DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 All Angemeldet: -

Fahrplan 2021 DB Online

geschrieben von: SteinhuderMeerBahn

Datum: 12.10.20 22:50

Moin, der neue Fahrplan ist Online.

Mit freundlichen Grüßen Steini
https://abload.de/img/img_1226jtlvo.jpg

Re: Fahrplan 2021 DB Online

geschrieben von: gbstngrtz

Datum: 12.10.20 23:06

Doch ist wirklich Online ;) selbst ausprobiert Hamburg Hbf, Berlin Hbf, Frankfurt (Main) Hbf, München Hbf

Re: Fahrplan 2021 DB Online

geschrieben von: Junior

Datum: 12.10.20 23:11

Bisher aber nur Abfahrt/Ankunft, keine Reiseauskunft/Buchung.

[NRW] RE9 ist der Knaller

geschrieben von: stellwerk_wf

Datum: 12.10.20 23:53

Hallo zusammen,

wie vor einiger Zeit hier in DSO schon diskutiert, gibt es beim RE9 ja diverse Trassenprobleme:
Betroffen sind die Fahrten ab Aachen Hbf um 07:18 Uhr (Zugnummer 10905, Mo-Fr//26855, Sa (RE 1)) 11:18 Uhr (Zugnummer 10913. tgl.) 13:18 Uhr (Zugnummer 10917, tgl.) 15:18 Uhr (Zugnummer 10921*, tgl.) und 17:18 Uhr (Zugnummer 10925*, tgl.).

Für die mit * markierten Fahrten wurde in den NVR-Gremien schon einer 10-Min-Überholung in Horrem zugestimmt, dem Lösungsansatz einer Umleitung der Züge des RE 9 -10905 (Mo-Fr), 10913 tgl. und 10917 tgl. an Köln Hbf und Köln Messe/Deutz vorbei über die Südbrücke wurde hingegen nicht entsprochen. Stattdessen hatte DB Netz ein Angebot für Teillaufwege (Aachen-Horrem sowie Porz-Siegen für 10905 bzw. Deutz-Siegen für 10913/10917) unterbreitet, welchem DB Regio aus "betrieblichen Gründen" auf dem Ostabschnitt allerdings nur für den Teil Troisdorf-Siegen in Anspruch nehmen wollte. Nebulös hieß es in Gremien lapidar: "Die Konfliktsituation zwischen Horrem und Troisdorf ist noch nicht final geklärt und befindet sich weiterhin im Abstimmungsprozess."

Tja, dieser Prozess ist mit der Veröffentlichung des Fahrplans nun augenscheinlich abgeschlossen?! 3x am Tag fährt der RE9 also wahrhaftig nur Aachen-Horrem, schmeisst dort alle Fahrgäste raus, und existiert als Zugfahrt nach Siegen erst wieder ab Troisdorf.

Ein Treppenwitz wäre es nun allerdings, falls der gleiche Zug im Anschluss - leer - über die Südbrücke nach Troisdorf (Stichwort: "Betriebliche Gründe") fahren und dort erneut als Fahrgastfahrt weiter Richtung Siegen einsetzen würde. Wobei: Was sollte die Zuggarnitur in Horrem auch sonst Sinnvolles machen? Ein Kuppeln an den Gegenzug nach Aachen geben weder die Zeit noch die infrastrukturellen Gegebenheiten her. Aber falls man wirklich diese Geisterzug-Aktion bringen sollte: Warum nimmt man die Fahrgäste nicht zumindest mit nach Ehrenfeld, um ihnen dort einen guten Anschluss an die S-Bahn zum Hbf oder Deutz zu geben?

Das dürfte in der Praxis jedenfalls noch lustig werden und einige wüste Berichte in den lokalen Medien fabrizieren.


Viele Grüße
stellwerk_wf
S28 direkt Kaarst- Wuppertal, dabei ab Mettmann im 20-/40-Takt.

ICE 1200/1 Hamburg-Berlin-Landeck-Zams-Hamburg

geschrieben von: gbstngrtz

Datum: 13.10.20 00:11

Das "ICE-Paar" 1200/1 verspricht interessant zu werden.

ICE 1201 | Samstags startend | 03:35 in Hamburg-Altona via Berlin Hbf (06:04-08) - Erfurt Hbf - Würzburg Hbf - Augsburg Hbf - München Ost (12:33-35) - Innsbruck Hbf - Landeck-Zams an (15:41)
-> [reiseauskunft.bahn.de];
ICE 1200 | Samstags startend | 11:51 in Landeck-Zams via Innsbruck Hbf - München Ost (15:28-35) - Augsburg Hbf - Würzburg Hbf - Kassel-Wilh. (19:08-10) ohne Stop bis Berlin-Spandau (anhaltend nur zum aussteigen) - Berlin Hbf (Tief (21:57-22:08) - Berlin-Spandau - Hamburg Hbf an (00:23)
-> [reiseauskunft.bahn.de];

Fahrplan 2021 DB Online

geschrieben von: Heilbronner

Datum: 13.10.20 00:17

bislang gefunden, aber da kommt sicher noch was dazu:

Zusätzliche Züge Hamburg - Berlin: (ab Hamburg)
05:52 ICE 1003 -> München
08:05 ICE 1213 -> B Südkreuz
09:51 ICE 1005 -> München

Zusätzliche Züge Berlin - Hamburg: (ab Berlin)
08:05 ICE 698 v. München
10:04 ICE 1004 v München
14:05 ICE 1706 v. München (hält in 16min in Bergedorf und dann erst wieder Dammtor)
16:05 ICE 1004 v. München
18:05 ICE 1212 v. Südkreuz

allgemein in den Trassen der IC / EC - Linie mit überwiegend sehr entspannen Fahrzeiten.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.10.20 19:37.

Reservierungen schon möglich

geschrieben von: FrankenBahn111

Datum: 13.10.20 00:19

Man kann schon Reservierungen tätigen. Sind die Wagenreihungen also bereits realistische Annahmen? Z.B. Teppich-RE auf Linie 31 mit IC 2022.

ChemnitzBahn nach Aue

geschrieben von: VT 516

Datum: 13.10.20 00:36

C13: Burgstädt - Aue
C14: Mittweida - Thalheim

sind bereits ab 13.12.2020 enthalten...

Köln - Hamburg Samtag-Abend nur um 17:09 und 20:11

geschrieben von: Simon95

Datum: 13.10.20 00:38

Zwei Züge hintereinander fahren an Samtagen nicht. Das ist ja traurig für so eine Hauptstrecke.
Erst ab Ende März fährt der 2024 um 18:09.

Viele Grüße
Simon

Erfurt - Nordhausen

geschrieben von: VT 516

Datum: 13.10.20 00:39

Ab 25. April 2021 nur Erfurt - Hohenebra Ort (weiter als Lt zum Wenden nach Hohenebra)

===> an alle Freunde der mechanischen Sicherungstechnik: Kleinfurra und Sondershausen haben somit nur noch bis April 2021 Gnadenfrist

Re:ICE-Sprinter Köln-Hamburg brauchen noch länger

geschrieben von: Strizie

Datum: 13.10.20 00:39

ICE 1038 fährt um 06.11 Uhr in Köln Hbf los und kommt um 09.50 in Hamburg Hbf an.

Früher ist man um 06.16 Uhr in Köln Hbf gestartet und war um 09.49 in Hamburg Hbf. Die Fahrzeit wird von Jahr zu Jahr länger bald ist man beim Takt-IC angelangt.

ICE 1030 fährt um 16.06 Uhr in Köln Hbf los und kommt um 19.48 in Hamburg Hbf an.

IC 2196 fährt um 16.14 Uhr in Köln Hbf los und kommt um 19.48 in Hamburg Hbf an (also satte 8 Minuten schneller als der künftige ICE 1030).

??? zu ICE 474 (L22)

geschrieben von: Bronnbach Bhf

Datum: 13.10.20 00:44

Bei der Reiseauskunft (Abfahrt/Ankunft) wird der heutige ICE 774 ab dem Fahrplanwechsel als ICE 474 (Stuttgart-Kiel) gezeigt. Bei der Buchung jedoch als ICE 774 (ICE1).

Könnte das ein Indiz sein, dass ICE 474 ein ICE4 13-Teiler im Vorlaufbetrieb ist? Bei Ausfall dann ein ICE1 als ICE 774, so wie es im Buchungsportal angezeigt wird? Vorleistung scheint übrigens ICE 476 von Basel nach Stuttgart zu sein. Auch ein 13-Teiler im Vorlaufbetrieb?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.20 00:48.
gbstngrtz schrieb:Zitat:
ICE 1200 | Samstags startend | 11:51 in Landeck-Zams via Innsbruck Hbf - München Ost (15:28-35) - Augsburg Hbf - Würzburg Hbf - Kassel-Wilh. (19:08-10) ohne Stop bis Berlin-Spandau (anhaltend nur zum aussteigen) - Berlin Hbf (Tief (21:57-22:08) - Berlin-Spandau - Hamburg Hbf an (00:23)
-> [reiseauskunft.bahn.de]
Dieser Lauf aber nur am 26.12. und 02.01.
Sonst fährt er über Erfurt – Halle – Südkreuz – Hbf (tief) – Spandau nach Hamburg.
Hallo,

ich konnte jedenfalls auf die Schnelle keine IRE-Verbindung finden.

Ergänzung: Der IRE startet wohl erst Ende März.


Viele Grüße
fahremitderbahn



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.20 07:29.

Re: ICE 1200/1 Hamburg-Berlin-Landeck-Zams-Hamburg

geschrieben von: Baron

Datum: 13.10.20 07:27

gbstngrtz schrieb:
Zitat:
Das "ICE-Paar" 1200/1 verspricht interessant zu werden.

ICE 1201 | Samstags startend | 03:35 in Hamburg-Altona via Berlin Hbf (06:04-08) - Erfurt Hbf - Würzburg Hbf - Augsburg Hbf - München Ost (12:33-35) - Innsbruck Hbf - Landeck-Zams an (15:41)
-> [reiseauskunft.bahn.de]
ICE 1200 | Samstags startend | 11:51 in Landeck-Zams via Innsbruck Hbf - München Ost (15:28-35) - Augsburg Hbf - Würzburg Hbf - Kassel-Wilh. (19:08-10) ohne Stop bis Berlin-Spandau (anhaltend nur zum aussteigen) - Berlin Hbf (Tief (21:57-22:08) - Berlin-Spandau - Hamburg Hbf an (00:23)
-> [reiseauskunft.bahn.de]
6 1/2 Stunden zwischen Berlin und München? Ich muss sagen, das finde ich extrem uninteressant. Wie schafft man das überhaupt, selbst über Augsburg? Da bietet sich Hinterherfahren und Überholen als die bessere Variante an.

Die sogenannten ECE München-Zürich sind leider mit den ICE Berlin-München nicht vertaktet, Wartezeiten von 52-54 Minuten in beide Richtungen, so dass eine Fahrt über Stuttgart oder Basel nach wie vor zeitlich die bessere Variante ist. Hoffen wir, dass in einem Jahr, wenn der ECE beschleunigt werden soll, sich der Anschluss in München verbessert.

Eine weitere Enttäuschung: Die versprochenen direkten ICE Berlin-Bonn sind doch sehr unregelmäßig über den Tag verteilt, anscheinend eher dem praktischsten Umlauf anstatt der möglichen Nachfrage nach geplant:
Bonn ab 6.23, 8.22 (ICE4), 12.17, 14.20, 17.20, 18.25 (ICE4), 22.48 (2 Stunden länger, weil sich's im ICE so angenehm schläft)
Berlin ab 8.46, 11.46, 12.46 (ICE4), 14.46, 16.47, 18.46
Stichproben auf ICE4 für Ende Dez./Anfang Jan., die Zahl soll sich ja im Laufe des Jahres erhöhen. Der Nachtzug taucht westwärts nicht auf.

"Die Eisenbahn ist eine heilige Fackel, die ein Land mit dem Licht der Zivilisation und des Wohlstandes erleuchtet." Mustafa Kemal A., Flugverweigerer

ICE 1707

geschrieben von: leinad

Datum: 13.10.20 07:28

Wie befürchtet:

Der ICE 1707 ist offenbar Geschichte.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 All Angemeldet: -