DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -

Dein Nick trifft den Nagel auf den Kopf

geschrieben von: HPNuller

Datum: 13.01.20 19:43

Früherwarallesbesser schrieb:
Zitat:
rote Farbpigmente sind am wenigsten licht- und wetterfest.
Rote Farbpigmente sind sehr lichtbeständig, sonst wäre der Rubin ziemlich bald blass statt tiefrot.
Statt teurer Pigmente, die durch Zermahlen aus Mineralien, wie Rubin, Rosenquarz, Spahir, Malachit, Aquamarin und Amethyst gewonnen werden,
verwendet man heute oftmals billigere organische Farbstoffe, die eine wesentlich geringere UV-Stabilität aufweisen, aber in vielen Farben erhältlich
und leichter zu verarbeiten und vor allem auch zu mischen sind!

Organische Farbstoffe sind aber keine Erfindung der Gegenwart, sondern kennen die Menschen schon lange. Bestes Beispiel ist Indigo, der Farbstoff, der die Jeans blau macht.
Und die Färber haben montags immer blau gemacht, da sie freitags die Stoffe gefärbt haben und diese erst beim Trocknen an der Luft blau wurden und es daher am Montag nichts für die Färber zu tun gab.

Einige Farbstoffe wurden auch erst durch Urin farbig, da haben die Färber wirklich auf den Stoff gepinkelt. Und für den nötigen Blasendruck sorgte das Bier...

Übrigens:
Für das Kardinalspurpur sorgt(e) keine Pflanze, sondern mit Hexaplex trunculus und Bolinus brandari zwei Meeresschnecken (Purpurschnecken).

Viele Grüße von der Lahn

HPNuller

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!
Hallo Heiko,

besten Dank für den Hinweis.
war eigentlich klar, dass dieser Verband sich selbst als Mittelpunkt der Region sieht.

Eine Frage, die ich mir nie gestellt habe:
Was bedeutet eigntlich das Logo des VRS?

Besten Dank für die Antwort.

Gruß
Peter
Wenn ich mich recht entsinne sind die sechs Balken die sechs Landkreise die ineinander greifen. Irgendwas hatte es wegen der S- Bahn auch mit Schwellen zu tun.

Warum aber hellblau weiß ich auch nicht. Vielleicht ist es tatsächlich einfach die Farbe die noch keiner hatte. Oder der Neckar war mal so blau. Vorher war das ja der Regionalverband Mittlerer Neckar.

Re: Richtig, für 30 Mio kann man sinnvolleres treiben

geschrieben von: Supercity

Datum: 14.01.20 10:31

Alibizugpaar schrieb:
Wie viele ET könnte man dafür neu nachbestellen?

Wie viele willst du denn noch? Es sind doch schon 58 bestellt! Unendlich zusätzliche Züge kann man auch nicht fahren und irgendwo musst du die Dinger auch mal abstellen.

LG

Wohl wieder ein neues Projekt des Herrn Herrmann...

geschrieben von: leonberger

Datum: 14.01.20 11:06

... das weiß an wieder einmal nicht ob man lachen oder weinen soll. Hoffentlich hat der linksgrüne Spuk im Ländle bald ein Ende!

Re: [Stuttgart] 30 Millionen für blaue S-Bahnen?

geschrieben von: Murrtalbahner

Datum: 14.01.20 11:28

Vieles wurde ja schon geschrieben. Ein Neulack in blau, wenn ohnehin ein Neulack anstehen würde, ok. Aber eine konzertierte Aktion für 30 Millionen Euro, nur damit sich der ohnehin nutzlose (und für den ÖPNV eher schädliche) Regionalverband sich bei Sekt und Schnittchen selbst ergötzen kann, wäre rausgeschmissenes Geld.

Hier mal eine Liste, was man für das Geld noch so machen könnte:

S1 nach Nürtingen: 7,5 Mio Euro
Ausbau Murrtalbahn/S4: 75 Mio Euro
Ausbau S60: 13/15 Mio Euro
Neuer Haltepunkt am Nordbahnhof nicht im Sparbau 1gleisig, sondern vernünftig und 2gleisig.
Reaktivierung Ludwigsburg-Markgröningen
S5 bis Vaihingen
S3 bis Murrhardt
S6 bis Calw

usw.

Aber sinnvolles agieren war noch nie die Stärke in diesem Hause.

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Re: [Stuttgart] 30 Millionen für blaue S-Bahnen?

geschrieben von: leonberger

Datum: 14.01.20 11:32

Murrtalbahner schrieb:
...
Aber sinnvolles agieren war noch nie die Stärke in diesem Hause.
Was erwartest Du bei dem Minister!?
leonberger schrieb:
... das weiß an wieder einmal nicht ob man lachen oder weinen soll. Hoffentlich hat der linksgrüne Spuk im Ländle bald ein Ende!
Der VRS ist schwarz regiert, unterstützt von den Blauen. Müsste eigentlich ganz nach Deinem Geschmack sein.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

ein klassischer Murrtalbahner

geschrieben von: Supercity

Datum: 14.01.20 11:42

Murrtalbahner schrieb:
Vieles wurde ja schon geschrieben. Ein Neulack in blau, wenn ohnehin ein Neulack anstehen würde, ok. Aber eine konzertierte Aktion für 30 Millionen Euro, nur damit sich der ohnehin nutzlose (und für den ÖPNV eher schädliche) Regionalverband sich bei Sekt und Schnittchen selbst ergötzen kann, wäre rausgeschmissenes Geld.

Hier mal eine Liste, was man für das Geld noch so machen könnte:

S1 nach Nürtingen: 7,5 Mio Euro
Ausbau Murrtalbahn/S4: 75 Mio Euro
Ausbau S60: 13/15 Mio Euro
Neuer Haltepunkt am Nordbahnhof nicht im Sparbau 1gleisig, sondern vernünftig und 2gleisig.
Reaktivierung Ludwigsburg-Markgröningen
S5 bis Vaihingen
S3 bis Murrhardt
S6 bis Calw

usw.

Aber sinnvolles agieren war noch nie die Stärke in diesem Hause.

Lieber Murrtalbahner,

du beweist erneut, dass sinnvolle Beiträge auch noch nie deine Stärke waren. Anstatt hier rumzupöbeln, solltest du dich lieber mit den Fakten auseinandersetzen. So sind z.B. die S-Bahn nach Nürtingen und der Ausbau der S60 längst beschlossen. Für die S-Bahn nach Calw steht der Beschluss unmittelbar bevor.
Und dass nicht die S-Bahn, sondern der Metropolexpress Murrhardt und Vaihingen (Enz) bedienen, ist im ÖPNV-Pakt mit dem Land abgestimmt worden. Als vor zwei Wochen in der Zeitung mal wieder das Thema S5-Verlängerung aufgegriffen wurde, wurde dies wieder als Anlass genommen, über den Regionalverband herzuziehen, dass er den Metropolexpress torpediere. Also was denn nun?

LG

Re: [Stuttgart] 30 Millionen für blaue S-Bahnen?

geschrieben von: Traumflug

Datum: 14.01.20 11:44

Murrtalbahner schrieb:
Neuer Haltepunkt am Nordbahnhof nicht im Sparbau 1gleisig, sondern vernünftig und 2gleisig.
Diesen Unsinn lässt man besser ganz bleiben. Das ist nur ein Alibi-Projekt, um den Argumenten für eine Führung der Gäubahn in den Hauptbahnhof das Wasser abzugraben.

Mit den anderen Projekten hast Du natürlich Recht.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Das ich ja RICHTIG geil! Idiotie mit Ansage!

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 14.01.20 12:08

leonberger schrieb:
... Hermann (…) das weiß an wieder einmal nicht ob man lachen oder weinen soll. Hoffentlich hat der linksgrüne Spuk im Ländle bald ein Ende!

Klasse!

Eine Selbst-Disqualifikation mit Ansage!
Habe ich nicht gestern schon angekündigt, dass unser User Leonberger um die Ecke kommen und die Sache dem Verkehrsminister ankreidet - obwohl der ja mit dem (von einem leidenschaftlichen S21-Unterstützer der CDU geführten) VRS bekanntlich nun überhaupt nichts damit zu tun hat? Was auch der User Leonberger sicher ganz genau weiß? Klasse!

[www.drehscheibe-online.de]

Im Ernst: Lieber Leonberger, andere User sind wegen dauerhafter Merkbefreiung und wissentlicher Falschmeldungen aus dem Forum geflogen. Eventuell bekommen sie ja einen Nachfolger.

Heiko

http://www.desiro.net/Signatur-Wagen-kl.jpg

Sensationell!!! (o.w.T)

geschrieben von: VT

Datum: 14.01.20 12:11

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: [Stuttgart] 30 Millionen für blaue S-Bahnen?

geschrieben von: Null2

Datum: 14.01.20 12:16

leonberger schrieb:
Murrtalbahner schrieb:
...
Aber sinnvolles agieren war noch nie die Stärke in diesem Hause.
Was erwartest Du bei dem Minister!?
Wasn Dummschwatz...

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero

Re: [Stuttgart] 30 Millionen für blaue S-Bahnen?

geschrieben von: dt8.de

Datum: 14.01.20 18:24

Da hier immer nur über das VRS-blau gesprochen wird, aber vermutlich fast keiner der Mitleser sich darunter etwas vorstellen kann, hier mal ein Bild der vom VRS bestellten Schnellbusse. Ich nehme dabei an, dass sich die neue Farbgebung der S-Bahn nicht wesentlich davon unterscheiden wird.
Da der VRS für selber bestellte Verkehre Farbvorgaben macht, halte ich es nicht für unwahrscheinlich, das es auch bei der S-Bahn so kommen wird. Das Ziel des VRS war es dabei, den Bekanntheitsgrad des VRS in der Region zu erhöhen.

http://fotos3.gtvier.de/dsc_1727i.jpg

http://fotos3.gtvier.de/dsc_1730i.jpg

http://www.fahrzeuglisten.de/signlogo.php

Stuttgart 21 Schluss!

Re: [Stuttgart] 30 Millionen für blaue S-Bahnen?

geschrieben von: VT

Datum: 14.01.20 19:01

Interessant, sieht ein wenig aus als hätte man das Design der VG Main-Tauber
[www.vgmt.de]

Und des Nahverkehrs Hohenlohe
[www.busdesign.de]

einmal lustig zusammengewürfelt.

Endlich kommt die alternative Wahrheit

geschrieben von: ThomasR

Datum: 14.01.20 19:23

Lieber Leonberger, also da hinten im Norden von mir, hinter dem Berg, endlich hast du den Thread gefunden, der deinen Beissreflex befriedigt. Nur hättesz du mal besser mit Fakten untermauert, was du da von dir geschwallt hast. Es dürfen auch alternive Fakten sein, die erheitern dann.

Die S-Bahn Stuttgart wird vom Verband Region Stuttgart bestellt und bezahlt, was du aber genau weißt. Und der Chef da vorne dran ist ja auch ein Grüner, zumindest bei dir. Aber der Herr Bopp ist ein Erzschwarzer, der passt mit seinen Verdrehubgen glatt gut zu dir.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.20 19:56.

Re: [Stuttgart] 30 Millionen für blaue S-Bahnen?

geschrieben von: ThomasR

Datum: 14.01.20 19:26

leonberger schrieb:
Murrtalbahner schrieb:
...
Aber sinnvolles agieren war noch nie die Stärke in diesem Hause.
Was erwartest Du bei dem Minister!?
Da das kein Ministerium ist, sondern nur ein Zweckverband, steht dem kein Minister vor. Der Verbandsvorsitzende ist schwarz aus tiefster Seele.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.20 19:55.

@ Leonberger

geschrieben von: Heiko Focken

Datum: 14.01.20 19:50

leonberger schrieb:
Murrtalbahner schrieb:
...
Aber sinnvolles agieren war noch nie die Stärke in diesem Hause.
Was erwartest Du bei dem Minister!?

Lieber Leonberger,

jetzt einmal als Moderator: mehrere User haben dir durch die Blume zu verstehen gegeben, dass deine ständigen destruktiven und völlig unreflektierten Anwürfe an eine bestimmte Person einfach nur nerven. Dieses hier ist ein weiterer Beitrag - zumal du genau weißt, dass der Murrtalbahner mit "diesem Hause" nicht das des Ministers gemeint hat, denn der ist ja - wie du ebenfalls weißt - gar nicht zuständig und hat mit der ganzen Sache nun einmal überhaupt nichts zu tun.

Ich darf dich daher auffordern, zu einer sachlichen Argumentation zurückzukehren. Gerne auch mit dezidierter, begründeter und an der richtigen Stelle angebrachten Kritik. Es geht nicht darum, jene Polit-Kritik zu unterbinden oder Partei zu ergreifen. Und es ist es völlig unerheblich, gegen welche Person/Partei sich deine Attacken richten - egal, ob sie grün oder rot ist oder meinetwegen auch die künftige Farbe der S-Bahnen trägt. Aber für Provokationen wider besseren Wissens, dumpfe Hau-Drauf-Rhetorik oder für Frust-Beiträge bitten wir dich, dafür zum Beispiel künftig zum Mecker-Stammtisch in die Gaststätte "DREHSCHEIBE" in Leonberg zu gehen (= eine Spelunke im Leonberger Bahnhof), aber es nicht mehr im DREHSCHEIBE-Forum zu tun.

Danke

Heiko

Umläufe 2020 der Baureihen 120, 218, 371 ČD u.a. / weniger 472, mehr 471 / Rochaden bei der 146 / (Fast) das Ende schwimmender Züge / 628-Abschied und 629-Rückkehr / Mit dem DB-798 auf DS-Leserfahrt / Das alles (und noch viel mehr) gibt es demnächst in der DREHSCHEIBE 301. Viel mehr wert als sie kostet!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.20 19:53.

Wieder mal typisch...

geschrieben von: leonberger

Datum: 15.01.20 00:16

...Andersdenke werden mundtot gemacht. Aber nein, das ist natürlich niemals nie typisch linksgrün.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -