DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -

Strizie schrieb:
Aber für die Route Köln-Hamburg hat sich die DB AG noch nie so wirklich interessiert.

… Metropolitan?

Die Bahn muss nicht rentabel sein!

Fahrplan in weiterem DSO-Thread

geschrieben von: La-Stelle

Datum: 09.10.19 21:54

La-Stelle schrieb:
Leider hat man für die Interessenten nicht auch gleich die Abfahrts- und Reisezeiten mitveröffentlicht.
Was Flixtrain/ Flixbus selbst nicht schafft, schafft zum Glück unser DSO-Mitforist RailServ:
[www.drehscheibe-online.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.19 21:55.

Weitere Zugpaare

geschrieben von: wiembert

Datum: 10.10.19 08:13

Moin,

es besteht die Möglichkeit weitere Zugpaare einzusetzen und damit Aachen und Leipzig anzubinden. Trassen sind jedenfalls vorhanden. Da die Züge anscheinend noch nicht ab Aachen buchbar sind, ist da wohl die Entscheidung noch nicht gefallen ;)

Grüße!

Re: Schlafende sollte man nicht wecken!

geschrieben von: agw

Datum: 10.10.19 08:32

BR146106
schrieb:
wie wäre es mit Fakten? Diese Linie bestand schon aus IC 2 Einheiten, diese wurden dann aber auf Köln - Dresden umgesetzt, weil es weitere Lieferverzögerungen gab. Die Einheiten die hier verkehrten sind teilweise im Süden des Landes unterwegs, weil dort die Einheiten fehlen, die gen Schweiz unterwegs sein sollten. ]
Die DB selber, spricht nun davon, das ganze bis 2021 zu vollenden: [inside.bahn.de]
Ja. Siehst du? Großspurige Ankündigungen, die man dann wieder für 4 Jahre zurücknehmen müsste.
Das sind die Fakten.

Re: Weitere Zugpaare

geschrieben von: 162 005

Datum: 10.10.19 10:41

wiembert schrieb:
Moin,

es besteht die Möglichkeit weitere Zugpaare einzusetzen und damit Aachen und Leipzig anzubinden. Trassen sind jedenfalls vorhanden. Da die Züge anscheinend noch nicht ab Aachen buchbar sind, ist da wohl die Entscheidung noch nicht gefallen ;)

Grüße!


Nur weil du was nicht buchen kannst, heißt es nicht, dass die Entscheidung noch nicht gefallen ist.
Der 103er schrieb:
Strizie schrieb:
Aber für die Route Köln-Hamburg hat sich die DB AG noch nie so wirklich interessiert.

… Metropolitan?


Den sie ja wieder eingestellt haben und die Aussage von Strizie eher bestätigen

Der Flixtrain ist mittlerweile ab Aachen buchbar

geschrieben von: Thomas_Lammpe

Datum: 10.10.19 11:22

162 005 schrieb:
wiembert schrieb:
Moin,

es besteht die Möglichkeit weitere Zugpaare einzusetzen und damit Aachen und Leipzig anzubinden. Trassen sind jedenfalls vorhanden. Da die Züge anscheinend noch nicht ab Aachen buchbar sind, ist da wohl die Entscheidung noch nicht gefallen ;)

Grüße!
Nur weil du was nicht buchen kannst, heißt es nicht, dass die Entscheidung noch nicht gefallen ist.
Die Entscheidung ist gefallen und der Flixtrain ist mittlerweile ab Aachen buchbar.
162 005 schrieb:
Der 103er schrieb:
Strizie schrieb:
Aber für die Route Köln-Hamburg hat sich die DB AG noch nie so wirklich interessiert.

… Metropolitan?

Den sie ja wieder eingestellt haben und die Aussage von Strizie eher bestätigen
Ich hab den Fahrplan hier mal verlinkt:
[www.drehscheibe-online.de]

Dieser Zug hat sich nicht gelohnt

geschrieben von: BR146106

Datum: 10.10.19 11:43

Moin,

weil er zu Anfang rein aus der 1. Klasse bestand. Und selbst nach dem Umbau, wurde es nicht besser, deswegen hat man diesen Zug eingestellt. In dessen Taktlage verkehren aber immer noch 2 Sprinterzugpaare, somit gibt es durchaus immer ein gewisses Interesse, auf dieser Linie.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Schlafende sollte man nicht wecken!

geschrieben von: BR146106

Datum: 10.10.19 11:47

Moin,

richtig, das sind die Fakten, nur sind diese nicht von dir gekommen. Dazu kommt noch, das doch angeblich so viele gegen diese Art Zug sind. Also warum sollte man sich darum bemühen, diese Fahrzeuge auf diese Strecke zu bringen, wenn es doch so unangenehm ist?

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Wo bleib das Geschrei über Heilbronn zu fahren?

geschrieben von: M 262

Datum: 10.10.19 12:13

märchenerzähler schrieb:
Das würde sich nämlich sehr gut anbieten wenn zwei Züge von Stuttgart bis Fulda auf derselben Strecke unterwegs sind, oder geht es bei dem Geschrei immer nur darum gegen den Keksbetrieb zu keilen?
Es würde sich auch anbieten, weil man nächstes Jahr zeitweise zwischen Heidelberg und Stuttgart nicht über die Schnellfahrstrecke fahren kann. Ich glaube noch nicht dran, dass diese Züge wirklich kommen.

Re: Dieser Zug hat sich nicht gelohnt

geschrieben von: 162 005

Datum: 10.10.19 12:41

BR146106 schrieb:
Moin,

weil er zu Anfang rein aus der 1. Klasse bestand. Und selbst nach dem Umbau, wurde es nicht besser, deswegen hat man diesen Zug eingestellt. In dessen Taktlage verkehren aber immer noch 2 Sprinterzugpaare, somit gibt es durchaus immer ein gewisses Interesse, auf dieser Linie.

gruß carsten


Also im Grunde hat die DB von Anfang an schlecht geplant, mit der richtigen Planung funktioniert es auch, siehe den IRE Berlin-Hamburg, sind zwar auch alte Wagen aber es funktioniert.

Re: Dieser Zug hat sich nicht gelohnt

geschrieben von: BR146106

Datum: 10.10.19 12:54

Moin,

nein, das Konzept war schon nicht schlecht, aber es hat sich nicht so entwickelt wie man es geplant hatte. Mehr zum Zug selber: [www.n-tv.de]

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Dieser Zug hat sich nicht gelohnt

geschrieben von: 162 005

Datum: 10.10.19 13:02

BR146106 schrieb:
Moin,

nein, das Konzept war schon nicht schlecht, aber es hat sich nicht so entwickelt wie man es geplant hatte. Mehr zum Zug selber: [www.n-tv.de]

gruß carsten


Nein, wenn ich einen Zug mit nur 1.Klasse in Deutschland plane, dann ist es zum Scheitern verdammt, das müsstest du, als Eisenbahner, wissen. In Deutschland hat man doch das Problem, dass man möglichst billig fahren möchte, ansonsten nimmt man das Auto, daher war die Idee nett, die Umsetzung die klassische 6.

Irrtum

geschrieben von: BR146106

Datum: 10.10.19 13:17

Moin,

es gab durchaus Interessen für die 1. Klasse Züge, der Metropolitan hat es gezeigt und davor gab des die TEE Züge, die ebenso rein 1. Klassig waren. Das dieses Interesse sich im laufe der Zeit aber verändert hat, ist nicht von der Hand zu weisen. Deswegen wurde der MET, auch schon vor der Einstellung umgebaut und für Kunden der 2. Klasse ertüchtigt.

In der heutigen <>Zeit, ist natürlich bedeutend schwerer, so etwas zu realisieren, weil man eben eher zum billigen Reisen animiert wird, denn es soll halt nicht mehr viel kosten.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]
nozomi07 schrieb:
Die Bahn und "neoliberal"? Die ist zu 100% in Staatshand, und Wettbewerb gibt es auf der Schiene fast nicht
Das staatlich geschützte Monopol ist doch geradezu das Ideal des modernen ('Neo-') Liberalen.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -