DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Siehe dazu folgender LINK: [www.mdr.de]

Erläutert wird der Gedanke der Verbindung Wien - Prag - Dresden (- Berlin) als Railjet und die Auswirkungen des neu geplanten ICs Dresden - Berlin - Warnemünde auf andere Verbindungen bspw.: Leipzig - Prag.

Bemerkenswert ist dass der MDR bewusst die Drehscheibe zitiert: "Das Eisenbahnmagazin Drehscheibe - bekannt für sein Insiderwissen - schreibt ferner, dass die bisher morgens beziehungsweise abends zwischen Dresden und Berlin eingesetzte Wagengarnitur der Polnischen Staatsbahn PKP mit Speisewagen zum Dezember entfallen und durch einen deutschen Intercity der Linie Warnemünde - Dresden ersetzt werden soll."

Andreas M
Hm, wie sehr das wohl der Auslastung des "Berolina" schmecken wird? (Ernstgemeinte Frage, da ich noch nie in dem Zug gesessen bin und dieser "exlusiv" mit einem Vindoboda nur noch Berlin - Regensburg - Linz und Halle/Leipzig - Wien umsteigefrei abdeckt).
Hallo,

die neuen Fahrpläne sind schon bei SŽDC verfügbar. (Quelle: SŽDC)

RJ_P_B.jpg
RJ_B_P.jpg

Grüße aus Dresden!
Ein Hinweis in eigener Sache:
Viele interessante Hobby-Doku-Videos, zum Thema Eisenbahn und Modelleisenbahn, gibt es auf meinem YouTube-Kanal zu sehen:
[www.youtube.com]
Der ICE Hamburg - Würzburg - Wien verträgt sich mit dem NJ auf gleicher Route auch gut - schon seit Jahrzehnten. In den 80ern waren es eben noch IC und D bzw. später EC und EN. Aber sie sind (fast) immer gefahren.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!
Hast du vielleicht nen Link?
Kann die nicht finden XD

Bitte schön, hier der Link ...

geschrieben von: EnricoHertig

Datum: 05.09.19 18:31

Hallo,

hier der Link:

[www.szdc.cz]

Grüße aus Dresden!
Ein Hinweis in eigener Sache:
Viele interessante Hobby-Doku-Videos, zum Thema Eisenbahn und Modelleisenbahn, gibt es auf meinem YouTube-Kanal zu sehen:
[www.youtube.com]

Re:PKP IC Park

geschrieben von: Pio

Datum: 05.09.19 19:42

Das statt des PKP IC Parks einer der DB verwendet wird, kann einen ganz einfachen Grund haben.
Wie in einer Pressemitteilung letztens erläutert wurde, wird Schrittweise die Verbindung Berlin Warschau auf 7 Zugpaare ausgebaut .
Eine zusätzliche Tagesverbindung Richtung Südpolen (über BFP) soll ebenfalls kommen.
Ob 54/55 so bleibt, oder im erhöhten Warschautakt aufgeht, wurde nicht erläutert.
Damit würden laut Planung Schrittweise 14 BWE Züge + 54/55 + 2 EC Südpolen + NJ also 18 Züge täglich über BODK verkehren.
An den RZD-Verkehrstagen sogar noch mehr.
Da könnte erst einmal der gute alte 49 wieder auf der Tagesordnung stehen.
Und damit steht der Wagenpark schlicht und einfach nicht mehr zur Verfügung.
Schade um den schönen Service für die Dresden - Berlin Fahrer im PKP IC Speisewagen.
Mal sehen was die DB als Ersatzwagenpark zur Verfügung stellt.

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!

Fliegender Dresdner

geschrieben von: tbk

Datum: 05.09.19 20:14

Pio schrieb:
Mal sehen was die DB als Ersatzwagenpark zur Verfügung stellt.
Da sollen doch ab mitte 2020 Westbahn-Dosto fahren?


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.09.19 20:15.
Wie schon in vorangegangenen Diskussionen befürchtet, wird nicht wie in der Printausgabe dargestellt, die Lage 2 Stunden später durchgebunden sondern es fahren 16.27 Uhr und 17.32 Uhr zwei Züge im Stundenabstand und danach gibt es keine Verbindung mehr...
Meier Zwo schrieb:
Wie schon in vorangegangenen Diskussionen befürchtet, wird nicht wie in der Printausgabe dargestellt, die Lage 2 Stunden später durchgebunden ...
Zwei Stunden später wäre Ankunft in Berlin um Mitternacht. Das ist zumindest für Reisende ab Wien alles andere als attraktiv.

Meier Zwo schrieb:
und danach gibt es keine Verbindung mehr...
Gibt es heute so viele Verbindungen zwischen Prag und Berlin nach 16:32? Einzig Dresden und Leipzig schneiden schlechter ab. Mangelnde Nachfrage beim EC 258?

Interessant jedoch, wie schnell die ÖBB/CD ihr Umsteigekonzept überdenken. War wohl nicht der große Bringer, die (wenigen) Fahrgäste umsteigen zu lassen. Fragt sich nur, wie eine Verbindung beworben wird, deren Einstellung vor fünf Jahren so viele Vorteile für die Kunden bringen sollte.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.09.19 21:30.
kami schrieb:
Gibt es heute so viele Verbindungen zwischen Prag und Berlin nach 16:32? Einzig Dresden und Leipzig schneiden schlechter ab. Mangelnde Nachfrage beim EC 258?

Nicht alle Reisenden wollen nach Berlin. In Leipzig hat der EC 258 übrigens auch noch Anschluss nach Berlin, aber auch nach Frankfurt, Magdeburg usw.. Ich bin kein täglicher Nutzer der Verbindung, aber zumindest bis Dresden waren die Fahrten, die ich genutzt habe etwa zu 50 % ausgelastet, was für eine letzte Verbindung nicht schlecht ist.
Zur Auslastung : Der Zug hat auch nur 4 Wagen- und dafür gefühlte unendliche 9 Euro Kontigente. So preiswert kannst Du bsp nicht mit den gelben Bussen fahren.
Die örtliche Klatschpresse berichtet begeistert, dass die Vindibona-Verbindung mit den Westbahn-Zügen aufgenommen werden soll. Das entspricht ja weder der Planung, noch haben die Westbahn-Züge die entsprechenden Zulassungen, oder?
IC 2020 schrieb:
Die örtliche Klatschpresse berichtet begeistert, dass die Vindibona-Verbindung mit den Westbahn-Zügen aufgenommen werden soll. Das entspricht ja weder der Planung, noch haben die Westbahn-Züge die entsprechenden Zulassungen, oder?
Nein, da liegt eine Verwechslung mit der neuen IC-Linie Rostock - Dresden vor.
pm schrieb:
Zur Auslastung : Der Zug hat auch nur 4 Wagen- und dafür gefühlte unendliche 9 Euro Kontigente. So preiswert kannst Du bsp nicht mit den gelben Bussen fahren.
Es sind immerhin 5 Wagen. Das mag für einen Fernverkehrszug nicht der Hit sein, aber es gibt auch andere IC-Linien, wo auch nicht mit längeren Zügen gefahren wird. Und so krass leer ist der Zug wirklich nicht.
sagichnet schrieb:
Es sind immerhin 5 Wagen. Das mag für einen Fernverkehrszug nicht der Hit sein, aber es gibt auch andere IC-Linien, wo auch nicht mit längeren Zügen gefahren wird. Und so krass leer ist der Zug wirklich nicht.
Zusammen mit

pm schrieb:
... gefühlte unendliche 9 Euro Kontigente. ...
und

Meier Zwo schrieb:
... waren die Fahrten, die ich genutzt habe etwa zu 50 % ausgelastet ...
sicher alles andere als ein lohnende Geschäft für die Anbieter.
kami schrieb:
sicher alles andere als ein lohnende Geschäft für die Anbieter.
Züge in Tagesrandlagen haben nunmal selten eine Auslastung wie Züge zur besten Reisezeit. Das ist prinzipiell nicht ungewöhnlich und dennoch gehören diese Züge zu einem guten Angebot dazu. In dem Fall ist es nunmal etwas auffälliger, weil die Zugbildung tatsächlich dem Bedarf angepasst wurde, was bei vielen Tagesrand-IC(E) in Deutschland schlicht technisch oder organisatorisch nicht möglich ist.
Also den Speisewagen würde ich nicht bei der Sitzplatzkapazität mitzählen- und es sind nebenbei in der 2.Klasse dazu noch Abteilwagen mit niedriger Kapazität von 192 Plätzen- bei der Auslastung gerade mal 1,5 Busse zum Preis noch unter busniveau- dies ist absolut nicht normal.

Re: Zu Dresden und den fehlenden Verbindungen mit !?

geschrieben von: Pio

Datum: 06.09.19 10:25

Westbahndosto so sie dann da sind, alle 2h Dresden-Rostock und der Zug zur Instandhaltung Richtung A, aber ab Berlin nicht über Dresden.
Hier wird aber über den versetzten 2h Takt aus Richtung Prag nach Berlin diskutiert.
Also haben wir zwischen Dresden und Berlin dann eine in etwa 1h Takt.
Beides bitte nicht durcheinanderbringen.
Der RJ ist über Berlin - Dresden -Prag - nach Wien in der Erörterungsphase. Auch wenn bei CD und ÖBB scheinbar schon in trocknen Tüchern.
Und wer von Wien oder Berlin nach Berlin oder Wien möchte, aber nicht in der dunklen Nacht dort eintreffen möchte, für den gibt es immer noch den NJ, welcher allerdings Dresden negiert. Aber dafür ja über XTBO interesante andere Kurswagenverbindungen ermöglicht. Der schlesische Raum hat halt allein von der Bevölkerungsdichte auch ein anderes Potential als Dresden. Und Warschau sowie SO-Polen bekommen an diesen Zug auch einen Anschluß an Wien. Budapest und SO-Polen einen Anschluß an Berlin.
Das tut mir zwar für die Dresdner leid. Aber das Fahrgastpotential und die Einnahmeerwartungen sind in unserer Kosten-/Nutzengesellschaft nun mal alles.
Immerhin geht es ab Berlin mit 9 Wagen los. Und wer sagt den das da nicht noch Zukunftspotential über SO-Polen hinaus vorhanden ist. Für den Wien Verkehr beschaffte die UZ Wagenmaterial. Perspektivisch ist das doch zumindest für Berlin auch möglich.? Zumindest läuft der SO-Polenteil des NJ ja heute schon unter 2 Zugnummern.
Da könnte der eine Teil durchaus Lviv oder Kiev, oder, oder.......... als Zielbahnhof bekommen.
Warten wir es einfach ab.

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -