DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Hallo,

nachfolgende Pressemitteilung des VMS will ich euch nicht vorenthalten.

[www.vms.de]

In Deutschland fehlen tausende Lokführer. Chemnitz stemmt sich gegen den Trend: Am Dienstag (14. Januar 2020) bekommen 39 neue Triebfahrzeugführer ihre Zertifikate überreicht. Die sechs Frauen und 33 Männer erhalten im Archäologiemuseum Smac feierlich ihre »Führerscheine«. Ausgebildet wurden sie im Auftrag und für die Citybahn Chemnitz.

Derzeit wird eine weitere Ausbildungsklasse für die weiteren Stufen des Chemnitzer Modells zusammengestellt.

Liebe Grüße von Katrin
Zitat
Dass lediglich sieben Schüler das Ziel nicht schafften, ist, so Dr. Neuhaus, ein Zeichen für die hervorragende Ausbildung bei der Citybahn.
...oder lasche Prüfungsbedingungen. Man wird sehen.
Wenn sie gut sind, fahren sie dort nicht lange mit der Kirche ums Dorf...

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]
Hier noch zwei verschiedene Meldungen dazu aus Lokalausgaben der Freien Presse:

Marienberg: [www.freiepresse.de] (vor der Bezahlschranke) und

Chemnitz: [www.freiepresse.de] (hinter der Bezahlschranke)

In der letzteren Meldung steht: "Die neuen Triebfahrzeugführer, die Neuhaus zufolge ab Juli nach Lokführertarif bezahlt werden, dürfen laut ihren Verträgen jetzt zwei Jahre lang nicht zu anderen Arbeitgebern wechseln. Eingesetzt werden sollen sie auf allen Strecken des Chemnitzer Modells."
Hallo.Hatten wir nicht letztens in einem Beitrag das Thema Altersbegrenzung bei der Ausbildung zum Tf ?Mit 56 erfolgreich die Ausbildung absolviert.Gratulation.

Viele Grüße


der Neitecfreak aus dem geneigten Gera


burovier schrieb:
Hier noch zwei verschiedene Meldungen dazu aus Lokalausgaben der Freien Presse:

Marienberg: [www.freiepresse.de] (vor der Bezahlschranke) und

Chemnitz: [www.freiepresse.de] (hinter der Bezahlschranke)

In der letzteren Meldung steht: "Die neuen Triebfahrzeugführer, die Neuhaus zufolge ab Juli nach Lokführertarif bezahlt werden, dürfen laut ihren Verträgen jetzt zwei Jahre lang nicht zu anderen Arbeitgebern wechseln. Eingesetzt werden sollen sie auf allen Strecken des Chemnitzer Modells."
Sie können schon gehen, müssen halt nur die Ausbildungskosten anteilig zurückzahlen...
Aber ob das rechtlich standhaft ist...
Tom_LLK schrieb:
burovier schrieb:
Hier noch zwei verschiedene Meldungen dazu aus Lokalausgaben der Freien Presse:

Marienberg: [www.freiepresse.de] (vor der Bezahlschranke) und

Chemnitz: [www.freiepresse.de] (hinter der Bezahlschranke)

In der letzteren Meldung steht: "Die neuen Triebfahrzeugführer, die Neuhaus zufolge ab Juli nach Lokführertarif bezahlt werden, dürfen laut ihren Verträgen jetzt zwei Jahre lang nicht zu anderen Arbeitgebern wechseln. Eingesetzt werden sollen sie auf allen Strecken des Chemnitzer Modells."
Sie können schon gehen, müssen halt nur die Ausbildungskosten anteilig zurückzahlen...
Aber ob das rechtlich standhaft ist...
Ist es. Zahlt aber ein neuer AG, war bei mir schon vor 12 Jahren so...

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]
Kopie aus PM VMS:
" vor allem für die 47 Kilometer lange Strecke bis Aue, auf der Ende des Jahres die ersten Bahnen fahren sollen"


Hallo Forenhgemeinde!

Nun eine kleine Anmerkung von mir. Meine Vorschreiber hatten leider weniger den positiven Aspekt im Blick.
Vor dem Hintergrund das die neuen Tf für eine Betriebsaufnahme Ende des Jahres, also in 11 Monaten sind, finde ich das vorausschauend geplant und durchgeführt. Dafür ein herzlichen Glückwunsch!

Nun können die neuen Tf ihr Handwerk vertiefen und zur Betriebsaufnahme im Dezember sind routinierte Tf bei der Übernahme vorhanden; somit ist auch die Wahrscheinlichkeit auf Fehler durch nicht ausreichende Routine sehr gering.

Also Daumen hoch!

Nu ein bischen Polemik:
Wie schaffen die es Ihren Bestand an Tf aufzufüllen und andere im näheren Umkreis geben ein Dauerjammern von sich.
.

Fröhliches Schaffen
PG
Sie haben es rechtzeitig erkannt und ausgebildet. Ist logisch, wenn das Netz erweitert wird, dass zusätzliches Personal erforderlich ist.
Ich habe letzte Woche die Chemnitzbahn kennengelernt und bin mitgefahren.
Das Zugpersonal ist freundlich. Die Fahrkartenautomaten befinden sich im Zug und sind von der Bedienung anders, wie man es im RMV gewohnt ist. Aber die Zugbegleiterin war behilflich. Es sind nur Fahrkarten zum VMS-Tarif sowie das Sachsenticket erhältlich, keine Fahrkarten zum DB-Tarif bzw. Quer-durchs-Land-Ticket. Im Grunde das gleiche Fahrkartenangebot wie in den Bussen. Und die Fahrkartenautomaten an den Straßenbahnhaltestellen der CVAG in Chemnitz sind identisch.
Und der Zugführer hat im vorbeifahren gewunken.

[www.youtube.com]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.20 14:16.