DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
PM der DB vom 4.9.20


Mehr Pünktlichkeit und neue Züge für Fahrgäste der Breisgau-S-Bahn
Im Februar eingeführtes Betriebskonzept zeigt Wirkung - Ab Sonntag neue Fahrzeuge des Typs „Mireo“ von Siemens bei der Breisgau-S-Bahn und Rheintalbahn im Einsatz

Die Züge auf der Breisgau-S-Bahn sind stabiler unterwegs: Dafür sorgt das neue Betriebskonzept, das im Februar eingeführt wurde. Die Pünktlichkeitswerte entwickelten sich seitdem sehr positiv und liegen auf einem hohen Niveau. „Wir freuen uns, dass wir für unsere Fahrgäste in den letzten Wochen mit einer hohen Pünktlichkeit und sehr stabil unterwegs waren. Das Konzept war eine gute Entscheidung. Danke an alle die daran mitgewirkt haben und insbesondere unserem Team in Südbaden für seine starke Leistung. Und mit den neuen Fahrzeugen kommen weitere Verbesserungen für unsere Fahrgäste“, so David Weltzien, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio Baden-Württemberg.

„Nicht bunte Prospekte, sondern zuverlässige und pünktliche Züge sind die beste Werbung für die Schiene. Ich freue mich darum, dass es der DB Regio in engem Austausch mit dem Verkehrsministerium und der Nahverkehrsgesellschaft gelungen ist, den Betrieb auf der Breisgau S-Bahn zu stabilisieren. Das ist eine gute Ausgangsbasis, um Schritt für Schritt das Fahrplankonzept zu erweitern. Gerade jetzt ist es wichtig, mit einem attraktiven und zuverlässigen Angebot wieder mehr Fahrgäste zu gewinnen“, stellt der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann klar.

Neue Fahrzeuge sorgen zusätzlich für eine stabile Verkehrsleistung und mehr Komfort bei der Breisgau-S-Bahn und Rheintalbahn: Ab Sonntag, 6. September, fahren zwischen Freiburg – Gottenheim – Breisach/Endingen die neuen Siemens Mireo Züge an Sonn- und Feiertagen auf der Breisgau S-Bahn. Gute Neuigkeiten auch für Fahrgäste im Rheintal: Aktuell sind 21 Züge des Typs „Mireo“ von 24 bestellten ausgeliefert. Diese werden sukzessive für Reisende im Einsatz sein. Ab Montag, 7. September, werden an Werktagen auch Mireo-Züge auf der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Basel unterwegs sein. Die Züge – Doppelstock und Mireo – fahren weiterhin im bekannten Fahrplan.

Ab dem 1. November lösen die Züge des Typs Mireo alle Doppelstockzüge auf der Rheintalbahn ab. In diesem Zusammenhang erfolgt dann auch der Wechsel zum Fahrplanangebot mit kürzeren Fahrzeiten und der Bedienung aller Halte.

>>> Pressemitteilung


Gruß,
Marko
gleislatscher schrieb:
PM der DB vom 4.9.20


Mehr Pünktlichkeit und neue Züge für Fahrgäste der Breisgau-S-Bahn
Im Februar eingeführtes Betriebskonzept zeigt Wirkung - Ab Sonntag neue Fahrzeuge des Typs „Mireo“ von Siemens bei der Breisgau-S-Bahn und Rheintalbahn im Einsatz

Die Züge auf der Breisgau-S-Bahn sind stabiler unterwegs: Dafür sorgt das neue Betriebskonzept, das im Februar eingeführt wurde. Die Pünktlichkeitswerte entwickelten sich seitdem sehr positiv und liegen auf einem hohen Niveau. „Wir freuen uns, dass wir für unsere Fahrgäste in den letzten Wochen mit einer hohen Pünktlichkeit und sehr stabil unterwegs waren. Das Konzept war eine gute Entscheidung. Danke an alle die daran mitgewirkt haben und insbesondere unserem Team in Südbaden für seine starke Leistung. Und mit den neuen Fahrzeugen kommen weitere Verbesserungen für unsere Fahrgäste“, so David Weltzien, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio Baden-Württemberg.

(...)
Toll. Aber es ist halt trotzdem nicht das eigentliche Zielkonzept, was aktuell gefahren wird. Von daher ist die Schönrederei m.E. nicht zielführend.
Zudem fallen die wenigen im Ersatzfahrplan verbliebenen HVZ Kurzpendel Freiburg - Kirchzarten oft wegen Personalmangel komplett aus. Auch auf der Breisacher Bahn wurde an einigen Sonntagen wegen Personalmangel nur der Stundentakt statt Halbstundentakt gefahren. Selbst auf der Rheintalbahn sind in letzter Zeit wiederholt Züge wegen Personalmangels ausgefallen.

Ja, die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit ist dank des Ersatzfahrplans deutlich besser geworden. Aber an dem Thema Personal muss noch gearbeitet werden!
GP4Flo schrieb:
Zudem fallen die wenigen im Ersatzfahrplan verbliebenen HVZ Kurzpendel Freiburg - Kirchzarten oft wegen Personalmangel komplett aus. Auch auf der Breisacher Bahn wurde an einigen Sonntagen wegen Personalmangel nur der Stundentakt statt Halbstundentakt gefahren. Selbst auf der Rheintalbahn sind in letzter Zeit wiederholt Züge wegen Personalmangels ausgefallen.

Ja, die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit ist dank des Ersatzfahrplans deutlich besser geworden. Aber an dem Thema Personal muss noch gearbeitet werden!
Man arbeitet ja dran, mit Nullrunden und sogenannten Inflationsausgleich führt das unweigerlich zu einem Reallohnverlust. Also beste Voraussetzungen den Personalmangel zu beheben.
Man könnte ja die Züge nach Kirzarten an die SWEG als Subunternehmen vergeben, dann können die zwischen Denzlingen und Freiburg pendelnden Züge da hin verlängert werden.

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif
Nur leider sind auch bei der SWEG zuletzt Züge Freiburg - Denzlingen wegen Personalmangels ausgefallen und die Inbetriebnahme der Elztalbahn wird ja wohl unter anderem auch aus diesem Grund verschoben. Von daher glaube ich kaum, dass man Kiza - Hbf zusätzlich schaffen würde.