DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Homepage "mein Takt" der NASA vom März 2020


... Die neuen Bahnsteige am Ende der Heinrich-Peus-Straße bieten höhengleichen Einstieg in die modernen Fahrzeuge, ein Blindenleitsystem, elektronische Fahrgastinformationen und Wetterschutz. Zugänglich sind sie von beiden Seiten.

Da ein ebenerdiger Gleisübergang hier technisch nicht möglich war, verbindet eine neue Fußgängerbrücke mit Radschiebespuren die beiden 140 Meter langen Bahnsteige. Rollstuhlfahrer nutzen bitte weiterhin den Bernburger Hauptbahnhof.

Die Deutsche Bahn und das Land Sachsen-Anhalt investierten in den neuen Haltepunkt gemeinsam etwa 3 Millionen Euro. ...

>>> Infos und Fahrpläne


Gruß,
Marko
Wenn dann jetzt noch endlich die Verbindungskurve in Calbe Richtung Machteburch kommen würde, hätte man endlich annehmbare Fahrzeiten von Bernburg und Calbe nach Magdeburg. Dann könnte auch endlich das lästige Umsteigen mit Überwindung der Fußgängerbrücke über die Magdeburger Gleise in Calbe aufhören. Wäre ein enormer Attraktivitätsgewinn! Aber scheinbar will man nicht.

Der Neoliberalismus hat es geschafft, aus der Globalisierung eine Klobalisierung werden zu lassen!

Vielleicht Barby mit anbinden ?

geschrieben von: EC Vindobona

Datum: 16.03.20 19:20

Hallo,

Man könnte auch von Calbe West kommend bis Barby fahren und dort Kopf machen und dann z.B. Sa/So in Schönebeck und Mo-Fr in Magdeburg enden.
Somit könnte man Barby mit anbinden u hätte in Schönebeck mehr Anschlussmöglichkeiten nach Wittenberge/Magdeburg/Staßfurt.

Mit freundlichem Gruß
EC Vindobona

Meine Reiseberichte: [www.drehscheibe-online.de]

FTB schrieb:
Wenn dann jetzt noch endlich die Verbindungskurve in Calbe Richtung Machteburch kommen würde, hätte man endlich annehmbare Fahrzeiten von Bernburg und Calbe nach Magdeburg. Dann könnte auch endlich das lästige Umsteigen mit Überwindung der Fußgängerbrücke über die Magdeburger Gleise in Calbe aufhören. Wäre ein enormer Attraktivitätsgewinn! Aber scheinbar will man nicht.
Die Züge fahren Mo-Fr ja schon von Halle bis Magdeburg - Haldensleben ( - Wolfsburg) durch.
FTB schrieb:
Wenn dann jetzt noch endlich die Verbindungskurve in Calbe Richtung Machteburch kommen würde, hätte man endlich annehmbare Fahrzeiten von Bernburg und Calbe nach Magdeburg. Dann könnte auch endlich das lästige Umsteigen mit Überwindung der Fußgängerbrücke über die Magdeburger Gleise in Calbe aufhören. Wäre ein enormer Attraktivitätsgewinn! Aber scheinbar will man nicht.
Klar: Dass etwas nicht - oder nicht sofort - passiert, liegt natürlich einzig und allein am "Nicht wollen". Knappe Finanzmittel? Fehlende Planungs- und/oder Baukapazitäten? Schwieriger Untergrund? Bah, alles Ausreden!
Tja wozu das alles?
Bei flächendeckenden monatelangen..bis zu 2 Jahren..Ausgangssperren braucht man keine Haltepunkte und Züge über Notbetrieb hinaus?
Bleibt gesund
> Bei flächendeckenden monatelangen..bis zu 2 Jahren..Ausgangssperren braucht man keine Haltepunkte und Züge über Notbetrieb hinaus?

Das lässt sich jetzt alles prima für die verschiedensten Dinge nutzen. Bauarbeiten, bei denen niemand stört und.... Na ja, für solche Dinge eben.
Die Zeit nach Corona wird eine ganz andere sein.

Der Neoliberalismus hat es geschafft, aus der Globalisierung eine Klobalisierung werden zu lassen!