DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -
41 052 schrieb:
Moin.

Das ist das einzige, was einem "Gutmenschen" einfällt, wenn er mal wieder nicht weiter weiß, und trotzdem was sagen muss!
Man steckt sein Gegenüber, der nur seine Meinung los lässt -was in diesem Land so weit mir bekannt, erlaubt ist-, gleich in die "braune Ecke" stellt, und als "Dummschwätzer" abtut.
Das erwidert eigentlich nur die grüne, linke Szene als tot schlag Argument.
Bei allem bin ich garantiert nicht für das braune Gesocks! Nicht mal ansatzweise!
Aber es passt wohl so schön in Dein Weltbild
Auch was "Arbeit / Beruf ist, erwähnte ich.
Aber wahrscheinlich kennst Du den Begriff auch nicht, weil man ja auch ohne Arbeit durch sein armseliges Leben kommen kann.
Siehe mein Beitrag noch einmal!
Cool geschrieben! Du hast meine Hochachtung für den ahnungslosesten Beitrag dieses Jahr!

edit: Ich warte immer noch auf eine stichhaltige Erklärung was du unter "richtigen" Berufen verstehst!

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.20 11:12.
Abteil schrieb:
Manu Chao schrieb:
Es geht hier erst einmal um die reinen Kosten die sich für den Strassentransport durch Mineralölsteuer, CO₂ Abgabe und Maut erhöhen, während für den Schienentransport erstere nur deutlich geringer auswirken und mit den Trassenpreisen die streckenbezogenen Kosten eher gesenkt wurden. Dies ist die direkt bezifferbare Kostenseite.

Nicht so genau bezifferbar ist die allgemeine Attraktivität die durch Investitionen in Infrastruktur verbessert wird. Mehr Autobahnen und Bundesstrassen bedeuten schnellere, z.T. auch kürzere Wege, und etwas indirekter schnellere und günstigere Transport durch weniger Staus. Man muss sich allerdings fragen ob die Umlenkung auf die Schiene durch mehr Staus der beste Weg ist, da Staus erst einmal auch die Effizienz (Spritverbrauch pro Kilometer) verringern. Wenn Staus 10% des Verkehrs auf die Schiene verlagern aber für die restlichen 90% den Kraftstoffverbrauch erhöhen, ist damit wirklich etwas gewonnen? Wenn jemand diesen Effekt einmal durchgerechnet hat würde mich dies durchaus interessieren.
Deine genannten Kosten decken aber bei weitem nicht die durch den LKW-Verkehr verursachten Gesamtkosten. Die große Differenz wälzt der LKW-Verkehr auf die Gesellschaft ab.
Darum ging es mir ja garnicht, sondern nur darum dass die Politik die variablen Kosten für den Straßenverkehr über die letzten zwei bis drei Jahrzehnte immer wieder angehoben hat, während die Bahn weitgehend davon verschont geblieben ist bzw. in Einzelfällen (Trassengebühren) sogar gesenkt wurden.
Manu Chao schrieb:
Abteil schrieb:
Deine genannten Kosten decken aber bei weitem nicht die durch den LKW-Verkehr verursachten Gesamtkosten. Die große Differenz wälzt der LKW-Verkehr auf die Gesellschaft ab.
Darum ging es mir ja garnicht, sondern nur darum dass die Politik die variablen Kosten für den Straßenverkehr über die letzten zwei bis drei Jahrzehnte immer wieder angehoben hat, während die Bahn weitgehend davon verschont geblieben ist bzw. in Einzelfällen (Trassengebühren) sogar gesenkt wurden.
Dazu kann ich nur sagen: Thema verfehlt! Denn im Kern geht es nicht um die Anhebung der variablen Kosten, sondern ums Verursacherprinzip, das besagt, dass der Straßenverkehr seine Gesamtkosten selbst zu tragen hat. Und das tut er trotz Verteuerung bei weitem noch nicht.

edit: @Heiko Focken: Kommt nach Deinem Gepoltere und Eriks (User D 2027) und meiner anschließenden Replik eigentlich noch was von Dir?

+ Pro Reisekultur und intelligente Netzausbauten

- Contra grell ausgeleuchtete Großräume und Prestigebauten ohne Zielfahrplan




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.20 14:45.
Abteil schrieb:
Manu Chao schrieb:
Abteil schrieb:
Deine genannten Kosten decken aber bei weitem nicht die durch den LKW-Verkehr verursachten Gesamtkosten. Die große Differenz wälzt der LKW-Verkehr auf die Gesellschaft ab.
Darum ging es mir ja garnicht, sondern nur darum dass die Politik die variablen Kosten für den Straßenverkehr über die letzten zwei bis drei Jahrzehnte immer wieder angehoben hat, während die Bahn weitgehend davon verschont geblieben ist bzw. in Einzelfällen (Trassengebühren) sogar gesenkt wurden.
Dazu kann ich nur sagen: Thema verfehlt! Denn im Kern geht es nicht um die Anhebung der variablen Kosten, sondern ums Verursacherprinzip, das besagt, dass der Straßenverkehr seine Gesamtkosten selbst zu tragen hat. Und das tut er trotz Verteuerung bei weitem noch nicht.

Ich habe auf folgenden Satz von Henra geantwortet:
Dann muss man die Schiene günstiger und die Straße eben teurer machen.“

Es ging mir darum die Richtung zu beschreiben, ohne eine Wertung vorzunehmen wo genau das Ziel sein sollte.
Manu Chao schrieb:
Ich habe auf folgenden Satz von Henra geantwortet:
Dann muss man die Schiene günstiger und die Straße eben teurer machen.“

Es ging mir darum die Richtung zu beschreiben, ohne eine Wertung vorzunehmen wo genau das Ziel sein sollte.
Verstehe.

Für meine Begriffe sollte das bei der Straße mindestens das Verursacherprinzip greifen. Das wäre nur fair. Konsequenz wäre eine deutliche Verteuerung des Auto- und LKW-Verkehrs.

Wenn die Regierung weiterhin eine ökologische Verkehrswende verfolgt, dürfte man darüber hinaus eine Umverteilung vom umweltschädlichen Straßenverkehr auf die umweltfreundliche Schiene erwarten. Das würde den Straßenverkehr nochmals verteuern.

Auf der anderen Seite würden letztere Mittel der Schiene zufließen, womit diese ausgebaut und günstiger werden kann.

Henras Satz würde damit in beide Richtungen beantwortet werden. Sowohl Schiene günstiger als auch Straße teurer.

+ Pro Reisekultur und intelligente Netzausbauten

- Contra grell ausgeleuchtete Großräume und Prestigebauten ohne Zielfahrplan
Das ist vorsätzlich dümmlichstes Geschwätz aus dem braunen Sumpf!
Tatsachen tun linken Zecken bisweilen "etwas weh"!
Es ist schon etwas armselig, wenn man schon für eine anderen User hier antworten will / muss!
Eben: Linker "Gutmensch"!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.05.20 00:23.
41 052 schrieb:
Tatsachen tun linken Zecken bisweilen "etwas weh"!
Satzbildung ist nicht deins, gell?
Und sowas von einem aufrechten "Deutschen"... armseliges Würstchen.

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero
Dein Name ist eben Programm:
Null2 = "Null hoch 2 Ahnung".
Aber zu allem seinen Senf hier ablassen.
Sei er noch so ………..!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.05.20 00:28.
41 052 schrieb:
Dein Name ist eben Programm:
Null2 = "Null hoch 2 Ahnung".
Aber zu allem seinen Senf hier ablassen.
Sei er noch so ………..!
Deine Nazikommentare laden direkt dazu ein.
Fällt dir eigentlich nicht mehr ein als meinen Nickname zu kommentieren?
Armselige kleine braune Wurst...

edit:
Im Übrigen nutzt es nichts wenn man seine Beleidigungen im Nachhinein editiert oder löscht. Screenshot ist schon lange gemacht.

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.05.20 18:33.

Unnützes Kindergartengezanke!

geschrieben von: Ober-Rodener

Datum: 27.05.20 18:36

Null2 schrieb:
41 052 schrieb:
Dein Name ist eben Programm:
Null2 = "Null hoch 2 Ahnung".
Aber zu allem seinen Senf hier ablassen.
Sei er noch so ………..!
Deine Nazikommentare laden direkt dazu ein.
Fällt dir eigentlich nicht mehr ein als meinen Nickname zu kommentieren?
Armselige kleine braune Wurst...

edit:
Im Übrigen nutzt es nichts wenn man seine Beleidigungen im Nachhinein editiert oder löscht. Screenshot ist schon lange gemacht.

Ist der Kindergarten hier nun endlich fertig und kommt wieder zum Thema zurück?

Schlimm hier.

Gruß

-OR
Vor ein paar Tagen noch die große Klappe wegen meiner Rechtschreibung, und selber?
Wie war das noch einmal mit dem: "Im Glashaus sitzen...…"?

Ich erinnere noch mal daran:

[www.drehscheibe-online.de]

Oder bist Du so in Rage, das Dir der "Ackermann" abpfeift?

Zitat: "Armselige kleine braune Wurst ….."

Noch einmal Rechtschreibung:
"Armselige, kleine, braune Wurst...…"!

Ich habe mir mal Deine Kommentare hier bei DSO mal rausgesucht.
Außer Pöbeln, motzen und labern über alles hast Du nichts weiter drauf.
Bahn bezogen ist da kaum was bei.
Du suchst Dir in allen Foren jemanden, und beschmeißt ihn mit Dreck.
Und wenn Du nicht weiter kommst, kommt die Nazikeule.

Dagegen habe ich allerdings in einigen Foren hier mit realen Bahn Infos, auch mit Bildern, gefüttert.
Und Du?

Kopfschüttelnd.....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.05.20 19:36.
"Linke Zecke", "Gutmensch"...

Alles rechtes Gelaber von dir. Aber du bist ja kein Brauner, nene. Du bist zu feige um dazu zu stehen was du so von dir gibst sonst hättest du nicht deine Beiträge weiter oben korrigiert.
Du kannst dich gerne weiter rechtfertigen, deine Nazi-Kommentare sprechen für sich.

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero

Re: Unnützes Kindergartengezanke!

geschrieben von: Henra

Datum: 28.05.20 11:58

Ober-Rodener schrieb:
Ist der Kindergarten hier nun endlich fertig und kommt wieder zum Thema zurück?

Offenbar nicht.

Zitat
Schlimm hier.
Yup.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -