DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -

SH: DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt

geschrieben von: fahremitderbahn4020

Datum: 08.10.19 18:21

Hallo,

in Pinneberg soll aktuell ein DB Twindexx brennen ist ein DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt worden (Ich verlinke mal auf den Beitrag von "sylter" https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?109,9076173 )

Bevor das Thema im Forum Betriebsstörungen untergeht und somit an einigen vorbei geht, erlaube ich mir hier einen Linkhinweis zu setzen.

Schockierte Grüße
fahremitderbahn

Edit: Danke Tebe, Betreff und Text angepast.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.19 18:35.

Re: SH: DB Twindexx soll brennen

geschrieben von: Tebe

Datum: 08.10.19 18:27

Laut SHZ lediglich Brandgeruch im Fahrzeug, aber keine sichtbaren Flammen...

Re: SH: DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt

geschrieben von: Oberdeichgraf

Datum: 08.10.19 19:14

Hallo,

die Störungsanzeigen im Twindexx blinkten bei meinen letzten Fahrten weiterhiin permanent. Es wird trotzdem so gefahren.
Die Brandmeldeanlage (andere Blinkanzeige daneben) soll laut Auskunft einer Zugbegleiterin auch schon mal in Neumünster geblinkt haben, ohne dass etwas zu finden war.
Dazu gab es mal bei einer Fahrt von Elmshorn nach Hamburg starken Wärmeaustritt aus einem Lüftungsgitter im Bereich der Treppe von unten nach oben. Das Geländer war so heiß, dass man es kaum anfassen konnte.
Auch hier wurde so weitergefahren, nachdem ich die Zugbegleiterin darauf aufmerksam gemacht hatte, es roch ja nicht.
Das Lied mit den "17 kleinen Twindexx" geht jetzt in SH wieder eine Strophe weiter...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.19 19:15.

Wo ist das Problem?

geschrieben von: BR146106

Datum: 08.10.19 19:55

Moin,

auf dem Führerstand blinkt es auch ständig und keiner macht sich sorgen. Somit ist das, was hinten passiert genauso sorglos, wenn man die Leuchtmelder kennt und ein Tf sollte es durchaus wissen, welche Störungen anliegen und ob diese bedenklich sind. Übrigens, wenn es eine "Brandmeldung" gibt, erfolgt diese nicht nur als Optisches Signal, sondern auch Akustisch und das durch den gesamten Zug!

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: Wo ist das Problem?

geschrieben von: elric

Datum: 08.10.19 21:17

Im Klarsprech:
Nicht mal die Brandmeldeanlage funktioniert ordentlich?

Re: Wo ist das Problem?

geschrieben von: BR146106

Datum: 08.10.19 21:18

Moin,

doch, einwandfrei, wieso?

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: SH: DB Twindexx soll brennen

geschrieben von: Oberdeichgraf

Datum: 08.10.19 21:20

Der Einsatzbericht der FF Pinneberg: [www.feuerwehr-pinneberg.de]
Auf alle Fälle wird man den betroffenen Zug gründlich untersuchen müssen.
Vermutlich hat nur der Hersteller dazu die Sachkenntnis.
Weiterfahren und ausprobieren, ob es wieder qualmt, dürfte keine Lösung sein.
Da gibt es ja noch eine Behörde in Bonn, die hier tätig werden könnte.

Re: SH: DB Twindexx soll brennen

geschrieben von: BR146106

Datum: 08.10.19 21:30

Moin,

nein, man wird das Fahrzeug gleich verschrotten und den Rest der Flotte auch. Was hat denn deiner Meinung nach gebrannt? Die Feuerwehr konnte es nicht sagen, als raus mit deinen Fachkenntnissen.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: SH: DB Twindexx soll brennen

geschrieben von: Hp00

Datum: 08.10.19 22:20

BR146106 schrieb:
nein, man wird das Fahrzeug gleich verschrotten und den Rest der Flotte auch.
Nein, bloß nicht! Auf was für Leuchtmelder soll er dann starren. :-D

P.S. Ich schreib auch weiterhin in Fettschrift, weil ich es mag!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.19 22:20.

Re: SH: DB Twindexx soll brennen

geschrieben von: BR146106

Datum: 08.10.19 22:38

Moin,

er kann ja mal die Flirts anstarren. Ach nee, geht ja nicht, die haben keine :-))))) Alternativ, kann er es ja bei den normalen Dostos versuche, wenn diese unterwegs sind, die blinken auch so gerne.

gruß carsten

PS: Mich stört es nicht, somit kann man auch sehen, wer was geschrieben hat.

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: SH: DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt

geschrieben von: Kamikaze-Tf

Datum: 09.10.19 08:16

Die Summenstörmelder blinken in der Tat oft und durchgehend. Der Grund ist aber banal, denn das Fahrzeug zeigt dort jedes kleinste Wehwehchen an. Meistens steht die Störung, dass die Festplatte der Videoüberwachung zu über 70% voll sei, an. Das ist aber kein Fehler, sondern gewünscht - schließlich werden die Aufnahmen gespeichert und nach einer gewissen Zeit - wie allgemein üblich - überschrieben.

Man kann die Fehler quittieren, dann geht der Melder in Dauerlicht über. Diese Quittierung "vergisst" das Fahrzeug mit jeder Änderung der Zugkonfiguration, das heißt, nach jeder Wende, nach jedem Kuppeln und Schwächen fängt das Ding wieder an zu blinken. Kein Mensch der Welt rennt dann jedes Mal an die Schaltschränke, um diese unsinnigen Störmeldungen erneut zu quittieren.

Zudem werden Störungen relevanter Systeme aller Fahrzeuge im Maschinentechnischem-Display des Tf angezeigt. Der Tf hat relevante Störungen immer im Blick.

Wenn die Brandmeldeanlage auslöst, wird dies dem Tf sofort akustisch via Sprachausgabe "Brandalarm" mitgeteilt. Der Brandalarm lässt sich nur am Schaltschrank des jeweiligen Wagens quittieren. Löst die BMA im WC aus, schaltet das Fahrzeug automatisch die Klimaanlage/ Lüftung aus. Löst die BMA in einer technischen Einrichtung (Trafo, Schaltschränke) aus, wird zudem sofort der Hauptschalter ausgeschaltet und gesperrt.

Also ruhig bleiben, niemand ignoriert sicherheitsrelevante Störungen. Dass die 445 nicht die besten Fahrzeuge sind, das ist wieder eine ganz andere Sache.

Viele Grüße
Kamikaze, selbst 445-Verfluchter.

Re: Wo ist das Problem?

geschrieben von: DB Regio NRW

Datum: 09.10.19 08:35

elric schrieb:
Im Klarsprech:
Nicht mal die Brandmeldeanlage funktioniert ordentlich?
Falsch interpretiert... Die Brandmeldeanlage funktioniert zu ordentlich. Denn das gestern war ein Fehlalarm.

Gruß Christian

http://www.sloganizer.net/style1,DB-spc-Regio-spc-NRW.png

*Lieber die Züge benutzen, als Bahn-Bashing betreiben*





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.19 08:39.

Re: SH: DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 09.10.19 10:16

Der Grund ist aber banal, denn das Fahrzeug zeigt dort jedes kleinste Wehwehchen an. Also ruhig bleiben, niemand ignoriert sicherheitsrelevante Störungen.

Wobei gerade das vermutlich nicht die Aufgabe von Brandmeldeanlagen ist, einen 24/7 Daueralarm abzugeben, damit der wie selbstverständlich ignoriert wird. Ist die Ignorierung vielleicht schon als Daueranweisung in die Dienstvorschrift aufgenommen worden? Daß eine Havarie im WC besonders erkannt wird ist ja nett, aber gilt das denn auch für andere vorgeschriebene Bereiche des Zuges wie vielleicht unterm Dachbereich/Stromabnehmer, an den Antriebsmotoren oder sonst wo hinter Abdeckungen und Verkleidungen?

Ich bemühe jetzt keine historischen Beispiele von "ignorieren, wird schon gut gehen". Ganz nebenbei frage ich mich aber, was der 445 auch in Verbindung mit den regelmäßigen Kuppelproblemen (Zugausfällen) überhaupt für eine kranke Aufzucht ist.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.19 10:19.

Re: SH: DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt

geschrieben von: Kamikaze-Tf

Datum: 09.10.19 10:59

Alibizugpaar schrieb:
Wobei gerade das vermutlich nicht die Aufgabe von Brandmeldeanlagen ist, einen 24/7 Daueralarm abzugeben, damit der wie selbstverständlich ignoriert wird. Ist die Ignorierung vielleicht schon als Daueranweisung in die Dienstvorschrift aufgenommen worden? Daß eine Havarie im WC besonders erkannt wird ist ja nett, aber gilt das denn auch für andere vorgeschriebene Bereiche des Zuges wie vielleicht unterm Dachbereich/Stromabnehmer, an den Antriebsmotoren oder sonst wo hinter Abdeckungen und Verkleidungen?
Die Anzeige der Brandmeldeanlage ist ein eigenständiger Leuchtmelder, der natürlich nicht dauerhaft leuchtet oder blinkt. Bitte nicht durcheinanderbringen.

Wenn die BMA auslöst, erscheint zusätzlich zum Leuchtmelder Brandalarm und der Sprachausgabe beim Tf in der Diagnose eine Meldung, wo und an welcher Komponente genau der Brandalarm ansteht.

Re: SH: DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt

geschrieben von: Gumminase

Datum: 09.10.19 11:05

Kamikaze-Tf schrieb:
Die Summenstörmelder blinken in der Tat oft und durchgehend. Der Grund ist aber banal, denn das Fahrzeug zeigt dort jedes kleinste Wehwehchen an. Meistens steht die Störung, dass die Festplatte der Videoüberwachung zu über 70% voll sei, an. Das ist aber kein Fehler, sondern gewünscht...
Wieso ist es als Fehler definiert, wenn es ein gewünschter Zustand ist?

Re: Wo ist das Problem?

geschrieben von: Gumminase

Datum: 09.10.19 11:05

DB Regio NRW schrieb:
Falsch interpretiert... Die Brandmeldeanlage funktioniert zu ordentlich. Denn das gestern war ein Fehlalarm.
Und den Brandgeruch haben sich die Leute vor Ort nur eingebildet?

Re: Wo ist das Problem?

geschrieben von: VBSepp

Datum: 09.10.19 11:12

BR146106 schrieb:
Übrigens, wenn es eine "Brandmeldung" gibt, erfolgt diese nicht nur als Optisches Signal, sondern auch Akustisch und das durch den gesamten Zug!
Moin,

also bei meinen bisherigen Brandalarmen kam das akustische Signal im Fahrgastraum nur im betroffenen Wagen.

Gruß Sebastian

Re: SH: DB Twindexx mit Brandgeruch gestoppt

geschrieben von: VBSepp

Datum: 09.10.19 11:18

Kamikaze-Tf schrieb:
Zudem werden Störungen relevanter Systeme aller Fahrzeuge im Maschinentechnischem-Display des Tf angezeigt. Der Tf hat relevante Störungen immer im Blick.
Hallo,

meinst du die SDM im MFD? Denn neu auftretende Störungen werden im MTD nur mittels blinkendem St-Melder angezeigt, wenn die Strörungsübersicht bereits aufgerufen ist.


Gruß Sebastian

Re: Wo ist das Problem?

geschrieben von: BR146106

Datum: 09.10.19 11:20

Moin,

mal davon abgesehen, das dieser Geruch auch von Außen angesaugt worden sein kann. So kann es durchaus auch so sein, das die Bremse eben etwas warm wird und anfängt zu stinken, das passiert weit aus öfter und wenn jemand eine empfindliche Nase hat, wird man schon mal nervös.

Und eine empfindliche BMA (Brandmeldeanlage) kann da durchaus schon mal ansprechen, ist wie zu Hause mit den Rauchmeldern auch, in der Küche etwas zu scharf angebraten, kann im Esszimmer schon mal den Rauchmelder ärgern, auch wenn der qualm nicht gewaltig war.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Interessant

geschrieben von: BR146106

Datum: 09.10.19 11:27

Moin,

bei den Lok bespannten Zügen geht diese Meldung komplett durch den Zug, nur das optische Signal ist dann eben im entsprechenden Wagen zu sehen oder eben auf der Schalttafel.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -