DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Eine historische Dampflok aus dem Ostseebad Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern wird am Mittwoch auf die Nordseeinsel Borkum transportiert und soll dort zwischen dem 14. und 22. September zwischen dem Hafen und dem Ort verkehren. Quelle: [www.shz.de] ©2019

Re: Mecklenburgische Dampflok besucht Nordseeinsel Borkum

geschrieben von: Erik

Datum: 10.09.19 08:56

Es handelt sich namentlich um 99 331, eine von ehemals zwei Maschinen beim Molli, die zu Beginn ihrer Dienstzeit noch bei der SDAG Wismut eingesetzt wurden. 99 332 ist heute Denkmalslok in Kühlungsborn.

Noch einige weitere Details dazu

geschrieben von: HLeo

Datum: 10.09.19 11:35

Der NDR berichtet auch darüber und nennt weitere Details, z.B. Parallelfahrt auf Borkum.
[www.ndr.de]
Oberdeichgraf schrieb:
Eine historische Dampflok aus dem Ostseebad Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern wird am Mittwoch auf die Nordseeinsel Borkum transportiert und soll dort zwischen dem 14. und 22. September zwischen dem Hafen und dem Ort verkehren. Quelle: [www.shz.de] ©2019
Gibt es eigentlich auch unhistorische Dampfloks ?

Gruß

Rübezahl

Re: unhistorische Dampflok?!?

geschrieben von: Pio

Datum: 10.09.19 13:27

Ja genau dort beim Molli gibt es auch unhistorische Dampfloks.
Dort gibt es nämlich eine Neubaudampflok.

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!

Re: unhistorische Dampflok?!?

geschrieben von: Bw Nysa

Datum: 10.09.19 14:09

Pio schrieb:
Ja genau dort beim Molli gibt es auch unhistorische Dampfloks.
Dort gibt es nämlich eine Neubaudampflok.

Wobei man der das von außen nicht ansieht, jetzt aus Fahrgastsicht gesehen und nicht vom Nietenzähler aus betrachtet.


MfG Bw Nysa.

Die SLM-Neubauloks...? Bzw. DLM-Neubauloks?

geschrieben von: ASa

Datum: 10.09.19 14:43

Hallo,

die sind inzwischen aber auch schon über 20 jahre alt.
[de.wikipedia.org]

Die Borkumer Lok hat auch diese Technik.

MfG - Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------

Re: Die SLM-Neubauloks...? Bzw. DLM-Neubauloks?

geschrieben von: Robert Dröse

Datum: 10.09.19 16:52

Hallo,

die Molli-Neubaulok ist aber gerade mal 10 Jahre alt!

MfG Robert D.
Rübezahl schrieb:
Gibt es eigentlich auch unhistorische Dampfloks ?
Bei der Schafbergbahn in Österreich sind auch Neubaudampfloks aus den 1990er-Jahren unterwegs.

Und tschüs!
Torsten aus Stuttgart

"Money ain't got no owners - only spenders." (Omar Little, The Wire)

Re: Die SLM-Neubauloks...? Bzw. DLM-Neubauloks?

geschrieben von: ReneRomann

Datum: 10.09.19 19:42

ASa schrieb:
Hallo,

die sind inzwischen aber auch schon über 20 jahre alt.
[de.wikipedia.org]

Die Borkumer Lok hat auch diese Technik.

MfG - Asa
Nein, die 99 2324, die 2008 bis 2009 in Meiningen nach Plänen der Bestandsloks aus den 60ern komplett neu gebaut wurde.

Re: unhistorische Dampflok?!?

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 10.09.19 19:52

Pio schrieb:
Ja genau dort beim Molli gibt es auch unhistorische Dampfloks.
Dort gibt es nämlich eine Neubaudampflok.
Diese Maschine würde ich eher als Replik bezeichnen.

Gruß

Rübezahl

Die Borkumer Lok hat DML-Technik

geschrieben von: ASa

Datum: 10.09.19 19:57

Hallo,

die Lok "Borkum" hat definitiv DML-Technik.

Vor ein paar Jahren hatte die "Borkum" einen Defekt. Da kam ein Monteurwagen aus der Schweiz!

MfG - Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------

Sind Repliken wirklich Neubauloks...?

geschrieben von: ASa

Datum: 10.09.19 20:00

Hallo,

die Frage war doch, ob es auch "nicht-historische" Dampfer gibt.

Die Frage lässt sich bei den DML-Loks wohl mit "ja" beantworten.

Bei Repliken? *Achselzuck*

MfG - Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------

Re: Die SLM-Neubauloks...? Bzw. DLM-Neubauloks?

geschrieben von: kami

Datum: 11.09.19 12:48

ReneRomann schrieb:
... 99 2324, die 2008 bis 2009 in Meiningen nach Plänen der Bestandsloks aus den 60ern komplett neu gebaut wurde.
Welche Pläne von welchen Loks aus den (19?)60ern? Die verliehene Lok kam zwar in den 1960ern (nach Umbau/Anpassung) zur DR, nur gibt's von der 99 331/2 noch keine neuzeitliche Kopie.

Re: Die SLM-Neubauloks...? Bzw. DLM-Neubauloks?

geschrieben von: geselle

Datum: 11.09.19 13:12

ReneRomann schrieb:

Nein, die 99 2324, die 2008 bis 2009 in Meiningen nach Plänen der Bestandsloks aus den 60ern komplett neu gebaut wurde.

Die 99 2324 wurde nach den Plänen der Einheitsloks 99 321 bis 99 323 mit heutigen Fertigungsmethoden nachgebaut.

Re: Die SLM-Neubauloks...? Bzw. DLM-Neubauloks?

geschrieben von: ReneRomann

Datum: 11.09.19 13:38

kami schrieb:
ReneRomann schrieb:
... 99 2324, die 2008 bis 2009 in Meiningen nach Plänen der Bestandsloks aus den 60ern komplett neu gebaut wurde.
Welche Pläne von welchen Loks aus den (19?)60ern? Die verliehene Lok kam zwar in den 1960ern (nach Umbau/Anpassung) zur DR, nur gibt's von der 99 331/2 noch keine neuzeitliche Kopie.
Mea culpa. Die 99 2324 wurde nach Plänen der Bestandsloks der Reihe 99.32 (99 2321 - 99 2323) aus den 30ern unter Nutzung der aktuellen Fertigungstechniken und unter Einbezug aller (positiven) Erfahrungen und Änderungen der letzten (damals) 70 Jahre neu gebaut/"kopiert".

Re: Die SLM-Neubauloks...? Bzw. DLM-Neubauloks?

geschrieben von: 155Treiber

Datum: 12.09.19 12:35

Da die Maschinen alle neue Rahmen aus den 2000ern haben, ursprünglich war es sowieso ein Blechrahmen, sind die Maschinen alle konstruktiv im Stand der 2000er. Die 4 wurde entsprechend nachgebaut.

Die Maschinen kann man also getrost alle als moderne Kopien verstehen.
Hi Leute,

hier mal die Infos aus Borkum: [www.borkumer-kleinbahn.de]

Die Zeiten für die Parallelfahrt halte ich für sehr spät angesetzt aber gut vlt. ging es vom Fahrplan her nicht anders.

Gruß FLIRT>X
Unterwegs für Regio Mitte

Ich bin geprüft auf: 362/63, 290-295, 152, 182, Taurusfamilie, 425, 612 und 1428 (429.1)

Mein Youtubekanal:[www.youtube.com]