DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Hallo,

zuerst wird die jüngst elektrifizierte Schönbuchbahn (KBS 790.72) zwischen Böblingen und Dettenhausen bekanntlich mit den bekannten Shuttles und Bonsai-Quietschies starten (Details dazu siehe auch die neue DS, die in den kommenden Tagen erscheint). Doch auch die Neufahrzeuge, mit denen die 1996 auf kommunales Engagement hin reaktivierte Strecke im Vorhof Stuttgarts ihre Erfolgsgeschichte weiter schreiben möchte, stehen ebenfalls schon in den Startlöchern. Im spanischen CAF-Werk Saragossa/Zaragoza durfte eine Delegation aus der Region bereits einmal einen Blick auf und in die Fahrzeuge werfen. Mit einem herzlichen Dank an die Grünen-Kreistagsfraktion/Roland Mundle im LK Böblingen soll dieser Blick auch der Bahn-interessierten Öffentlichkeit bzw. künftigen Fahrgästen (= euch) nicht vorenthalten werden. Er berichtete auch von dem Eindruck, dass das Fahrzeug einen hochwertigen Eindruck machte und recht viel Beinfreiheit bietet.

Wem weitergehende Informationen eine Eurone wert sind, der kann dazu auch in der Kreiszeitung virtuell nachblättern:
[www.krzbb.de]

http://www.desiro.net/790.72-Schoenbuchbahn3.jpg

http://www.desiro.net/790.72-Schoenbuchbahn1.jpg

http://www.desiro.net/790.72-Schoenbuchbahn2.jpg

Viele Grüße und danke nochmals an den Informanten

Heiko

http://www.desiro.net/Signatur-von-der-Leyen.jpg
Wie heißt denn dieser schöne Zug?



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.07.19 22:07.

Re: neue ET für die Schönbuchbahn (fast) fertig (m.B.)

geschrieben von: DTD

Datum: 10.07.19 22:29

Die schönen Fahrzeuge im Hintergrund sind für Stockholm.

Beschreibung der Triebwagen auf der CAF Hompage

geschrieben von: laufz

Datum: 10.07.19 22:36

Auf der Homepage von CAF gibt es eine Beschreibung und technische Daten der Triebwagen (leider noch ohne Bild): http://www.caf.net
Vielen Dank für die interessanten Bilder. Da bin ich mal gespannt wie sich die halbe Stadtbahn so schlägt im Betrieb und ob sich das Konzept auch noch an anderer Stelle durchsetzen wird.
MrEnglish schrieb:
Vielen Dank für die interessanten Bilder. Da bin ich mal gespannt wie sich die halbe Stadtbahn so schlägt im Betrieb und ob sich das Konzept auch noch an anderer Stelle durchsetzen wird.
Mit Spannung beobachtet wird sicher auch, wie sich CAF in Sachen pünktlicher Lieferung und Zulassung schlägt und dann auch bei der Zuverlässigkeit.

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Re: Beschreibung der Triebwagen auf der CAF Hompage

geschrieben von: Henra

Datum: 10.07.19 23:27

laufz schrieb:
Auf der Homepage von CAF gibt es eine Beschreibung und technische Daten der Triebwagen (leider noch ohne Bild): http://www.caf.net
39m lang, dreiteilig, 212 Plätze. Das wird kuschelig...
Naja für eine Verbindung der Länge Böblingen - Dettenhausen ist das vermutlich vertretbar. Hoffe aber, dass das mit Straßenbahnfahrzeugen für längere Überland- Verbindungen keine Schule macht...

Re: Beschreibung der Triebwagen auf der CAF Hompage

geschrieben von: Traumflug

Datum: 11.07.19 03:19

Henra schrieb:
39m lang, dreiteilig, 212 Plätze. Das wird kuschelig...
Das ist wohl mit Stehplätzen. Da sind 3 Personen/Quadratmeter noch eher wenig.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Beschreibung der Triebwagen auf der CAF Hompage

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 11.07.19 06:10

Der Wert ist mir auch aufgefallen, üblicherweise rechnen die Hersteller mit 4 Pers./m². Vielleicht liegt es daran, dass es kein Fahrzeug von der Stange ist und man sich an die Vorgaben des Kunden halten musste.

Bushersteller rechnen übrigens gerne mal mit 8 Pers./m², da wundert man sich dann warum der Kapazitätsunterschied zu Straßenbahnen so gering ist.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.19 09:44.
Henra schrieb:
laufz schrieb:
Auf der Homepage von CAF gibt es eine Beschreibung und technische Daten der Triebwagen (leider noch ohne Bild): http://www.caf.net
39m lang, dreiteilig, 212 Plätze. Das wird kuschelig...
Naja für eine Verbindung der Länge Böblingen - Dettenhausen ist das vermutlich vertretbar. Hoffe aber, dass das mit Straßenbahnfahrzeugen für längere Überland- Verbindungen keine Schule macht...
Kuschlig inwiefern? Nimmt man die selben Werte (3 Pers/m²) für die Regioshuttle passen in eine Dreifachtraktion rund 390 Fahrgäste. Bei einer Doppeltraktion der neuen Triebwagen können 424 Menschen befördert werden. Alles theoretisch zumindest.

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Re: Beschreibung der Triebwagen auf der CAF Hompage

geschrieben von: cs

Datum: 11.07.19 11:39

Henra schrieb:
laufz schrieb:
Auf der Homepage von CAF gibt es eine Beschreibung und technische Daten der Triebwagen (leider noch ohne Bild): http://www.caf.net
39m lang, dreiteilig, 212 Plätze. Das wird kuschelig...
Naja für eine Verbindung der Länge Böblingen - Dettenhausen ist das vermutlich vertretbar. Hoffe aber, dass das mit Straßenbahnfahrzeugen für längere Überland- Verbindungen keine Schule macht...
Also der Stuttgarter Stadtbahn-DT8 hat bei ebenfalls ca. 39 m Länge 106 Sitzplätze und 141 Stehplätze, zusammen also rund 247 Plätze, d. h. 35 Plätze mehr als für den ungefähr gleich langen CAF angegeben wurden.

Re: Einstiegshöhe 76cm? Stufenloser Fußboden?

geschrieben von: JoergAtDSO

Datum: 11.07.19 11:57

Hallo,

auf den Bildern sieht es so aus, als hätte der Zug einen durchgehend stufenlosen Fußboden wie eine S-Bahn aber nur 76cm Einstiegshöhe. Habe ich das richtig gesehen?

Viele Grüße
Jörg
Böblinger Bote schrieb:

1100 Kilometer von Böblingen entfernt steht die Zukunft der Schönbuchbahn in einer Werkhalle. Im nordspanischen Zaragoza hat die Firma CAF das erste elektrische Fahrzeug fast fertiggestellt. Eine Delegation aus Böblingen nahm den Prototypen jetzt in Augenschein.BÖBLINGEN/ZARAGOZA. Passt alles beim 50-Millionen-Paket? Bevor das erste Elektrofahrzeug der Schönbuchbahn in die Testphase geht, machten sich die Entscheider auf, um sich den Prototypen vorher genau anzuschauen. Joachim Klenk, SPD-Kreisrat aus Sindelfingen bezeichnet den Besuch als "vertrauensbildende Maßnahme". Sie säßen den "Treuhändern des öffentlichen Geldes" gegenüber, macht er den Zugbauern von CAF klar. "Das,....


Ich frage mich, was da eine "vertrauensbildende Maßnahme" sein soll.

Ich sehe das eher als einen Art "lustigen Betriebsausflug" an. (auf Kosten der Steuerzahler)

Ändern können die an den Fahrzeugen auch nichts mehr. Der Einsatz der Fahrzeuge wird es dann zeigen, ob sie die Erwartungen zufrieden stellen.

gruss eberhard

Re: Einstiegshöhe 76cm? Stufenloser Fußboden?

geschrieben von: NBStrecke

Datum: 11.07.19 13:55

JoergAtDSO schrieb:
Hallo,

auf den Bildern sieht es so aus, als hätte der Zug einen durchgehend stufenlosen Fußboden wie eine S-Bahn aber nur 76cm Einstiegshöhe. Habe ich das richtig gesehen?
Jo, aber was ist daran so besonders? Das gibts bei der Br425 schon lange.

Zahlemann & Söhne

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 11.07.19 15:07

eberhard49 schrieb:
Ich sehe das eher als einen Art "lustigen Betriebsausflug" an. (auf Kosten der Steuerzahler)

Hallo,

normaler Weise zahlt so etwas die ausführende Firma, die einlädt. Bei dem zweistelligen Millionenbetrag Auftragsvolumen und der Lieferverzögerung würde es mich wundern, wenn es hier anders wäre.

Gruß

Heiko

http://www.desiro.net/Signatur-von-der-Leyen.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.19 15:07.

Re: CAF

geschrieben von: Schmalspurbahnfreund

Datum: 11.07.19 15:37

Spricht man den Firmennamen des Herstellers eigentlich „Kaf“ oder „Tse-a-ef“? oder womöglich „Tsaf“?
Oder ganz anders?

Re: Einstiegshöhe 76cm? Stufenloser Fußboden?

geschrieben von: Black Eyed

Datum: 11.07.19 15:45

NBStrecke schrieb:Zitat:
Jo, aber was ist daran so besonders? Das gibts bei der Br425 schon lange.
Dass entsprechendes bei S-Bahnwagen (siehe Diskussion über die S-Bahn Köln) mit dadurch möglicher dichterer Türbelegung als unmöglich angesehen wird. Dort ist aber auch der Unterschied zum 425er/426er: Die Sitze an Wagenenden sind auf Podesten, so dass die Türplazierung nicht so flexibel ist, wie bei den 422er/423er/430er.
Letztendlich geht es eben darum, ob es möglich ist, einen 76 cm-Einstieg mit der Innenraumgestaltung eines 96 cm-S-Bahnwagens zu kreuzen, ohne dass man deswegen auf Tempo (hier sind es ja eben nur 100 km/h als LNT-Fahrzeug statt 140km/h bei den S-Bahnwagen) verzichten muss...

Das Klima kennt Gewinner und Verlierer
Das steht - in meinem Reiseführer
Der Freistaat Sachsen kann sich glücklich schätzen
Gemütlichkeit unter Moskitonetzen
Rainald Grebe - Sachsen

Wer das ganze Lied hören möchte und nicht aus irgendeiner humorbefreiten Zone kommt, kann dem Link folgen: [www.youtube.com]

Pagando hombre e hijos...

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 11.07.19 15:49

Heiko schrieb. «...normaler Weise zahlt so etwas die ausführende Firma, die einlädt. Bei dem zweistelligen Millionenbetrag Auftragsvolumen und der Lieferverzögerung würde es mich wundern, wenn es hier anders wäre...»

Hallöle Richtung Stuttgart und Böblingen,
ganz richtig. Und Du kannst Gift drauf nehmen, dass der Hersteller diesen Besuch inclusive Fressen und Saufen in den Preis eingerechnet hat – in diesem Fall zahlt der deutsche Steuerzahler – oder zumindest als Werbungskosten absetzen kann – in diesem Fall zahlt der spanische Steuerzahler. Ein bisschen Kreativität, und dann klappt das schon.

Viele Grüsse von
Hubert, der noch nie gratis nach Spanien zum Fressen und Saufen und Tram angucken reisen durfte ;-((

http://666kb.com/i/d3suyhxde7atexkr4.jpg 07/01/2015 JE SUIS CHARLIE - 13/11/2015 NOUS SOMMES PARIS - 14/07/2016 NOUS SOMMES NICE

Re: Einstiegshöhe 76cm? Stufenloser Fußboden?

geschrieben von: hsimpson

Datum: 11.07.19 16:11

Black Eyed schrieb:
[...] Dass entsprechendes bei S-Bahnwagen (siehe Diskussion über die S-Bahn Köln) mit dadurch möglicher dichterer Türbelegung als unmöglich angesehen wird. Dort ist aber auch der Unterschied zum 425er/426er: Die Sitze an Wagenenden sind auf Podesten, so dass die Türplazierung nicht so flexibel ist, wie bei den 422er/423er/430er.
Jupp, hier ist der Ca­sus Knack­sus vergraben. Bisher hat es noch kein Hersteller geschafft, über herkömmlichen angetriebenen Drehgestellen einen 76cm-Einstieg zu konstruieren. Das ist aber zwingend notwendig, will man einem TW eine Türanordnung wie die einer S-Bahn verpassen.

Auf den Bildern ist leider nicht erkennbar, ob der Bereich über den angetriebenen Drehgestellen am Wagenende Raum bieten würde für eine Türe, vieleicht kann ja Heiko mehr dazu sagen. Auffällig ist allemal, dass die Türe genau neben das Drehgestell platziert wurde.

Grüße

Re: Pagando hombre e hijos...

geschrieben von: Eibacher

Datum: 11.07.19 17:29

Das wird vielleicht an Deinen Tischmanieren liegen - wer lädt sich schon jemanden ein, der frisst und säuft?

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -