DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -

Re: Dann fahre doch 2h eher!

geschrieben von: BR146106

Datum: 11.01.21 19:47

Moin,

dann wünschen wir viel Spaß, bei stehen im Stau, das ist halt der Nachteil eines 2h Taktes, der auf dieser Linie herrscht. Weil eben genau viel dieser Meinung sind, wenn man eher fahren muss, nehme ich ein anderes Verkehrsmittel. Also kein Wunder, das man Stundenlangen Stilstand in Kauf nimmt, statt einfach mal ein wenig anderes zu fahren.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Ja, durchaus

geschrieben von: BR146106

Datum: 11.01.21 19:50

Moin,

was du nicht sagst, aber gerade dank dieser Taktung nimm man dennoch das ganze so in Kauf, und nutzt dann RE 15 und RE 1, mit dem Umstieg, den man sogar in Leer vollzieht, weil BAhnsteiggleich und deutlich länger als in Emden.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Dann fahre doch 2h eher!

geschrieben von: maklin

Datum: 11.01.21 20:13

BR146106 schrieb:
Moin,

dann wünschen wir viel Spaß, bei stehen im Stau, das ist halt der Nachteil eines 2h Taktes, der auf dieser Linie herrscht. Weil eben genau viel dieser Meinung sind, wenn man eher fahren muss, nehme ich ein anderes Verkehrsmittel. Also kein Wunder, das man Stundenlangen Stilstand in Kauf nimmt, statt einfach mal ein wenig anderes zu fahren.

gruß carsten
Hm, ich würde kritisch hinterfragen, ob bei Reisen wie Ruhrgebiet-Norddeich die Pünktlichkeit der (Fernverkehrs-)Züge signifikant besser ausfällt, als im Auto (über die A31). Insbesondere wenn es nicht um 5-15 Minuten (z.b. kleine Baustelle o.ä. beim Auto, Trassenkonflikt beim Zug) geht, sondern größere Verspätungen.

(Damit möchte ich den Zug nicht schlechtreden; aber wieder mal für ein gewisses Realitätsbewusstsein zu Kundenbedürfnissen werben.)

„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“ -Stephen Hawking

Re: Bord-Bistro

geschrieben von: Martin Pfeifer

Datum: 11.01.21 20:32

Mülheimer Eisenbahn schrieb:
Innereien gibt es nach Norddeich dann wenigstens Fernverkehr mit Gastronomie-Angebot
Servus,

falls denn das Bordbistro wirklich bis nach Norddeich geöffnet hat. Das der Zug die Einrichtung für die Bordgastronomie mit dabei hat, bedeutet noch lange nicht, das die Bordgastronomie auch wirklich geöffnet ist. Und das ist jetzt noch nicht einmal auf Corona bezogen. Ich habe den Eindruck das die Bordgastronomie gerne geschlossen wird, wenn am Endpunkt des Zuges kein Stützpunkt vorhanden ist. Dann schließt die Bordgastronomie rechtzeitig vor dem letzten Stützpunkt.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!

Re: Fahrräder im Emsland

geschrieben von: Cer

Datum: 12.01.21 01:21

Jep, das gab es an Fronleichnahm tatsächlich nicht nur einmal...


146 116-9 schrieb:
Hallo Carsten
Ich meine es war mal an so einem Urlaubstag im Emsland, wo in NRW Feiertag war, in Niedesachsen aber nicht.
Da sind lt Aussage eines Einheimischen manche in Papenburg erst Richtung Emden gefahren, da sie Angst hatten in Richtung Münster den Drahtesel nicht mehr heimzubekommen.
Das war früher immer schön, wenn an Wochenende zw den n-Wagen und der 141 noch ein Fahrradwagen eingereiht wurde.
Da hatte die 141 schön was zu ziehen.
Grüße Uwe

Re: Bord-Bistro

geschrieben von: Mülheimer Eisenbahn

Datum: 13.01.21 13:08

Martin Pfeifer schrieb:
Mülheimer Eisenbahn schrieb:
Immerhin gibt es nach Norddeich dann wenigstens Fernverkehr mit Gastronomie-Angebot
Servus,

falls denn das Bordbistro wirklich bis nach Norddeich geöffnet hat. Das der Zug die Einrichtung für die Bordgastronomie mit dabei hat, bedeutet noch lange nicht, das die Bordgastronomie auch wirklich geöffnet ist. Und das ist jetzt noch nicht einmal auf Corona bezogen. Ich habe den Eindruck das die Bordgastronomie gerne geschlossen wird, wenn am Endpunkt des Zuges kein Stützpunkt vorhanden ist. Dann schließt die Bordgastronomie rechtzeitig vor dem letzten Stützpunkt.
Corona ist sowieso eine Ausnahmesituation wo ein Einsatz teurer ICE Züge auf solch einer Strecke wirklich fraglich ist.
Wenn das Bistro wenigstens bis Emden offen hat wär es gegenüber den IC2 ein deutlicher Qualitätssprung.

Re: Ja, durchaus

geschrieben von: bollisee

Datum: 13.01.21 13:09

BR146106 schrieb:
Moin,

so viele Räder sind im FV gar nicht unterwegs, weil es eben keinen Stundentakt zum Wasser gibt, da sind die RE deutlich besser geeignet, die haben entsprechenden Platz für alle, also auch die Tagestouristen.

gruß carsten
Genau, auf dem Dach des SUV ist genug Platz...

Re: Dann fahre doch 2h eher!

geschrieben von: BR146106

Datum: 13.01.21 16:06

Moin,

bis zum Sommer 21 gibt es ne nette Baustelle auf der A 31, diese sorgt bei entsprechenden Aufkommen bis zu 60 Minuten Zeitverlust auf dem Abschnitt, hinzu komm eben das man von Emden bis Norddeich, also die letzten 30 Km, Landstraße hat, die dann mächtig aufhalten kann.

Was die IC Linie 35 angeht, diese ist recht pünktlich unterwegs und hat auch einige Reserven dabei. Zwar gibt es immer wieder Ausreißer aber alles in allem recht pünktlich. Schwieriger wird es da mit dem Umsteigern aus den anderen IC Linien um dann in Münster auf dem RE 15 zu kommen.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Fahrräder im Emsland

geschrieben von: BR146106

Datum: 13.01.21 16:08

Moin,

bei Brückentage war immer mit entsprechenden Aufkommen zu rechnen.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Oh je

geschrieben von: BR146106

Datum: 13.01.21 16:12

Moin,

SUV fahren brauchen keine Fahrräder, die haben ihr Auto, noch nicht bemerkt? Aber Benzinschleudern sind eben immer noch in oder als Alibi Hybrid, traurig das ganze. Wie oft bist du eigentlich auf dieser Strecke unterwegs? 1 in Jahr?

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Dann fahre doch 2h eher!

geschrieben von: Strizie

Datum: 13.01.21 22:05

BR146106 schrieb:
Moin,

bis zum Sommer 21 gibt es ne nette Baustelle auf der A 31, diese sorgt bei entsprechenden Aufkommen bis zu 60 Minuten Zeitverlust auf dem Abschnitt, hinzu komm eben das man von Emden bis Norddeich, also die letzten 30 Km, Landstraße hat, die dann mächtig aufhalten kann.
Das traurige ist nur, dass die Bahn zwischen Emden und Norddeich Mole auch nur am kriechen ist.

Wenn man dort 160 km/h fahren könnte würde das Auto dort kein Land mehr sehen. Dazu noch einen Begegnungsabschnitt wo man fliegend kreuzen kann und der Abschnitt wäre perfekt.

160 Km/h wäre zuviel

geschrieben von: BR146106

Datum: 15.01.21 13:43

Moin,

aber 120 Km/h würden schon etwas bringen, aber das ist ein anderes Thema.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -