DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

Deutsche Bahn:Haltlose Behauptungen der GDL

geschrieben von: kluskurve

Datum: 18.11.20 20:47

Nachdem die GDL hier und in anderen Foren hässliche Hasstyraden gegen die EVG verbreitet,hier nun mal etwas was die DB von der GDL hält:
20201118_204615.jpg
...oder eine Zwangsbremsung mit z-Stellungen unrund laufender Beiträge.
Es liegt an euch.

Heiko

Ab 26. Nov. 2020 erhältlich (im Abo auch, ohne das Haus verlassen zu müssen): 2021-Umläufe der 218 / Ostseeflirts wieder planmäßig unterwegs / 628+629 ebenfalls / Aktueller Einsatzplan der BR 102 / Erfolgreicher Testbeginn mit ATO im 474 / 646 beim Tschechen / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 308. Viel mehr wert als sie kostet!

Re: Bei der Diskussion bitte Vr2. Ansonsten folgt Hp0...

geschrieben von: Sven939

Datum: 18.11.20 21:15

Heiko Focken schrieb:
...oder eine Zwangsbremsung mit z-Stellungen unrund laufender Beiträge.
Es liegt an euch.

Heiko
Vielleicht sollte man der GDL eher HpO anzeigen!

Und liebe DSO Admins ein Forum lebt von freier Meinungsäußerung und auch kontroversen Diskussionen.
Dass man solch ein wichtiges Thema sofort zensiert ist definitiv der falsche Weg!!!
Die Öffentlichkeit muss erfahren, welches perfide Spiel diese "Gewerkschaft" hier treibt und nicht erst, wenn im März die Züge still stehen...

Re: Bei der Diskussion bitte Vr2. Ansonsten folgt Hp0...

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 18.11.20 21:16

Man könnte auch einfach einen Link setzen zur Pressemeldung:
[www.deutschebahn.com]

Re: Deutsche Bahn:Haltlose Behauptungen der GDL

geschrieben von: truestepper

Datum: 18.11.20 21:16

Arme DB. Einfach mal die falschen Boni-Anreize beim Management beseitigen und schon ist man wieder liquider und muss nicht an der Basis sparen. Und nein, ich gehöre zu keiner der beiden Gewerkschaften. Wenn diese für die DB sicherlich recht teuren Fehlanreize endlich beseitigt sind, hilft dies auch allen, die mit der DB als Außenstehende professionell zutun haben und das System Eisenbahn einfach nur voranbringen möchten.

Re: Deutsche Bahn:Haltlose Behauptungen der GDL

geschrieben von: MD 612

Datum: 18.11.20 21:30

kluskurve schrieb:
Nachdem die GDL hier und in anderen Foren hässliche Hasstyraden gegen die EVG verbreitet,hier nun mal etwas was die DB von der GDL hält:
Der Laden muss aber Angst vor einer richtigen Gewerkschaft haben, wenn die so hektisch reagieren...

Gruß Peter

Menschen ohne Rückgrat sind anfällig fürs Gehen krummer Wege.
Ernst Ferstl, österreichischer Schriftsteller
>Und liebe DSO Admins ein Forum lebt von freier Meinungsäußerung und auch kontroversen Diskussionen.


Hallo Sven,

ich bin zwar kein Admin, aber wenn es hier um die GdL (vor allem um diese) und die EVG geht, ist "freie Meinungsäußerung und auch kontroverse Diskussion"
spätestes ab dem 7. Beitag das Bewerfen mit verbalem Dreck, Rechthaberei und Schlimmeres. Da ist null Fortschritt in solchen "Diskussionen" drin, null Erkenntnis, null neue Fakten.

Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine

Viele Grüße

PS: Diesmal fing es schon beim 6 Beitrag an.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.20 21:39.
"Vielleicht sollte man der GDL eher HpO anzeigen!"
"Und liebe DSO Admins ein Forum lebt von freier Meinungsäußerung und auch kontroversen Diskussionen."
"Dass man solch ein wichtiges Thema sofort zensiert ist definitiv der falsche Weg!!!"


Volltreffer!
Genau das meinte ich!

So etwas ausgerechnet aus der Feder eines der verbohrtesten Diskutanten zu lesen, wenn es um (EV-)Gewerkschaften geht, ist schon ein wenig schräg. Abgesehen davon, dass du offenbar nicht einmal ansatzweise weißt, was "Zensur" bedeutet, hat in diesem Thread noch überhaupt nichts stattgefunden! Und "kontroverse Diskussion" heißt nicht, verbal über das Ziel hinauszuschießen.

Nicht zuletzt waren es die Beiträge eines gewissen Sven939, der zur Schließung ganzer Threads geführt haben:
[www.drehscheibe-online.de]
Legendär die Endlos-"Diskussionen", wenn es um die EVG ging.

Angebot: bitte nimm in diesem Thread weder den Terminus "GDL" noch "Weselsky" in den Mund. Dann besteht die Chance, dass die Diskussion nicht wieder ausufert. Achtung, das ist keine Zensur, sondern ein präventiver Schlichterspruch. Wir kennen unsere Pappenheimer inzwischen.

Gruß

Heiko

Ab 26. Nov. 2020 erhältlich (im Abo auch, ohne das Haus verlassen zu müssen): 2021-Umläufe der 218 / Ostseeflirts wieder planmäßig unterwegs / 628+629 ebenfalls / Aktueller Einsatzplan der BR 102 / Erfolgreicher Testbeginn mit ATO im 474 / 646 beim Tschechen / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 308. Viel mehr wert als sie kostet!




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.20 21:41.

Klar! Wo Sven939 auftaucht ist MD 612 nicht weit.

geschrieben von: Heiko Focken

Datum: 18.11.20 21:40

"Der Laden muss aber Angst vor einer richtigen Gewerkschaft haben, wenn die so hektisch reagieren..."

Ich sehe schon den Wiederholer des Vr2! Leute!!!

Heiko

Ab 26. Nov. 2020 erhältlich (im Abo auch, ohne das Haus verlassen zu müssen): 2021-Umläufe der 218 / Ostseeflirts wieder planmäßig unterwegs / 628+629 ebenfalls / Aktueller Einsatzplan der BR 102 / Erfolgreicher Testbeginn mit ATO im 474 / 646 beim Tschechen / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 308. Viel mehr wert als sie kostet!

Re: Deutsche Bahn:Haltlose Behauptungen der GDL

geschrieben von: kluskurve

Datum: 18.11.20 21:47

Lieber MD 612,ich rate dir hier und jetzt,halte dich hier zurück mit derartigen Kommentaren!
Eine richtige Gewerkschaft gehört dem DGB an!Ihr seid nur ein kleiner Haufen im DBB!

Die EVG ist für alle Eisenbahner da,ihr z.B. nicht!

Re: Deutsche Bahn:Haltlose Behauptungen der GDL

geschrieben von: kluskurve

Datum: 18.11.20 21:51

Truestepper,was soll dieser Beitrag uns sagen?Lese den Ursprungsbeitrag richtig!

Re: Da schreibt der richtige. Und was der so schreibt...

geschrieben von: Sven939

Datum: 18.11.20 21:56

Heiko Focken schrieb:
So etwas ausgerechnet aus der Feder eines der verbohrtesten Diskutanten zu lesen, wenn es um (EV-)Gewerkschaften geht, ist schon ein wenig schräg. Abgesehen davon, dass du offenbar nicht einmal ansatzweise weißt, was "Zensur" bedeutet, hat in diesem Thread noch überhaupt nichts stattgefunden! Und "kontroverse Diskussion" heißt nicht, verbal über das Ziel hinauszuschießen.

Nicht zuletzt waren es die Beiträge eines gewissen Sven939, der zur Schließung ganzer Threads geführt haben:
[www.drehscheibe-online.de]
Zensur = der Versuch der Kontrolle der Information.

Und was den besagten Beitrag betrifft, ok die Überschrift und das "PFUI" wahr unpassend, trotzdem hätte man nichts sofort den Beitrag sperren müssen.

Re: Deutsche Bahn:Haltlose Behauptungen der GDL

geschrieben von: Herr O.

Datum: 18.11.20 21:57

Moin

Das lustige ist das die EVG ja jetzt schon die Loserklausel gezogen hat.
Es gibt da einige Kollegen bei Netz z.b. die sich mal wieder ziemlich verarscht vorkommen.

Mfg

Re: Deutsche Bahn:Haltlose Behauptungen der GDL

geschrieben von: linie7484

Datum: 18.11.20 22:02

kluskurve schrieb:
Lieber MD 612,ich rate dir hier und jetzt,halte dich hier zurück mit derartigen Kommentaren!
Eine richtige Gewerkschaft gehört dem DGB an!Ihr seid nur ein kleiner Haufen im DBB!

Die EVG ist für alle Eisenbahner da,ihr z.B. nicht!
Falsch, eine richtige Gewerkschaft vertritt in erster Linie die Interessen ihrer Mitglieder, mit DGB oder DBB hat das jetzt nicht wirklich etwas zu tun.

PS: Wie oft muss man eigentlich noch mit dem Zaunpfahl winken?

Zaunpfahl

geschrieben von: Heiko Focken

Datum: 18.11.20 22:07

linie7484 schrieb:
PS: Wie oft muss man eigentlich noch mit dem Zaunpfahl winken?

Selbst, wenn man einen ganzen Gartenzaun nähme: Es hilft offenbar nichts!

Die EVGDL-Schlammschlacht hat schon wieder begonnen. Und der Abend ist noch jung. Inhaltliche Erkenntnisse in diesen Beiträgen? Null!

Gruß

Heiko

Ab 26. Nov. 2020 erhältlich (im Abo auch, ohne das Haus verlassen zu müssen): 2021-Umläufe der 218 / Ostseeflirts wieder planmäßig unterwegs / 628+629 ebenfalls / Aktueller Einsatzplan der BR 102 / Erfolgreicher Testbeginn mit ATO im 474 / 646 beim Tschechen / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 308. Viel mehr wert als sie kostet!