DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

RVL: Preise über Nacht plötzlich gestiegen

geschrieben von: 38815

Datum: 01.08.20 01:02

Hallo,

[www.badische-zeitung.de]

Zitat
Die Fahrkarten für Busse und Bahnen im Regio Verkehrsverbund Lörrach (RVL) werden zum 1. August im Schnitt um 2,5 Prozent teurer. Dies teilte der RVL am Freitag mit.
Und zwar am Freitag den 31.7., d.h. nur wenige Stunden vor Inkrafttreten.
Das wird noch ein interessantes Jahr werden, was Tariferhöhungen angeht.

Gruß

Re: RVL: Preise NICHT über Nacht plötzlich gestiegen

geschrieben von: E44 1152

Datum: 01.08.20 08:28

Hallo,

38815 schrieb:
Hallo,

[www.badische-zeitung.de]

Zitat
Die Fahrkarten für Busse und Bahnen im Regio Verkehrsverbund Lörrach (RVL) werden zum 1. August im Schnitt um 2,5 Prozent teurer. Dies teilte der RVL am Freitag mit.
Und zwar am Freitag den 31.7., d.h. nur wenige Stunden vor Inkrafttreten.
Das wird noch ein interessantes Jahr werden, was Tariferhöhungen angeht.

Gruß

das stimmt nicht ganz. Schon vor etwa zwei Wochen hat der RVL per öffentliche Bekanntmachung in den beiden hiesigen Tageszeitungen die neuen Tarife bekannt gegeben. Wenn das kleine Reporterlein der Badischen Zeitung die eigenen Anzeigenseiten nicht liest, spricht das nicht unbedingt für ihn.

Und überraschend ist da sowieso nichts, der RVL passt seine Preise immer zum 1. August an (wie andere Verbünde auch).
Jedenfalls konnte man (z.B. ich) rechtzeitig genug reagieren, um sich mit Streifenkarten zum alten Preis einzudecken.

Gruß

E44 1152



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.20 08:28.

Schon im Frühjahr beschlossen

geschrieben von: baxmann

Datum: 01.08.20 09:03

Laut Pressemeldung des RVL wurde die Preiserhöhung bereits im Frühjahr von den zuständigen Gremien beschlossen. Es ist also keine spontane Eingebung sondern einfach nur unzureichende Kommunikation. Das hängt scheinbar auch mit der Verbundstruktur zusammen. Anteilseigner sind die Verkehrsunternehmen. Die Politik ist nur im Aufsichtsrat vertreten.

Re: Schon im Frühjahr beschlossen

geschrieben von: Murmeltier

Datum: 01.08.20 21:08

baxmann schrieb:
Laut Pressemeldung des RVL wurde die Preiserhöhung bereits im Frühjahr von den zuständigen Gremien beschlossen. Es ist also keine spontane Eingebung sondern einfach nur unzureichende Kommunikation. Das hängt scheinbar auch mit der Verbundstruktur zusammen. Anteilseigner sind die Verkehrsunternehmen. Die Politik ist nur im Aufsichtsrat vertreten.

Das ändert aber nix daran, dass die südbadischen Verbünde IMMER zum 1. August die Preise anpassen. Das kommt seit über 10 Jahren so sicher wie Neujahr bei anderen Verbünden in BW. Insoweit sind das keine News. Eine Erwähnung Wert ist da höchstens, dass der VSB seine diesjährige Preisanpassung wegen der temporären MWSt-Anpassung auf den 1. Jänner 2021 verschoben hat.

Re: RVL: Preise über Nacht plötzlich gestiegen

geschrieben von: dnalor33

Datum: 01.08.20 21:13

Hallo 38815,

das wurde auch korrekt, gemäß § 12 (6) AEG, schon am 24.07.2020 "im Internet" bekannt gemacht:

[www.bahn.de]

(Zeile/Bekanntmachung #66)

Genauso, wie die Preiserhöhung des WTV (Walshuter Tarifverbund) (gleiche Quelle Zeile #67).

Gruß v. dnalor33