DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -

Kritik an ICE4-Schnarchzügen auf der KRM

geschrieben von: cinéma

Datum: 10.05.19 14:19

[www.ksta.de]

Mir stellt sich auch die Frage, warum man Züge, die für die wichtigste Fernverkehrsrelation Deutschlands gedacht waren, jetzt durch die bayerische und ostdeutsche Provinz eiern lässt…

It´s Trolltime? (owT)

geschrieben von: BLOaner

Datum: 10.05.19 14:24

.

Deutsche Bahn - jeder Tag ein Abenteuer!

Ein statistisch signifikanter Anteil der Gesamtbevölkerung beweist jeden Tag auf´s Neue, daß fehlende Hirnmasse nicht zwangsläufig zum Tod führen muß!

BAHN 4.0 ... Erfunden von analogen Vollpfosten..., denen Typen helfen, deren Röhre durchgebrannt ist!

Re: It´s Trolltime? (owT)

geschrieben von: cinéma

Datum: 10.05.19 14:25

Keinesfalls, das ist eine durchaus angebrachte Frage.

Re: It´s Trolltime? (owT)

geschrieben von: cloubim

Datum: 10.05.19 14:41

Anscheinend hat die VDE8 mit ihren 300 km/h keine ICE3 verdient, KRM oder nix! Ist ja alles "Provinz".



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.05.19 14:42.

Re: Kritik an ICE4-Schnarchzügen auf der KRM

geschrieben von: Winnie

Datum: 10.05.19 14:48

Berechtigte Frage. Ich fahre gerade im ICE1538 von Berllin nach Frankfurt. In einem ICE3, der aber mit dem Fahrplan eines ICE-T unterwegs ist. Resultat: zwischen Halle und Erfurt fahren wir 300 und sind mindestens 5 Minuten zu früh in Erfurt.

Wie nennt man eine Mitteilung des Bundesverkehrsministers? Natürlich Scheuererklärung :)

Oh doch

geschrieben von: BR146106

Datum: 10.05.19 14:51

Moin,

der letzte Absatz zeigt es deutlich, kaum lässt man 4 mal einen Halt weg, wird lauthals geschrien. Warum eigentlich wurden Montabaur und Limburg noch mal gebaut? Weil die Herren Politiker sonst ihr Veto gegen diese Achterbahn durchgezogen hätten und man wohl immer noch durchs Rheintal bummeln würde.

Sorry aber genau das ist das Problem, welches in diesem Land herrscht, alles will man haben, wenn es an Bezahlen geht wird man kleinlaut und Geizig. Gehe mal davon aus, das weitere ICE 3 eh nicht mehr zugelassen würden, als hat der Herr von den Grünen eh ein Problem.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: It´s Trolltime? (owT)

geschrieben von: Tebe

Datum: 10.05.19 14:53

Die DB hat halt einfach zu wenig 3er ICE, das führt dann schlussendlich zu solchen Geschichten. Verstehe sowieso nicht, warum da nicht längst mal das große Erwachen bei DB Fernverkehr kommt. Vielleicht ist ja wirklich was an der ICE 5 Geschichte (da werden doch irgendwie die neuen Siemens-Wagen im ICE-S schon getestet) dran weshalb man sich mit einer Neubestellung noch Zeit lässt.

Noch übler wirds im Deutschlandtakt für SU/BN

geschrieben von: 218 369

Datum: 10.05.19 15:06

Nach den am Dienstag Abend veröffentlichten aktualisierten Linienplanungen des DT wird die Linie 1/27 Köln - München in Siegburg nicht halten.
D.h., die Bundes-, Post-, Telefon- und UN-Stadt Bonn ist von und nach Süddeutschland nur noch mit lästigem, anfälligen, langsamem Umsteigen angebunden.
In Mannheim wird bspw. dann der wichtigere 30'-Knoten nicht erreicht.

Gruß!

218 369

Re: Oh doch

geschrieben von: Stephan Behrendt

Datum: 10.05.19 15:07

BR146106 schrieb:
Moin,

der letzte Absatz zeigt es deutlich, kaum lässt man 4 mal einen Halt weg, wird lauthals geschrien. Warum eigentlich wurden Montabaur und Limburg noch mal gebaut? Weil die Herren Politiker sonst ihr Veto gegen diese Achterbahn durchgezogen hätten und man wohl immer noch durchs Rheintal bummeln würde.
Lesen hilft.

Es geht mitnichten um die beiden S-Bahn-Halte. Es geht im Artikel um Köln-Bonn, das in der Planung nie zur Disposition stand.

------
Gruß
Stephan

Re: It´s Trolltime?

geschrieben von: VT605

Datum: 10.05.19 15:07

Der ICE4 ist nicht wirklich geeignet für die KRM, ihm fehlt Antriebsleistung, vor allem aber das zweite verschleißfreie Haftwertunabhängige Bremssystem. Er wurde eben nicht für die KRM gebaut.
Gedacht war er immer als ICE1-Nachfolger und für die VDE8.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.05.19 15:25.

Re: Oh doch

geschrieben von: cinéma

Datum: 10.05.19 15:11

BR146106 schrieb:
Moin,

der letzte Absatz zeigt es deutlich, kaum lässt man 4 mal einen Halt weg, wird lauthals geschrien. Warum eigentlich wurden Montabaur und Limburg noch mal gebaut? Weil die Herren Politiker sonst ihr Veto gegen diese Achterbahn durchgezogen hätten und man wohl immer noch durchs Rheintal bummeln würde.

Sorry aber genau das ist das Problem, welches in diesem Land herrscht, alles will man haben, wenn es an Bezahlen geht wird man kleinlaut und Geizig. Gehe mal davon aus, das weitere ICE 3 eh nicht mehr zugelassen würden, als hat der Herr von den Grünen eh ein Problem.

gruß carsten
Montabaur und Limburg sind erfolgreiche Stopps, das ist doch die Hauptsache.

Re: Noch übler wirds im Deutschlandtakt für SU/BN

geschrieben von: cinéma

Datum: 10.05.19 15:14

218 369 schrieb:
Nach den am Dienstag Abend veröffentlichten aktualisierten Linienplanungen des DT wird die Linie 1/27 Köln - München in Siegburg nicht halten.
D.h., die Bundes-, Post-, Telefon- und UN-Stadt Bonn ist von und nach Süddeutschland nur noch mit lästigem, anfälligen, langsamem Umsteigen angebunden.
In Mannheim wird bspw. dann der wichtigere 30'-Knoten nicht erreicht.

Gruß!

218 369
Eben, und das ist einfach lächerlich. In Bonn sitzen Dax-Konzerne, wie viele sitzen denn in Ostdeutschland einschließlich Berlins? Richtig, keiner!

Non, c'est tolltime

geschrieben von: kmueller

Datum: 10.05.19 15:19

cloubim schrieb:
Anscheinend hat die VDE8 mit ihren 300 km/h keine ICE3 verdient, KRM oder nix! Ist ja alles "Provinz".
Man sollte dann aber auch wenigstens ALLE Sparmöglichkeiten ausschöpfen und die KRM passend zum ICE4 auf 250km/h rückbauen.
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
I'm not old - I'm a recycled teenager :-)

"Märklin ist gut - Es gibt besseres"

BILD-keiner liest sie aber auf jedem Dienstposten in Ost und West liegt sie

Re: Oh doch

geschrieben von: kmueller

Datum: 10.05.19 15:24

BR146106 schrieb:
kaum lässt man 4 mal einen Halt weg, wird lauthals geschrien. Warum eigentlich wurden Montabaur und Limburg noch mal gebaut? Weil die Herren Politiker sonst ihr Veto gegen diese Achterbahn durchgezogen hätten und man wohl immer noch durchs Rheintal bummeln würde.

Sorry aber genau das ist das Problem, welches in diesem Land herrscht
Es kam noch das weitere Problem dazu, daß ein Haufen Leute mitfahren wollte.

Im übrigen kann man sowohl über den Sinn der 300km/h diskutieren als auch über den Sinn der Zwischenhalte auf der KRM. Aber die Strecke erst für 300km/h bauen und dann die speziell dafür angeschafften und einzigen dafür geeigneten Züge anderswohin abzuziehen, ist ein Tollhaus. Und einen Zwischenhalt nicht für Fahrzeitgewinn streichen, sondern um den Einsatz ungeeigneter Züge zu ermöglichen, ist nicht besser.

Re: Non, c'est tolltime

geschrieben von: agw

Datum: 10.05.19 15:31

kmueller schrieb:
cloubim schrieb:
Anscheinend hat die VDE8 mit ihren 300 km/h keine ICE3 verdient, KRM oder nix! Ist ja alles "Provinz".
Man sollte dann aber auch wenigstens ALLE Sparmöglichkeiten ausschöpfen und die KRM passend zum ICE4 auf 250km/h rückbauen.
Nein, man sollte sie Deutschlandtakt-Kompatibel rückbauen. Für den Deutschlandtakt wäre Köln Hbf - Frankfurt Flughafen - Frankfurt Hbf in knapp unter 2h passend.

Re: Non, c'est tolltime

geschrieben von: Acobono

Datum: 10.05.19 15:40

agw schrieb:
kmueller schrieb:
cloubim schrieb:
Anscheinend hat die VDE8 mit ihren 300 km/h keine ICE3 verdient, KRM oder nix! Ist ja alles "Provinz".
Man sollte dann aber auch wenigstens ALLE Sparmöglichkeiten ausschöpfen und die KRM passend zum ICE4 auf 250km/h rückbauen.
Nein, man sollte sie Deutschlandtakt-Kompatibel rückbauen. Für den Deutschlandtakt wäre Köln Hbf - Frankfurt Flughafen - Frankfurt Hbf in knapp unter 2h passend.
Ich finde auch, es ist alles sehr viel einfacher wenn Halte zwischen zwei Städten immer Faktoren von einer Stunde haben. Wie wärs mit einem Rückbau von Düsseldorf Duisburg auf 20km/h? Das gäbe knapp unter einer Stunde Fahrzeit, perfekt für einen integralen Plan, und da ist man ja sowieso wegen des RRX zugange.

Re: Non, c'est tolltime

geschrieben von: cinéma

Datum: 10.05.19 15:47

agw schrieb:
Nein, man sollte sie Deutschlandtakt-Kompatibel rückbauen. Für den Deutschlandtakt wäre Köln Hbf - Frankfurt Flughafen - Frankfurt Hbf in knapp unter 2h passend.
So sollte man es machen.
Allerdings bräuchte man dann gegen das Auto gar nicht mehr anzutreten.

Re: Oh doch

geschrieben von: cinéma

Datum: 10.05.19 15:49

kmueller schrieb:
s kam noch das weitere Problem dazu, daß ein Haufen Leute mitfahren wollte.
Im übrigen kann man sowohl über den Sinn der 300km/h diskutieren als auch über den Sinn der Zwischenhalte auf der KRM. Aber die Strecke erst für 300km/h bauen und dann die speziell dafür angeschafften und einzigen dafür geeigneten Züge anderswohin abzuziehen, ist ein Tollhaus. Und einen Zwischenhalt nicht für Fahrzeitgewinn streichen, sondern um den Einsatz ungeeigneter Züge zu ermöglichen, ist nicht besser.
Dabei wird die Strecke sowieso schon unter ihren Möglichkeiten befahren, denn trassiert ist sie für Tempo 330.

Re: Non, c'est tolltime

geschrieben von: agw

Datum: 10.05.19 15:51

Acobono schrieb:
agw schrieb:
kmueller schrieb:
cloubim schrieb:
Anscheinend hat die VDE8 mit ihren 300 km/h keine ICE3 verdient, KRM oder nix! Ist ja alles "Provinz".
Man sollte dann aber auch wenigstens ALLE Sparmöglichkeiten ausschöpfen und die KRM passend zum ICE4 auf 250km/h rückbauen.
Nein, man sollte sie Deutschlandtakt-Kompatibel rückbauen. Für den Deutschlandtakt wäre Köln Hbf - Frankfurt Flughafen - Frankfurt Hbf in knapp unter 2h passend.
Ich finde auch, es ist alles sehr viel einfacher wenn Halte zwischen zwei Städten immer Faktoren von einer Stunde haben. Wie wärs mit einem Rückbau von Düsseldorf Duisburg auf 20km/h? Das gäbe knapp unter einer Stunde Fahrzeit, perfekt für einen integralen Plan, und da ist man ja sowieso wegen des RRX zugange.
Beim Zustand der Brücken kommt vmax 20km/h wahrscheinlich noch früh genug. :-)

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -