DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Mit Gruß und frohe Pfingsten!
Andreas
***
[m.westfalen-blatt.de]

So., 09.06.2019
Gütersloh:
Reaktivierungschancen der TWE stehen gut – Zuschuss zur Sanierung
Pfingstgrüße vom Minister


Gütersloh (WB). NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst sieht keinen Grund, warum der Verkehrsausschuss des Landtages am 3. Juli einer Reaktivierung des Personenverkehrs auf der TWE-Strecke nicht zustimmen sollte. Dieses Signal ist noch wertvoller als die fünf Förderbescheide, die der Minister am Freitag am Grubenhof vorbeibringt.

Von Stephan Rechlin

Eine Zustimmung im Ausschuss bedeutet, dass die 25,7 Kilometer lange Bahnstrecke von Harsewinkel über Gütersloh bis Verl für 34,5 Millionen Euro instand gesetzt wird. Darüber hinaus würden auch die späteren Betriebskosten in Höhe von gut einer Million Euro pro Jahr vom Land übernommen. (...) »Das letzte Wort hat der Landtag«, stellt Wüst bei seinem Besuch am TWE-Stammsitz fest.

Volltext: [m.westfalen-blatt.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.06.19 22:45.
Guten Tag,

vielen Dank für die Verlinkung. Richtig so, reaktiviert die Strecke. Am liebsten aber nicht nur zwischen Verl und Harsewinkel. Warum nicht gleich auf der Gesamtstrecke, oder kommt die später. In meinen Augen macht es wenig Sinn nur auf den Teilstücken zu reaktivieren. Wenn die Züge bis Verl und/oder Harsewinkel fahren, kann man sie ja gleich bis Hövelhof mit Anschluss an die Sennebahn sowie nach Versmold bzw. am liebsten noch weiter gleich durchbinden.

Herzliche Grüsse
Martin