DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
... und immer noch keine vernünftigen Türen...
Es ist wirklich schade: wieder einmal ist aus Reisekultur im Interregio Transportunkultur geworden.
Sehr traurig. Frank
100 Personen bei 5 t Zuladung? ergibt 50 kg pro Person

Geil! Keine Nachbarn mehr!

geschrieben von: bahnratefuchs

Datum: 30.06.20 19:13

Huhu!


sachsenring_z schrieb:
100 Personen bei 5 t Zuladung? ergibt 50 kg pro Person
Supi! 3 Plätze für mich allein!


Schöne Grüße von jörg

Warum, hast du abgenommen? :-)

geschrieben von: Nietenreko

Datum: 30.06.20 20:36

Dann bist du wohl vom Coca-Cola-Virus geheilt? Weil Currywurst und Pommes macht ja eigentlich nicht dick. :-)

Hinweis: Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

Warscheinlich trinkt er jetzt Pepsi :-)) (o.w.T)

geschrieben von: Georgi

Datum: 30.06.20 21:06

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Ja wie auch, dann hätte man sie ja neu zulassen müssen.
Hey.


Nietenreko schrieb:
Dann bist du wohl vom Coca-Cola-Virus geheilt? Weil Currywurst und Pommes macht ja eigentlich nicht dick. :-)
Ich werde das Coca-Cola-Virus auf ewig in mir tragen. Gut, "ewig" ist bei mir sehr relativ.


Schöne Grüße von jörg

WDR Video aus der Lokalzeit Aachen

geschrieben von: anderthalbdecker

Datum: 01.07.20 13:56

Hallo,

für knapp eine Woche ist dieser Filmbericht aus der WDR Lokalzeit Aachen abrufbar.

[www1.wdr.de]


Großauftrag für Talbot die auch die Wartung für die Flixtrainwagen übernimmt. Es werden Wartungsstützpunkte in Köln, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg und München eingerichtet.

Gruß
Trans schrieb:
Ja wie auch, dann hätte man sie ja neu zulassen müssen.


Moin,
das kann durch den Ausbau der Abteile und anderer stabilisierender Elemente der alten Inneneinrichtung immer noch kommen. Die Statik des Wagenkastens war doch schon beim Umbau zum IR-Wagen grundsätzlich ein Thema.

Grüße
Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
Posten60 schrieb:
Es ist wirklich schade: wieder einmal ist aus Reisekultur im Interregio Transportunkultur geworden.
Sehr traurig. Frank

Naja, Flix ist ja auch kein Reiseunternehmen, sondern ein Transportunternehmen, passt also.....


MfG Bw Nysa.
Was ich mich ernsthaft frage - wie kann es sein dass diese Wagen noch Substanz haben? Sind die äußeren Metallwände mittlerweile komplett ausgetauscht worden? Oder ist da noch Original-1960er Substanz vorhanden? Irgendwann muss die ja mal durch sein.
Käfermicha schrieb:
Was ich mich ernsthaft frage - wie kann es sein dass diese Wagen noch Substanz haben? Sind die äußeren Metallwände mittlerweile komplett ausgetauscht worden? Oder ist da noch Original-1960er Substanz vorhanden? Irgendwann muss die ja mal durch sein.
hm, sicherlich hält nicht jedes Eisenbahnfahrzeug 50 Jahre durch. Es sind allerdings auch nicht die ersten mit so einer Betriebsdauer.
Hallo Käfermicha,

wenn Bauteile aus Stahl hinreichend gegen Feuchtigkeit, insbesondere stehende Nässe, geschützt sind, können sie fast unbegrenzt halten.
Auf der Strecke der Dampfbahn Fränkische Schweiz sind jetzt Stahlschwellen verbaut aus 1908, die weniger als 2% vom Walzgewicht eingebüsst haben.
Ich selbst habe die Profile des Untergestell einer Donnerbüchse von 1927 metallisch blank gemacht, die unter ca. 5 schwarzen und einer flaschengrünen Farbschichten noch ihre originale Grundierung hatten. Neu grundieren, schwarz lackieren und es ist wieder für 32 Jahre Ruhe.
Auch die meisten eisernen Bahnbrücken bestehen, obwohl die statischen und dynamischen Lasten sich in den letzten 100-150 Jahren vervielfacht haben, noch überwiegend aus Originalsubstanz.

Freundliche Grüße,
Christoph