DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -

NRW eurobahn wird unbefristet von EVG bestreikt

geschrieben von: Michael111

Datum: 27.11.19 17:52

Hallo,
Laut Flurfunk wird die eurobahn wohl demnächst unbefristet bestreikt.

[www.radioherford.de]

Die Abstimmung der Mitglieder hat sich nun für einen unbefristeten Streik entschieden.

Denke das wird nun endgültig der Todesstoß für das EVU werden
Ach herrje, wieder mal zulasten der Reisenden. Aber anders kann man ja scheinbar sein Rechte/Wertschätzung als Arbeitnehmer nicht durchsetzen.

Info von der Quelle statt Flurfunk

geschrieben von: MD 612

Datum: 27.11.19 18:03

Michael111 schrieb:
Die Abstimmung der Mitglieder hat sich nun für einen unbefristeten Streik entschieden.
Toller Flurfunk...

[Zitat evg-online.de:] Bis Dienstag, 2. Dezember 2019, könnten die EVG-Mitglieder ihre Bereitschaft zu einem unbefristeten Arbeitskampf erklären. „Stimmen mindestens 75 Prozent derer, die sich an der Urabstimmung beteiligen, zu, und stellt der Bundesvorstand anschließend die Signale auf grün, werden die Streikaktionen noch in der Vorweihnachtszeit beginnen“, erklärte Pierre Reyer.

[www.evg-online.org]

Einfach mal an der Quelle informieren...

Gruß Peter

Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.
Noël Coward

Streik jetzt schon?

geschrieben von: ASa

Datum: 27.11.19 18:53

Hallo,
die ERB um 18:35 ab EDO fällt aus.
MFG Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.19 18:56.

Re:was passiert mit den Thalys

geschrieben von: Strizie

Datum: 27.11.19 18:58

Die werden doch auch von der Eurobahn gefahren mittlerweile oder?

Re: Re:was passiert mit den Thalys

geschrieben von: EK-Wagendienst

Datum: 27.11.19 19:49

Strizie schrieb:
Die werden doch auch von der Eurobahn gefahren mittlerweile oder?
Nicht mehr, die SNCF ist in Deutschland ein zugelassenes EVU





SNCF Voyages Deutschland GmbH
Georgenstraße 22
10117 Berlin

Re: Re:was passiert mit den Thalys

geschrieben von: 642 642-3

Datum: 27.11.19 20:09

EK-Wagendienst schrieb:Strizie schrieb:
Strizie schrieb:
Die werden doch auch von der Eurobahn gefahren mittlerweile oder?
Nicht mehr, die SNCF ist in Deutschland ein zugelassenes EVU





SNCF Voyages Deutschland GmbH
Georgenstraße 22
10117 Berlin
Und das sagt am Ende nichts darüber aus, wessen Personal auf dem Zug in Wirklichkeit sitzt. Auch die Deutsche Bahn (ganz allgemein von mir gehalten - keinen Vortrag über welche Sparte) ist ein zugelassenes EVU, dennoch kommen auf einigen Linien planmäßig Personale von Fremd-(E)VU zum Einsatz (z.B. die RSAG Rostock).

Grüße,
Moritz

flickr | Baureihe654.de | Essen-Bus.de

Was hättest du denn für Vorschläge?

geschrieben von: Nietenreko

Datum: 27.11.19 21:02

Wenn du Alternativen zum Arbeitskampf kennst, die genauso wirksam sind, wenn du eine Methode weißt, wie man massiven Druck auf Manager ausüben kann, ohne daß Dritte davon betroffen werden, dann teile es der Welt mit, am besten auch den Gewerkschaften, denn deren Ziel ist es nicht - ich wiederhole: nicht - die Fahrgäste zu schädigen.

Hinweis: Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

... dürfte ihr durchaus gelegen kommen ...

geschrieben von: bahnratefuchs

Datum: 27.11.19 21:10

Hallo.

Spart Lohn- und Betriebskosten.

Und schuld haben die gierigen Gewerkschaften. Nach Streikende irgendwann braucht man dann noch Wochen, um Umläufe und Dienstpläne ins Lot zu bringen. Kann man auch schön auf die Gewerkschaft abwälzen. Die nächsten Wochen 'Betriebschaos' sind argumentativ schon mal abgedeckt.

Zumal wenn man, was ja so kolportiert wird, sooooooooo unendliches Interesse am deutschen Markt ohnehin nicht mehr haben sollte ... - ist da ein Streik tatsächlich ein 'Schreckensszenario' für die Chefetage?

Schöne Grüße

Ich hätte da eine Alternative..

geschrieben von: Dortmundriver

Datum: 27.11.19 22:01

..kündigen und einen besseren Arbeitgeber suchen.
Ich als Arbeitnehmer weiß, vevor ich meinen Arbeitsvertrag unterschreibe, was ich verdiene.
Gut, Fahrgäste der Eurobahn sind eh Ausfälle gewohnt, von daher..

Re: NRW eurobahn wird unbefristet von EVG bestreikt

geschrieben von: stellwerk_wf

Datum: 27.11.19 22:02

Hmm, hatte irgendwo mal aufgeschnappt, dass Keolis vor lauter Personalmangel mal dermaßen an der Tarifschraube und Arbeitsbedingungen (im Sinne der Arbeitnehmer) gedreht hätte, dass man zu den attraktivsten EVU im SPNV zählen würde und absurderweise wieder vor neuem Personalmangel stünde. Wohl doch nur eine Ente...

Grüße
stellwerk_wf

Re: Ich hätte da eine Alternative..

geschrieben von: MD 612

Datum: 27.11.19 22:04

Dortmundriver schrieb:
Ich als Arbeitnehmer weiß, vevor ich meinen Arbeitsvertrag unterschreibe, was ich verdiene.
Ach, und damit gibst Du Dich dann 10 Jahre lang und länger zufrieden??

Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.
Noël Coward

Re: Re:was passiert mit den Thalys

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 27.11.19 22:10

Ich hätte vermutet, daß dann hierzulande eher Belgier auf den Führerständen sitzen statt Franzosen. Aber bei Unternehmensverschachtelungen steige ich oft nicht durch.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Wenn die Jahresarbeitszeit voll ist...

geschrieben von: IC 2213

Datum: 27.11.19 22:21

... dann kann man auch mal mit einem unbefristeten Streik vor Weihnachten drohen, wenn ohnehin absehbar ist, dass Züge ausfallen werden.
Und zum 01.01. gibts dann den Super Tarifvertrag mit 1,8% mehr Lohn, gestaffelt über 3 Jahre, sowie 900€ Einmalzahlung.

Hättest dich bei Herrn Kohl und Co beschweren müssen

geschrieben von: BR146106

Datum: 27.11.19 22:37

Moin,

als man der Meinung war, eine Staatsbahn zu zerlegen, mit genau diesem Erfolg. Also lebe damit, weil sich keiner beschwert darüber hat.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Re:was passiert mit den Thalys

geschrieben von: Frank G.

Datum: 27.11.19 23:43

Alibizugpaar schrieb:
Ich hätte vermutet, daß dann hierzulande eher Belgier auf den Führerständen sitzen statt Franzosen. Aber bei Unternehmensverschachtelungen steige ich oft nicht durch.
Nö,

da sitzt schon Keolis drauf....also aus Deutscland...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.19 23:44.

Re: Streik jetzt schon?

geschrieben von: Rally01

Datum: 28.11.19 06:14

Moin ,
Heute morgen fällt der 6:46 ab Herford nach Detmold auch aus:Personalmangel offiziell.
Gruß
Ralf

Milchmädchenrechnung...

geschrieben von: Octeon

Datum: 28.11.19 07:57

... für jeden ausgefallenen Zugkilometer gibts weniger Geld vom Aufgabenträger...
und wenn man die Trasse nicht 24h vorher bei DB Netz storniert, fallen auch noch volle Trassengebühren an

Und was macht die GDL?

geschrieben von: D-Takter

Datum: 28.11.19 10:31

Hallo,
weiß denn jemand, wie viele Lokführer bei der EVG sind und was die GDL vorhat?
fragt der D-Takter

Re: Und was macht die GDL?

geschrieben von: MD 612

Datum: 28.11.19 10:55

D-Takter schrieb:
weiß denn jemand, [...] was die GDL vorhat?
Zwar schon etwas älter, aber immer noch aktuell: GDL Aktuell - Pressemitteilung - 05.06.2019

[Zitat gdl.de:] Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sieht keinerlei Veranlassung, sich an den Arbeitskampfmaßnahmen einer anderen Gewerkschaft zu beteiligen. „Bereits am 8. April 2019 haben wir mit KEOLIS Deutschland in Düsseldorf einen Tarifabschluss erzielt, der absolut marktgerecht ist, für alle Beschäftigten von KEOLIS einen markanten Entgeltzuwachs generiert und die Arbeitsbedingungen signifikant verbessert“ so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.

Und hier noch der Aushang vom 09.04.2019 zum Tarifabschluss der GDL. Keine Ahnung, was die EVG dort noch weiteres erreichen will.

Gruß Peter

Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.
Noël Coward

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -