DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Auch hier erfolgen Gründungsarbeiten für die Elektrifizierung. Siehe Infos über den Link:

[bauprojekte.deutschebahn.com]

Gruss
nordic



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.20 22:15.

Der 'Schlußstein' ist schon da. ;-)

geschrieben von: bahnratefuchs

Datum: 17.11.20 23:39

Huhu.

Hinter den Prellböcken Gleis 2 und 3 Wilhelmshaven Hbf ist schon ein Fundament für den Strommasten gesetzt.

Hab jetzt nur vergessen, mal zu schauen, ob 1 und 4 auch elektrifiziert werden.

Wobei: wird 1 da überhaupt mal benutzt? Ich hab es noch nie erlebt.

Und dieses Jahr komme ich da auch leider nicht mehr hin.


Schöne Grüße von jörg

Re: Der 'Schlußstein' ist schon da. ;-)

geschrieben von: Tiefflieger

Datum: 18.11.20 00:14

Hallo zusammen!

Ich gehe mal stark davon aus das wenn dann alle Gleise elektrifiziert werden. Als ich Montag morgen nach Dortmund zurück gefahren bin, habe ich auch nicht so genau drauf geachtet. Aber der eine Betonpoller für den Oberleitungsmasten an Gleis 4 ist ja nicht zu übersehen.

Schöne Grüße:

Tiefflieger
Alle Gleise werden von "oben" verkabelt!

Und das Gleis 1 nicht genutzt wird ist nicht der Fall. In der Regel wird Gleis 1 sowohl für NWB-Züge, wie auch für hin- und wieder verkehrende Sdz mit Diesellok genutzt.

Gruss
nordic



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.20 14:47.

ABS Oldenburg - Wilhelmshaven: Hier Bhf Varel

geschrieben von: nordicocean

Datum: 17.11.20 15:20

Die Tage der alten Fußgänger-Brücke zum Mittelbahnsteig (Gleise 2 und 3) sind gezählt. Hier ein paar Bilder dazu:
20201028_131928[1].jpg

Bahnhof Varel mit der alten Fußgänger-Brücke. Im Rahmen des ABS Oldenburg - Wilhelmshaven wird der Mittelbau abgerissen und durch einen modernen Übergang ersetzt.
20201028_132106[1].jpg

Besagte Brücke mit Blick zur Treppe Gleis 1
20201028_132112[1].jpg


Treppe zu den Gleisen 2 und 3
20201028_132646[1].jpg

Behelfsbrücke für den Um-/Neubau der Brücke (Blick Richtung Ausfahrt Sande / Wilhelmshaven)
20201028_132200[1].jpg

Varel mit Blick Ausfahrt Richtung Sande / Wilhelmshaven



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.20 14:15.
Sehr traurig, aber wahr:
die Elektrifizierung hat mit der Zerstörung wirklich schöner Bauwerke einen ordentlichen Preis verlangt.
Und daß es nur für 120 km/h bleibt, finde ich auch recht ärgerlich....

"Danke" im übrigen für die stets aktuelle Bild-Berichterstattung!

Nach Wilhelmshaven bin ich zur Lehrstelle gependelt und auch zur Bundeswehr (Upjever) ((1982-1988)
Wenn ich da Erinnerungen aufrufe, wie mein Zug aus Wittmund in Sande die Kurswagen
nach Süddeutschland abkoppelte, die dann an den Eilzug aus Wilhelmshaven gekuppelt wurden -
das war doch einfach nur traumhaft!
Im warmen Einzelabteil im D-Zug-Wagen.....sanft hin- und herrangiert....
was war der Service früher ausgeprägt!
Heute steht man auf eiskalten Bahnsteigen , um dann in einem LINT die Menschenmengen zu ertragen.....

Re: ABS Oldenburg - Wilhelmshaven: Hier Bhf Varel

geschrieben von: andreas +

Datum: 17.11.20 18:11

Super Baureihe 103 schrieb:
was war der Service früher ausgeprägt!
Heute steht man auf eiskalten Bahnsteigen , um dann in einem LINT die Menschenmengen zu ertragen.....
Dafür ist's "modern" und "innovativ"

Re: ABS Oldenburg - Wilhelmshaven: Hier Bhf Varel

geschrieben von: 103612

Datum: 17.11.20 18:41

Super Baureihe 103 schrieb:
Sehr traurig, aber wahr:
die Elektrifizierung hat mit der Zerstörung wirklich schöner Bauwerke einen ordentlichen Preis verlangt.
Und daß es nur für 120 km/h bleibt, finde ich auch recht ärgerlich....
Da hätte sich NDS drum kümmern müssen!

In Sachsen wurde auf Wunsch und Kosten des Landes der Abschnitt Hoyerswerda - Horka für 160km/h ertüchtigt. Eigentlich sehr richtig. Leider fahren da nur RS1...

Wilhelmshaven wird aber definitiv 160km/h Dosto sehen, die dann aber wie in Ostfriesland üblich (siehe Oldenburg - Leer) mit 120km/h dahinschleichen müssen.

Kein Museum. Aber ansatzweise bezahlbar.

geschrieben von: bahnratefuchs

Datum: 17.11.20 23:34

Huhu.


andreas + schrieb:
Super Baureihe 103 schrieb:
was war der Service früher ausgeprägt!
Heute steht man auf eiskalten Bahnsteigen , um dann in einem LINT die Menschenmengen zu ertragen.....
Dafür ist's "modern" und "innovativ"
Und bezahlbar.

Wie die Ertragslage der Deutschen Bundesbahn aussah, sollte dann miterwähnt werden, wenn man über Kurswagen und eigene Abteile parliert ...

Und ansonsten: schön, dass sich da was tut. Die Eisenbahn ist ja kein Museum.

Schöne Grüße von jörg

Re: ABS Oldenburg - Wilhelmshaven: Hier Bhf Varel

geschrieben von: Flexity Swift

Datum: 18.11.20 00:07

Super Baureihe 103 schrieb:
Heute steht man auf eiskalten Bahnsteigen , um dann in einem LINT die Menschenmengen zu ertragen.....
Tja, jeder tickt eben anders. Ich mag den nüchternen und zweckdienlichen Ton der neueren Bahnsteige. Funktionaler sind sie dank weitgehend stufenlosem Einstieg und Blindenleitsystenen ebenfalls.
Und wenn ich sehe, was für ein trauriges Bild die Fußgängerbrücke auf dem Bild abgibt, ist das meiner Meinung nach wirklich kein großer Verlust.

Da kollidieren die Sichtweisen zweier verschiedener Generationen. :)

Re: Kein Museum

geschrieben von: andreas +

Datum: 18.11.20 00:19

bahnratefuchs schrieb:
Wie die Ertragslage der Deutschen Bundesbahn aussah, sollte dann miterwähnt werden, wenn man über Kurswagen und eigene Abteile parliert ...
Ja, sie war wesentlich besser als die der DB AG; man schaue nur mal auf den Schuldenstand der DB AG und den Zustand der Infrastruktur. Während die Bundesbahn die vom Krieg zerstörte Infrastruktur wieder aufbaute, ließen dann Mehdorn und Co. selbige wieder verfallen.
Huhu.


andreas + schrieb:
bahnratefuchs schrieb:
Wie die Ertragslage der Deutschen Bundesbahn aussah, sollte dann miterwähnt werden, wenn man über Kurswagen und eigene Abteile parliert ...
Ja, sie war wesentlich besser als die der DB AG; man schaue nur mal auf den Schuldenstand der DB AG und den Zustand der Infrastruktur. Während die Bundesbahn die vom Krieg zerstörte Infrastruktur wieder aufbaute, ließen dann Mehdorn und Co. selbige wieder verfallen.
*lach*. Hach, schön, wenn man irgendwie Mehdorn auch noch unterbringen kann.

Und natürlich hat Mehdorn das alles im Alleingang gemacht. Der Eigentümer wollte ihn ja stoppen und hat sich mit Händen und Füßen gewehrt - aber da war nichts zu machen: Mehdorn allein hatte mehr Macht als alle Regierungschefs und Diktatoren dieser Welt zusammen.

Und natürlich gab es keine Streckenstillegungen, keine Alibizugpaare, keine Wochenendruhen und kein uraltes Zugmaterial. Alles war tiptop, seit 1949 wurde ausschließlich ausgebaut und erweitert. Selbst die hinterste Nebenstrecke war in hervorragendem Zustand. Und die Pünktlichkeit erst. Sozialistische Planerfüllung war ein Dreck dagegen, 99,999999......99999.....99999% Prozent aller Züge fuhren pünktlich!

Bis M-E-H-D-O-R-N kam. Seitdem ist alles nur noch Schrott. Nur wegen ihm. Und jede Bundesregierung seitdem leidet und leidet und kann nichts tun. Aber alle Bahnchefs nach ihm nur Marionetten von ihm sind und ihm verfallen. Sind ihm hörig. Und willig. Und machen, was er sagt.

MEHDORN - der Mann kennt nur EIN Ziel!

Äh, welches eigentlich und warum?


Schöne Grüße von jörg

Die Grenzziehung ist eine andere ...

geschrieben von: bahnratefuchs

Datum: 18.11.20 01:07

Hey.


Flexity Swift schrieb:
Tja, jeder tickt eben anders. Ich mag den nüchternen und zweckdienlichen Ton der neueren Bahnsteige. Funktionaler sind sie dank weitgehend stufenlosem Einstieg und Blindenleitsystenen ebenfalls.
Und wenn ich sehe, was für ein trauriges Bild die Fußgängerbrücke auf dem Bild abgibt, ist das meiner Meinung nach wirklich kein großer Verlust.

Da kollidieren die Sichtweisen zweier verschiedener Generationen. :)
Nicht Generationen. Die Grenzziehung ist anders.

Auf der einen Seite gibt es Bahnfuzzys, die lieben das morbide, leicht angegammelte schummerig schaurige Gestrige.

Normale Menschen schätzen helle, moderne Anlagen, die ihren Zweck erfüllen und die Benutzung leicht machen.

Ein optischer Blick auf die jeweilige Klientel sollte die Zusammenhänge bzw den Unterschied verdeutlichen ...

Schöne Grüße von jörg

Re: +1

geschrieben von: HPNuller

Datum: 18.11.20 08:34

bahnratefuchs schrieb:
Huhu.


andreas + schrieb:
bahnratefuchs schrieb:
Wie die Ertragslage der Deutschen Bundesbahn aussah, sollte dann miterwähnt werden, wenn man über Kurswagen und eigene Abteile parliert ...
Ja, sie war wesentlich besser als die der DB AG; man schaue nur mal auf den Schuldenstand der DB AG und den Zustand der Infrastruktur. Während die Bundesbahn die vom Krieg zerstörte Infrastruktur wieder aufbaute, ließen dann Mehdorn und Co. selbige wieder verfallen.
*lach*. Hach, schön, wenn man irgendwie Mehdorn auch noch unterbringen kann.

Und natürlich hat Mehdorn das alles im Alleingang gemacht. Der Eigentümer wollte ihn ja stoppen und hat sich mit Händen und Füßen gewehrt - aber da war nichts zu machen: Mehdorn allein hatte mehr Macht als alle Regierungschefs und Diktatoren dieser Welt zusammen.

Und natürlich gab es keine Streckenstillegungen, keine Alibizugpaare, keine Wochenendruhen und kein uraltes Zugmaterial. Alles war tiptop, seit 1949 wurde ausschließlich ausgebaut und erweitert. Selbst die hinterste Nebenstrecke war in hervorragendem Zustand. Und die Pünktlichkeit erst. Sozialistische Planerfüllung war ein Dreck dagegen, 99,999999......99999.....99999% Prozent aller Züge fuhren pünktlich!

Bis M-E-H-D-O-R-N kam. Seitdem ist alles nur noch Schrott. Nur wegen ihm. Und jede Bundesregierung seitdem leidet und leidet und kann nichts tun. Aber alle Bahnchefs nach ihm nur Marionetten von ihm sind und ihm verfallen. Sind ihm hörig. Und willig. Und machen, was er sagt.

MEHDORN - der Mann kennt nur EIN Ziel!

Äh, welches eigentlich und warum?


Schöne Grüße von jörg
Moin Jörg,

der Tag ist noch relativ jung, aber Dein Beitrag hat das Zeug zum Beitrag des Tages! Wenn ich am Ende des Tages sagen kann YMMD, dann war es ein schöner und guter Tag, unabhängig vom Wetter.

Viele Grüße von der Lahn

HPNuller

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Re: Herrlich. Einer der besten Beiträge seit langem. Top!

geschrieben von: Ziggy

Datum: 18.11.20 09:11

bahnratefuchs schrieb:
Huhu.


andreas + schrieb:
bahnratefuchs schrieb:
Wie die Ertragslage der Deutschen Bundesbahn aussah, sollte dann miterwähnt werden, wenn man über Kurswagen und eigene Abteile parliert ...
Ja, sie war wesentlich besser als die der DB AG; man schaue nur mal auf den Schuldenstand der DB AG und den Zustand der Infrastruktur. Während die Bundesbahn die vom Krieg zerstörte Infrastruktur wieder aufbaute, ließen dann Mehdorn und Co. selbige wieder verfallen.
*lach*. Hach, schön, wenn man irgendwie Mehdorn auch noch unterbringen kann.

Und natürlich hat Mehdorn das alles im Alleingang gemacht. Der Eigentümer wollte ihn ja stoppen und hat sich mit Händen und Füßen gewehrt - aber da war nichts zu machen: Mehdorn allein hatte mehr Macht als alle Regierungschefs und Diktatoren dieser Welt zusammen.

Und natürlich gab es keine Streckenstillegungen, keine Alibizugpaare, keine Wochenendruhen und kein uraltes Zugmaterial. Alles war tiptop, seit 1949 wurde ausschließlich ausgebaut und erweitert. Selbst die hinterste Nebenstrecke war in hervorragendem Zustand. Und die Pünktlichkeit erst. Sozialistische Planerfüllung war ein Dreck dagegen, 99,999999......99999.....99999% Prozent aller Züge fuhren pünktlich!

Bis M-E-H-D-O-R-N kam. Seitdem ist alles nur noch Schrott. Nur wegen ihm. Und jede Bundesregierung seitdem leidet und leidet und kann nichts tun. Aber alle Bahnchefs nach ihm nur Marionetten von ihm sind und ihm verfallen. Sind ihm hörig. Und willig. Und machen, was er sagt.

MEHDORN - der Mann kennt nur EIN Ziel!

Äh, welches eigentlich und warum?


Schöne Grüße von jörg
Diesen Beitrag kann man gar nicht oft genug zitieren.

Einfach G E N I A L!!! (o.w.T)

geschrieben von: nordicocean

Datum: 18.11.20 14:14

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Auf meiner Fahrt am 28.10. besuchte ich auch meine Geburtsstadt Wilhelmshaven, um mir ein Bild von den Bauarbeiten im Rahmen der Elektrifizierung zu machen.

An Bauarbeiten war wenig zu sehen, mit Ausnahme am Bü Luisenstraße/Mitscherlichstraße, der seit September gesperrt ist. Hier testet man offensichtlich immer noch die Steuerung zwischen dem Verkehrs-Ampelsystem und den Schranken. Das dort ehemals vorhandene Stellwerk "Wilhelmshaven Wf" ist zwischenzeitlich zu Geschichte geworden und, DB AG amts-deutsch rückgebaut worden, sprich vulgo, wurde abgerissen.

Hier einige Bilder aus dem Gebiet:
20201028_144839[1].jpg

Blick von der Eberstrasse Richtung Bü Luisenstraße / Mitscherlichstraße. Man sieht die DK-Tankstelle für die NWB-Lints. Sowie das Umfahrgleis vom Gleis 1 und das Bahnsteiggleis 1
20201028_144845[1].jpg

Gleiche Stelle, nunmehr Blick zum Bahnhof. Wieder zu sehen die Gleise wie im vorigen Bild, zusätzlich die Bahnsteige 1 und 2, im Hintergrund links.
20201028_144849[1].jpg

Hier wird ein bisschen gebaut, sehr wahrscheinlich Fundament-Arbeiten für die Masten im Rahmen der Elektrifizierung. Blick von der Ebertstraße, Richtung Grenzstraße.


Gruss
nordic



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.20 22:22.
Und warum machst du so viele neue Themen auf? Eines reicht doch.
Der würde aus meiner Sicht zu lang werden, zumal auch noch

- Oldenburg
- Ofenerdiek
- Neusüdende
- Hahn-Lehmden, Rastede, Jaderberg und Dangastermoor in den kommenden Tagen eingestellt werden.

So kann jeder sich der Sache widmen, die ihn interessiert und muss nicht alles im Block lesen.

Gruss
nordic
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -