DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
EBA vom 4.6.2020


Das Bauvorhaben VDE 8.1 PFA 22 (Bamberg) Vorgezogene Maßnahme (ESTW und
Bahnsteigverlängerung Gleise 3 u. 6) hat den Bau eines elektronischen Stellwerks und die temporäre Verlängerung der Bahnsteige an den Gleisen 3 und 6 zum Gegenstand.

Es handelt sich dabei um Maßnahmen aus dem PFA 22 der VDE 8.1, welche aus dem Hauptverfahren aus Gründen des späteren Bauablaufs des Hauptverfahrens
herausgelöst wurden, um so das Hauptverfahren bei Bestandskraft des zugehörigen Planfeststellungsbeschlusses bautechnisch zügiger umsetzen zu können. Die Anlagen liegen bei Bahn-km 62,076 bis 62,106 der Strecken 5900 Nürnberg Hbf - Bamberg und Bahn-km, 0,195 – 0,025 der Strecke 5100 Bamberg - Hof im Bahnhof von Bamberg.

>>> Plangenehmigung (PDF)


Gruß,
Marko
Wofür werden denn konkret die beiden Bahnsteige verlängert? ICE4 Kompatibilität?
Einen dreizehnteiligen ICE 4 müsste man mit präzisem Einparken aktuell gerade so an den Bahnsteig bringen, bei Gleis 2/3 ragt dann ein Ende etwas über den Bahnsteig hinaus, aber die Türen sollten trotzdem am Bahnsteig stehen. Die Planung dürfte eher Richtung ICE3-Doppeltraktion zielen, auch der Deutschland-Takt verlangt ja 300km/h schnelles Material für eine Linie, die in Bamberg halten soll. Nachdem die Verlängerung ohnehin nur temporär sein soll, bin ich mal gespannt, was zuerst nach Bamberg kommt: eine ICE3-Doppeltraktion oder dass der endgültige Bahnhofsumbau in Bamberg abgeschlossen ist.

Vielleicht spielt's aber ohnehin keine Rolle und man will die Genehmigung einfach nur in der Tasche haben, ohne zu wissen, ob man die temporäre Bahnsteigverlängerung wirklich braucht und umsetzt. Platzprobleme sollten das kleinste Problem bei der temporären Bahnsteigverlängerung sein, wenn ich einen flüchtigen Blick mit Google Maps drauf werfe.
Nein, südlich von Erfurt / nördlich von Nürnberg fahren die 403 bisher ausschließlich einzeln!
doppelt gibt es da nur die kürzeren 411.
Trashcan schrieb:
Vielleicht spielt's aber ohnehin keine Rolle und man will die Genehmigung einfach nur in der Tasche haben, ohne zu wissen, ob man die temporäre Bahnsteigverlängerung wirklich braucht
dann wäre die Planung nicht "vernünftigerweise geboten" und dürfte eigentlich nicht planfestgestellt werden...
Gerade weil es nur temporär ist (mit Zukunftssicherheit lässt sich da ja schlecht argumentieren), braucht es schon einen relativ konkreten Anwendungsfall - ob der dann tatsächlich eintritt, steht auf einem anderen Blatt ;-)
Gibt es nicht ein Verbot von einer DT 3er auf der NBS nach Erfurt wegen der Stabilität der Itztalbrücke?

Viele Grüße


elixir schrieb:
ICE3-Doppeltraktion halten doch heute schon - oder?
bauigel schrieb:
Trashcan schrieb:
Vielleicht spielt's aber ohnehin keine Rolle und man will die Genehmigung einfach nur in der Tasche haben, ohne zu wissen, ob man die temporäre Bahnsteigverlängerung wirklich braucht
dann wäre die Planung nicht "vernünftigerweise geboten" und dürfte eigentlich nicht planfestgestellt werden...
Gerade weil es nur temporär ist (mit Zukunftssicherheit lässt sich da ja schlecht argumentieren), braucht es schon einen relativ konkreten Anwendungsfall - ob der dann tatsächlich eintritt, steht auf einem anderen Blatt
Gibt es ggf. Bauzustände, die geflügelte Leistungen erforderlich machen? Auch 2x 412 kurz wären vermutlich lang genug, um nicht mehr an den Bahnsteig zu passen.