DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

Ggf. Brand BR111 in Wuppertal

geschrieben von: 101023

Datum: 24.06.20 19:54

Abend zusammen!

Wie man hört gibt es Probleme mit der Zuglok des RE 10430 in Wuppertal, laut db-livemaps.hafas.de handelt es sich um einen Fahrzeugbrand.
Züge werden weiträumig über Essen umgeleitet.
Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.
Weiß wer genaueres?

Gruß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.06.20 19:56.

Re: Ggf. Brand BR111 in Wuppertal

geschrieben von: DB Regio NRW

Datum: 24.06.20 19:57

101023 schrieb:
Abend zusammen!

Wie man hört gibt es Probleme mit der Zuglok des RE 10430 in Wuppertal, laut db-livemaps.hafas.de handelt es sich um einen Fahrzeugbrand.
Züge werden weiträumig über Essen umgeleitet.
Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.
Weiß wer genaueres?

Gruß
Hallo, bei RE 10430 hat es eine Klimaanlage erwischt, diese hat gequalmt. Der Lok geht's gut.

Gruß Christian

http://www.sloganizer.net/style1,DB-spc-Regio-spc-NRW.png

*Lieber die Züge benutzen, als Bahn-Bashing betreiben*

[www.wz.de]

DB Regio NRW schrieb:
101023 schrieb:
Abend zusammen!

Wie man hört gibt es Probleme mit der Zuglok des RE 10430 in Wuppertal, laut db-livemaps.hafas.de handelt es sich um einen Fahrzeugbrand.
Züge werden weiträumig über Essen umgeleitet.
Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.
Weiß wer genaueres?

Gruß
Hallo, bei RE 10430 hat es eine Klimaanlage erwischt, diese hat gequalmt. Der Lok geht's gut.

Wenn man nicht weiß, was passiert ist...

geschrieben von: 3429 002

Datum: 24.06.20 21:06

Sollte man in der Überschrift nicht anfangen zu spekulieren wie ggf. es reicht dann einfach auch nur: Brand am Zug xxx.

111 er brannten in Wuppertal

geschrieben von: PL

Datum: 25.06.20 00:04

vor 30 Jahren, als diese auf der S-Bahn ständig überlastet wurden. Als die 143er stattdessen auf die S-Bahn kamen, lief Alles in Zufriedenheit. Das würde ja heißen, daß die 111 er jetzt so schlecht gepflegt wären, daß sie nicht einmal mehr RE können. So etwas würde man Pfusch nennen.


Grüße vom ex-Wuppertaler

TW 239

Re: 111 er brannten in Wuppertal

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 25.06.20 08:03

PL schrieb:
vor 30 Jahren, als diese auf der S-Bahn ständig überlastet wurden. Als die 143er stattdessen auf die S-Bahn kamen, lief Alles in Zufriedenheit. Das würde ja heißen, daß die 111 er jetzt so schlecht gepflegt wären, daß sie nicht einmal mehr RE können. So etwas würde man Pfusch nennen.


Grüße vom ex-Wuppertaler
Grundsätzlich kann jede Maschine Feuer fangen, auch die 111er. Aber natürlich spielt auch der Umgang mit der Loks eine nicht zu unterschätzende Rolle: RE-Einsatz statt S-Bahn-Einsatz tut der Maschine sicherlich schon einmal besser. Dann ist noch die Frage der Wartung, zu der ich aber nichts sagen kann. Zu guter Letzt sei aber gesagt, dass die 111er auch nicht mehr die jüngsten sind. Da will ich keineswegs ausschliessen, dass sie dann nicht auch vermehrt mal spinnen oder Feuer fangen.

Auf der MOB fing ja auch ein 5000er mal Feuer, weil die Dinger nicht für den Einsatz Zweisimmen-Montreux gemacht sind. Zweisimmen-Lenk und Zweisimmen-Gstaad bekommen den Dingern viel besser als Einsätze bis nach Montreux.

Herzliche Grüsse
Martin

quasi jede Baureihe dürfte schon mal gebrannt haben

geschrieben von: MAN NL 313

Datum: 25.06.20 08:39

Hallo,

ich wüsste keine Reihe bei der ÖBB und keine Baureihe bei der DB die nicht schon mal gebrannt hat. In den E-Loks fließen sehr hohe Ströme da kann schon mal ein Lichtbogen entstehen. Bei den Dieselloks schaut es nicht viel anders aus, die Motoren werden sehr warm, auch da kann ein Schwelbrand entstehen, oder der Ruß aus den Abgasen der sich bei feuchtem Wetter auf dem Fahrzeug niederschlägt entzündet sich.

Re: Ggf. Brand BR111 in Wuppertal

geschrieben von: Ebeneezer

Datum: 25.06.20 08:42

Es war die Klimaanlage in einem Dosto:

[www1.wdr.de]

bye,kai
Moin,

was Du da schreibst, entbehrt weitgehend jeder Grundlage. Strom ist bei Kurzschlüssen natürlich immer gefährlich, aber die Zeiten, als im Maschinenraum Lichtbögen offen "herumflogen", sind vorbei.

Und die Einlassungen zu den Dieselloks sind einfach Humbug. Brände entstehen vielleicht durch defekte Kraftstoffleitungen, aber nicht durch flüchtige Stoffe oder gar Ruß auf dem Dach. Ist das bei MAN-Bussen so?

Grüße Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]