DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Re: Angebotsausweitung am WE

geschrieben von: gleislatscher

Datum: 12.01.21 18:51

Hallo truestepper,

heißt das ab Dez 21 keine Durchbindung der RB Wangen bzw. Leutkirch - Aulendorf weiter nach Sigmaringen?

Beste Grüße, Marko

Re: Angebotsausweitung am WE

geschrieben von: truestepper

Datum: 12.01.21 19:16

gleislatscher schrieb:
Hallo truestepper,

heißt das ab Dez 21 keine Durchbindung der RB Wangen bzw. Leutkirch - Aulendorf weiter nach Sigmaringen?

Beste Grüße, Marko
Die Frage können andere im Forum besser beantworten als ich.

Re: Angebotsausweitung am WE

geschrieben von: truestepper

Datum: 12.01.21 19:19

103612 schrieb:
Wie werdend enn die EC-Lücken in Tagesmitte und am Tagerand geschlossen?

Das wäre aus meiner Sicht genauso wichtig wie die Bimmelbahn am Wochenende.
Die mittägliche Lücke wird allenfalls an wenigen Tagen im Jahr geschlossen. Die Tagesränder bleiben EC-frei. Der Freistaat hat allerdings für die Ankunft München 9 Uhr allerdings einen Regionalzug Lindau - München bestellt.

Re: Angebotsausweitung am WE

geschrieben von: Twindexx

Datum: 12.01.21 20:32

truestepper schrieb:
Die mittägliche Lücke wird allenfalls an wenigen Tagen im Jahr geschlossen. Die Tagesränder bleiben EC-frei. Der Freistaat hat allerdings für die Ankunft München 9 Uhr allerdings einen Regionalzug Lindau - München bestellt.
Dass die erste Ankunft um 11:04 Uhr in München für die erste Verbindung relativ spät ist, ist den SBB bewusst und wurde auch schon zwischen den ÖBB, der DB Fernverkehr AG und den SBB diskutiert. Im Fahrplan 2021 bedeutete eine Vorlegung des ersten EC ab Zürich eine Abfahrt dieses Zuges ab Zürich um 05:03 Uhr früh bzw. ab St.Gallen um 06:06 Uhr, wofür die SBB noch keine ausreichende Nachfrage sehen. Durch das Fahrplangefüge zwischen dem bestellten Regionalverkehr und dem eigenwirtschaftlichen Fernverkehr in Deutschland und Österreich ist man zudem an den 2-hTakt und die dadurch vorbestimmten Abfahrtsstunden gebunden, weshalb ein "Schieben" der Fahrlagen um 60 min leider nicht möglich ist.
Im Zielkonzept mit der Fahrzeit von 3h30 wäre die Abfahrt in Zürich HB dann aber 05:33 Uhr bzw. um 06:32 in St. Gallen. Da könnte es künftig einen weiteren EC mit Ankunft in München um 09:00 Uhr geben.

Die Taktlücke am Mittag zwischen St. Gallen und München Hbf wird mit dem 7. EC-Zugspaar gefüllt sobald die Nachfrageentwicklung den Einsatz eines zusätzlichen Umlaufs rechfertigt. Die beteiligten Bahnen werden die Auslastung der Züge und die Verteilung der Reisenden auf die einzelnen Verbindungen dafür im Laufe des Jahres 2021 beobachten und analysieren. Zwischen Zürich HB und St. Gallen fährt der Zug als nationaler IC 5 bereits täglich.

https://abload.de/img/rabde502006_90prbqk0.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.01.21 20:33.

Re: Angebotsausweitung am WE

geschrieben von: Node

Datum: 12.01.21 23:07

truestepper schrieb:
Twindexx schrieb:
Für einen sauberen Takt bräuchte es Doppelspurausbauten zwischen Kisslegg und Leutkirch.

Und für eine EC-Eigenkreuzung bei einem 1h-Takt bräuchte es zusätzlich eine Doppelspur von Wangen einige km in Richtung Kißlegg.
Das bitte gleich mit Fahrdraht für Augsburg - Buchloe, um Zürich - Lindau - Augsburg - Nürnberg in 4:30 zu ermöglichen. Das wäre absolut konkurrenzfähig. Auch nach Berlin ginge es im 00-Knoten Nürnberg sofort weiter. Die Neigetechnik kann man zwischen Donauwörth und Treuchtlingen auch gut gebrauchen.

Re: Angebotsausweitung am WE

geschrieben von: Herre Elk

Datum: 13.01.21 13:21

truestepper schrieb:
Twindexx schrieb:
Für einen sauberen Takt bräuchte es Doppelspurausbauten zwischen Kisslegg und Leutkirch.

Und für eine EC-Eigenkreuzung bei einem 1h-Takt bräuchte es zusätzlich eine Doppelspur von Wangen einige km in Richtung Kißlegg.
Oder gleich eine Abkürzung der Tannheimer Kurve, dann kann die Kreuzung entweder zwischen Hergatz und Lindau erfolgen oder man hat genug Zeit um in Wangen oder Kißlegg alternierend für die Kreuzung zmzu halten, dann die Memmiger Kreuzung nach Ungerhausen schieben...
Und schon ware Luft im Fahrplan.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -