DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -

Re: Heute fangen die Glückszahlen mit 2284 an...

geschrieben von: Murrtalbahner

Datum: 01.08.20 18:19

Murrtalbahner schrieb:
Wenn man L61 dazu nimmt mit 2063: Derzeit +32 wegen technischer Störung am Zug.

1.Bauserie schrieb:
n/t
IC 2281 hat jetzt auch die Flügel gestreckt. Fahrt endet vorzeitig in Vaihingen.

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Steht etwas deplatziert auf Gleis 1...

geschrieben von: 1.Bauserie

Datum: 01.08.20 18:34

Hallole!


Murrtalbahner schrieb:
> IC 2281 hat jetzt auch die Flügel gestreckt. Fahrt endet vorzeitig in Vaihingen.

... schön dass der Hamster aus dem gleichen Hause besser funktioniert ;-)

Gruß
1.Bauserie


Fahr lieber mit der BUNDESBAHN




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.20 18:35.

Sind dann heute vier IC2 liegen geblieben?

geschrieben von: VT

Datum: 01.08.20 18:48

Also wenn ich jetzt eure Posts richtig interpretiert habe?

Re: Sind dann heute vier IC2 liegen geblieben?

geschrieben von: Murrtalbahner

Datum: 01.08.20 19:39

VT schrieb:
Also wenn ich jetzt eure Posts richtig interpretiert habe?
Zumindest zwei Garnituren haben heute vollends die Flügel gestreckt, gestern mindestens zwei. Weitere zwei Garnituren waren heute Vormittag mit erheblicher Verspätung wegen technischer Störung am Zug.

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Ich dachte der 2063 fährt nicht mehr mit IC2?

geschrieben von: 38815

Datum: 01.08.20 19:57

Wann hatte man den denn wieder umgestellt (und warum)?

Re: Ich dachte der 2063 fährt nicht mehr mit IC2?

geschrieben von: Murrtalbahner

Datum: 01.08.20 20:12

38815 schrieb:
Wann hatte man den denn wieder umgestellt (und warum)?
Seit er nach dem Corona-Lockdown wieder verkehrt. Vielleicht wegen der Anbindung an die Instandhaltung?

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Re: Heute fangen die Glückszahlen mit 2284 an...

geschrieben von: Andromedan

Datum: 01.08.20 20:41

IC 2380 als letzte Verbindung von Singen nach Stuttgart fällt heute auch aus!als Ersatz verkehrt EIN(!!) Bus... natürlich passen da nicht alle Leute rein, geschweige denn die Fahrräder... eine Frechheit sowas, den ganzen Tag gab es schon Probleme und der RE4 heute morgen von Stuttgart nach Konstanz verkehrte nur einteilig = Abstand halten unmöglich, viele Leute mussten stehenbleiben. Diesbezüglich wird die DB / NVBW noch von mir hören.

Re: Sind dann heute vier IC2 liegen geblieben?

geschrieben von: PotsdamerEiche

Datum: 01.08.20 20:55

Murrtalbahner schrieb:
VT schrieb:
Also wenn ich jetzt eure Posts richtig interpretiert habe?
Zumindest zwei Garnituren haben heute vollends die Flügel gestreckt, gestern mindestens zwei. Weitere zwei Garnituren waren heute Vormittag mit erheblicher Verspätung wegen technischer Störung am Zug.
Die IC-Abfahrt kurz vor 1800 Uhr in Horb war erst auf +20..dann gestrichen.
Nachdem ich dann ne gute Stunde später in Pforzheim war hatte ein IC Stuttgart-Karlsruhe +40.
Haltezeitüberschreitung schrieb:
Moin,

sowohl in der (seit heute wieder funktionierenden) Wagenreihungsanzeige als auch gerade abfahrbereit in Donaueschingen steht ein 628/629-Doppel!)

Viele Grüße
Salli,

ja das stimmt, ursprünglich war das 628-Doppel erst zum Nachmittag geplant. Letztendlich kam die Änderung in der Wagenreihung auch erst nach Abfahrt in Ulm, inkl. Meldung dass der Zug "nicht behindertengerecht" sei.
In der Fahrt vorhin 19:22 Uhr gen Ulm gab es zwar erst ab Immendingen mäßigen Andrang inklusive Fahrrädern (das Hauptthema dieses Beitragsbaumes), dafür durch die Klappfenster ordentliche Belüftung. Außerdem wurden in Donaueschingen Fahrgäste von der SWB aus Karlsruhe abgenommen und VOR dieser dann abgefahren.

Was die Gäubahn betrifft: Gestern waren es zwei volle IC2-Touren + der vorletzte IC2 zur Übernachtung in Singen, die auf der Fahrt Stuttgart-Singen nördlich Horb versagten, heute waren es ebenfalls zwei davon. Zuzüglich der ausgefallene erste IC am heutigen Morgen nach Stuttgart, der in Singen übernachten sollte.

Gruß & schönen Abend

Salli z'sämme!

<Es werden alle planmäßigen Anschlüsse erreicht.>              <Hoppla, der Zug gegenüber schließt gerade die Türen und fährt ab. Ihre nächste Verbindung nach Schleitdorf um 13 Uhr 26>

Re: Ähm...Was sehr ihr denn?! 628+629!

geschrieben von: diezge

Datum: 01.08.20 21:30

Haltezeitüberschreitung schrieb:
Moin,

sowohl in der (seit heute wieder funktionierenden) Wagenreihungsanzeige als auch gerade abfahrbereit in Donaueschingen steht ein 628/629-Doppel!)

Viele Grüße
Hallo,

sehe ich das richtig, dass man einen Doppelstockzug eingeplant hat, um die Fahrradmassen aufzunehmen, die nicht in die 612er passen und dann kommt als Ersatz ein 628-Doppel? Dann hätte man es ja gleich beim 612 belassen können.

Wenn mir Corona eisenbahntechnisch eines gezeigt hat, dann ist es das, dass die RAB mit ihrer Komplettperformance zwar fähig ist, einen Corona-Fahrplan zu fahren (da waren tatsächlich fast alle Züge mit Plankapazität unterwegs), aber nicht den Normalfahrplan. Denn nach dem Corona-Fahrplan ging es keine drei Tage, bis die RAB ins alte Muster zurückfiel...

Hoffentlich wacht man im VM endlich mal auf, denn man macht ja auch so seine Erfahrungen und reagiert bei den nächsten Ausschreibungen dementsprechend. Siehe Strecke Stuttgart - Tübingen. Solchen Unternehmen gehören gekündigt, bevor sie richtig angefangen haben...

Wie ich schon in einem anderen Beitrag schrieb, finde ich es sehr toll zusätzliche Fahrradzüge auf die Schienen zu bringen. Ich hatte ja meine Zweifel als ich das las aber noch nichts dazu geschrieben. Aber schon der erste Verkehrstag bestätigte meine Zweifel. Die RAB ist nicht fähig, den Normalfahrplan zu fahren und soll jetzt noch zusätzliche Fahrradzüge fahren? Es bleibt spannend.


Grüße,

diezge

Re: Noch mehr Fahrradzüge in Ba-Wü

geschrieben von: De David

Datum: 01.08.20 23:48

Das klingt ja alles irgendwie sehr interessant, mich beschleicht irgendwie das Gefühl daß es eine gute Idee wäre sich um eine Anstellung bei der RAB in Ulm zu bemühen, wenn man da so schöne Sachen fahren kann :D

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif

Donautal: Auch heute 2x628 statt Dosto (o.w.T)

geschrieben von: allgäubahn

Datum: 02.08.20 10:16

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Wageninfos und Bilder für die Print-Drehscheibe bitte an Dominik.Michel@drehscheibe-online.de

Wagengruppe „Klassische Reisezugwagen“ auf Facebook: [www.facebook.com]

Re: Donautal: Auch heute 2x628 statt Dosto

geschrieben von: diesel-fan

Datum: 02.08.20 20:20

Guten Abend !


Kann es sein, daß die für den Fahrradzugeinsatz geplanten Doppelstockwagen aus irgendwelchen Gründen noch nicht zur Verfügung stehen ? Da sie evtl. erst Fristen brauchen oder eine generelle Überholung, Reinigung, Durchsicht etc. weil sie aus dem Stillstandsmanagement kommen ?

Eine andere Möglichkeit wäre die bekannte: Personalmangel, hier im speziellen kein Tf der in Ulm zur Verfügung steht und die BR 218 oder BR 245 fahren kann. Dann wird halt einfach mit Doppel-628 gefahren, denn Lokführer mit 612, 628, 644 und 650 Ausbildung hat Ulm genügend. (Wobei ich sogar von Tf weiß, die nur 628 und 650 hatten eine Zeit nach ihrer Ausbildung)


Gruß
diesel-fan

Re: Super...

geschrieben von: Junior

Datum: 02.08.20 23:23

cloubim schrieb:
Recht einfach ginge es im Allgäu, aber die Misere in Oberstdorf istg bekannt, da wäre es schon ein riesen Fortschritt, wenn überhaupt die regulären Taktzüge fahren würden.
Kannst du das näher erläutern? Spielst du auf den Alex an oder was meinst du da?

Re: Donautal: Auch heute 2x628 statt Dosto

geschrieben von: allgäubahn

Datum: 02.08.20 23:26

diesel-fan schrieb:
Guten Abend !


Kann es sein, daß die für den Fahrradzugeinsatz geplanten Doppelstockwagen aus irgendwelchen Gründen noch nicht zur Verfügung stehen ? Da sie evtl. erst Fristen brauchen oder eine generelle Überholung, Reinigung, Durchsicht etc. weil sie aus dem Stillstandsmanagement kommen ?

Eine andere Möglichkeit wäre die bekannte: Personalmangel, hier im speziellen kein Tf der in Ulm zur Verfügung steht und die BR 218 oder BR 245 fahren kann. Dann wird halt einfach mit Doppel-628 gefahren, denn Lokführer mit 612, 628, 644 und 650 Ausbildung hat Ulm genügend. (Wobei ich sogar von Tf weiß, die nur 628 und 650 hatten eine Zeit nach ihrer Ausbildung)


Gruß
diesel-fan
Dosto dürften in Söflingen genug stehen, nämlich jene von den Tübinger-RE

Gruß
Dominik

Wageninfos und Bilder für die Print-Drehscheibe bitte an Dominik.Michel@drehscheibe-online.de

Wagengruppe „Klassische Reisezugwagen“ auf Facebook: [www.facebook.com]

Re: Noch mehr Fahrradzüge in Ba-Wü

geschrieben von: bollisee

Datum: 04.08.20 10:29

Wessex Trains schrieb:
Hallo,

der Fahrradzug "Südbahn" dürfte die meisten Fahrgäste zwischen Ulm und Freidrichshafen Stadt generieren, einen Teil noch bis Überlingen, ggf Ludwigshafen(Bodensee), die Fahrt bis Radolfzell bzw Singen(Htw) dient mehr dazu, dass der Zug abgestellt werden muss zwischen Hin- und Rückfahrt und gereinigt wird. Das geht nur wo es Abstellgleise und Reinigungspersonal gibt. Das ist in Singen(Htw), Friedrichshafen Stadt uNd Lindau Hbf der Fall.
Na dann kannst ja mal genauer erklären, warum, der IC2 aus Stuttgart zum Parken leer nach Radolfzell gefahren wird, sogar neue Karpfen bis zu deren Benutzung dort abgestellt werden, Bauzüge etc. meist dort geparkt. Neben dem IC2 wäre sogar am Bahnsteig Platz...

Re: Noch mehr Fahrradzüge in Ba-Wü

geschrieben von: diezge

Datum: 04.08.20 10:42

bollisee schrieb:
Wessex Trains schrieb:
Hallo,

der Fahrradzug "Südbahn" dürfte die meisten Fahrgäste zwischen Ulm und Freidrichshafen Stadt generieren, einen Teil noch bis Überlingen, ggf Ludwigshafen(Bodensee), die Fahrt bis Radolfzell bzw Singen(Htw) dient mehr dazu, dass der Zug abgestellt werden muss zwischen Hin- und Rückfahrt und gereinigt wird. Das geht nur wo es Abstellgleise und Reinigungspersonal gibt. Das ist in Singen(Htw), Friedrichshafen Stadt uNd Lindau Hbf der Fall.
Na dann kannst ja mal genauer erklären, warum, der IC2 aus Stuttgart zum Parken leer nach Radolfzell gefahren wird, sogar neue Karpfen bis zu deren Benutzung dort abgestellt werden, Bauzüge etc. meist dort geparkt. Neben dem IC2 wäre sogar am Bahnsteig Platz...
Hallo,

das kann an so "banalen" Dingen wie an einem Bodenstromanschluss liegen. Vielleicht hat es so etwas in Radolfzell nicht? Ich weiß es nicht.

Die IC2 stehen ja aufgebügelt in Radolfzell und brauchen keinen Bodenstrom. Die Diesellok kann das nicht.


Grüße,

diezge



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.08.20 10:43.

Re: Noch mehr Fahrradzüge in Ba-Wü

geschrieben von: Wessex Trains

Datum: 04.08.20 11:03

bollisee schrieb:
Wessex Trains schrieb:
Hallo,

der Fahrradzug "Südbahn" dürfte die meisten Fahrgäste zwischen Ulm und Freidrichshafen Stadt generieren, einen Teil noch bis Überlingen, ggf Ludwigshafen(Bodensee), die Fahrt bis Radolfzell bzw Singen(Htw) dient mehr dazu, dass der Zug abgestellt werden muss zwischen Hin- und Rückfahrt und gereinigt wird. Das geht nur wo es Abstellgleise und Reinigungspersonal gibt. Das ist in Singen(Htw), Friedrichshafen Stadt uNd Lindau Hbf der Fall.
Na dann kannst ja mal genauer erklären, warum, der IC2 aus Stuttgart zum Parken leer nach Radolfzell gefahren wird, sogar neue Karpfen bis zu deren Benutzung dort abgestellt werden, Bauzüge etc. meist dort geparkt. Neben dem IC2 wäre sogar am Bahnsteig Platz...
Hallo,

weil es aus technischen Gründen sehr schwierig ist aus Stuttgart kommend nach Gleis 8 in Singen(Htw) ein zu fahren (Da ist so ein bisschen Empfangsgebäude im Weg) und Gleis 6 für den IC2 zu kurz ist, neben der Tatsache dass der Weg zum Anschluss IC nach Zürich Hb dann noch weiter ist. Aus Richtung Radolfzell ist es kein Problem nach Gleis 8 einzufahren, drei Dostos plus Lok passen da auch an den Bahnsteig. Klar könnte man den Radelzug auch in Radolfzell Gbf oder in Radolfzell abstellen, aber da es dort keine elektrische Vorheizanlage gibt, müsste die 218er/245er den Motor durch laufen lassen, ich bin mir nicht sicher ob das wirklich auf Gegenliebe bei den Anwohnern stößt...

Ich habe ein Haar in der Suppe gefunden

geschrieben von: linie7484

Datum: 04.08.20 11:03

bollisee schrieb:
Na dann kannst ja mal genauer erklären, warum, der IC2 aus Stuttgart zum Parken leer nach Radolfzell gefahren wird, sogar neue Karpfen bis zu deren Benutzung dort abgestellt werden, Bauzüge etc. meist dort geparkt. Neben dem IC2 wäre sogar am Bahnsteig Platz...
Weil um diese Zeit in Singen außer Gleis 2 kein freier Bahnsteig mehr frei ist und die Zeit zum wegrangieren nicht reicht, da im Blockabstand der Seehas nach Konstanz folgt. Und das Gleis neben dem IC2 dürfte um diese Zeit vom Fahrradzug aus Stuttgart belegt sein.

Aber natürlich könnte man den RE aus Stuttgart auch in Singen enden lassen, und den RE aus Ulm in Radolfell, dann hätte man am Bodensee wenigstens einen trifftigen Grund zum Meckern. Am besten auch noch die IC2 auf kosten des Seehas in Singen aufs abstellgleis rangieren, damit sich die Aufreegung auch wirklich lohnt.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.08.20 11:05.

Re: Noch mehr Fahrradzüge in Ba-Wü

geschrieben von: diezge

Datum: 04.08.20 11:14

Wessex Trains schrieb:
Klar könnte man den Radelzug auch in Radolfzell Gbf oder in Radolfzell abstellen, aber da es dort keine elektrische Vorheizanlage gibt, müsste die 218er/245er den Motor durch laufen lassen, ich bin mir nicht sicher ob das wirklich auf Gegenliebe bei den Anwohnern stößt...

Na, dann habe ich mit meiner Vermutung einen Beitrag vorher voll ins Schwarze getroffen... Cool.


Grüße,

diezge
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -