DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

greater anglia 755

geschrieben von: tbk

Datum: 06.11.19 12:26

Zweikraftzug, der antriebswagen hat einen mittelgang. Auf der InnoTrans 2018 war ein zug ausgestellt.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: 52 2006

Datum: 06.11.19 13:45

ICE 4 schrieb:
Bei Neuentwicklungen von LKW oder Bussen dürfte es auch keine "getarnten" Erlkönige geben, oder?
Doch, habe schonmal getarnte LKWs auf der Autobahn gesehen, mit der typischen Schwarzweiß-;uster-Folie wie man es gelegentlich auch bei PKWs sieht. (Oder mal carscoops.com gucken) Allerdings war bei näherer Betrachtung schnell klar, dass diese LKWs von Mercedes waren.

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: TorbenHoffman

Datum: 06.11.19 15:08

ICE 4 schrieb:
Die Verpackung soll wohl in der Tat dem Schutz vor der Kreativ-Lackierszene dienen.
Naja, wer mit der Spraydose bis hierher vordringt, für den ist es auch ein Leichtes die Folie abzuziehen oder zu zerschneiden um dann loszulegen.
Ich würde sogar so weit gehen: Wenn etwas so geschützt wird, animiert das erst recht.

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: MSS

Datum: 06.11.19 15:30

TorbenHoffman schrieb:
ICE 4 schrieb:
Die Verpackung soll wohl in der Tat dem Schutz vor der Kreativ-Lackierszene dienen.
Naja, wer mit der Spraydose bis hierher vordringt, für den ist es auch ein Leichtes die Folie abzuziehen oder zu zerschneiden um dann loszulegen.
Ich würde sogar so weit gehen: Wenn etwas so geschützt wird, animiert das erst recht.
Nein. Sprayer sprayt auf zugängliche flächen.
Soweit funktioniert der Schutzfolie, aber Umweltfreundlich ist es nicht.

Man könnte statt der Folie die Fahrzeuge mit ein "aussenhaut" (Temporärer Graffitischutz) beschichten.
Dann lässt sich die Schmiererein mit Heißwasser unter Hochdruck rückstandslos entfernen. Es ist m.w. auch Umweltneutral (ausser die Lackreste, das ist aber schuld des Täters).

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 15:31.

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: De David

Datum: 06.11.19 19:00

Ist dem wirklich so? Ich glaube eher nicht, wenn man nur eine Zulassung für einmalige Überführungen haben will, ist daß sicher kein großer Akt.

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: Weiße Elster

Datum: 06.11.19 19:56

" BR752
Hallo
Die Triebwagen oben auf dem Bildern fahren nicht aus eigener Kraft. Die werden von einer Lok geschleppt. Beim ersten Zug ist zB eine blaue Lok am rechten ende erkennbar."

Nicht nur beim ersten Zug (Bild), auch beim ungetarnten England-Zug ist was blaues davor zu erkennen, allerdings noch mehr von Gebüsch getarnt als vorm getarnten Zug. Dürfte also auch ein Nachschuss-Bild sein.

WE

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: MSS

Datum: 06.11.19 23:23

Weiße Elster schrieb:
"
Nicht nur beim ersten Zug (Bild), auch beim ungetarnten England-Zug ist was blaues davor zu erkennen, allerdings noch mehr von Gebüsch getarnt als vorm getarnten Zug. Dürfte also auch ein Nachschuss-Bild sein.

WE
Dieser Lok sieht farblich nach sowas hier:
[www.bahnbilder.de]

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: tbk

Datum: 07.11.19 20:14

ICE 4 schrieb:
Halb-OT: Bei Schienenfahrzeugen würde es aber doch auch keinerlei Sinn ergeben, einen Prototypen zu verhüllen oder zu verfremden, damit keiner und vor allem keine Konkurrenz das Design vorab erkennt?

Genau das hat Siemens beim ersten prototypen der Vectron MS aber gemacht und ursprünglich die frontmasken der belgischen 18 (II) eingebaut:

http://railfaneurope.net/pix/de/private/builder/Siemens/Vectron/MS/91_80_6193_901-6_DRV13018_Leb1.jpg

91 80 6193 901-6 hier als vorspannlok vor dem DRV 13018 (Nice - Moskva), Leoben, 2012-09-16.

Inzwischen wurde die lok der serie angepasst.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: GreaterAnglia

geschrieben von: Lok35

Datum: 07.11.19 20:46

Eienen dieser Züge habe ich in der Schweiz bei stadler gesehen, als ich nach Romanshorn gefahren bin (Weinfelden ?)

Re: Erlkönig erwischt?

geschrieben von: P.A.D

Datum: 07.11.19 20:50

Wobei zumindest früher Loks/Triebwagen für Norwegen und Schweden sehr wohl inD Deutschland autark fahren konnten. Das Stromsystem ist ja das gleiche. Lediglich mit dem Lichtraumprofil konnte es hie und da etwas eng werden. Umgekehrt fuhren Züge der BR 420 eine Zeitlang mit nur geringfügigen Anpassungen beim Stockholmer Pendeltåg.
Dank moderner Sicherungs- und Signaltechnik, die europaweit leider nicht einheitlich ist, geht das leider nicht mehr so ohne Weiteres.

DEMU

geschrieben von: Früherwarallesbesser

Datum: 07.11.19 20:53

Das ist ein sogenannter DEMU (Diesel and Electric Mutiple Unit), im UK eine traditionsreiche Bauart, die insbesondere im
Londoner Vorort- und Bezirksverkehr eingesetzt wird und wurde. Das erspart Umsteigen oder Dieseln unter Fahrdraht, bzw. an der Stromschiene. Die Diesel wurden allerdings zumindest früher bei den Stromschienen-DEMUs auch als Booster auf elektrifizierten Streckenabschnitten eingesetzt, insbesondere beim Anfahren, benutzt, um die Stromaufnahme über die Stromschiene zu begrenzen.

Die fotografierten Züge sollen allerdings hauptsächlich auf eher ländlichen Strecken um Ipswich und Norwich eingesetzt werden. (Link)

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -