DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: Sf-Taste

Datum: 11.09.20 18:05

Bw Nysa schrieb:
Zitat:
Und natürlich generell niemals Flixbus sondern immer DB Fernverkehr!
Pruuuuust....... da fällt mir doch vor Lachen glatt das Glas aus der Hand. "Immer DB Fernverkehr", schreibt genau der, der stets und ständig mit seinem "Kampfmobil" unterwegs ist und vor längerer Zeit (damals noch unter anderem Nick) stolz verkündet hat, daß er soundso lange keinen Zug mehr von innen gesehen hat. Ach ja, es muß so 2018 herum gewesen sein, da hat er sich feiern lassen, daß er mal mit der NEB nach Kostrzyn gefahren ist.

Und wenn Du wirklich mal den Zug nehmen würdest, dann wüsstest Du, daß DB (Fernverkehr) bestimmt alles ist, aber in den meisten Fällen eben nicht teuer, sondern die Fahrkarten geradezu verramscht.

Mit mir gibt´s Fahrt: Sf-Taste




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.09.20 18:31.

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: Strizie

Datum: 11.09.20 18:15

MHowi schrieb:
Du liegst zwar richtig, dass viele Markenhersteller auch NoName-Produkte herstellen, aber die Qualität der Produkte unterscheidet sich (in der Regel) sehr wohl. Und glaube mir, davon habe ich Ahnung. Deshalb sind NoNames aber nicht schlecht. Aber die Eigenmarken des Handels agieren ähnlich wie Flixtrain: Sie picken sich die Artikel raus, die eine entsprechende Menge und Marge versprechen. Von Innovationen lassen sie lieber die Hände weg, die könnten nämlich Geld kosten. Gutes Beispiel: kleine Packungen für Singlehaushalte.
Gruß
Michael
Na ja man schaue sich das beliebte Produkt "Nutella" an. Dort hat Ferrero den Kakaoanteil pro 100 Gramm von 8,4 Prozent auf 7,4 Prozent gesenkt und durch billiges Milchpulver ersetzt. Der Preis blieb der alte.

Seitdem kommt mir das nicht mehr in den Einkaufswagen. Da kann ich auch gleich zur billigen Schokoladencreme greifen.

Wenn ich Genuss haben möchte greife ich zur Kakaocreme.

Wow, eine harte Entscheidung

geschrieben von: BR146106

Datum: 11.09.20 18:30

Moin,

viel wichtiger sollte dir der Verzicht auf Palmöl sein, aber nein, es ist der billige Kakau, der dich Stört beim Platzhirsch.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 11.09.20 18:36

Strizie schrieb:
Es ist schon interessant immer wieder zu lesen wie sehr Konkurrenz im Fernverkehr verteufelt wird.

Andererseits möchte man natürlich genau von dieser Konkurrenz in anderen Branchen profitieren.

Ach wie gut, dass diese Leute auch sämtliche No Name-Produkte in Supermärkten verteufeln und gerne zu teuren Markenprodukten greifen.

Auch das Fleisch wird natürlich auf dem Land beim Bio-Bauern geholt und nicht an der SB-Theke im Supermarkt.

Internet- bzw. Festnetzvertrag wird natürlich ganz klar bei der Telekom gemacht und nicht bei Congstar, 1 & 1 oder Co.

Um Pakete zu verschicken geht man natürlich auch lieber zur Post bzw. DHL und nicht zum bösen Hermes, UPS oder GLS.

Stromvertrag läuft auch über die örtlichen Stadtwerke zum teuren Grundtarif. Auch hier wird die böse Konkurrenz gemieden.
Das Prinzip eines natürlichen Monopols hast du offenbar nicht verstanden, aber da bist du mit der FDP in guter Gesellschaft.

Re: Wow, eine harte Entscheidung

geschrieben von: HPNuller

Datum: 11.09.20 19:18

BR146106 schrieb:
Moin,

viel wichtiger sollte dir der Verzicht auf Palmöl sein, aber nein, es ist der billige Kakau, der dich Stört beim Platzhirsch.

gruß carsten
Hallo Carsten,

in deinem Text ist leider ein kleiner Fehler. Falls du ihn nicht selber findest, bekommst Du hier eine klitze kleine Hilfe :-D
Quelle: YouTube

Viele Grüße von der Lahn

HPNuller

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Re: Wow, eine harte Entscheidung

geschrieben von: BR146106

Datum: 11.09.20 19:36

Moin,

uiuiui, ja das ist in der Tat ein schwerwiegender Fehler.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 11.09.20 20:15

Strizie schrieb:
Mich stört eher, dass viele Unternehmen und Firmen den Hals nicht voll genug bekommen können. Die wollen immer mehr Gewinne machen gründen Tochterfirmen in Steueroasen und verschieben ihre Gewinne dorthin.

Prominentes Beispiel ist da ja die Lufthansa gewesen, welche Tochterfirmen auf Malta hatte.

Des Weiteren wird seit Jahren das Geld von unten nach oben verteilt.

Die Leute unten haben halt immer weniger und die Politik tut kaum etwas dafür, dass sich dies ändert.

Davon abgesehen nur weil ein Produkt teurer ist, heißt es nicht gleich, dass es besser ist.

Da sprichst Du gleich mehrere Probleme an, die man unter einem Oberbegriff zusammenfassen kann: Turbokapitalismus. Gewinne werden privatisiert, Lasten muß die Allgemeinheit tragen.

Daß ein teueres Produkt manchmal nicht hält, was es verspricht, ist sicher wahr.
Aber bei absolutem Billigzeug ist die erwartbare Qualität und Lebensdauer erst recht nicht besonders hoch. Dann also doch genau hingucken, wo und was man kauft und konsequent Kundenrechte in Anspruch nehmen. Dazu braucht man einen greifbaren Ansprechpartner, weshalb ich bestimmte Dinge nur im Einzelhandel vor Ort kaufe oder, wenn bei Internetkäufen gewisse Sicherheitssysteme existieren.
Man muß eben auch beim Geldausgeben sein Köpfchen anstrengen, oder eben übermäßig viel Lehrgeld zahlen...
Und das müssen vielleicht auch die Nahverkehrsauschreibenden erst lernen...?



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.09.20 20:18.

Alles prima!

geschrieben von: bahnratefuchs

Datum: 11.09.20 20:32

Huhu.


Strizie schrieb:
Mich stört eher, dass viele Unternehmen und Firmen den Hals nicht voll genug bekommen können. Die wollen immer mehr Gewinne machen gründen Tochterfirmen in Steueroasen und verschieben ihre Gewinne dorthin.

Prominentes Beispiel ist da ja die Lufthansa gewesen, welche Tochterfirmen auf Malta hatte.

Des Weiteren wird seit Jahren das Geld von unten nach oben verteilt.

Die Leute unten haben halt immer weniger und die Politik tut kaum etwas dafür, dass sich dies ändert.

Zum Glück ist das alles so. Je gesünder die Firma, desto besser der Aktienkurs. Desto besser die Performance des Aktienfonds. Desto sicherer meine private Rente.


Schöne Grüße von jörg

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: RailServ

Datum: 11.09.20 20:46

Strizie schrieb:
Mich stört eher, dass viele Unternehmen und Firmen den Hals nicht voll genug bekommen können. Die wollen immer mehr Gewinne machen gründen Tochterfirmen in Steueroasen und verschieben ihre Gewinne dorthin.

Prominentes Beispiel ist da ja die Lufthansa gewesen, welche Tochterfirmen auf Malta hatte.

Des Weiteren wird seit Jahren das Geld von unten nach oben verteilt.

Die Leute unten haben halt immer weniger und die Politik tut kaum etwas dafür, dass sich dies ändert.

Davon abgesehen nur weil ein Produkt teurer ist, heißt es nicht gleich, dass es besser ist.
Auf wen aus Deiner weiter oben genannten Gruppe zielt diese Kritik nun ab? Auf die von Dir erwähnten Großkonzerne mit den teuren Markenprodukten bzw. den mitunter höheren Serviceentgelten und Tarifen oder auf die kleinen Anbieter und Newcomer am Markt?

Re: Kommentar von LEO Express Sprecher

geschrieben von: andersj

Datum: 11.09.20 21:49

Emil Sedlařík, Sprecher Leo Express hat folgende Kommentar unter der Artikel verfasst:

FlixTrain hat Leo Express gebeten am 19. März den Betrieb auf der Strecke Berlin-Stuttgart aufgrund niedriger Nachfrage einzustellen, obwohl es in Deutschland keine Regierungsvorschriften oder Maßnahmen gab, die den Bahnbetrieb im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie oder aus anderen Gründen untersagten. Andere Verkehrsunternehmen, einschließlich Leo Express in der Tschechischen Republik, der Slowakei und Polen waren weiterhin tätig und haben durchgehend Verkehre ausgeführt. Deshalb erfreuen wir uns heute auch sehr hoher Nachfrage auf unseren Strecken zwischen Prag-Kosice, Prag-Krakau oder Prag-Wroclaw. Nach drängen von Leo Express zur Wiederaufnahme auf der Strecke Berlin-Stuttgart, wurde der Vertrag von Flixtrain rechtswidrig gekündigt. Offensichtlich konnte oder wollte FlixTrain seinen vertraglichen Pflichten sowie Zahlungen für erbrachte Dienstleistungen während der Stillstandszeit nicht nachkommen. Wir bedauern die Entscheidung von Flixtrain. Leo Express plant weiterhin im deutschen Markt für Personenzugverkehre zu expandieren.

Re: Kommentar von LEO Express Sprecher

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 11.09.20 22:50

Wenn die Kündigung durch FlixTrain, wie behauptet, rechtswidrig war, dann sollte Leo Express juristisch dagegen vorgehen.

Andererseits muß man sich natürlich vorher überlegen, mit wem man sich einläßt...

Re: Leistung hat halt seinen Preis.

geschrieben von: Fastrider

Datum: 11.09.20 23:38

Murrtalbahner schrieb:
Warum sind "Marken" so teuer? Weil sie sehr viel Geld in Markenbildung investieren. Nicht weil die Qualität sooo toll ist. Recherchier mal wie sich der Fan-Trikotpreis unserer DFB-Elf zusammensetzt. Und glaubst du er Sprit bei Shell ist wirklich besser als bei einer freien Tanke?

Markeware ist leider kein Kriterium für Qualität mehr. Leistung hat seinen Preis, ja, den bin ich auch bereit zu bezahlen. Aber eben nur wenn die Leistung stimmt.
Ganz so möchte ich das nicht stehen lassen. Ich hatte mal eine Billigheimer Prepaidkarte - Dann gabs mal Porbleme (Karte wurde versehentlich deaktiviert), Kundenservice unter aller Sau. Jetzt wieder bei Telekom - keine Probleme. Auch bei Kleidung sind gewisse Marken durchaus besser. Ich kaufe mittlerweile nur noch Marken, die man auch merere Jahre tragen kann. Aber auch teure Marken können schlechte Qualität haben. Und auch beim Sprit gibts Unterschiede. Ich hatte einen Sprinter gemietet, Bis Münchberg war der Tank leer. Dann habe ich fast voll getankt mit Markendiesel und in München war der Tank dann nicht mal hab leer.


Gruss, Fastrider

Treno Verde statt QdLT und Ländertickets

OT: Nusscremes

geschrieben von: Saxobav

Datum: 11.09.20 23:56

Strizie schrieb:Zitat:
Na ja man schaue sich das beliebte Produkt "Nutella" an. Dort hat Ferrero den Kakaoanteil pro 100 Gramm von 8,4 Prozent auf 7,4 Prozent gesenkt und durch billiges Milchpulver ersetzt. Der Preis blieb der alte.
...
Wenn ich Genuss haben möchte greife ich zur Kakaocreme.
Falls Du den Markenkern verfehlt haben solltest, der Nussanteil überwiegt den Kakaoanteil. Und wer sowieso nicht allergisch ist und wenn am Gürtel noch ein Loch Platz hat, kann auch Nudossi versuchen.

Gruß saxobav

Re: Kommentar von LEO Express Sprecher

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 12.09.20 01:17

andersj schrieb:
Emil Sedlařík, Sprecher Leo Express hat folgende Kommentar unter der Artikel verfasst:

FlixTrain hat Leo Express gebeten am 19. März den Betrieb auf der Strecke Berlin-Stuttgart aufgrund niedriger Nachfrage einzustellen, obwohl es in Deutschland keine Regierungsvorschriften oder Maßnahmen gab, die den Bahnbetrieb im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie oder aus anderen Gründen untersagten. Andere Verkehrsunternehmen, einschließlich Leo Express in der Tschechischen Republik, der Slowakei und Polen waren weiterhin tätig und haben durchgehend Verkehre ausgeführt. Deshalb erfreuen wir uns heute auch sehr hoher Nachfrage auf unseren Strecken zwischen Prag-Kosice, Prag-Krakau oder Prag-Wroclaw. Nach drängen von Leo Express zur Wiederaufnahme auf der Strecke Berlin-Stuttgart, wurde der Vertrag von Flixtrain rechtswidrig gekündigt. Offensichtlich konnte oder wollte FlixTrain seinen vertraglichen Pflichten sowie Zahlungen für erbrachte Dienstleistungen während der Stillstandszeit nicht nachkommen. Wir bedauern die Entscheidung von Flixtrain. Leo Express plant weiterhin im deutschen Markt für Personenzugverkehre zu expandieren.
Wenn das stimmt, dann bestätigt es das was man auch aus dem Busberrich hört, FlixMobility ist ein unzuverlässige Partner der seine Risikrn auf die Subs abwälzt. In dem Fall sollte das ein Warnung für andere EVUs sein sich mit denen einzulassen.
Das könnte das Ende vom Flixtrain sein, die Branche ist einfach wesentlich übersichtlicher, da kann man nicht einfach ein Unternehmen nach dem anderen aussaugen. Mal schauen wie lange IGE und SVG noch mitmachen, die sollten ja eher überschaubare finsnzirlle Reserven im Vergleich zu LEO haben.

Re: Kommentar von LEO Express Sprecher

geschrieben von: Traumflug

Datum: 12.09.20 01:59

Heizer Jupp schrieb:
Wenn die Kündigung durch FlixTrain, wie behauptet, rechtswidrig war, dann sollte Leo Express juristisch dagegen vorgehen.
Kommt darauf an, wie gross der Schaden ist. Nicht zu fahren mag den Expansionsplänen schädlich sein, ein direkter materieller Schaden entsteht jedoch erst mal nicht. Oder zumindest nicht mehr als in den vergangenen Monaten.

Wenn Leo wieder fahren will, braucht es bekanntlich eine Trasse. Das mag noch klappen. Doch mit einem Buchungssystem ganz bei Null anzufangen ist nicht einfach. Der Bekanntheitsgrad dieser Firma ist wohl nahe Null, das muss sich erst mal herum sprechen.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: Bw Nysa

Datum: 12.09.20 05:18

Sf-Taste schrieb:
Bw Nysa schrieb:
Zitat:
Und natürlich generell niemals Flixbus sondern immer DB Fernverkehr!
Pruuuuust....... da fällt mir doch vor Lachen glatt das Glas aus der Hand. "Immer DB Fernverkehr", schreibt genau der, der stets und ständig mit seinem "Kampfmobil" unterwegs ist und vor längerer Zeit (damals noch unter anderem Nick) stolz verkündet hat, daß er soundso lange keinen Zug mehr von innen gesehen hat. Ach ja, es muß so 2018 herum gewesen sein, da hat er sich feiern lassen, daß er mal mit der NEB nach Kostrzyn gefahren ist.

Und wenn Du wirklich mal den Zug nehmen würdest, dann wüsstest Du, daß DB (Fernverkehr) bestimmt alles ist, aber in den meisten Fällen eben nicht teuer, sondern die Fahrkarten geradezu verramscht.

Ich bin wohl kaum verpflichtet, hier alle meine Fahrten mit dem Zug zu posten, gell? Im Rahmen einer Fototour mag das mal passieren, das dies hier Erwähnung findet, aber ganz sicher nicht die Fahrten, die sonst noch so statt finden. Was weißt Du Troll schon darüber bescheid, wann und wie oft ich einen Zug benutze. Im übrigen ist Deine Aufzählung lückenhaft und unvollständig.


MfG Bw Nysa

Re: Wow, eine harte Entscheidung

geschrieben von: Strizie

Datum: 12.09.20 06:18

BR146106 schrieb:
Moin,

viel wichtiger sollte dir der Verzicht auf Palmöl sein, aber nein, es ist der billige Kakau, der dich Stört beim Platzhirsch.

gruß carsten
Ach Gott das Palmöl. Du möchtest auch nicht wissen was so alles in anderen Lebensmitteln drin ist.

Ich hatte letztens Pizzateig mit Tomatensauce gekauft. Wie sich herausstelle hat man einen Rückruf gestartet und so was bekommt man eher nur zufällig mit. Jedenfalls sollen in der Tomatensauce Metallteile drin gewesen sein.

Mittlerweile sind diese Rückrufe ja Alltag geworden.

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: Strizie

Datum: 12.09.20 06:25

RailServ schrieb:
Auf wen aus Deiner weiter oben genannten Gruppe zielt diese Kritik nun ab? Auf die von Dir erwähnten Großkonzerne mit den teuren Markenprodukten bzw. den mitunter höheren Serviceentgelten und Tarifen oder auf die kleinen Anbieter und Newcomer am Markt?
Natürlich den Global Playern und das hat weitreichende Folgen.

Problem ist nur die Politik unternimmt kaum etwas dagegen.

Was glaubst Du wohl wie die Haushalte der Länder aussehen würden, wenn die Großkonzerne ihre Gewinne nicht in irgendwelche Steueroasen verschieben oder Steuervermeidungstricks anwenden könnten.

Re: Kommentar von LEO Express Sprecher

geschrieben von: Dennishd

Datum: 12.09.20 08:02

Wenn Flixtrain wirklich so vorging & gleichzeitig 4 x ab ca Juni wieder Fahrten anbot, zeigt das wirklich das wahre Gesicht von Flixtrain. Nur durch Leo Express konnte man mit Flx10 weiter anbieten & dann bekommt Leo Express einen Tritt. Niemand kann mit Flixtrain langfristig planen, auch nicht die Kundschaft, deren Angestellte & andere Partner. Mehr als ein Hype ist das nicht, wie die grüne Welle die Flixtrain ja auch immer vorzeigt. Bei meinen letzten Fahrten am 15.3. & 17.3. war der Zug recht voll.

Was für ein Theater machte Schwammi z.b. weil DB in Stuttgart nicht den Zug wartete. Heros lässt weiter die Waggons herrichten..



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.20 12:43.

Re: Flixtrain: Ende der Kooperation mit LEO Express

geschrieben von: Sf-Taste

Datum: 12.09.20 08:27

Bw Nysa schrieb:
Sf-Taste schrieb:
Bw Nysa schrieb:
Zitat:
Und natürlich generell niemals Flixbus sondern immer DB Fernverkehr!
Pruuuuust....... da fällt mir doch vor Lachen glatt das Glas aus der Hand. "Immer DB Fernverkehr", schreibt genau der, der stets und ständig mit seinem "Kampfmobil" unterwegs ist und vor längerer Zeit (damals noch unter anderem Nick) stolz verkündet hat, daß er soundso lange keinen Zug mehr von innen gesehen hat. Ach ja, es muß so 2018 herum gewesen sein, da hat er sich feiern lassen, daß er mal mit der NEB nach Kostrzyn gefahren ist.

Und wenn Du wirklich mal den Zug nehmen würdest, dann wüsstest Du, daß DB (Fernverkehr) bestimmt alles ist, aber in den meisten Fällen eben nicht teuer, sondern die Fahrkarten geradezu verramscht.
Ich bin wohl kaum verpflichtet, hier alle meine Fahrten mit dem Zug zu posten, gell? Im Rahmen einer Fototour mag das mal passieren, das dies hier Erwähnung findet, aber ganz sicher nicht die Fahrten, die sonst noch so statt finden. Was weißt Du Troll schon darüber bescheid, wann und wie oft ich einen Zug benutze. Im übrigen ist Deine Aufzählung lückenhaft und unvollständig.


MfG Bw Nysa
Alles richtig, was Du schreibst, bis auf den "Troll". Habe auch niemals behauptet, daß meine Aufzählung vollständig ist.

Ich danke Dir trotzdem, daß Du mich gestern für ein paar Minuten zum Lachen gebracht hast. Unterhaltung - das sollte so ein Forum bieten und das ist gelungen.

Viele Grüße von der Sf-Taste.

Mit mir gibt´s Fahrt: Sf-Taste




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.20 08:28.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -