DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Moin,

aufgrund der aktuellen Pandemielage (Lockdown) wird der Start des Alpen-Sylt-Nachtexpress (NEX) auf 20. Mai verschoben.

[www.nachtexpress.de]

Neu/Änderungen der vorherigen Planungen:

- Konstanz wird erst ab 13.08. bedient, bis zu diesem Tag endet/beginnt der Zugteil in Radolfzell.
- Sitzwagen, Liegewagen und Schlafwagen

- Sitzwagen Sparpreis ab 29€ (Normalpreis ab 59€) Hier gilt im Gegensatz zu den restlichen Bereichen im Zug Maskenpflicht, da es sich hier nicht um Privatabteile handelt.
- Liegewagen (Privatabteile ohne Maskenpflicht): 1 Person ab 199€, 2 Personen ab 299€, bis zu 6 Personen ab 399€
- Schlafwagen (Privatabteile ohne Maskenpflicht bis 3 Personen): ab 589€ (Dusche im Gang)
- Schlafwagen-Deluxe-Abteil (Privatabteil ohne Maskenpflicht bis 4 Personen - mit eigenem WC und Dusche im Abteil) 990€.

Details zu den Preisen: [www.nachtexpress.de]

- Getränke, kleine Snacks können im Minibarabteil erworben werden (Hinweis: Nur bargeldlose Zahlung mit girocard, Kreditkarte, Google Pay, Apple Pay, ... möglich!)

Fahrzeiten:

Abfahrt Westerland Do + Sa 20:00 Uhr
Ankunft Radolfzell Fr 13:20 Uhr; So 11:50 Uhr
Abfahrt Radolfzell Fr 16:50 Uhr; So 17:40 Uhr

Geplante Fahrzeiten: Sommer/Herbst 2021: [www.nachtexpress.de] (Können im Einzelfall geringfügig abweichen)

Gruß



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.21 16:26.
Hallo,

Man kann also sagen,beim Sommerfahrplan,die Fahrt vom Donnerstag auf Freitag sind wieder Bummelzüge, wenn man sich die Fahrzeiten sowohl nach Salzburg als auch Radolfzell bzw Konstanz anschaut und von Samstag auf Sonntag geht's dann wieder schneller.

Was ich mich frage, warum hat man die Zugteilung in Gemünden gemacht statt z.B in Aschaffenburg? So hätte man den Halt in Aschaffenburg mitgenommen und so hätte Frankfurt z.B auch eine Verbindung nach Salzburg.
193 219-3 schrieb:
Was ich mich frage, warum hat man die Zugteilung in Gemünden gemacht statt z.B in Aschaffenburg? So hätte man den Halt in Aschaffenburg mitgenommen
In Aschaffenburg war letztes Jahr fast nix los. Da stehen die Stationsgebühren in keinem gesunden Verhältnis zur Fahrgastzahl.

Preise...

geschrieben von: Multi123

Datum: 18.02.21 18:28

Hallo zusammen

also bei den Preisen muss man schon wirklich unbedingt Zug fahren wollen...

Hab gerade mal nachgeschaut, was ein Flug kosten würde und bin für 2 Personen Lufthansa Hamburg - Salzburg im Economy Flex (teuerster Tarif den ich gefunden habe - vor der Business Class)
Hin und Zurück auf 966€ gekommen.*

Das ist günstiger als eine Fahrt im Schlafwagen. Und hier habe ich einen ab Preis mit dem teuersten Verglichen, was Lufthansa zu bieten hat...

Ich fahre ja wirklich gerne Zug aber mit der Preisgestaltung werden Sie mich leider nicht als Kunden gewinnen. Und vermutlich wird es vielen anderen auch so gehen, die es zwar in Betracht ziehen würden mit dem Nachtzug zu fahren aber sich dann doch lieber eine Alternative suchen.



* Nur als Beispiel - würde natürlich noch viel günstiger gehen...
Freitag, 19.02.2021 17:45
Hamburg (HAM)
Salzburg (P+R Süd) (ZSB)
Economy Flex

Freitag, 26.02.2021 16:08
Salzburg (P+R Süd) (ZSB)
Hamburg (HAM)
Economy Flex

2 Passagier(e) 965,86 EUR

Re: Preise...

geschrieben von: martin schmid

Datum: 18.02.21 19:36

Zitat
Hab gerade mal nachgeschaut, was ein Flug kosten würde und bin für 2 Personen Lufthansa Hamburg - Salzburg im Economy Flex (teuerster Tarif den ich gefunden habe - vor der Business Class)
Hin und Zurück auf 966€ gekommen.*

425Euro Business Saver fuer eine Person vom 7.5 (15:00 bis 18:00) bis 10.5 (14:30 bis 18:05).

/Martin

Re: Preise...

geschrieben von: Sabo

Datum: 18.02.21 19:58

Das stimmt schon aber letztendlich muss RDC auch wirtschaftlich arbeiten und 99€ für ein ganzes Abteil für 16 Stunden Fahrzeit ist nicht wirtschaftlich.
Durch die Kurswagengeschichte und mit den Sitz- und Schlafwagen kann man zudem jetzt viel mehr differenzieren und entsprechend höher skalieren. Für uns Bahnfans zwar schade aber unternehmerisch vertretbar.

Re: Preise...

geschrieben von: Herre Elk

Datum: 18.02.21 21:52

Die Preise im Liegewagen finde ich jetzt nicht utopisch. Die Schlafwagenpreise haben hoffentlich auch einen entsprechenden Gegenwert, z. B. wie die alte CNL oder die RENFE in de Grand Classe.
gastronomie1916 schrieb:
193 219-3 schrieb:
Was ich mich frage, warum hat man die Zugteilung in Gemünden gemacht statt z.B in Aschaffenburg? So hätte man den Halt in Aschaffenburg mitgenommen
In Aschaffenburg war letztes Jahr fast nix los. Da stehen die Stationsgebühren in keinem gesunden Verhältnis zur Fahrgastzahl.
wie so soll der Zug in Aschaffenburg geteilt werden, da ist Gemünden schon streckenmäßig viele besser.
So hoch sind die Stationskosten mit 38,55€ auch nicht, und der Zugteil nach Konstanz fährt doch durch Aschaffenburg durch.
Wie fährt der Zug nach Konstanz, wenn die Gäubahn bei Herrenberg vom 31.07. bis 08.08. und nochmals vom 24.08. bis zum 04.09. gesperrt ist.
Das eigentlich Interessante ist für mich die Beschreibung der Deluxe Abteile: "Schlafwagen-Deluxe-Ticket 2 Doppelbetten für max. 4 Personen". Die einzigen Wagen, welche das bieten können sind doch die MUns der ÖBB oder irre ich mich da? Habe ich da etwas verpasst, oder seit wann sollen die denn für RDC laufen? Ich hatte einmal auf der Relation Rom-Wien das Vergnügen des Deluxe Abteiles und ich muss schon sagen: Das ist wie ein Suite im Zug! Ist schon unheimlich luxuriös und war (nach dem serbischen Salonwagen zwischen Bar und Beograd) meine schönste Schlafwagenerfahrung. Da verstehe ich die 990€ für bis zu vier Personen, auch wenn das ganz klar über meinen finanziellen Möglichkeiten liegt. Reist man jedoch zu viert, ist der Preis mit 247,5€ p.P. wieder "Schlafwagenüblich" für diese Relation.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.21 23:17.
Auf der Seite jetzt auch mit Bildern versehen. Sollte sich um die Wagen handeln.
Ich würde dann auf die Schwarzwaldbahn tippen, welche ich eh für die bessere Route halte, denn dort liegen auch viele Feriengebiete und dann hat man Karlsruhe Hbf statt Ludwigsburg und Böblingen, Stuttgart direkt ist ja so auch nicht möglich und die Fahrzeit ist eben extrem lang mit diesem Umweg.
EK-Wagendienst schrieb:
Zitat:
So hoch sind die Stationskosten mit 38,55€ auch nicht, und der Zugteil nach Konstanz fährt doch durch Aschaffenburg durch.
Wenn aber eben keiner ein- oder aussteigt, dann sind auch 38,55€ zu viel.
Sind ja nicht nur die reinen Stationskosten. Energie & Co.

Stimmt, die Preise schrecken ab... (o.w.T)

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 19.02.21 16:31

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Mein Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]
gastronomie1916 schrieb:
EK-Wagendienst schrieb:
Zitat:
So hoch sind die Stationskosten mit 38,55€ auch nicht, und der Zugteil nach Konstanz fährt doch durch Aschaffenburg durch.
Wenn aber eben keiner ein- oder aussteigt, dann sind auch 38,55€ zu viel.
Sind ja nicht nur die reinen Stationskosten. Energie & Co.

Energiekosten hast du auch in Gemünden, diese Argumentation zählt nicht.
Stupor Mundi schrieb:
"...Ich würde dann auf die Schwarzwaldbahn tippen, welche ich eh für die bessere Route halte..."

Vom 29.07.bis zum 11.09.ist die Schwarzwaldbahn offen,
die restliche Zeit bis tief in den November ist baubedingte Sperrung.
Diesen Weg dürfte /müssten die Z dann wohl nehmen.
Halte in Karlsruhe,Baden Baden und Offenburg wären bestimmt machbar,
falls die Z hier mal planmäßig fahren sollten!?!

LG :-)
Zugurlauber schrieb:
Das eigentlich Interessante ist für mich die Beschreibung der Deluxe Abteile: "Schlafwagen-Deluxe-Ticket 2 Doppelbetten für max. 4 Personen". Die einzigen Wagen, welche das bieten können sind doch die MUns der ÖBB oder irre ich mich da? Habe ich da etwas verpasst, oder seit wann sollen die denn für RDC laufen? Ich hatte einmal auf der Relation Rom-Wien das Vergnügen des Deluxe Abteiles und ich muss schon sagen: Das ist wie ein Suite im Zug! Ist schon unheimlich luxuriös und war (nach dem serbischen Salonwagen zwischen Bar und Beograd) meine schönste Schlafwagenerfahrung. Da verstehe ich die 990€ für bis zu vier Personen, auch wenn das ganz klar über meinen finanziellen Möglichkeiten liegt. Reist man jedoch zu viert, ist der Preis mit 247,5€ p.P. wieder "Schlafwagenüblich" für diese Relation.
Korrekt, die RDC hat quasi in einer Nacht und Nebel-Aktion vier MUN Wagen gekauft, die ÖBB war sich zu dem Zeitpunkt allerdings nicht ganz bewusst an wen die Wagen am Ende gehen. Die Wagen befinden sich aktuell in der Aufarbeitung.
Wird an den Wagen noch was gemacht? Die kommen schon etwas lieblos und abgewohnt rüber. Gerade für die ausgerufenen Preise.
VT schrieb:
Wird an den Wagen noch was gemacht? Die kommen schon etwas lieblos und abgewohnt rüber. Gerade für die ausgerufenen Preise.
Die Wagen werde aktuell aufgearbeitet, also ja.
Weiss jemand wie die Züge gereiht sein werden, also ob z. B. jeder Zugteil aus 1 Sitzwagen, 3 Liegewagen und 2 Schlafwagen bestehen wird?

Seit heute sind jetzt übrigens auch die Tickets zu kaufen.