DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Bahn soll zusätzliche Milliarden bekommen

geschrieben von: Georgi

Datum: 10.05.19 18:13

Die Bahn fährt auf Verschleiß, Schienen und Signale sind marode. Nach Willen der Regierung soll sich das nun ändern: Der Konzern bekommt mehr Geld - damit endlich mehr Züge pünktlich sind.

[www.spiegel.de]
Georgi schrieb:
Die Bahn fährt auf Verschleiß, Schienen und Signale sind marode. Nach Willen der Regierung soll sich das nun ändern: Der Konzern bekommt mehr Geld - damit endlich mehr Züge pünktlich sind.

[www.spiegel.de]
Ich formuliere dieselbe Botschaft jetzt einmal anders:

Schon seit Jahrzehnten wird die Infrastruktur in Deutschland auf Verschleiß gefahren. Nachdem die Eisenbahninfrastruktur in Deutschland seit dem zweiten Weltkrieg noch nie die Mittel bekommen hat, die sie für eine vernünftige Aufgabenteilung im Verkehrswesen benötigt, verfallen mittlerweile auch viele Straßen und Kanäle. Nun scheint die Regierung das Ruder - zumindest bei der Eisenbahninfrastruktur - herumreißen zu wollen. Mit einer wesentlich höheren Dotierung der bewährten Leistungs- und Finanzierungs-Vereinbarung (LuFV) besteht die Perspektive, im Lauf der Zeit eine wesentlich bessere Eisenbahninfrastruktur vorzufinden. Und mit einer langen Laufzeit möchte die amtierende Regierungskoalition offenbar auch sicherstellen, dass dieser überfällige Bahn-Ausbau nicht jäh gestoppt wird, falls eines Tages eine oder mehrere der aktuellen Oppositions-Parteien in Regierungsverantwortung kommen. Bei allen diesen Parteien muss man die begründete Befürchtung haben, dass sie andere politische Prioritäten haben als eine für eine florierende Wirtschaft unverzichtbare gute Infrastruktur.


Viele Grüße

WDM

Hinweis: Alle Beiträge, welche ich hier im Forum veröffentliche, geben meine private Meinung wieder und nicht zwangsläufig die meines Arbeitgebers,
und auch nicht unbedingt die Meinung der Gesellschaft für Rationale Verkehrspolitik e.V., in deren Vorstand ich bin

Re: Bahn soll zusätzliche Milliarden bekommen

geschrieben von: De David

Datum: 11.05.19 00:21

Ich habs Gefühl in Deutschland jammert man immer auf arg hohem Niveau. Wenn ich sehe wie es zum Teil in Frankreich aussieht, so schrottige Autobahnen und Bahnstrecken habe ich in Deutschland noch nicht gesehen. In den 90ern vielleicht mal noch, aber das ist lange her.

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif

Re: Bahn soll zusätzliche Milliarden bekommen

geschrieben von: Traumflug

Datum: 11.05.19 02:08

Georgi schrieb:
Die Bahn fährt auf Verschleiß, Schienen und Signale sind marode. Nach Willen der Regierung soll sich das nun ändern: Der Konzern bekommt mehr Geld - damit endlich mehr Züge pünktlich sind.

[www.spiegel.de]
Prima, dann ist das Stuttgarter Projekt ja finanziert. Ist ja ein Umbau, also eine Sanierung. Und Bedarf an rund 4 Milliarden hat es auch. Passt. Der Rest Deutschlands muss dann eben zwei Jahre warten.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Bahn soll zusätzliche Milliarden bekommen

geschrieben von: eberhard49

Datum: 11.05.19 12:35

Die Bahn braucht die Milliarden, sonst geht sie pleite, bei noch höherer Verschuldung.


gruss eberhard
Ab 2025 soll es also 6,5 Milliarden Euro pro Jahr geben, aber hat man Mitte der Woche beim Zukunftsbündnis Schiene nicht gesagt, das man für Deutschlandtakt und die digitale Schiene über 10 Milliarden pro Jahr ab 2020 bräuchte? Ist das damit gestorben oder verstehe ich das falsch?



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.05.19 07:23.

Re: Bahn soll zusätzliche Milliarden bekommen

geschrieben von: Thomas I

Datum: 11.05.19 23:28

De David schrieb:
Ich habs Gefühl in Deutschland jammert man immer auf arg hohem Niveau. Wenn ich sehe wie es zum Teil in Frankreich aussieht, so schrottige Autobahnen und Bahnstrecken habe ich in Deutschland noch nicht gesehen. In den 90ern vielleicht mal noch, aber das ist lange her.
Also die Mautautobahnen sind aber in Frankreich in einem deutlich besseren Zustand als viele deutsche Autobahnen.

Re: Bahn soll zusätzliche Milliarden bekommen

geschrieben von: kmueller

Datum: 12.05.19 12:11

Thomas I schrieb:
De David schrieb:
Ich habs Gefühl in Deutschland jammert man immer auf arg hohem Niveau. Wenn ich sehe wie es zum Teil in Frankreich aussieht, so schrottige Autobahnen und Bahnstrecken habe ich in Deutschland noch nicht gesehen. In den 90ern vielleicht mal noch, aber das ist lange her.
Also die Mautautobahnen sind aber in Frankreich in einem deutlich besseren Zustand als viele deutsche Autobahnen.
Sowohl die Mautautobahnen als auch die 'freien' Nationalstraßen. Sowohl in Frankreich als auch anderswo.
Hallo Anbeku,

Anbeku schrieb:
Ab 2025 soll es also 6,5 Milliarden Euro pro Jahr geben, aber hat man Mitte der Woche beim Zukunftsbündnis Schiene nicht gesagt, das man für Deutschlandtakt und die digitale Schiene über 10 Milliarden pro Jahr ab 2020 bräuchte? Ist das damit gestorben oder verstehe ich das falsch?
Laut dem Artikel, beziehen sich die 6,5 Milliarden auf die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung zwischen Bund und Bahn zur Unterhaltung der Infrastruktur.

NBS/ABS werden aus anderen Töpfen finanziert.
Der Ersatz alter Stellwerke durch DSTWs dürfte in der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung enthalten sein.
Die ETCS Fahrzugausrüstung wird nicht in der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung enthalten sein, da die Fahrzeuge den EVUs gehören und nicht DB Netz.

Gruß Jörg

Re: Bahn soll zusätzliche Milliarden bekommen

geschrieben von: Lok35

Datum: 13.05.19 18:32

Man muss die zusätzlichen Mittel auch verplanen und verbauen können.Da aber auch bei anderen Bahnen im Ausland Bauarbeiten stattfinden, könnten sich Planungs- und Baukapazitätsengpässe ergeben !