DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Der Zeuge Desiros schrieb:
wieso zeigt man so penetrant diesen hässlichen ICE4 und nicht den ICE3 als "Zugpferd"? Nur weil er "neuer" ist kann es doch wohl nicht sein.
(...)
Heiko (der jetzt auf die 2% der User wartet, die sagen "ich finde den Vierer aber schöner")
Den Vierer finde ich nicht schöner; aber 103 und TEE-VT 601 stellen jeden "Dreier" in den Schatten. Wird trotzdem nicht mehr mit geworben. ;)

man muss das "Volk" doch vorbereiten

geschrieben von: der pasinger

Datum: 16.05.20 23:23

der gemeine Bahnfahrer muß doch auf die Zukunft des ICE vorbereitet werden und da wird der 3er nur noch eine Splittergattung sein und in seinem jetzigen Zustand mit durchgessenem Gestühl, bei dem quasi schon Kontakt mit dem Gestell hat, nicht sehr werbewirksam sein. ;)

der 3er ist so was von 2000 (Expo2000 Verkehre, weiteres aus dem Jahr auf : [de.wikipedia.org], der Fiat Multipla wird 2ter bei der Wahl zum "Auto der Jahres" [de.wikipedia.org] [de.wikipedia.org]) und da ich mich vom dem multipla Lachanfall bis übermorgen nicht erholen werde, bevorzuge ich dann doch ein Design der Neuzeit.

Und da Automobildesign maßgeblich die Wahrnehmung der Menschen in diesem Land beeinflusst, lässt sich feststellen, daß runde Formen im Moment eher nicht angesagt sind, dagegen sind scharf geschnittene Kanten, LED- Lichter und Vollverkleidung (Dachpartie ICE3 vs. ICE4) voll angesagt vergleiche z.B. Golf IV und VII ([de.wikipedia.org]).

mfg
Nils

Gibt hier keine

geschrieben von: pm

Datum: 18.05.20 10:36

2 Märkte ohne Bahn Gutscheine-ob bei der wöchentlichen Lieferung am Dienstag etwas dabei ist kann wie immer niemand sagen.

Re: Gibt hier keine

geschrieben von: Oberdeichgraf

Datum: 18.05.20 13:24

pm schrieb:
2 Märkte ohne Bahn Gutscheine-ob bei der wöchentlichen Lieferung am Dienstag etwas dabei ist kann wie immer niemand sagen.
Hallo,
mal die Hotline von Penny anrufen Montag bis Samstag 7-21 Uhr Telefon 0221 201 999 59 oder auf der Internetseite von Penny das Kontaktformular ausfüllen.
Beides zu tun, kann auch nicht schaden.
Das ist zielführender als das Personal im Laden zu fragen.
Wenn mit einem Angebot geworben wird, sollte es auch verfügbar sein.
MfG

Re: 30 € DB-Geschenkkarte bei Penny, Bedingungen

geschrieben von: Timodore

Datum: 18.05.20 17:41

Hallo,

Interrail-Bingo schrieb:
für die "neuen" 30 er Geschenkkarten gilt jetzt aber:

- Die DB Geschenkkarte ist ausschließlich innerhalb des Buchungsvorgangs auf bahn.de und in der App DB Navigator im eingeloggten Bereich einlösbar;

[...]

Umtausch und Erstattung von Fahrkarten, die mit der DB Geschenkkarte bezahlt wurden, sind abhängig von den Konditionen der Fahrkarte und nur gegen Ausgabe eines neuen Gutscheins möglich.
ist der neue Gutschein, den man nach einem Storno erhält, dann auch im personenbedienten Verkauf einlösbar?

Oder wird damit das Ende der Einlösung von Gutscheinen aller Art (z. B. aus FGR, Überzahlgutscheinen, Storno von SP) im personenbedienten Verkauf eingeläutet?

Will man so die 20% Rabatt auf die BC 100 unterbinden?

Gruß Thomas

Re: 30 € DB-Geschenkkarte bei Penny, Bedingungen

geschrieben von: 38815

Datum: 18.05.20 21:37

Zitat
ist der neue Gutschein, den man nach einem Storno erhält, dann auch im personenbedienten Verkauf einlösbar?
Ja, das auf jeden Fall. Das ist dann ein Restwert-Geschenkgutschein (und dieser ist auch wieder länger gültig).

Darüber hinaus und wie bereits hier erläutert, zweifel ich sehr daran, dass diese Gutscheine, die wie alle anderen auch 7-stellig sind, tatsächlich aktive Beschränkungen bei der Einlösbarkeit haben werden (vom Einlösezeitraum mal abgesehen). Meines Wissens gibt es das bei den 7-stelligen überhaupt nicht. Ich vermute, dass man mit diesem Satz vermeiden will, dass die Leute so DB-ferne Sachen wie Verbund- oder Nightjet-Tickets mit 17% Rabatt kaufen.

Gruß

Re: 30 € DB-Geschenkkarte bei Penny

geschrieben von: Martin Pfeifer

Datum: 18.05.20 22:16

Oberdeichgraf schrieb:
Hallo,
der Zeitpunkt ist jetzt aber unglücklich gewählt.
Ich bin schon am Überlegen, ob ich meine Ferrero Freifahrten noch verfahre oder lieber nicht.
Die Chance auf einen "CEX" ist ja durchaus vorhanden.
Ich glaube nicht, dass Penny hier gute Geschäfte macht, zumal es bei DB Fernverkehr momentan so schon viele Billigfahrkarten gibt.
Wer denn unbedingt will oder muß....
Servus,

bei einer Haltbarkeit von 5 Jahren kann man durchaus drüber nachdenken. Und preiswerte Fahrkarten werden mit dieser Fahrkarte noch preiswerter.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!

Re: Gibt hier keine

geschrieben von: frank_le_

Datum: 19.05.20 09:52

pm schrieb:
2 Märkte ohne Bahn Gutscheine-ob bei der wöchentlichen Lieferung am Dienstag etwas dabei ist kann wie immer niemand sagen.
Ich habe in der Filiale Leipzig Innenstadt eben drei Geschenkkarten gekauft. Es sind noch ausreichend Karten vorhanden.
Der Zeuge Desiros schrieb:
Hallo,

das hat jetzt nichts mit dem konkreten Angebot zu tun. Aber es ist auffällig, dass es bei der DB im Außenauftritt fast nur noch den ICx/ICE4 zu sehen gibt. Ob das jetzt bei dieser Geschenkkarte ist...
[www.bahn.de]

...ob es bei anderer Reklame oder bei Kaffeebecher, Frühstücksbrett oder Fußmatte im Bahnshop 1435 ist: [bahnshop.de]
Fast immer nur sieht man den "Vierer".

Nun weiß nicht, ob ich zum repräsentativen Teil der teutonischen Bevölkerung gehöre. Aber sowohl im Hobbykreis als auch unter ganz normalen Mitmenschen wird der ICE3 als deutlich formschöner, dynamischer und einfach "geiler" empfunden als diese plattgeklopfte Wellenschnauze des ICE4. Mal abgesehen davon, dass die Meinung des Volkes - man schaue mal bei bahn-inside oder auch nur in diesem Forum herum - zum Interieur des ICE4 auch ziemlich eindeutig und nicht wirklich als Sympathieträger zu sein scheint.

Oder, auf den Punkt gebracht:
wieso zeigt man so penetrant diesen hässlichen ICE4 und nicht den ICE3 als "Zugpferd"? Nur weil er "neuer" ist kann es doch wohl nicht sein.
[mediaportal.deutschebahn.com]
(Bild aus der DB-Mediathek / Klaus Weber

Viele Grüße

Heiko (der jetzt auf die 2% der User wartet, die sagen "ich finde den Vierer aber schöner")
Bei Gutscheinen gucke ich nicht so sehr auf die Verpackung, sondern mehr auf den Inhalt.
Gerade Gutscheine müssen schön verpackt sein, weil der Inhalt ist eine sterile Währung und sehr unpersönlich.

Kölner Pennys haben auch noch welche (o.w.T)

geschrieben von: Crianlarich

Datum: 20.05.20 07:59

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: 30 € DB-Geschenkkarte bei Penny, Bedingungen

geschrieben von: Rudolf

Datum: 20.05.20 16:10

38815 schrieb:
Zitat
ist der neue Gutschein, den man nach einem Storno erhält, dann auch im personenbedienten Verkauf einlösbar?
Ja, das auf jeden Fall. Das ist dann ein Restwert-Geschenkgutschein (und dieser ist auch wieder länger gültig).

Darüber hinaus und wie bereits hier erläutert, zweifel ich sehr daran, dass diese Gutscheine, die wie alle anderen auch 7-stellig sind, tatsächlich aktive Beschränkungen bei der Einlösbarkeit haben werden (vom Einlösezeitraum mal abgesehen). Meines Wissens gibt es das bei den 7-stelligen überhaupt nicht. Ich vermute, dass man mit diesem Satz vermeiden will, dass die Leute so DB-ferne Sachen wie Verbund- oder Nightjet-Tickets mit 17% Rabatt kaufen.

Gruß
Hallo,

konnte schon jemand testen, ob die Gutscheine auch am DB Automaten oder im DB Reisezentrum eingesetzt werden können?

Danke.
Zitat
Bei Gutscheinen gucke ich nicht so sehr auf die Verpackung, sondern mehr auf den Inhalt.
So geht es mir bei Zügen...
Hallo,

38815 schrieb:
Hallo Rudolf,

Zitat
warum wurde die Einlösung im DB Reisezentrum und DB Automaten bei den neuen DB Geschenkkarten abgeschafft?
Diese Frage enthält zugleich eine These und zwar die, dass diese Gutscheine tatsächlich nur "online" einlösbar wären.

[...]

Ich hab daher große Zweifel, dass solche Zusätze bei den 7-stelligen hinterlegt werden können, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
naja, wie man für jeden siebenstelligen Code einen individuellen Wert und ein Ablaufdatum hinterlegen kann, sollten ja auch andere Kriterien wie z. B. der Einlösekanal möglich sein. Das sollte selbst die IT-Abteilung der DB hinbekommen.

Kurzer Praxisbericht: VRS-Tickets am NTA gehen mit dem 30er jedenfalls nicht. Das war mit den 29ern bisher problemlos möglich. Der nächste Test sollten dann mit 30ern generierte Restwertgutscheine sein und danach aus 29ern und 30ern generierte Restwertgutscheine. ;-)

Gruß
Thomas

Danke für den Bericht!

geschrieben von: 38815

Datum: 21.05.20 18:02

Hallo Timodore,

Zitat
wie man für jeden siebenstelligen Code einen individuellen Wert und ein Ablaufdatum hinterlegen kann, sollten ja auch andere Kriterien wie z. B. der Einlösekanal möglich sein. Das sollte selbst die IT-Abteilung der DB hinbekommen
Die Bahncard-Aktionen lassen anderes vermuten. ;)

Zitat
Kurzer Praxisbericht: VRS-Tickets am NTA gehen mit dem 30er jedenfalls nicht.
Das ist gut zu wissen. Vielen Dank! Zumindest Restwert-GS aus "kombinierten" müssten zwangsläufig gehen, da auf den 29ern die Automateneinlösung garantiert worden ist. So komplex wird man das aber nicht einpflegen, dass Restwert-GS aus 30ern gerade nicht funktionieren oder doch? Ich bin gespannt.

Gruß
PatrickBln schrieb:
Moin Heiko,

Der Zeuge Desiros schrieb:
wieso zeigt man so penetrant diesen hässlichen ICE4 und nicht den ICE3 als "Zugpferd"? Nur weil er "neuer" ist kann es doch wohl nicht sein.
ähm, doch. Schönheit liegt im Auge des Betrachters und als Unternehmen werbe ich doch mit meinem neusten Produkt, statt mit einem über 20 Jahre alten Zug. Bei Werbeaktionen der S-Bahn Berlin sehe ich in der Regel auch nur einen „modernen“ 481er (wird sich ändern, wenn die Baureihen 483/484 in den Fahrgastbetrieb gehen werden). Bei kommunalen Verkehrsbetrieben sieht es ähnlich aus: Da käme weder in München noch in Hamburg jemand auf die Idee, als U-Bahn-Werbeträger einen Typ A bzw. DT III in der Werbung zu schalten. Ausnahme wäre vielleicht die SSB, gefühlt sehen eure Stadtbahnen seit 30 Jahren gleich aus, da obsiegt der schwäbische Konservatismus 🤪 …


Viele Grüße aus Berlin

Patrick

Fräulein Edit: Aus SBB die SSB gemacht, soviel Zeit muss sein.
Ich meine mich zu erinnern, dass die heimischen KVB vor ein paar Jahren noch die Silhouette der MAN NG 272 verwendet hat. Die Fahrzeuge sind seit über 10 Jahren nicht mehr im Einsatz und auch die Nachfolger werden schon ausgemustert ...

! und ? sind keine Rudeltiere.

Meine Bildbeiträge
Timodore schrieb:
Kurzer Praxisbericht: VRS-Tickets am NTA gehen mit dem 30er jedenfalls nicht. Das war mit den 29ern bisher problemlos möglich. Der nächste Test sollten dann mit 30ern generierte Restwertgutscheine sein und danach aus 29ern und 30ern generierte Restwertgutscheine. ;-)

Bisherige Versuche von mir:
1. Versuch: Verbundfahrschein am NTA: Serverfehler. Dieser Fehler trat dann auch beim 29er-Gutschein auf (und nicht zum ersten Mal), war also wohl vom Gutschein unabhängig.
2. Versuch: noch ein Verbundfahrschein am NTA ein paar Tage später: Irgendwas in der Art von "Zahlung mit Gutschein bei diesem Fahrschein nicht möglich" (genauen Wortlaut vergessen). Zahlung mit altem 29er-Gutschein ging aber.
3. Versuch: BW-Tarif-Einzelfahrt im DB-Navigator, heute: problemlos. Und der Restwertgutschein? Nun, da verspricht die DB...

anbei erhalten Sie Ihren neuen Gutschein. Diesen Gutschein können Sie innerhalb des angegebenen Gültigkeitszeitraums beim Kauf einer DB-Leistung bei DB Reisezentren, DB Agenturen, an DB Automaten, beim DB Reiseservice oder auf [www.bahn.de] einlösen. Die entgeltliche Weitergabe ist ausgeschlossen.

Gutscheinnummer: XXXXXX
Gutscheinwert: 26,30 EUR
Gültig bis: 24.05.2025

Der müsste also jetzt eigentlich wieder überall gelten...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.05.20 19:51.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -