DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Hallo Allerseits,
man mag von manchem Gebahren des VRR halten, was man will - nichtsdestotrotz gibt es ihn schon seit 40 Jahren. Zunächst nur ein Zusammenschluss der Ruhrgebietsstädte hat er sich mittlerweile weit ins Münsterland und an den Niederrein ausgebreitet.
Zum Geburtstag beschenkt der Verkehrsverbund nun wiederum alle Geburtstagskinder: 2020 gilt der Lichtbildausweis am Geburtsdatum einfach als Fahrausweis! Inhaber von Zeitkarten werden aber nicht bestraft: Sie dürfen noch bis zu zwei Reisende mitnehmen.

[www.vrr.de]

Daseins Schienennetz des VRR ist durchaus der Erkundung würdig: Von mechanischen Stellwerken auf dem RE10, Straßenbahnendzeitstimmung in Mül(l)heim (R) und 6-achsigen M-Wagen auf der Straßenbahn nach Heven zu den neuen Schwebebahnen und den Desiro HC des RRX gibt es Einiges zu entdecken!

Es bleibt zu hoffen, dass es vielleicht den Einen oder Anderen Kraftfahrzeugler motiviert, es vielleicht einmal mit den Öffis zu probieren.

Nicht ganz geht aus der Broschüre allerdings hervor, ob ein Übergang in die erste Klasse möglich ist. Das ist ja immerhin noch auf den Linien RE1 und RE 2 interessant.
Ebenso steht nichts zu den Fahrtzielen des Übergangstarifs - beispielsweise Venlo und Arnheim - ich würde aber nicht davon ausgehen.

Ich wünsche allen Geburtstagskindern 2020 eine gute Fahrt!

schoki41

Edit: Desiro angepasst.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.20 05:59.
Danke fuer den Hinweis.

Hier kommt eine Bonusfrage: :-)
Wenn ich mir an meinem Geburtstag ein uebertragbares Monatsticket ausleihe, darf ich dann auch 2 weitere Personen mitnehmen?


BR752

http://www.wohlfuehlbahnhoefe.de/img2214_m1.jpg
schoki41 schrieb:
Zitat:
[www.vrr.de]

Ebenso steht nichts zu den Fahrtzielen des Übergangstarifs - beispielsweise Venlo und Arnheim - ich würde aber nicht davon ausgehen.
Hallo zurück,

der von Dir eingefügte Link enthält auch eine Karte - Venlo und Arnheim sind auf dieser Karte nicht enthalten.

Glücklich können sich alle fühlen, die an einem Samstag oder Sonntag ihren Geburtstag feiern. Das Angebot gilt nur genau am Geburtstag - "Verschieben" auf ein Wochenende ist (verständlicherweise) nicht vorgesehen.
Also muss ich mich damit abfinden dass der VRR ohne mich Geburtstag feiert und ich ohne den VRR feiern werde. Auch der Geburtstag ist bei meinem Arbeitgeber ein ganz normaler Arbeitstag ...

VG 1208
BR752 schrieb:
Danke fuer den Hinweis.

Hier kommt eine Bonusfrage: :-)
Wenn ich mir an meinem Geburtstag ein uebertragbares Monatsticket ausleihe, darf ich dann auch 2 weitere Personen mitnehmen?


BR752
Schau mal in den Link - da gibt es eine Tabelle mit den Mitnahmeberechtigungen nach Ticket - Das Ticket 2000 ist auch erwähnt ;-)



VG 1208
schoki41 schrieb:
... den Desiro Mainline des RRX gibt es Einiges zu entdecken!

...
Hallo
Seid wann fährt der RRX mit Desiro ML?

Desiro ML/HC, Geburtstag

geschrieben von: schoki41

Datum: 14.01.20 06:02

Hallo 1208,
naja, es gibt ja auch die Einrichtung "Urlaubstag" oder " Überstundenabbau".

Desirobauart ist angepasst.

schoku41
schoki41 schrieb:
Zitat:
Zum Geburtstag beschenkt der Verkehrsverbund nun wiederum alle Geburtstagskinder: 2020 gilt der Lichtbildausweis am Geburtsdatum einfach als Fahrausweis!

Hatten wir das Thema nicht schon vor einiger Zeit hier gehabt ??? Von mir aus: "Doppelt genäht..."
[/i] [i]
Es bleibt zu hoffen, dass es vielleicht den Einen oder Anderen Kraftfahrzeugler motiviert, es vielleicht einmal mit den Öffis zu probieren.

Bei DEN Preisen ??? Bei DER Betriebsqualität ??? Wohl kaum.....
Ich habe schon etliche Beispiele für die geradezu unverschämte Apothekenpreis-Politik des VRR hier gepostet. Seit gestern (ich recherchierte gerade mal die kleine Entfernung Weeze-Krefeld) kann ich wieder aktuell ergänzen:
Zwei Erwachsene möchten zum Theaterbesuch, zum Einkaufen oder was auch immer mit dem Zug von Weeze nach Krefeld fahren (ca.30 Minuten mit dem RE 10). Dafür lösen sie das 4er-Ticket und zahlen im VRR !!! 57,10 Euro !!! Zum Mitschreiben: das sind nach früherer Währung etwa 110 Deutsche Mark für mal eben Weeze-Krefeld H + R.

Mir bleibt die Spucke weg - wer sich so etwas leisten kann und will....
Wie soll es da jemals zu einer Bereitschaft kommen, das Auto im VRR stehen zu lassen ?
Ich frage mich seit langem, wann die Politik sich hier endlich einmischt und diesem Treiben ein Ende macht....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.20 09:23.
Super Baureihe 103 schrieb:
Ich frage mich seit langem, wann die Politik sich hier endlich einmischt und diesem Treiben ein Ende macht....
Die Politik macht die Preise.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Super Baureihe 103 schrieb:
Bei DEN Preisen ??? Bei DER Betriebsqualität ??? Wohl kaum.....
Ich habe schon etliche Beispiele für die geradezu unverschämte Apothekenpreis-Politik des VRR hier gepostet. Seit gestern (ich recherchierte gerade mal die kleine Entfernung Weeze-Krefeld) kann ich wieder aktuell ergänzen:
Zwei Erwachsene möchten zum Theaterbesuch, zum Einkaufen oder was auch immer mit dem Zug von Weeze nach Krefeld fahren (ca.30 Minuten mit dem RE 10). Dafür lösen sie das 4er-Ticket und zahlen im VRR !!! 57,10 Euro !!! Zum Mitschreiben: das sind nach früherer Währung etwa 110 Deutsche Mark für mal eben Weeze-Krefeld H + R.

Mir bleibt die Spucke weg - wer sich so etwas leisten kann und will....
Wie soll es da jemals zu einer Bereitschaft kommen, das Auto im VRR stehen zu lassen ?
Ich frage mich seit langem, wann die Politik sich hier endlich einmischt und diesem Treiben ein Ende macht....
Das stimmt nicht, sie würden sich ein 24-Stunden-Ticket 2 Personen Preisstufe D für 35,80€ (= 8,95€ pro Fahrt pro Person) kaufen. Was der Vergleich zu einer alten Währung hier bringen soll, würde mich übrigens mal interessieren. Klar, das VRR-Tarifsystem und die -Preise sind bei weitem nicht perfekt, aber mit dem Erzählen solcher Unwahrheiten macht man es auch nicht besser.

Edit: Grammatik, Zitat gekürzt

Es grüßt der U-Bahnfuchs :)




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.20 10:02.
U-Bahnfreund schrieb:[i
[/i]]
Das stimmt nicht, sie würden sich ein 24-Stunden-Ticket 2 Personen Preisstufe D für 35,80€ (= 8,95€ pro Fahrt pro Person) kaufen. Was der Vergleich zu einer alten Währung hier bringen soll, würde mich übrigens mal interessieren. Klar, das VRR-Tarifsystem und die -Preise sind bei weitem nicht perfekt, aber mit dem Erzählen solcher Unwahrheiten macht man es auch nicht besser.

In der Tat: ich hatte mich vertan und das 24-Stunden-Ticket nicht bemerkt!
An meiner Bewertung kann ich aber nicht viel ändern: auch 35,80 Euro ist für Durchschnittsverdiener, für Geringverdienende, viele Rentner und weitere Nutzergruppen einfach unglaublich viel Geld! Für diese Menschen ist so eine Fahrt schlichtweg unbezahlbar.
Der Verweis auf die Deutsche Mark soll (selbst unter Berücksichtigung der Inflation seit der Umstellung der Währung) mal verdeutlichen, was für Beträge hier aufgerufen sind
inzwischen. Diese Sichtweise muß nicht jeder übernehmen, aber mich "erdet" das doch immer wieder....
U-Bahnfreund schrieb:
Das stimmt nicht, sie würden sich ein 24-Stunden-Ticket 2 Personen Preisstufe D für 35,80€ (= 8,95€ pro Fahrt pro Person) kaufen.
Auch noch nicht die "optimierte Preisstufe"!

Für die gewünschte Fahrt Weeze - Krefeld reicht ein 24-Stunden-Ticket der Preisstufe B mit dem zentralen Tarifgebiet Geldern aus.
Geldern_B.jpg
Das kostet dann 18,70 € für zwei Personen ;-)

VG, 1208

Edit ergänzt noch: Das sind dann 4,68 € pro Person und Strecke oder 0,10 € pro Entfernungskilometer.
Wem das noch zu teuer ist, dem hilft nur laufen oder Fahrrad fahren ...



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.20 10:28.
1208 schrieb:
Auch noch nicht die "optimierte Preisstufe"!

Für die gewünschte Fahrt Weeze - Krefeld reicht ein 24-Stunden-Ticket der Preisstufe B mit dem zentralen Tarifgebiet Geldern aus.
[attachment]
Das kostet dann 18,70 € für zwei Personen ;-)
Und da wären wir nun bei der eigentlichen "Ungerechtigkeit": Die im Vergleich zum Alt-VRR sehr klein geschnittenen Tarifgebiete im Ex-VGN-Bereich sowie die an der Grenze der beiden immer noch vorhandenen Preisstufensprünge.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
1208 schrieb:
Zitat:
Auch noch nicht die "optimierte Preisstufe"!
Für die gewünschte Fahrt Weeze - Krefeld reicht ein 24-Stunden-Ticket der Preisstufe B mit dem zentralen Tarifgebiet Geldern aus.
[attachment] Das kostet dann 18,70 € für zwei Personen ;-)
VG, 1208 Edit ergänzt noch: Das sind dann 4,68 € pro Person und Strecke oder 0,10 € pro Entfernungskilometer.
Wem das noch zu teuer ist, dem hilft nur laufen oder Fahrrad fahren ...

Also: ich bin ganz normaler Bürger Weezes ohne irgendeine Schulung in Sachen Tarife, Tricks etc. . Ich gebe ganz normal bei VRR.de in die Suchfunktion ein: von Weeze Bahnhof nach Krefeld Bahnhof. Dann werden mir alle Preismöglichkeiten angezeigt, u.a. auch das 24-Stunden-Ticket für zwei Personen als günstigste Lösung: 35,80 Euro. Und das würde ich als "Normalo" dann auch lösen.
Wo, bitte, kommt man denn auf das ganz oben genannte Modell ??
Deine "Optimierung" hat leider einen entscheidenden Fehler, sie funktioniert in der Praxis nicht.

1. bei einem 24-Stundenticket B gibt es kein (wählbares) Zentraltarifgebiet. Alle Tarifgebiete um das Starttarifgebiet werden zu fiktiven Zentraltarifgebieten.
2. mit einem fiktiven Zentraltarifgebiet Geldern kommt man von Geldern weder nach Weeze noch nach Krefeld. Dies ginge mit Geldern als Starttarifgebiet.
3. um von Weeze nach Krefeld fahren zu dürfen, müsste also Geldern als Starttarifgebiet gewählt werden. Das Ticket müsste dann aber vor Fahrtantritt in Geldern entwertet werden (und die erste Fahrt müsste auch theoretisch von hier begonnen werden)!
4. ein Online Ticket ist nur relationsbezogen mit einem festen Start-, Ziel, und somit auch Zentraltarifgebiet buchbar.

Weeze <--> Krefeld bleibt also Preisstufe D.
Hardenberger schrieb:
Deine "Optimierung" hat leider einen entscheidenden Fehler, sie funktioniert in der Praxis nicht.

1. bei einem 24-Stundenticket B gibt es kein (wählbares) Zentraltarifgebiet. Alle Tarifgebiete um das Starttarifgebiet werden zu fiktiven Zentraltarifgebieten.
2. mit einem fiktiven Zentraltarifgebiet Geldern kommt man von Geldern weder nach Weeze noch nach Krefeld. Dies ginge mit Geldern als Starttarifgebiet.
3. um von Weeze nach Krefeld fahren zu dürfen, müsste also Geldern als Starttarifgebiet gewählt werden. Das Ticket müsste dann aber vor Fahrtantritt in Geldern entwertet werden (und die erste Fahrt müsste auch theoretisch von hier begonnen werden)!
4. ein Online Ticket ist nur relationsbezogen mit einem festen Start-, Ziel, und somit auch Zentraltarifgebiet buchbar.

Weeze <--> Krefeld bleibt also Preisstufe D.
Nein. HandyTicket Deutschland nehmen, beim Ticketkauf kommt die Abfrage nach dem Starttarifgebiet.
1208 schrieb:
Glücklich können sich alle fühlen, die an einem Samstag oder Sonntag ihren Geburtstag feiern. Das Angebot gilt nur genau am Geburtstag - "Verschieben" auf ein Wochenende ist (verständlicherweise) nicht vorgesehen.
Das kann Glück oder auch Pech sein. Es gibt schließlich auch Leute, die am Wochenende arbeiten müssen. Und es gibt Leute, die sich am Geburtstag frei nehmen.

Manche, die am Wochenende Geburtstag haben, werden sich auch ärgern, weil sie dann nämlich Gäste einladen und dann eben nicht gleichzeitig einen kostenlosen Ausflug machen können.

Vor 40 Jahren, am Neujahrstag 1980, war anlässlich der Einführung des VRR auch freie Fahrt im gesamten VRR! Schade nur, dass das ein eher ungemütlicher Schneeregentag war. Mein Ausflug (ich war gerade 14) fiel daher leider viel kürzer aus als gedacht.
Kalle Grabowski schrieb:
Nein. HandyTicket Deutschland nehmen, beim Ticketkauf kommt die Abfrage nach dem Starttarifgebiet.
Richtig - Handy Ticket ist der richtige Weg.

Ich habe übrigens die App vom VRR-Partner SWK, funktioniert einwandfrei.

Beim Ticketkauf eines 24-Stunden Ticket fragt die App nach
* Preisstufe
* Starttarifgebiet
* Personenzahl

Nach dem Ziel wird nicht gefragt!

Somit kann das gesamte bereits gepostete Gebiet befahren werden!

VG 1208
Hardenberger schrieb:
Deine "Optimierung" hat leider einen entscheidenden Fehler, sie funktioniert in der Praxis nicht.
Doch, sie funktioniert uneingeschränkt.

Siehe auch den Beitrag von Kalle G.

Somit bleibt es bei Kauf eines 24-Stunden-Ticket bei der Preisstufe B!
Uebergangstarife nach Venlo+Arnhem gibt es doch lange nicht mehr, es sind alle normalstufen. Frueher musste mann dann eine zusatzticket dafuer kaufen.
Fuer auch etwa 57 eur kann mann eine T2000 ab 9.00 kaufen fuer 1 landzone, die dan jedoch an sa+so und auch ab 19.00 netzweit gilt und auch noch fuer 2 personen-also koennte die Weezener gleich vom ihre kleinstRyanairport jeder tag zyr musical in Krefeld/DU/D usw. fahren.
1208 schrieb:
Somit bleibt es bei Kauf eines 24-Stunden-Ticket bei der Preisstufe B!

Nochmal, das sind Schluepfloecher, die irgendwelche Freaks kennen, die sich stundenlang in den Tarif reingefuchst haben. Kein normaler Mensch macht so etwas.
D. schrieb:
Nochmal, das sind Schluepfloecher, die irgendwelche Freaks kennen, die sich stundenlang in den Tarif reingefuchst haben. Kein normaler Mensch macht so etwas.
Moin,
Oma Schultze kommt vielleicht nicht auf die Idee sich ein Handyticket mit passendem Zentraltarifgebiet zu kaufen, da hast du Recht!
Aber die DSO-Userschaft, die es gewöhnlich hinkriegt sich bei der DB einen Supersparpreis in Verbindung mit Hanuta-Gutschein, Bahncard-Rabatt und sonstigen Schickimicki zu kaufen, dabei die Raumbegrenzung zwecks maximaler Umwegfahrten geschickt ausnutzt und gleichzeitig vorrangig Verbindungen mit der Gefahr von Anschlussverlust buchen – um sich dann damit zu brüsten, für 14,50 € einen Flexpreis von Garmisch nach Flensburg in der Hand zu haben – diese DSO-Userschaft soll nicht in der Lage sein sich beim VRR ein Handy-Ticket mit dem passenden Tarifgebiet / Preisstufe zu kaufen?

Oder könnte bei einigen wenigen Usern doch der Punkt „Hauptsache über den VRR gemeckert“ ein ganz kleines bisschen eine Rolle spielen?

VG 1208
schoki41 schrieb:
Hallo Allerseits,
man mag von manchem Gebahren des VRR halten, was man will - nichtsdestotrotz gibt es ihn schon seit 40 Jahren. Zunächst nur ein Zusammenschluss der Ruhrgebietsstädte

schoki41
Diese Aussage stimmt nicht.
cinéma schrieb:
schoki41 schrieb:
Hallo Allerseits,
man mag von manchem Gebahren des VRR halten, was man will - nichtsdestotrotz gibt es ihn schon seit 40 Jahren. Zunächst nur ein Zusammenschluss der Ruhrgebietsstädte

schoki41
Diese Aussage stimmt nicht.
Zumindest nicht in diesem zeitlichen Zusammenhang. Ja. Aber es erschien mir, auch wegen des weiteren Verlaufs der Diskussion eher unerheblich darauf hinzuweisen.

Eine der Keimzellen ist aber unbestritten die Tarifgemeinschaft im mittleren Ruhrgebiet. Aber halt auch nur eine der Keinzellen. Auch am oberen Niederrhein gab es z.B. eine Tarifkooperation.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Ich hatte bisher nur die VRR App betrachtet. Ich werde mir beim nächsten Ticketkauf das generierte Ticket mal genauer ansehen, ob dort die vor dem Bezahlvorgang angezeigte Restriktion überhaupt vermerkt ist.

Prinzipiell bleibt ja der Geltungsbereich durch das Verschieben des Startpunktes gleich gross. Durch die VRR App würde der Geltungsbereich aber durch Festlegung der Relation/Richtung eingeschränkt, analog zum Ticket 1000/2000.

Was der VRR nun tatsächlich für richtig hält bleibt offen.

Danke für die Aufklärung, werde das mal weiterhin beobachten.

Schlupflöcher...

geschrieben von: schoki41

Datum: 14.01.20 21:46

Hallo D.,
komisch - mein Kollege weiß - obwohl er wirklich nur eine Transportleistung kauft und nix mit Fuzzytum am Hut hat - ziemlich genau, was mit Preisstufe B so geht und hat sich seine Zentralwabe wohlüberlegt.
Natürlich bleibt richtig: Für den Gelegenheitsfahrer ist das Mist - es kann ja irgendwo nicht sein, dass ich z.B. von Velbert nach Essen als Einzelfahrt 6€ zahle, aber mit einer Tageskarte Essen-Wehrden Preisstufe A genauso weit komme...

schoki41
Super Baureihe 103 schrieb:
Der Verweis auf die Deutsche Mark soll (selbst unter Berücksichtigung der Inflation seit der Umstellung der Währung) mal verdeutlichen, was für Beträge hier aufgerufen sind
inzwischen. Diese Sichtweise muß nicht jeder übernehmen, aber mich "erdet" das doch immer wieder....
Rechnest Du eigentlich auch Dein Gehalt/Rente immer in DM um, um Dich zu erden?