DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Einstellung RIT-Ticket Schwarzwald

geschrieben von: Murrtalbahner

Datum: 07.10.19 08:41

Guten Morgen zusammen,

Schwarzwald-Tourismus vermeldet, dass das RIT-Ticket, das eine relativ kostengünstige Anreise für Übernachtungstouristen ermöglicht hat (z.B. Hin- und Rückfahrt mit Entfernung über 351km: 123 Euro, freie Zugwahl), zum 31.10.2019 eingestellt wird. Ein Ersatzangebot wird es nicht geben.
Man kann sich zwar über das Nahverkehrsangebot streiten, doch war der Schwarzwald zusammen mit dem Konus-Ticket ("kostenloser" ÖPNV für Übernachtungsgäste) eigentlich eine Musterregion für Anreise mit der Bahn und Mobilität vor Ort ohne Auto. Damit bricht wieder ein Stückchen "mit der Bahn in den Urlaub" ausgerechnet in einer der wichtigsten Tourismusregionen Deutschlands weg. Ob die bisherigen Kunden sich auf die Sparpreislotterie einlassen, muss man sehen.

Grüße


Quelle

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Es nützt nichts, wenn ein Ticket keine Nachfrage hat

geschrieben von: D-Takter

Datum: 07.10.19 10:01

Hallo,

bevor man Tränen vergießt, sollte man Verkaufszahlen kennen.

Bei denen, die die Bahn gelegentlich nutzen, ist das Sparpreis-Lotto allgenenwärtig.
Bei denen, die noch mehr Bahn fahren, ist eine Bahncard in der Brieftasche.
Die Zeiten haben sich geändert.

Das Problem ist, dass mittlerweile die Verwaltung von solchen Ticketarten einen Aufwand pro Ticketart verursacht, der weit über dem Ertrag liegt. Eine Erfolgskontrolle ist daher in allen Ticketbereichen notwendig.

Ich kenne das aus dem Westfalentarif. Da gibt es über 400 Ticketarten. Und jetzt, wo die EDV leistungsfähig genug aufgebaut ist, können die Verantwortlichen auch den Absatz sehen. So manchens Ticket erreicht Verkaufszahlen von unter 10 Stück pro Jahr. Aber wenn man es abschaffen will, dann kommen Leute aus der Ecke und meinen, das Ticket müsste weiter vorgehalten werden.

Da hat es die DB als Unternehmen etwas einfacher.

Der D-Takter

Nie gehört...

geschrieben von: Armchair traveller

Datum: 07.10.19 13:44

Hallo!
In der Tat. Obwohl ich gerne mit der Familie per Bahn in den Urlaub fahre und durchaus zur Zielgruppe gehöre und mich mit Bahntarifen sehr gut auskenne, hatte ich noch nie von dem Ticket gehört. Gibt / gab es das noch zu anderen Zielen?
Die Verkaufszahlen wären in der Tat mal spannend...
Grüße!
AT

Re: Nie gehört...

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 07.10.19 14:23

Hier gibts noch die Preisübersicht: [www.schwarzwald-tourismus.info]

Bis 350km = 2./1. Kl = 72/108€
Ab 351km = 2./1. Kl = 123/185€

Überlingen am Bodensee hatte das auch mal. Hat sich damals aber auch schon nicht gelohnt. Der Urlaub wird oft Monate lang im Voraus gebucht, da sind Sparpreise meist wesentlich günstiger zu haben.

Beim InterCityHotel gibts das auch noch: [www.intercityhotel.com]
Und bei den deutschen Jugendherbergen: [www.jugendherberge.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.10.19 14:26.

Re: Nie gehört...

geschrieben von: junglok13

Datum: 07.10.19 14:41

Armchair traveller schrieb:
Hallo!
In der Tat. Obwohl ich gerne mit der Familie per Bahn in den Urlaub fahre und durchaus zur Zielgruppe gehöre und mich mit Bahntarifen sehr gut auskenne, hatte ich noch nie von dem Ticket gehört. Gibt / gab es das noch zu anderen Zielen?
Die Verkaufszahlen wären in der Tat mal spannend...
Grüße!
AT
Den Ticketnamen kennen wohl die wenigsten, bzw. beachten ihn nicht wirklich, schon garnicht der Preis, der nie auftaucht.
Ist eine englische Abkürzung für Rail Inclusive Tours, also auf Gut deutsch, Urlaub inklussiv Bahnfahrt.
Sprich bei Pauschalreisen wird, hierbei das Bahnticket günstig mitgebucht zum Pauschalpreis.
Eine Pauschalreise beinhaltet nicht immer ein Flugticket, sondern kann auch eine Busfahrt oder eine Zugfahrt inkludieren um in die Urlaubsregion zu kommen.
Man kann z.B. über die DB eigene Tochter Ameropa buchen, aber auch über andere Pauschalreiseveranstalter wie DerTour, Ltur, usw.

Allerdings werden halt generell weniger Pauschalreisen verkauft, der Trend geht ja seit längeren dahin, dass man Hotel und der Reiseweg separat gebucht wird, durch Internetvergleichsportale. Wobei die Rechte von Pauschalreisenden durch die EU eigentlich gestärkt wurden. Dazu kommt eben dann auch meist, der Urlaub wird kürzer und auch weniger Land, sondern mehr Städtetripps, was eben gegen den Schwarzwald und mehr nach Hamburg oder Berlin ruft, die Nachfrage dort steigert.

Der DB waren und sind wohl immer noch die RIT Tickets generell ein kleines Dorn im Auge, nicht nur die des Schwarzwaldes, da die Tickets sich eben hauptsächlich erst bei min. 7 Tage Urlaub rechneten, aber eben weniger bei einem Wochenendausflug, da sie eben sehr verbilligt sind, aber dennoch als Flexfahrkarte überall und zu jeder Zeit gelten, meist sogar einen Monat in D. Dadurch das die Flextarife immer teurer wurden, kann so ein RIT Ticket mit Hotelübernachtung meist sogar günstiger sein, als ein Flexticket Hin und Zurück, was dann auch teils mißbraucht wurde/wird.
Aber gerade die Bahntochter Ameropa, macht finde ich auch nicht wirklich eine klare Struktur erkennbar, wohin die Reise gehen soll, mit so manchen Aktionen, diesen Monat kostenlos 1. Klasse inkludiert, oder dies Woche kein Zuschlag ab 351 km Entfernung etc.... Anderseits dann wiederum kein Bahnkart Rabatt mehr wie früher, auf die Bahnreise.

Re: Nie gehört...

geschrieben von: elbeschaefchen

Datum: 08.10.19 06:57

Armchair traveller schrieb:
Hallo!
Gibt / gab es das noch zu anderen Zielen?

Grüße!
AT
Hallo,

als ich im August 2017 für ein paar Tage in Hamburg war, hatte ich ein komplettes Paket (Hotelübernachtung, An- u. Abreise mit dem Zug, ÖPNV-Nutzung) über Hamburg-Tourismus gebucht, da hatte ich ein solches Ticket dabei gehabt.

Viele Grüße zurück.

Liebe Grüße von Katrin