DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Zum 300. Mal: Neue DREHSCHEIBE eingetroffen

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 28.11.19 10:28

Guten Tag,

zum 300. Mal gilt es zu vermelden, dass eine neue DREHSCHEIBE eingetroffen ist. Obwohl: Als die ersten Ausgaben erschienen, hat es DSO noch nicht gegeben. Das können wir mittlerweile wohl guten Gewissens als Deutschlands führendes Eisenbahnforum bezeichnen. Die jüngeren unter euch sehen die Zeitschrift vielleicht als Ergänzung zum Forum, aber es ist andersrum.

Zum Jubiläum gibt es 156 Seiten DREHSCHEIBE. Passend zum Anlass gibt es nicht nur Neuigkeiten von der Eisenbahn, sondern auch einige Blicke in die Vergangenheit unserer seit 1983 erscheinenden Zeitschrift. Ausserdem setzen wir im Herbstwetter einen grünen Akzent.

Und damit wünsche ich euch viel Spaß im neuen Heft! Wie, ihr kennt die DREHSCHEIBE noch nicht? Wie wäre es dann mit unserer Abo-Aktion? Wenn ihr bis zum Jahresende das Abo für 2020 bestellt, erhaltet ihr das Heft 300 zusätzlich. Neun statt acht Hefte DREHSCHEIBE für nur 28 Euro. Bestellbar exklusiv auf [www.drehscheibe-online.de] und per Post.

https://www.drehscheibe-online.de/lieferprogramm/bilder/ds300.jpg




Viele Grüße
Sören





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.19 17:47.
Hallo,

vielen Dank an das Team vor und hinter den Ausgaben!

Wie die Zeit vergeht, um die Ausgabe 100 entdeckte ich die DS und begann sie mir zu kaufen, irgendwann als Abonnent. Seitdem 8x jährlich ein Kompendium zu den Neuigkeiten entlang der Schienenwege.

Gruss
Kursbuchleser

Digitalisierung macht Züge nicht pünktlicher!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.19 11:16.

Herzlichen Glückwunsch zur 300. DREHSCHEIBE !

geschrieben von: Krause

Datum: 28.11.19 11:43

Eben eingetroffen, und dazu noch im ungewohnten klimaneutralen Grün!

Der Preis (im Abo) geht ja voll in Ordnung. Aaaaaber: Woher den Platz nehmen für inzwischen 300 gestapelte Ausgaben der Drehscheibe? Probleme sind das ...

Weitermachen!

Gequält und traurig schaut der werte Fahrgast drein,
ein Lint-Triebwagen muss es nun wirklich nicht sein!

Herzlichen Glückwunsch! :-) (o.w.T)

geschrieben von: sflori

Datum: 28.11.19 11:54

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

auch bei mir...

geschrieben von: Hersbrucker_schweiz

Datum: 28.11.19 15:09

...ist sie heute eingetroffen. Glückwunsch zu 300 Ausgaben :)

Was ich mich aber frage, wieso werden nur Neukunden belohnt? Und die Bestandkunden? Gehen leer aus?

Erinnert mich irgendwie an die Kritik an der Preispolitik der Bahn. Der BC100-Nutzer blättert regelmäßig ordentlich was hin und der Sparpreisfuchser kommt möglichst günstig weg für die gleiche Leistung und das immer wieder.

Trotzdem Danke für jede Arbeit an der DS.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.19 15:20.

Re: auch bei mir...

geschrieben von: setra68

Datum: 28.11.19 15:22

Macht weiter so und ich freue mich schon auf die 500. Ausgabe.

:-)

Danke von mir für eure Arbeit! (o.w.T)

geschrieben von: ICE-T-Fan1

Datum: 28.11.19 15:56

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
MfG Markus aus Eisenach, Fahrgastzähler sowie VDE8- und MDV-Fan
------------------------------
"Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen." (Otto von Bismarck)

Re: Vielen Dank!

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 28.11.19 16:23

Hej,

ein großes Dankeschön an alle Beteiligten:)

Und, auch bei mir ist Nr. 300 eingetroffen - Nochmals vielen Dank.

Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Re: Zum 300. Mal: Neue DREHSCHEIBE eingetroffen

geschrieben von: mugelix

Datum: 28.11.19 16:46

300 Ausgaben...
wer hätte das gedacht :-)
als ich DS angefangen habe zu lesen war die Angabe der laufenden Nummer noch zweistellig... seitdem habe ich bisher jede Ausgabe im Archiv....

Aber mir ist das so was aufgefallen, vor allem als ich die Ausgaben der letzten beiden Jahre betrachte...
Der Inhalt wird ja immer mehr eintöniger....
Bahnsteigverkürzung hier, Bahnsteigerhöhung da, Aufzugeinbau dort, Umbau Verkehrsstation irgendwo. Besteht die Nachrichtenwelt aus dem Bereich der Eisenbahn nur noch aus Bahnsteigumbauten und ähnlichem?
Was war das früher... Fahrzeiten der Übergaben, Tfz-Einsätze, Fototipps..... u.v.a.m. so vermisse ich z.B. seit zwei, drei Jahren die Fahrzeiten rund um Mühldorf ... nur so als kleines Beispiel.

Wird die Eisenbahnwelt wirklich immer monotoner und gleichmäßiger so dass man es als erwähnenswert ansieht Bahnsteigumbauten zu vermelden? Gibts da nix besseres?
Ist die Eisenbahnwelt wirklich so schnell geworden, das es sich nicht mehr rentiert, Güterzugfahrzeiten zu vermelden? Letzlich gibt es ja doch noch den ein oder anderen Betrieb, der sogar eigene Werksloks hat... oder hunderte anderer Güterverkehrsstellen.... wo sind denn da die örtlich aktiven Eisenbahnfreunde?


Dass soll keine Kritik an DS sein!! Wirklich nicht! Ihr könnt ja nix dafür...

Was mir z.B. sehr gefällt ist die Rubrik "Siganl und Technik" oder die Werksbahnredaktion....

Ansonsten, danie ich euch für eure ehrenamtliche Tätigkeit für die Einsenbahnfreunde in Deutschland. Macht weiter, ich freu mich, aber das o.g. musste ich nun doch mal loswerden, weil es die letzten 10, 12 Ausgaben schon sehr auffällig war.... (zumindest aus meiner Sicht)

Ich werde die 300 jetzt gleich klimaneutral lesen

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 28.11.19 16:59

Der farbigen Titelseite nach könnte man meinen Ostern stünde vor der Tür.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Re: keine Gz-Zeiten

geschrieben von: Jörg Aichele

Datum: 28.11.19 17:38

mugelix schrieb:
...
Der Inhalt wird ja immer mehr eintöniger....
Bahnsteigverkürzung hier, Bahnsteigerhöhung da, Aufzugeinbau dort, Umbau Verkehrsstation irgendwo. Besteht die Nachrichtenwelt aus dem Bereich der Eisenbahn nur noch aus Bahnsteigumbauten und ähnlichem?
Was war das früher... Fahrzeiten der Übergaben, Tfz-Einsätze, Fototipps..... u.v.a.m. so vermisse ich z.B. seit zwei, drei Jahren die Fahrzeiten rund um Mühldorf ... nur so als kleines Beispiel.

Wird die Eisenbahnwelt wirklich immer monotoner und gleichmäßiger so dass man es als erwähnenswert ansieht Bahnsteigumbauten zu vermelden? Gibts da nix besseres?
Ist die Eisenbahnwelt wirklich so schnell geworden, das es sich nicht mehr rentiert, Güterzugfahrzeiten zu vermelden? Letzlich gibt es ja doch noch den ein oder anderen Betrieb, der sogar eigene Werksloks hat... oder hunderte anderer Güterverkehrsstellen.... wo sind denn da die örtlich aktiven Eisenbahnfreunde?
Die einstmalige Datenbasis für die umfangreichen Gz-Fahrzeiten im Heft existiert seit einiger Zeit nicht mehr. Und eine neue, vergleichbare Quelle hat sich leider bisher nicht aufgetan. Wir können nur veröffentlichen, was wir selbst recherchieren und was uns übermittelt wird. Und wenn darunter viele Bahnsteigumbauten etc. sind, dann schaffen es eben diese ins Heft. Die Alternative wären dünnere Ausgaben.

Gruß
Jörg

Mit grünem Streifen... köstlicher Humor!

geschrieben von: D 2027

Datum: 28.11.19 18:29

Ich habe sehr über die Parodie der ICE-Umlackierung gelacht.

Wobei gelb und grün? Beim zweiten Nachdenken kommt der üble Verdacht auf, dass es sich stattdessen um einen Marketinggag einer bestimmten Firma, die ich nach der Belehrung eines Moderators nicht mehr mit dem von mir präferierten Namen nennen darf, handeln könnte. Steht aber nirgends was von Anzeige; also nee, kann auch nicht sein.

Ich hab's: ihr wolltet zum Jubiläum verdienten Usern mal was gutes tun, und habt daher Thomas "Flix" Lammpe die Titelgestaltung überlassen, auf dass er endlich mal mit seiner Tagesfreizeit was anderes macht als immer wieder die immergleichen Threads zu eröffnen! Chapeau, die Redaktion hat doch ein gutes Herz. Wobei... man hätte sich ja denken können welche Farben er als Art-director wohl wählen wird ;-)

Egal, herzliche Glückwünsche zum 300. auch von mir. Angesichts dieser stolzen Zahl und zur Feier des Tages glaub ich Euch ausnahmsweise sogar den klimaneutralen Druck und den klimaneutralen Versand in der klimaneutralen Plastikverpackung :-)

Erik

Alles kann passieren, alles ist möglich. Die Welt ist groß und wir sind wunderschön!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.19 18:35.

Re: keine Gz-Zeiten

geschrieben von: mugelix

Datum: 28.11.19 21:26

Ah ja, okay.
Danke für die Info. Das ist mir als Leser leider nicht bekannt wie das genau im Hintergrund abläuft. Aber das macht natürlich einiges klarer.

Wie gesagt, es ist ja nicht böse oder nachtragend gemeint. Mir ist das eben nur aufgefallen ...

Danke für die Antwort!

Re: Mit grünem Streifen... köstlicher Humor!

geschrieben von: tbk

Datum: 28.11.19 21:38

D 2027 schrieb:

Wobei gelb und grün? Beim zweiten Nachdenken kommt der üble Verdacht auf, dass es sich stattdessen um einen Marketinggag einer bestimmten Firma, die ich nach der Belehrung eines Moderators nicht mehr mit dem von mir präferierten Namen nennen darf, handeln könnte.

GySEV/Raaberbahn? Albtalbahn-Popfarben?

Über den Mandlingpass/Pyhrn/Semmering hat es das heft noch nicht geschafft, mal sehen .... (Pyhrn glaube ich, die internationale post wird über Linz verteilt, leider per Lkw und nicht klimaneutral)


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Dann auf die nächsten 300 :-)

geschrieben von: THU

Datum: 29.11.19 00:04

Auch wenn ich kein Stammkunde bin und mir das Heft immer nur zwischendurch mal kaufe. Aber das wäre doch ein guter Vorsatz für's neue Jahr - öfter mal zur Drehscheibe greifen ;-)

Re: Mit grünem Streifen... köstlicher Humor!

geschrieben von: JensMerte

Datum: 29.11.19 00:49

D 2027 schrieb:
Egal, herzliche Glückwünsche zum 300. auch von mir. Angesichts dieser stolzen Zahl und zur Feier des Tages glaub ich Euch ausnahmsweise sogar den klimaneutralen Druck und den klimaneutralen Versand in der klimaneutralen Plastikverpackung :-)

Erik
Danke für die Glückwünsche :-)

Der klimaneutrale Druck wird ja im Heft erläutert - ja, es ist als humoristischer, aber auch nachdenklicher Blick auf die Klimabewegung und die kommerzielle Nutzung des grünen Gedankens gedacht und es ist zwiespältig. Tatsächlich ist die DREHSCHEIBE nämlich exakt genau so gedruckt und vom Material her, wie die Ausgaben davor - aber durch den "Freikauf" durch Erwerb von C02-Zertifikaten für einige Tonnen C02 werden mit diesem Heft aber eben auch Projekte in anderen Ländern gefördert und damit ein Beitrag für ein besseres Klima (global) geleistet. Dieser Handel ist dass, was von der Europäischen Politik ausdrücklich propagiert wird und was andere Unternehmen eben auch nutzen, um so "klimaneutral" zu werden und damit zu werben. Mit dem kleinen Unterschied, dass viele diesen Betrag dann auf das Produkt umschlagen - die DREHSCHEIBE 300 hingegen kostet keinen Cent mehr. Denn der Betrag für "die paar Tonnen C02" ist im Vergleich zu den Gesamtherstellungskosten "überschaubar".

Ironie an:
Noch so eine Idee war, ein "Grünes DS-Abo" anzubieten - für so ein oder zwei Euro mehr im Jahr, was ausreichen würde für den C02-Ausgleich. Aber wäre Euch das Wert? Immerhin geht es um unser Klima, unsere Zukunft, unsere Kinder - wie könnte man dagegen sein...

Beste Grüße
Jens
Redaktion Museumsbahnen seit Heft 178 - siehe S. 106 :-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.19 00:56.

Re: Mit grünem Streifen... köstlicher Humor!

geschrieben von: TN-Fahrer

Datum: 29.11.19 05:50

Moin Jens,

so ironisch finde ich die Idee, das Heft klimaneutral gegen einen kleinen Aufschlag zu produzieren, garnicht.
Meine Frau arbeitet in Luxembourg bei einem Verlag, sie bestätigte mir, das der Trend ganz klar in die Richtung geht.
Und ganz ehrlich: für die Hammer - Qualität der Berichterstattung in den Heften DARF das Abo auch ruhig ein paar Euro teurer sein, verteilt auf die einzelnen Ausgaben fällt das kaum ins Gewicht.
Ich fände es sehr positiv, wenn die DS mit positivem Beispiel vorangeht.

Gruß Carsten



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.19 05:52.
… so nicht, liebes DS-Team!

Ihr seid ein tolles Team, macht super Arbeit und so weiter – Blumen verteil…

… aaaaber, klimaneutral (auf-)drucken und das alles in Plastik eingeschweißt. Warum nicht in Jute, Altpapier oder nüxs? ;o)

Gruß, Erik

http://www.eriksmail.de/Templates/banner1.gif
Ist halt wie bei der Bahn: Grüne Streifen an die ICE kleben, aber alle paar Jahre zehntausende Zugsitze auf den Müll werfen.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!
eriksmail schrieb:
… aaaaber, klimaneutral (auf-)drucken und das alles in Plastik eingeschweißt. Warum nicht in Jute, Altpapier oder nüxs? ;o)
Ich kaufe das Heft, wenn ich es kaufe, immer im Zeitschriftenladen, da ist es unverpackt :p Wie es dort hinkommt, ist natürlich eine andere Geschichte... aber das ist bei "klimafreundlichen" Artikeln ja sowieso immer fraglich.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -