DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

Doch keine zwei Plätze für Bundesmitarbeiter

geschrieben von: JensH

Datum: 20.11.20 16:46

Hallo,


Spiegel-online meldet das das Buchen eines zweiten Sitzplatzes für Mitarbeiter des Bundes nicht mehr angewandt wird.

OK: hatte ja Aufgrund der Beförderungsbedingungen relativ wenig Sinn.

Gruß
Jens

Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Re: Doch keine zwei Plätze für Bundesmitarbeiter

geschrieben von: Henrik

Datum: 20.11.20 17:27

JensH schrieb:
Spiegel-online meldet das das Buchen eines zweiten Sitzplatzes für Mitarbeiter des Bundes nicht mehr angewandt wird.

OK: hatte ja Aufgrund der Beförderungsbedingungen relativ wenig Sinn.
wieso das, bleibt dann halt Dein Geheimnis..

siehe:
[www.drehscheibe-online.de]

Geheimnis ?

geschrieben von: 146 116-9

Datum: 20.11.20 18:03

Hallo
Wieso sollte das ein Geheimnis sein ?
Reservierungen die nach 15 Minuten
nicht eingenommen werden verfallen.
Alles ganz Einfach.
Grüße Uwe

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: ThomasR

Datum: 20.11.20 19:10

146 116-9 schrieb:
Hallo
Wieso sollte das ein Geheimnis sein ?
Reservierungen die nach 15 Minuten
nicht eingenommen werden verfallen.
Alles ganz Einfach.
Grüße Uwe
Man könnte den Platz erkennbar belegen. Dann wäre der Vorschrift genüge getan.

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 20.11.20 19:13

ThomasR schrieb:
146 116-9 schrieb:
Hallo
Wieso sollte das ein Geheimnis sein ?
Reservierungen die nach 15 Minuten
nicht eingenommen werden verfallen.
Alles ganz Einfach.
Grüße Uwe
Man könnte den Platz erkennbar belegen. Dann wäre der Vorschrift genüge getan.
Sitz ausbauen? Alles andere funktioniert nicht.

Ich bin grundsätzlich jemand (vor Corona), der bei gut besetzten Zügen und keiner freien Sitzreihe, grundsätzlich denjenigen angesprochen hat mit der Bitte um Platz zu nehmen, der seine Tasche, seine Jacke oder sonstwas auf dem Nachbarsitz liegen hatte. Ich hatte immer Erfolg.
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: LIW

Datum: 20.11.20 22:02

Genau so ist es. Eine Reservierung ist kein ständiger Platzhalter. Aber wollte der Bund nicht richtig zwei Plätze pro Nase voll kaufen und nicht nur zwei reservieren?

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: Henrik

Datum: 20.11.20 23:06

146 116-9 schrieb:
Hallo
Wieso sollte das ein Geheimnis sein ?
Reservierungen die nach 15 Minuten
nicht eingenommen werden verfallen.
Alles ganz Einfach.
Grüße Uwe
Was Du damit verdeutlichen möchtest, bleibt auch Dein Geheimnis nach wie vor.
Ist Dein Ding, völlig ok.

Es ist absolut nicht nachvollziehbar, wieso dieses Vorgehen absolut sinnfrei sein sollte ¡

Berlin..
ICE nonstop nach Hamburg, Hannover, Erfurt etc..
Auslastung über 50% (hatte ich in diesem Monat nur).
Da können Leute noch so sehr was von 15 Minuten Regel labern.
Sofern sie nicht erläutern, was sie damit meinen, bleibt es deren Geheimnis.
Ist auch völlig ok.

Wenn eine Person für zwei Plätze nebeneinander reserviert,
kann er schon mal sicher sein,
dass kein anderer den Satz neben ihm reserviert.
Bei Abfahrt wird sich auch mit nahezu 100% Wahrscheinlichkeit niemand neben ihn hinsetzen, auch nicht nach 15 Minuten.. zumindest bis zum nächsten Halt wird das keiner tun.

Absolut Sinnfrei?

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: JensH

Datum: 20.11.20 23:17

Hallo Henrik,

zur Zeit werden sich doch die meisten nicht freiwillig direkt neben jemand auf den zweiten Sitz setzen wenn noch Sitze mit Abstand frei sind. Und wenn der Zug über 50% Bestezung hat, hilft die zweite Fahrkarte (nach 15min) auch nichts.

Gruß
Jens

Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: Henrik

Datum: 20.11.20 23:28

JensH schrieb:
Hallo Henrik,

zur Zeit werden sich doch die meisten nicht freiwillig direkt neben jemand auf den zweiten Sitz setzen wenn noch Sitze mit Abstand frei sind. Und wenn der Zug über 50% Bestezung hat, hilft die zweite Fahrkarte (nach 15min) auch nichts.

Gruß
Jens
Ich saß in diesem Monat nur in ICE 1 & ICE 4 mit über 50% Auslastung in der 2. Klasse.
Es saßen also Fremde beieinander... nicht viele, nur ein paar..
Wieso sollten diese paar sich nun grade auf diesen einen Platz rauf setzen, der als reserviert markiert ist?
Erscheint nicht nachvollziehbar..
Der Zusammenhang mit 15 min erschließt sich da auch nicht so ausschließlich.

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: Schmalspurbahnfreund

Datum: 21.11.20 01:43

Nach 15 min erlöschen die Reservierungsanzeigen. Man kann dann Platz nehmen, da der Sitz frei ist.

Eine zweite Fahrkarte nützt überhaupt nix. Erstens hat man damit nur Anspruch auf Beförderung, nicht auf einen Sitzplatz. Zweitens darf ein Fahrgast nur einen Sitz belegen. Steht in den Beförderungsbedingungen. Was ist daran schwer zu verstehen?

Bei einem halbleeren Zug macht das natürlich erst recht keinen Sinn, da setzt man sich in eine leere Reihe, solange die Auslastung unter 50% ist.

Illegale Subvention der Bahn durch den Bund aufgeflogen

geschrieben von: Sandhase

Datum: 21.11.20 06:21

könnte man das ganze auch betitelen :-)

http://www.petervelten.de/Bilder/Schnelles.jpg

There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.20 06:21.
Sandhase schrieb:
könnte man das ganze auch betitelen :-)

Nicht doch. Alle Fernverkehrs-EVUs, die Platzreservierung anbieten, werden gleich behandelt. Von dieser "Subvention" hätten alle Fernverkehrs-EVUs profitiert.

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: kmueller

Datum: 21.11.20 10:56

Henrik schrieb:
Ich saß in diesem Monat nur in ICE 1 & ICE 4 mit über 50% Auslastung in der 2. Klasse.
Es saßen also Fremde beieinander... nicht viele, nur ein paar..
Wieso sollten diese paar sich nun grade auf diesen einen Platz rauf setzen, der als reserviert markiert ist?
Erscheint nicht nachvollziehbar..
Der Zusammenhang mit 15 min erschließt sich da auch nicht so ausschließlich.
War ein Sitzplatz ab Düsseldorf reserviert, wurde aber nicht eingenommen, dann ist er beim Einstieg in Köln 25 Minuten später frei und wird als 'nicht reserviert' angezeigt.

Ist der Zug zu deutlich weniger als 50% belegt, suche ich einen Platz mit freiem Nebenplatz. Ist er zu annähernd 50% oder stärker belegt, gibt es solche Plätze (fast) nicht mehr. Dann muß ich einen suchen, der frei ist, für meine Fahrtstrecke als 'nicht reserviert' angezeigt wird, und neben/vor/hinter dem als angenehme eingeschätzte Mitreisende sitzen.

Welcher nicht eingenommene Sitzplatz irgendwann vorher für die Strecke bis München (oder Karlsruhe oder Stuttgart oder Basel) als 'reserviert' markiert war, spielt in keinem dieser Fälle irgendeine Rolle.

Sinngemäß beim großen Fahrgastumschlag in Frankfurt oder ggf. Mannheim. Dann sind auch die Reservierungen ab Köln schon gelöscht.

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: VT

Datum: 21.11.20 11:38

Wetten, dass der Bund als Großkunde über seinen Rahmenvertrag noch andere Bedingungen aushandeln kann.

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: gezi

Datum: 21.11.20 11:43

Wetten, dass es nicht praktikabel ist, verschiedenen Reisenden im gleichen Zug verschiedene Bedingungen anzubieten und - im Extremfall - einen leeren Platz neben einem Bundesbeamten durch Bahnpersonal zu verteidigen, aber den Platz neben der 85jährigen, leicht asthmatischen Oma räumen zu lassen?

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: kmueller

Datum: 21.11.20 11:54

VT schrieb:
Wetten, dass der Bund als Großkunde über seinen Rahmenvertrag noch andere Bedingungen aushandeln kann.
Natürlich, als Alleinaktionär kann er jederzeit die gesamte DB AG auflösen und in eine Behörde umwandeln.

Nur kann sie dann nicht mehr (und insbes. nicht im Ausland) als (pseudo)private Gesellschaft agieren.

Re: Geheimnis ?

geschrieben von: kmueller

Datum: 21.11.20 12:02

gezi schrieb:
Wetten, dass es nicht praktikabel ist, verschiedenen Reisenden im gleichen Zug verschiedene Bedingungen anzubieten und - im Extremfall - einen leeren Platz neben einem Bundesbeamten durch Bahnpersonal zu verteidigen, aber den Platz neben der 85jährigen, leicht asthmatischen Oma räumen zu lassen?
Doch, bei der Kaiserlichen Behördenbahn würde das gehen (mit der Modifikation, daß der Beamte dann wie der Schaffner nicht Bundesbeamter sondern Kaiserlicher Beamter wäre).
Sandhase schrieb:
könnte man das ganze auch betitelen :-)
Könnte man.
Aber so eine irreführende Aussage von dir nennt man im Allgemeinen auch Dummschwatz.

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero
Null2 schrieb:
Sandhase schrieb:
könnte man das ganze auch betitelen :-)
Könnte man.
Aber so eine irreführende Aussage von dir nennt man im Allgemeinen auch Dummschwatz.
Nein, das nennt man Sarkasmus.

http://www.petervelten.de/Bilder/Schnelles.jpg

There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
kaufhalle schrieb:
Zitat:
Nicht doch. Alle Fernverkehrs-EVUs, die Platzreservierung anbieten, werden gleich behandelt. Von dieser "Subvention" hätten alle Fernverkehrs-EVUs profitiert.
Ausnahmslos alle die derzeit in Betrieb sind, oder?
>Ausnahmslos alle die derzeit in Betrieb sind, oder?

Ja, das ist anzunehmen. Wer nicht fährt, ist selbst schuld.
Leute es macht doch gar keinen Sinn in der 2. Klasse zwei Fahrkarten einschließlich Reservierung zu kaufen, wenn ein 1. Klasse Einzelsitz billiger zu haben ist. Das haben die hierfür Verantwortlichen vom Bund nur nicht verstanden/gewusst, da sie selbst die Bahn nicht nutzen.
Rodscha schrieb:
kaufhalle schrieb:
Zitat:
Nicht doch. Alle Fernverkehrs-EVUs, die Platzreservierung anbieten, werden gleich behandelt. Von dieser "Subvention" hätten alle Fernverkehrs-EVUs profitiert.
Ausnahmslos alle die derzeit in Betrieb sind, oder?

Ja sicher. Entsprechend dem Anwendungsprinzip hätten natürlich nur diejenigen EVUs was abbekommen, die auch realen Fernverkehr mit Platzreservierung anbieten. Aber die wären völlig diskriminierungsfrei so etwa proportional zur Verkehrsleistung versorgt worden. Es hätte also auch hier keine Bevorzugung der Deutschen Bahn gegeben.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.20 21:36.

Re: Illegale Subvention der Bahn durch den Bund aufgeflogen

geschrieben von: LIW

Datum: 22.11.20 14:53

Der Bund könnte ja sowas wie diese "Stammtisch"-Schildchen aus der Kneipe auf den jeweiligen Nachbarsitz stellen, um den frei zu halten? Vielleicht in Bundesadlerform und zusammenklappbar?