DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -

Hallo,

hast du das Prinzip Werbung nicht begriffen?

schönen Gruß vom Frank
Ok- dies erklärt warum Du soviel Fachkenntnisse von den Tarifverträgen hast und vielleicht solltest Du dann Dich auch einfach zurückhalten mit Äusserugnen ob irgendetwas besser ist. Und ja- die Tariferhöhung um auf 100% BuRa zu kommen sind entsprechend hoch. Und nutze einfach die Suchfunktion- neu sind nur die konkreten Stellenausschreibungen für Greisfwald, Binz und Co und alles ist wesentlich ausführlicher dargestellt.
"Das können wir auch besser als die DB"

Okay, das darf jeder straffrei von sich selber behaupten. Aber gibt es eine offizielle Übersicht, welche Unternehmen im Verhältnis zum zu leistenden Verkehrsumfang die benötigten Personale auch selber ausbilden? Eigentlich müsste eine Ausbildungsübersicht deckungsgleich sein zu den vergebenen Verkehrsnetzen - was aber nicht der Fall sein wird. Ich unterstelle, daß eine Tf-Ausbildung in etwa zwei Jahre dauert und entsprechend kostet. Und wie ist die Quote von (Teil-)Finanzierungen durch die Arbeitsagentur?

Kurzform: Wie ist die Last zu Ausbildung von Tf über die Unternehmen bundesweit verteilt? (Die Tf stehen natürlich stellvertretend für alle die Bahnberufe, die ein EVU anwirbt.)


Eigentlich sollte auch jedes noch so kleine Unternehmen nach einem Schlüssel in dem Umfang neu ausbilden wie es Personal anteilig 'verbraucht'. Um den Personalbestand aufzufüllen, der mit dem großen Pensionierungs-Generationenwechsel ansteht. Und wenn es selber nicht ausbilden kann, soll es sich durch Zahlung der Ausbildungskosten gerne freikaufen können. Zu zahlen an ein anderes EVU, das vollumfängliche, vollwertige Tf-Ausbildungen durchführt.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 13:46.
Hoffentlich klappt der Übergang und dieses Heilige DB gelaber hört mal auf.
Ich höre auch, daß DB Fern weiterhin händeringend Personale sucht. So erzählen es Tf, die bei fremden Einsatzstellen aushelfen müssen. Die Not ist so groß, daß derart lange An- und Abreisen bezahlt werden, daß effektiv selber gefahrene Leistungen im Hintergrund stehen. Beispiel: 4 Stunden Gastfahrt hin, 2 Stunden Fahrleistung, 2 Stunden Gastfahrt zurück. Wartezeiten und obligatorische Verspätungen noch nicht berücksichtigt, teilweise auch lange teure Taxifahrten wie Dortmund-Bremen. Richtig amüsant sollen Begegnungen sein, wo ein Tf mehrere hundert Kilometer von seinem angestammten Einsatzgebiet entfernt den ICE an einen Kollegen übergibt, den er von zu Hause kennt "Ach nee, du auch hier???" Es werden z.Zt. wieder massiv Überstunden geschoben. Es soll so lange Aushilfe-Notschichten geben, daß die Stunden intern auf zwei Tage umgeschrieben werden müssen.

Wie es speziell im Dreieck Rostock/Stralsund/Berlin im Fernverkehr aussieht, das weiß ich nicht. Ich kenne nur Tf aus dem Bereich Hamburg - Hannover/Köln - Frankfurt.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!
Hoffentlich hören Leute auf, auf einen Ausgang zu hoffen, um ihren Punkt zu beweisen.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
Na , mit solch unkoscheren Abwerbeversuchen
sollte es wohl nicht klappen.
Ein neuer Werbespruch für die odeg :ODEG , des Eisenbahners Grauen ;darauf dürfen Sie bei uns Vertrauen
und ja, Ich will die Gute Alte Beamtenbahn zurück , und keine abgehalfterten wiwi ,,experten'' , die für das
,,Goldene Kalb'' Börsengang eine Börsenbahn aus der Bundesbahn gemacht haben und diese damit schon fast
vor die Wand gefahren haben und erst recht keinerlei bescheuerten Versuche aus dem bvm mehr den Allein
Seligmachenden Straßenverkehr wie eine Art Unfehlbarkeitsverfügung nach Art einer Mostranz vor sich her zu tragen

mfg. Arnd Gersdorff



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 14:36.
setra68 schrieb:
Hoffentlich klappt der Übergang und dieses Heilige DB gelaber hört mal auf.
Hat nichts mit heiliger DB zu tun. Wer solche besch*** Werbung macht, der sollte sich einfach mal schämen gehen. ;)
Würde übrigens auch umgekehrt für die DB gelten ("Wir zahlen ja besser als jede Privatbahn, deswegen fangt doch bei uns an. Möglichst an Einsatzstellen, wo wir anderen EVU die Leute wegnehmen, damit der Verkehr zusammen bricht."). Man sollte das ganze mal unabhängig vom Unternehmen betrachten.

Stelle dir mal vor, REWE würde sowas auf seine Seite schreiben für eien Stadt, wo sie Edeka niederwälzen wollen. Würdest du immer noch gut finden bestimmt.

Re: Erwartungsqualität ODEG / DB / Land MV

geschrieben von: Railpeter

Datum: 06.11.19 15:19

Moin Gumminase,

wie hoch Erwartungen in Verkehrsverträge und die Realität sind, sehen wir gerade in den letzten Monaten nur allzu oft. Es ist eine Farce, sich einerseits hinzustellen und eine hohe Erwartungshaltung einzufordern, andererseits aber klar zu wissen, dass unter den gegebenen Voraussetzungen diese quasi nicht erreichbar sind. Aber dann kann man die Schuld ja wieder dem EVU zuschieben ....!

Gruß Peter
Moin,

hierzu sei angemerkt, dass DB Regio Nordost selbst in Berlin Personalengpässe hat. Man könnte Leistungen nach Norden verschieben, dadurch Berliner Personale freisetzen und Personale aus Stralsund und Sassnitz weiterbeschäftigen.

Auch in Rostock startet ab 12/2019 eine neue IC-Linie nach Berlin, welche einen Personalmehrbedarf mit sich bringt.

Innerhalb des Konzerns dürfte die große Masse wohl verbleiben.

Gruß Peter
Du kannst dies überhaupt nicht beurteilen. Dies können übrigens die Wenigstens von uns -da hier kaum jemand von der ODEG ist. Aber Dir fehlen halt absolut alle Grundlagen dazu und versuche es mal ab und zu mit logischen Denken und prüfe mal Deine Wortwahl-warum soll die ODEG nicht versuchen das bisherige Personal zu übernehmen ?
Toll- und die Nordlichter sollen dann in Berliner Hotels fleissig übernachten ?
pm schrieb:
Toll- und die Nordlichter sollen dann in Berliner Hotels fleissig übernachten ?

Wieso, die fahren auch wieder zurück. Das liegt ja wohl an der Einsatzplanung.
Und der Lumpensammler fährt im Normalfall in die Pampa und nicht in die City.

Fröhliches Schaffen
PG
Wenn das immer stimmen würde , was die Werbung uns so
Vorgaukelt , dann würde es auch stimmen, das ein Abteilungsleiter eine Abteilung
leitet und/ oder das ein Zitronenfalter Zitronen faltet , oder ?

Grüße , Arnd Gersdorff
Und wer fährt morgens die ganzen Züge Richtung Norden ? Dienstschluss in Berlin irgendwann 22 Uhr oder Mitternacht, nächste Leistung dann früh 4 bzw 6 Uhr morgens. Da würdest Du von mir die Kündigung erhalten wenn es vor Ort bessere Alternativen gibt.
pm schrieb:
Und wer fährt morgens die ganzen Züge Richtung Norden ? Dienstschluss in Berlin irgendwann 22 Uhr oder Mitternacht, nächste Leistung dann früh 4 bzw 6 Uhr morgens. Da würdest Du von mir die Kündigung erhalten wenn es vor Ort bessere Alternativen gibt.
Diese besseren Alternativen scheint es aber anscheinend nicht zu geben.
Selbstverständlich gibt es für einen absoluten Mangelberuf immer eine Alternative. Ich würde übrigens mich nicht wundern wenn die Rostocker Strassenbahn AG ab Dez dank ODEG Abwerbungen nicht mehr alle Leistungen für die DB AG besetzen kann.
pm schrieb:
Und wer fährt morgens die ganzen Züge Richtung Norden ? Dienstschluss in Berlin irgendwann 22 Uhr oder Mitternacht, nächste Leistung dann früh 4 bzw 6 Uhr morgens. Da würdest Du von mir die Kündigung erhalten wenn es vor Ort bessere Alternativen gibt.
Wer spricht davon? Unter Umständen gibts vielleicht durchgehende Nachtschichten (tageweise ggf. Ankunft um 2, Abfahrt um 4?), ansonsten vielleicht mehr Ruhetage durch längere Schichten.
6h Ruhezeit sind nunmal rechtswidrig und werden bei DB Regio vermutlich auch nicht betrieben. Und klar, die eine oder andere Übernachtung wirds mit Sicherheit auch geben. Ansonsten isses halt die Kunst des Dienstplaners, das irgendwie gut hinzubasteln.
Dann schau Dir doch im Hafas an wann die letzten REs aus dem Norden in Berlin ankommen. Wenn man Summen wie im privaten Güterverkehr zahlt- dann finden sich für solche bescheidenen Schichten sicherlich auch Interessenten.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 17:23.
Alexander Sonntag:
Wer billig kauft, kauft zweimal.
Ist das Insiderwissen über die Konditionen, zu denen die VMV notvergeben hat?

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -