DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

SaeZ zu Schwarzfahrern

geschrieben von: Peter

Datum: 08.01.20 10:39

Hallo!

In der Saechsischen Zeitung wurde ein Bericht ueber Schwarzfahrer und die Kontrolleure veroeffentlicht: [www.saechsische.de]

Da das ja im Grunde nicht nur auf Dresden, sondern den Nahverkehr ueberall zutrifft, stelle ich den Link mal hier und nicht im StrabaFo ein.

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.

Mit Verlaub, aber....

geschrieben von: bollisee

Datum: 08.01.20 13:01

Peter schrieb:
In der Saechsischen Zeitung wurde ein Bericht ueber Schwarzfahrer und die Kontrolleure veroeffentlicht: [www.saechsische.de]

Da das ja im Grunde nicht nur auf Dresden, sondern den Nahverkehr ueberall zutrifft, stelle ich den Link mal hier und nicht im StrabaFo ein.
Es tut mir leid, aber wenn der Link an eine Stelle führt, wo man erst ein Abonnement zu einem lokalen Käsblatt abschließen muss, dann ist das nicht für DSO geeignet. Du kannst zwar sagen, muss man nicht anklicken, dennoch solltest Du bedenken, dass solch ein Link für 98% der DSO-Besucher uninteressant ist. Ich bitte daher, solche Sachen in einem lokalen Forum zu posten und nicht vielversprechend hier zu platzieren, wo man nachher umsonst weiterklickt und unnötigen Traffic auf dem Server erzeugt. Das macht für mich keinen Sinn.

Ja, aber....

geschrieben von: HLeo

Datum: 08.01.20 13:41

bollisee schrieb:
... Es tut mir leid, aber wenn der Link an eine Stelle führt, wo man erst ein Abonnement zu einem lokalen Käsblatt abschließen muss, dann ist das nicht für DSO geeignet. ...

Vor einigen Stunden konnte ich den Artikel vollständig lesen - und "Peter" wohl auch.
Jetzt muss man in der Tat irgendwelche Hürden beseitigen.

Gib bitte nicht "Peter" die Schuld sondern der Zeitung, die das nachträglich geändert hat.

Danke!

geschrieben von: Peter

Datum: 08.01.20 13:56

Hallo!

HLeo schrieb:
Vor einigen Stunden konnte ich den Artikel vollständig lesen - und "Peter" wohl auch.
Jetzt muss man in der Tat irgendwelche Hürden beseitigen.

Gib bitte nicht "Peter" die Schuld sondern der Zeitung, die das nachträglich geändert hat.
Vielen Dank!

Es ist in der Tat so, dass der Artikel bei Einstellung hier frei lesbar war - ich habe auch kein Abo dort.

Es gruesst

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.

de rien (o.w.T)

geschrieben von: HLeo

Datum: 08.01.20 14:21

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Danke!

geschrieben von: 050 058-7

Datum: 08.01.20 15:37

Hallo,

ich hatte heute Morgen keinen Zugriff sondern landete vor einer Bezahlschranke.

Vor einigen Minuten dito.

Probiert mit Firefox und IE

Gruß
Jürgen

Re: Danke!

geschrieben von: Frank Winkel

Datum: 08.01.20 15:59

Peter schrieb:
Es ist in der Tat so, dass der Artikel bei Einstellung hier frei lesbar war - ich habe auch kein Abo dort.
Es gruesst

Peter

Mittlerweile setzt sich dieser Trend bei vielen Zeitungen durch. Es gibt jedoch ein Hinweis, dass der Artikel bis zu einer bestimmten Zeit kostenfrei verfügbar ist. Meistens in der ersten Stunde nach der Veröffentlichung.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Winkel

Re: Danke!

geschrieben von: bollisee

Datum: 08.01.20 16:37

Peter schrieb:
Hallo!

HLeo schrieb:
Vor einigen Stunden konnte ich den Artikel vollständig lesen - und "Peter" wohl auch.
Jetzt muss man in der Tat irgendwelche Hürden beseitigen.

Gib bitte nicht "Peter" die Schuld sondern der Zeitung, die das nachträglich geändert hat.
Vielen Dank!

Es ist in der Tat so, dass der Artikel bei Einstellung hier frei lesbar war - ich habe auch kein Abo dort.

Es gruesst

Peter
Na dann bist Du entschuldigt.

Diese Unart der Zeitungen ist eine Katastrophe. Ich verstehe ja, dass die sich irgendwie finanzieren müssen, aber ihren Zoll müssen sie nicht bei mir erheben. Wer sich diese Freiheit nimmt, muss andererseits auch Verständnis dafür haben, vom potentiellen Leser aussortiert zu werden. Vielleicht würde eine Warnung vor den Bezahlschranken im Titel helfen (was in Deinem Fall noch nicht gegeben war). Dann kann man den Tread getrost ignorieren, wenn man wie ich Bezahlzeitungen konsequent ignoriert.

Re: Danke!

geschrieben von: TomyN

Datum: 08.01.20 16:45

Gut, dass Du das in einem von jemand anderem bezahlten Forum noch äußern kannst ... .:-(

Schwarzleser

geschrieben von: Rugby Central

Datum: 08.01.20 17:08

bollisee schrieb:
[...], wenn man wie ich Bezahlzeitungen konsequent ignoriert.
Na säääähnse. Und ich lese DSO als regelmäßiger Heftkäufer nicht schwarz. ;)

I've got a thing about trains! [www.youtube.com]

Wir dürfen nicht verlernen, andere Meinungen anzuhören und auszuhalten. Alles andere hilft nur den Faschisten.

Re: Danke!

geschrieben von: Frank Winkel

Datum: 08.01.20 20:42

bollisee schrieb:
Na dann bist Du entschuldigt.
Diese Unart der Zeitungen ist eine Katastrophe. Ich verstehe ja, dass die sich irgendwie finanzieren müssen, aber ihren Zoll müssen sie nicht bei mir erheben. Wer sich diese Freiheit nimmt, muss andererseits auch Verständnis dafür haben, vom potentiellen Leser aussortiert zu werden. Vielleicht würde eine Warnung vor den Bezahlschranken im Titel helfen (was in Deinem Fall noch nicht gegeben war). Dann kann man den Tread getrost ignorieren, wenn man wie ich Bezahlzeitungen konsequent ignoriert.

Die Zeitungen der MADSACK Mediengruppe weisen in grüner Schrift darauf hin, bis zu welcher Uhrzeit der Artikel kostenlos für Alle lesbar ist.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Winkel

Zu gütig

geschrieben von: HLeo

Datum: 08.01.20 22:13

bollisee schrieb:
... Na dann bist Du entschuldigt. (a)

... aber ihren Zoll müssen sie nicht bei mir erheben. ... (b)

(a) Zu gütig. Aber weniger meckern wäre schon mehr ...
(b) Noch deutlicher kann sich ein Schmarotzer nicht darstellen.

Text geändert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.20 22:23.

Re: Zu gütig

geschrieben von: Kursbuchstrecke

Datum: 09.01.20 06:44

Fasst euch doch lieber mal an die eigene Nase, oder wer von euch hat jetzt für den Artikel bezahlt?

Re: Danke!

geschrieben von: bollisee

Datum: 12.01.20 21:45

TomyN schrieb:
Gut, dass Du das in einem von jemand anderem bezahlten Forum noch äußern kannst ... .:-(
Und wer bezahlt das? Die Käufer der Drehscheibe... Also unter anderem auch ich.

PS. Warum kaufe ich mir die Drehscheibe am Kiosk? Weil ich hier am Forum teilnehme, und auch ein wenig, weil sie weiterhin am Kiosk nachgefragt sein soll. Könnte also sein, selbstbezahlt...

Noch Fragen Hauser? Oder willst weiter rumblöken?