DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Hi,

bald ist es soweit: Die Auslieferung der BR 490 soll bis November abgeschlossen werden, in 2 Monaten soll dann der Rest der BR 472 in Rente geschickt werden. Wir werden sie vermissen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.20 11:48.
O405 schrieb:
Hi,

bald ist es soweit: Die Auslieferung der BR 490 soll bis November abgeschlossen werden, in 2 Monaten soll dann der Rest der BR 472 in Rente geschickt werden. Wir werden sie vermissen.
Gibt es bei der Hamburger S-Bahn dann einen Museumszug der BR 472 ?
O405 schrieb:
Wir werden sie vermissen.
Also ich werde sie nicht vermissen, ich finde die 490er deutlich komfortabler und freue mich drauf, wenn die 472er in ihren Ruhestand gehen
Moin zusammen,

also zumindest ich bin froh, wenn die hässlichen Kisten endlich verschwunden sind.
Als Fahrgast haben sie mich nur genervt. Einige von den Gurken ruckelten beim Anfahren sehr stark. Im Tunnelbereichen hören sie sich eher wie Panzer an. Dazu kreischen sie in jeder kleinen Krümmung unerträglich laut.
Der ganze Murks wird durch die selten dämlichen Türgriffe abgerundet. Wenn nur die Wettervorhersage von Schnee gesprochen hatte, funktionierten viele Türen schon nicht mehr.
Weg damit, für immer.

Ahoi aus Hamburg, Interrail-Bingo
ifra schrieb:
O405 schrieb:
Hi,

bald ist es soweit: Die Auslieferung der BR 490 soll bis November abgeschlossen werden, in 2 Monaten soll dann der Rest der BR 472 in Rente geschickt werden. Wir werden sie vermissen.
Gibt es bei der Hamburger S-Bahn dann einen Museumszug der BR 472 ?

Ja, es bleibt einer erhalten.

Viele Grüße vom
http://abload.de/img/bild4310headb.jpg
O405 schrieb:Zitat:
bald ist es soweit: Die Auslieferung der BR 490 soll bis November abgeschlossen werden, in 2 Monaten soll dann der Rest der BR 472 in Rente geschickt werden. Wir werden sie vermissen.
Diese Information stammt wohl von hier: [www.nahverkehrhamburg.de]
Ich habe diese Tfz zwar nie gemacht, aber diese Verschrottungsbilder stimmen schon traurig.
Ich hoffe doch stark, dass es zum Ende noch eine Art 'Abschiedsfahrt' geben wird.. Der letzte planmäßige Umlauf, geschmückt usw.. Wurde mit der 120 ja auch gemacht.
Etwas in der Richtung ist aber nicht bekannt, ne?
Wird ein Triebzug (ohne Mittelwagen) nicht auch für "Schrubbi" planmäßig in Herbst benötigt?
[s-bahn.hamburg]

Sollten ein paar (6) Züge nicht länger erhalten bleiben?
Wobei länger ja relativ ist: Wir haben ja schon 2020 und nicht mehr 2018.
Siehe hier:
[www.drehscheibe-online.de]
[www.drehscheibe-online.de]
O405 schrieb:
Wir werden sie vermissen.
Moin,

ich glaube fast niemand der regelmäßig mit den Dingern mitfahren musste wird die ernsthaft vermissen. Ich zumindest nicht und fast alle die ich kenne auch nicht.

Grüße
Hallo,
ich vermisse die alten S-Bahnen schon, besonders die Vorgängermodelle 471 und 470.
Das Ruckeln beim Beschleunigen, das Geräusch und im Winter hörte man immer, wo die Schienen schön glatt waren.
Ich finde die neuen 490 irgendwie "seelenlos".
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich schöne Kindheitserinnerungen an die alten Züge habe.
Obwohl damals in Hamburg Monopolist, war die Werbung für die HEW in den S-Bahnen: "Strom kommt sowieso ins Haus – nutz' das aus!"
Rücksicht auf die Umwelt wurde da wenig genommen, Strom war angeblich "Die saubere Energie".
Bei Urlauben in den späten siebziger bis Anfang der achtziger Jahre in Schweden durften wir uns dann von Einheimischen erstmals anhören, dass unsere Kohlekraftwerke am Waldsterben dort mit Schuld sind.
O405 schrieb:
Hi,

Wir werden sie vermissen.
Als regelmäßiger Nutzer der S21 hält sich mein Abschiedsschmerz doch arg in Grenzen. Die durch technische Störungen verursachten Ausfälle und Verspätungen, welche ich in den letzten Jahren durch diese Baureihe erlebt habe, lassen sich nicht mehr aufzählen. Besonders schlimm wurde es insbesondere im Winter: Flugschnee welcher angeblich die Lüfter "verklebte" und Frost sorgte für eine noch höhere Anzahl von Türstörungen. Letztere waren ohnehin an der Tagesordnung. In meinen Augen grenzte das Fahrzeug durch diese alltäglichen technischen Unzulänglichkeiten nahezu an eine Fehlkonstruktion und war hinsichtlich der Betriebsstabilität eine Zumutung für alle zahlenden Fahrgäste. Einzig die großen Klappfenster waren ein echtes Plus und stellten ein Novum im Hamburger Nahverkehr in den letzten Jahren dar.
Leider hat sich mit den neuen Fahrzeugen die Betrienbsstabilität zumindest auf der S21 kaum verbessert, insbesondere in den Anfangsmonaten waren die 490iger "würdige Nachfolger" hinsichtlich der Ausfälle und Verspätungen. In einem Punkt muss ich ebenfalls meinem Vorredner beipflichten: Die 490iger sind zwar komfortabel, wirken jedoch irgendwie "kühl und steril".

Viele Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.20 19:13.
BR 605 schrieb:
O405 schrieb:
Wir werden sie vermissen.
Moin,

ich glaube fast niemand der regelmäßig mit den Dingern mitfahren musste wird die ernsthaft vermissen. Ich zumindest nicht und fast alle die ich kenne auch nicht.

Grüße

Moin,

ich werde sie definitiv vermissen. Das letzte Jahr auf der S31 bin ich täglich mit denen gependelt, und das war ein schönes Erlebnis. Man hört noch wie der Zug arbeitet, und wird nicht von dauerndem Gepiepe belästigt.
Nennenswerte Störungen hatte ich ich nicht, nur einmal ging in Harburg eine Tür nicht in Endlage, was ich dann kurzerhand erledigt habe (nach einer Ansage vom Tf, der um Mithilfe der Fahrgäste gebeten hat).
Die Pünktlichkeit auf der S21 hat sich nach der Umstellung auf 490 nicht verbessert.
Auch die seelenlosen 490er machen immer Probleme. Liegt aber auch größtenteils an der schlechten Wartung …
… so sind die 472er auch geworden. Egal, Geld sparen… S-Bahn Hamburg GmbH, nur noch ein Trümmerhaufen.

Ich mag die 472er eher, als die 490er – karg und niedrige Decken. Für große Menschen einengend.

Wehe, es gibt keine Abschiedsfahrtsrunde …

Traurige Grüße

http://www.eriksmail.de/Templates/banner1.gif
Wie soll so eine "Abschiedsfahrtrunde" in diesen Zeiten denn aussehen?
Mit brechend vollem Zug, alle dicht an dicht und Geschuppse und Gedränge auf dem Bahnsteig weil natürlich ALLE mitwollen
und keiner freiwillig "zurückbleibt bitte?"
Bitte nicht!
Jeder hat jetzt noch Zeit seine ganz persönliche Abschiedsfahrt zu machen, stress-und sorgenfrei im Regelbetrieb.
Nutzt eure Chance...

...meint stressfrei der Lüfter
Na in Beige/Blau waren die 472er noch recht fesch,nach dem Redesign in Verkehrsrot und dem kleinen DB Keks wurden sie richtig verhunzt!
Ich habe sie in den 80/90er sehr gerne gefahren als TF.
Sie waren verlässlich und ich werde die Anfahrgeräusche vermissen...
Und das Rucken beim Anfahren der 1.Bauserie lag ja am TF und nicht am Zug (Schaltwerk)
Alles noch nicht so elektronisch überzüchtet bei dieser BR.
Aber Zeiten ändern sich, aber als Fan tut es schon weh sie jetzt beim Bender auf dem Hof zu sehen...