DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

Neue Werbelok 101 066 “Einziganders” (mit Foto)

geschrieben von: BR 120 110-2

Datum: 24.06.20 10:24

Ist am IC 146 -147 unterwegs
received_593567978236801.jpeg

Wer Fehler findet kann sie behalten,kein Mensch ist Perfekt.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.06.20 10:39.
Leider nur Teilwerbung. Die Chance, dass diese Lok auch als Modell kommt, schätze ich daher eher als gering ein.
Hallo

sieht interessant aus. Und Teilwerbung kann ja auch eine Kostenfrage sein, die der Auuftraggber so bestellt hat.

Gruß
Uwe
Ist diese Lok am IC 147? Der IC 146 hat Verspätung.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Winkel
Hallo,

auf dem Video von "Trainspotter Deutschland" sind ab 0:58 Minute Details der Beklebung deutlicher als auf dem Foto in Berlin Ostbahnhof erkennbar.

[www.youtube.com]


Vielen Dank an "Trainspotter Deutschland" fürs hochladen!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.06.20 17:08.
20200624_165733.jpg

Wer Fehler findet kann sie behalten,kein Mensch ist Perfekt.

Hallo,

> Ist diese Lok am IC 147? Der IC 146 hat Verspätung.

ist davor. Aber der Zug hat auch Verspaetung.


Auf jeden Fall sieht die schoen aus.


Hier zwei Bilder:
[www.drehscheibe-online.de]

Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.06.20 18:57.

Re: Neue Werbelok 101 066 “Einziganders” (mit Foto)

geschrieben von: korridor

Datum: 24.06.20 20:48

Ist hier ein native speaker unter uns und kann sagen, ob dieser englisch erscheinende Satz im Englischen wirklich einen Sinn ergibt?
korridor schrieb:
Ist hier ein native speaker unter uns und kann sagen, ob dieser englisch erscheinende Satz im Englischen wirklich einen Sinn ergibt?
So würde ich das übersetzen (als nicht native und nicht b.j.-follower). Das gleiche spuckt auch der "gute" Online-Übersetzer (nicht der goote!) aus.

Viele Grüße von der Lahn

HPNuller

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Re: Machen sie eine stolze Fahrt auf diesem Eisenbahnbogen

geschrieben von: ICE11

Datum: 25.06.20 09:00

Ich frage mich ja, wie lange noch auf dieser LBGT-Welle geschwommen werden soll (sorry, aber anders kann ich es nicht ausdrücken). Ich kenne ein paar die zu dieser Gruppe zählen, aber die möchten am liebsten ganz einfach und ganz normal leben ohne Aufhebens und ohne dass es in diversen Kampagnen immer wieder als "besonders", "einzigartig", usw. dargestellt wird. Denen ist es sogar unangenehm, immer so hervorgehoben zu werden.

Re: Machen sie eine stolze Fahrt auf diesem Eisenbahnbogen

geschrieben von: RE5

Datum: 25.06.20 09:19

ICE11 schrieb:
Ich frage mich ja, wie lange noch auf dieser LBGT-Welle geschwommen werden soll (sorry, aber anders kann ich es nicht ausdrücken). Ich kenne ein paar die zu dieser Gruppe zählen, aber die möchten am liebsten ganz einfach und ganz normal leben ohne Aufhebens und ohne dass es in diversen Kampagnen immer wieder als "besonders", "einzigartig", usw. dargestellt wird. Denen ist es sogar unangenehm, immer so hervorgehoben zu werden.
Solange man als Homosexuelle Person in Deutschland noch diskriminiert wird, ist es berechtigt auf der Welle zu schwimmen. Stichwort Blutspenden.

LGBT*IQ und BLM und....

geschrieben von: autolos

Datum: 25.06.20 09:51

Bei #einziganders geht es um das gesamte Diversityspektrum, nicht nur geschlechtliche Identität und sexuelle Orientierung. Da der Juni der #PrideMonth ist, wird dieser Aspekt aktuell betont. Andere Themen, wie Frauenförderung, Antirassismus, Barrierefreiheit stehen zu anderen Zeiten im Vordergrund, werden aber ebenfalls laufend von der DB betrieben.

Übersetzung nicht sinnvoll

geschrieben von: autolos

Datum: 25.06.20 10:16

korridor schrieb:
Ist hier ein native speaker unter uns und kann sagen, ob dieser englisch erscheinende Satz im Englischen wirklich einen Sinn ergibt?
Da in dem Text auch mit Wortspielen gearbeitet wird, ergibt eine unmittelbare Übersetzung keinen Sinn. Der Regenbogen ist (unter anderem) Symbol des Einsatzes für gleiche Rechte und gegen Diskriminierung von LGBT*IQ-Menschen. Das englische Wort für Regenbogen ist rainbow. Die Organisation der LGBT*IQ-Menschen bei der DB hat, wegen des Bezugs zur Eisenbahn (rail), daraus Railbow gemacht. Im Einsatz gegen Diskriminierung haben die LGBT*IQ-Personen sich unter dem Begriff es Stolzes (Pride) zusammengefunden, gleichsam als Symbol, für das eigene Selbst einzustehen und sich nicht dafür zu schämen, anders als die Meisten zu sein. Daher ist auch PRIDE RIDE nicht wörtlich, sondern als Symbol zu verstehen.
Tätowierte dürfen auch nicht Blut spenden, regen die sich so darüber auf?

RE5 schrieb:
Solange man als Homosexuelle Person in Deutschland noch diskriminiert wird, ist es berechtigt auf der Welle zu schwimmen. Stichwort Blutspenden.

Re: Übersetzung nicht sinnvoll

geschrieben von: korridor

Datum: 25.06.20 13:08

Nun gut, danke. Bleibt nur noch die Frage, warum man diese Botschaft, die sich an die Menschen entlang der deutschen Eisenbahnstrecken wendet, nicht auch in deutscher Sprache verfasst, auch da dürfte es genügend Material für Wortspiele geben ;-) Der Pseudoenglischquark sorgt bei einem durchschnittlichen Betrachter doch nur für Achselzucken, statt dass es gelingt, ihm einen Denkanstoß zu vermitteln. Öffentlichkeitsarbeit sollte genau dies tun.

Re: Übersetzung nicht sinnvoll

geschrieben von: ICE11

Datum: 25.06.20 13:44

korridor schrieb:Zitat:
warum man diese Botschaft, die sich an die Menschen entlang der deutschen Eisenbahnstrecken wendet, nicht auch in deutscher Sprache verfasst,
Also bitte - Deutsch ist doch absolut oldschool, uncool und keinesfalls Mainstream-tauglich...... ;)

Re: Machen sie eine stolze Fahrt auf diesem Eisenbahnbogen

geschrieben von: RE5

Datum: 25.06.20 17:28

3-Löwen-Takt schrieb:
Tätowierte dürfen auch nicht Blut spenden, regen die sich so darüber auf?

RE5 schrieb:
Solange man als Homosexuelle Person in Deutschland noch diskriminiert wird, ist es berechtigt auf der Welle zu schwimmen. Stichwort Blutspenden.
Der Vergleich hinkt, oder gibt es Menschen die tätowiert geboren werden?

Antirassismus

geschrieben von: 6083

Datum: 25.06.20 17:47

autolos schrieb:
Andere Themen, wie Frauenförderung, Antirassismus, Barrierefreiheit stehen zu anderen Zeiten im Vordergrund

Antirassismus geht doch eigentlich immer, gerade momentan.

Würde mich ja nicht wundern, wenn es bald eine #blacklivesmatter-Lok gibt, aber dann bitte eine von MRCE, farblich passend ;-)

Gruß
Christian