. Damit haben in diesem Jahr die Kunden erstmalig die Möglichkeit, auf diesem Wege bei der Planung zu unterstützen und Vorschläge einzureichen. Schauen Sie sich die Fahrpläne an und schicken Sie uns Wünsche und Anregungen mit dem Betreff Fahrplanausblick 2022 an die E-Mailadresse info@spnv-nord.de.

Bis zum 3. März 2021 eingehende kleinere Anregungen sollen noch bei der Planung für 2022 berücksichtigt werden. Grundsätzliche Vorschläge und Anmerkungen können bis zum 31. März 2021 eingereicht werden und sollen in die perspektivischen Planungen einfließen. Ausgewählte Rückmeldungen der Kunden werden später auf dieser Website veröffentlicht.

>>> Fahrplanentwürfe


Gruß,
Marko



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.21 16:49.
Viel lässt sich mit dem Vorlauf aber nicht mehr erreichen. Im April ist Bestellschluss bei Netz und Änderungen danach sind schwierig.
Erst einmal vielen Dank fürs Einsenden.

Hat denn jemand von euch eine Ahnung, was für eine Linie (Betreiber und Fahrzeug) die zukünftige RB28 Niederlahnstein - Neuwied sein soll?

Viele Grüße
114 030 schrieb:Zitat:
Hat denn jemand von euch eine Ahnung, was für eine Linie (Betreiber und Fahrzeug) die zukünftige RB28 Niederlahnstein - Neuwied sein soll?
Offensichtlich stellt der Zug eine Verbindung zur RB10 dar - auch wenn dieser erst 2023 zur Ausschreibung steht: könnte das vielleicht ein Flügelzug dessen sein/werden?
Moin,

642 642-3 schrieb:
114 030 schrieb:Zitat:
Hat denn jemand von euch eine Ahnung, was für eine Linie (Betreiber und Fahrzeug) die zukünftige RB28 Niederlahnstein - Neuwied sein soll?
Offensichtlich stellt der Zug eine Verbindung zur RB10 dar - auch wenn dieser erst 2023 zur Ausschreibung steht: könnte das vielleicht ein Flügelzug dessen sein/werden?
die Fahrzeiten passen und die Haltezeiten in Niederlahnstein reichen zum Stärken/Schwächen auch aus. Bleibt die Frage, ob ein Drei- bzw. Vierteiler für den Flügel über Koblenz Hbf in Spitzenzeiten reicht. Ich kenne das übliche Fahrgastaufkommen auf dieser Linie in Koblenz in Zeiten vor Corona nicht.

Liebe Grüße

Jannick
Zitat
Hat denn jemand von euch eine Ahnung, was für eine Linie (Betreiber und Fahrzeug) die zukünftige RB28 Niederlahnstein - Neuwied sein soll?
Die Linie wird nur vorübergehend angeboten, weil wegen Bauarbeiten keine Züge bis 2023 von Ehrenbreitstein zum Hauptbahnhof fahren können. Die RB 27 fährt in der Zeit über die Umitzer Rheinbrücke. Diese Linie stellt nur einen Ersatz für die Züge der RB 27 dar.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.21 18:22.
Zitat
Die Linie wird nur vorübergehend angeboten, weil wegen Bauarbeiten keine Zügen von Ehrenbreitstein zum Hauptbahnhof fahren können. Die RB 27 fährt in der Zeit über die Urmitzer Rheinbrücke. Diese Linie stellt nur einen Ersatz für die Züge der RB 27

Ahhhh... Danke!
Zitat
Offensichtlich stellt der Zug eine Verbindung zur RB10 dar - auch wenn dieser erst 2023 zur Ausschreibung steht: könnte das vielleicht ein Flügelzug dessen sein/werden?
Ein solcher Zug war nicht in den Vergabeunterlagen enthalten. Ein Pendelzug auf direktem Weg zwischen Niederlahstein und Neuwied war für den Rheinland Pfalz-Takt 2015 in der Diskussion, wurde aber abgelehnt, weil es bis auf eine morgendliche Fahrt im Schülerverkehr nicht genügend Potential gibt, um in dieser Relation eine SPNV-Verbindung zu rechtfertigen.
Schön, dass man die Fahrpläne online stellt! Schade jedoch, dass die Änderungen nicht irgendwo zusammengefasst sind.
Jetzt händisch jede Tabelle durchklicken ohne zu wissen was wirklich neu oder baustellenbedingt ist, bringt doch auch nichts.

Fahrplanentwürfe RB28 und RE25

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 22.02.21 09:06

Hej,

die Baustellenbedingte RB 28 ist interessant, aber schade das beim RE 25 die erst im letzten Dezember eingeführte Fahrt um 15:58 Uhr ab Koblenz nicht auftaucht...

Und lustig das die morgendliche Leerfahrt Limburg - Gießen im Fahrplan auftaucht.

Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Mein Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.21 09:07.
JumpUp schrieb:
Schön, dass man die Fahrpläne online stellt! Schade jedoch, dass die Änderungen nicht irgendwo zusammengefasst sind.
Jetzt händisch jede Tabelle durchklicken ohne zu wissen was wirklich neu oder baustellenbedingt ist, bringt doch auch nichts.
In der Regel ist man ja nur auf wenigen Strecken unterwegs, für die die Tabellen dann eine gute Übersicht geben. Ob eine Änderung baustellenbedingt oder "neu" ist, interessiert dabei eher wenig. Die Fahrgastbeteiligung dient ja dazu, Betroffenheiten von Änderungen zu erkennen und die sind genauso vorhanden, wenn es sich "nur" um eine Baustelle handelt.
Oh der NVR ist ja richtig gnädig was den RE 12 angeht. Dieser bekommt tatsächlich seine schnelle Trasse von Kall bis Köln-Deutz zurück und mutiert von Kall bis Köln-Deutz nicht zur RB 24 oftmals, wie das derzeit der Fall ist.

Auch interessant, dass der RE 5 am späten Abend künftig über Neuss Hbf fährt in beiden Richtungen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.21 12:12.
Zitat
Oh der NVR ist ja richtig gnädig was den RE 12 angeht. Dieser bekommt tatsächlich seine schnelle Trasse von Kall bis Köln-Deutz zurück und mutiert von Kall bis Köln-Deutz nicht zur RB 24 oftmals, wie das derzeit der Fall ist.
Das hat nichts mit Gnädigkeit zu tun, sondern mit dem Ende von Bauarbeiten.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.21 13:49.
Obendrein ist das Tabellenwerk uneinheitlich,teilweise extrem schlecht formatiert und lesbar, Legende fehlt usw. Insgesamt lieblos, da ist sehr viel Luft nach oben. Machen das die Schweizer auch so miserabel?

Grüsse ins Forum, Frank
Strizie schrieb:
Auch interessant, dass der RE 5 am späten Abend künftig über Neuss Hbf fährt in beiden Richtungen.
Das ist zumindest in Fahrtrichtung Norden bereits jetzt so. Die Fahrt über Neuss dient dazu zw. Köln-Mülheim und Düsseldorf auf den Ferngleisen täglich zw. ca. 20:30 Uhr und ca. 04:30 Uhr ein täglich gleiches Baufenster für die Arbeiten am ESTW Düsseldorf/Langenfeld/Leverkusen zu schaffen.
Signalschruber schrieb:
Zitat
Oh der NVR ist ja richtig gnädig was den RE 12 angeht. Dieser bekommt tatsächlich seine schnelle Trasse von Kall bis Köln-Deutz zurück und mutiert von Kall bis Köln-Deutz nicht zur RB 24 oftmals, wie das derzeit der Fall ist.
Das hat nichts mit Gnädigkeit zu tun, sondern mit dem Ende von Bauarbeiten.
Davon abgesehen fährt in Trier der RE12 weiterhin dem RE11 aus Koblenz immer 5 Minuten vor Ankunft davon; aus Luxembourg wird es auch etwas knapp. Der Deutschlandtakt braucht wohl noch Luft nach oben.