DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: Sven Vollrath

Datum: 20.03.20 13:05

Wie man eben auf den hiesigen Nachrichtenkanälen sehen konnte weitet Bayern die Ausgangsbeschränkungen massiv aus. Dies wird sicherlich auch Auswirkungen auf den Schienenverkehr haben.

Da am Sonntag die Bundesregierung über Ausgangsbeschränkungen berät, denke ich mal das ab Montag sicherlich auch zu Beschränkungen im Bahnverkehr kommen wird. Einen Vorteil hätte es ja für DB-Fernverkehr, sie können dann mal sämtliche Störungen an ihren Zügen beseitigen.

Noch eine Bitte von mir an Euch. BLEIBT BITTE ALLE ZU HAUSE; KEIN BILD DER WELT IST ES WERT SICH ZU INFIZIEREN ODER GAR ANDERE ZU INFIZIEREN......Danke. MFG Sven

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 20.03.20 13:15

Sven Vollrath schrieb:
Wie man eben auf den hiesigen Nachrichtenkanälen sehen konnte weitet Bayern die Ausgangsbeschränkungen massiv aus. Dies wird sicherlich auch Auswirkungen auf den Schienenverkehr haben.

Da am Sonntag die Bundesregierung über Ausgangsbeschränkungen berät, denke ich mal das ab Montag sicherlich auch zu Beschränkungen im Bahnverkehr kommen wird. Einen Vorteil hätte es ja für DB-Fernverkehr, sie können dann mal sämtliche Störungen an ihren Zügen beseitigen.

Noch eine Bitte von mir an Euch. BLEIBT BITTE ALLE ZU HAUSE; KEIN BILD DER WELT IST ES WERT SICH ZU INFIZIEREN ODER GAR ANDERE ZU INFIZIEREN......Danke. MFG Sven
Man schaue nach Österreich: dort fährt, auch eingeschränkt, der Fernverkehr.

Ansonsten keine Panik. Nur Hirn einschalten.

Allgemeinverfügung

geschrieben von: Sven939

Datum: 20.03.20 13:23

Hier die Allgemeinverfügung der Staatsregierung:

[www.bayern.de]

Bitte bei der Bahn bleiben!

geschrieben von: Heiko Focken

Datum: 20.03.20 14:00

Hallo,

zum geschätzt 37. Mal, dieses Mal aber schon nach dem vierten Antwortbeitrag, führte die Diskussion in Ratschläge, was man aktuell zu tun und was zu lassen habe. Ich habe da einmal die Beitragsschere angesetzt.

Ich bin aber der festen Überzeugung, all die Ratschläge, Thesen, Prognosen und Befürchtungen sind inzwischen hinlänglich und allgemein bekannt. Ansonsten kann man sie alle auch in den vorherigen 36 Therads dazu nachlesen. Oder einfach das eigene Hirn einschalten. Vielleicht kommt man auch dann zu vernünftigen Ergebnissen...

Daher die Bitte, beim Thema zu bleiben. Alles andere sind wirklich keine News mehr. Auch, wenn es uns alle natürlich umtreibt.

Danke, bleibt gesund!

Heiko

Jetzt erhältlich: Umläufe 2020 der Baureihen 114, 120 (Fernverkehr), 245 u.a. / neue Werbeloks / Übersicht: 111 aktuell / Mit der DB-S-Bahn nach Wien / Hai-Alarm im Bodensee / Anmeldung für die DS-Leserfahrt mit dem DB-798 AUSVERKAUFT! / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 302. Viel mehr wert als sie kostet!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.20 15:27.

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: br403

Datum: 20.03.20 15:34

Sven Vollrath schrieb:
Einen Vorteil hätte es ja für DB-Fernverkehr, sie können dann mal sämtliche Störungen an ihren Zügen beseitigen.
Das wäre sehr sehr sinnvoll! (wenn es möglich ist).
Hallo!

Im Bundesland Brandenburg will man von einer Verschärfung derzeit noch absehen. Man behält aber die Sache weiter im Auge: [www.rbb24.de]. Man beachte aber auch die Kommentare der User, die dieses Vorgehen nicht gut finden.

Sollte es hier ebenfalls zu solchen Maßnahmen kommen, dürfte natürlich auch der Bahn-Regionalverkehr Einschränkungen erfahren.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.20 16:56.

Re: Allgemeinverfügung

geschrieben von: Mueck

Datum: 20.03.20 18:04

Sven939 schrieb:
Hier die Allgemeinverfügung der Staatsregierung:

[www.bayern.de]
Bayern schrub:
4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt.
5. Triftige Gründe sind insbesondere:
g) Sport und Bewegung an der frischen Luft, allerdings ausschließlich alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes und ohne jede sonstige Gruppenbildung und
h) Handlungen zur Versorgung von Tieren.
Entspricht grob der Lösung in Österreich, das Video aus Ba-Wü klingt ähnlich, ein Verordnungstext dazu ist nach 4 h noch nicht auffindbar.
Demnach kann man weiterhin zu Fuß und mit dem Rad in den einsamen Wald (oder an die einsame Bahnstrecke ...)
Mit Auto aber nur, wenn man am Ziel Bewegung hat ...
Allemal besser als Toilettenpapier jagen ...

http://heiko-jacobs.de/jacobs/bremerhaven/bilder/ende/zeiles.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.20 18:05.

Re: Allgemeinverfügung

geschrieben von: bollisee

Datum: 20.03.20 18:25

Mueck schrieb:
Sven939 schrieb:
Hier die Allgemeinverfügung der Staatsregierung:

[www.bayern.de]
Bayern schrub:
4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt.
5. Triftige Gründe sind insbesondere:
g) Sport und Bewegung an der frischen Luft, allerdings ausschließlich alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes und ohne jede sonstige Gruppenbildung und
h) Handlungen zur Versorgung von Tieren.
Entspricht grob der Lösung in Österreich, das Video aus Ba-Wü klingt ähnlich, ein Verordnungstext dazu ist nach 4 h noch nicht auffindbar.
Demnach kann man weiterhin zu Fuß und mit dem Rad in den einsamen Wald (oder an die einsame Bahnstrecke ...)
Mit Auto aber nur, wenn man am Ziel Bewegung hat ...
Allemal besser als Toilettenpapier jagen ...
Genau, da war doch was mit dem Hirn einschalten. Alles, was den Abstand gewährleistet, egal wo. Keine Coronaparty am Gleis und auf dem Weg dahin. Sowie daran denken, dass Luftverwirbelungen ein aktives Virus weiter tragen können. Das sei jedenfalls der Ist-mir-doch-egal-Fraktion weitergegeben, die sich nicht für Regeln interessieren und jedes Schlupfloch suchen. Da wir jetzt Sanitäter und Ordnungshüter alle anderweitig brauchen, ist jetzt auch besondere Sorgfalt und Rücksicht gefragt.

Re: Allgemeinverfügung

geschrieben von: Türen schließen selbsttätig

Datum: 20.03.20 18:57

Mueck schrieb:
ein Verordnungstext dazu ist nach 4 h noch nicht auffindbar.

....suchet, und ihr werdet finden - HIER:

[www.br.de]

wird ein link zum Originaldokument angeboten.
N'abend,

das kommt so oder so ab 24.03., siehe [www.bahn.de]

Ausfall der RB-Linien 14,23,43,49,55,66, RE66 sowie der Verstärker auf RE3+7. (ist für jede Linie eine separate Meldung).


Gruß von Roman aus BSW

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: arbor

Datum: 20.03.20 20:52

Gott sei Dank hat Herr Söder ein Einsehen & zieht die Notbremse

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: truestepper

Datum: 20.03.20 20:59

Mit Blick auf die Ansammlungen im englischen Garten, an der Isar und im Westpark hätte dies schon deutlich eher geschehen können und eigentlich auch müssen. Das Ergebnis dieses Zögerns werden wir noch erleben.

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: truestepper

Datum: 20.03.20 21:00

truestepper schrieb:
Mit Blick auf die Ansammlungen im englischen Garten, an der Isar und im Westpark (Münchner Beispiele) hätte dies schon deutlich eher geschehen können und eigentlich auch müssen. Das Ergebnis dieses Zögerns werden wir noch erleben.

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: Sven939

Datum: 20.03.20 21:28

truestepper schrieb:
Mit Blick auf die Ansammlungen im englischen Garten, an der Isar und im Westpark hätte dies schon deutlich eher geschehen können und eigentlich auch müssen. Das Ergebnis dieses Zögerns werden wir noch erleben.
Ich habe das heute schon einmal geschrieben, warum auch immer hat man es dann gelöscht:

Das Risiko sich an der frischen Luft im Englischen Garten oder an der Isar zu infizieren ist wesentlich geringer, als wenn man acht Stunden im Großraumbüro oder in der Fertigungshalle arbeitet. Daneben besteht ein deutliches Risiko in der überfüllten S- und U-Bahn. Diese Tatsachen lässt die Politik aber unter den Tisch fallen.

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: arbor

Datum: 20.03.20 21:29

Leute ihr hättet sehen müssen, was seit letzten Freitag in Baumärkten & Gartencenter in München abgegangen ist. Das Finale gab es heute; Gott sei Dank ist mit dem Wahnsinn jetzt Schluß

Re: Komplette Ausgangsbeschränkung für Bayern

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 20.03.20 21:35

Hallo!

Das Spazierengehen an sich wird ja nicht verboten. Jedoch müssen die Menschen einen gewissen Sicherheitsabstand einhalten, damit niemand angesteckt wird. Das ist nunmal im Biergarten nicht möglich. Aber im Park, wenn man auf den Wegen bleibt, sehr wohl.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Re: Herr S. in Bayern

geschrieben von: andreas +

Datum: 20.03.20 22:04

arbor schrieb:
Herr Söder .... zieht die Notbremse
... -> durch Dritte verschuldete Verspätungsursache

Re: Risiko ÖPNV

geschrieben von: andreas +

Datum: 20.03.20 22:12

Sven939 schrieb:
... besteht ein deutliches Risiko in der überfüllten S- und U-Bahn.
Heute im Rhein-Main-Gebiet gesehen: Regionalbusse und -bahnen waren (zur sog. "Hauptverkehrszeit" für mich erstaunlich) nur schwach besetzt.

Video: Überfüllte Bahnen in München

geschrieben von: Sven939

Datum: 20.03.20 22:15

andreas + schrieb:
Sven939 schrieb:
... besteht ein deutliches Risiko in der überfüllten S- und U-Bahn.
Heute im Rhein-Main-Gebiet gesehen: Regionalbusse und -bahnen waren (zur sog. "Hauptverkehrszeit" für mich erstaunlich) nur schwach besetzt.
Ob die erwähnten "Maßnahmen" so hilfreich sind, wage ich zu bezweifeln:

[www.tz.de]

Re: Risiko ÖPNV

geschrieben von: Dadu

Datum: 20.03.20 22:16

Die Bahn ist verzichtbar

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -