DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -

Re: Arme Schweizer, oder nicht ?

geschrieben von: kmueller

Datum: 10.05.19 15:11

ingo st. schrieb:
Aufgrund des Stundentaktsystem und der Umsteigeknoten sind doch Langläuferfahrgäste die pure Ausnahme (ausser der HSV spielt in der Euroleague beim FC Zürich, ha, ha, ha, ha es vau)
Ein ziemliches Stück in Richtung Basel muß der HSV-Fan auch zu den Spielen in Waldhof oder Heidenheim fahren.

Re: Arme Schweizer, oder nicht ?

geschrieben von: kmueller

Datum: 10.05.19 15:15

Murrtalbahner schrieb:
Naja, man kann sich trefflich streiten, was unbequemer ist: Giruno oder ICE4.
Bequem (verglichen damit) fährt es sich im Talent durch Vorarlberg oder Tirol.

Nach 'neuem' ICE3 fand ich letzte Woche auch den guten alten Bpmz plötzlich wieder richtig bequem.

Re: Arme Schweizer, oder nicht ?

geschrieben von: gt670dn

Datum: 10.05.19 15:50

JumpUp schrieb:
Angeblich soll schon ab Juni 2019 der erste Umlauf mit ICE4 in die Schweiz gehen!
Der ab Juni gültige Zubildungsplan hat keinen solchen Einsatz verzeichnet.
Moin!

Sollen die ICE 1 dann ICE 4 auf anderen Strecken ersetzen? Wo sollen die ICE 1 fortan eingesetzt werden?

VG
Hallo,

eigentlich hatte ich mich auf die ICE 4 gefreut - endlich durchgängige Fahrradbeförderung ...!

Doch dann bin ich die ersten male mitgefahren.

Nun meide ich diese Züge. Diese Sitze sind nichts für mich.

Schade, dass der Zug auf diese Weise "negativiert" wird.

MfG - Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------

Re: Arme Schweizer, oder nicht ?

geschrieben von: KVV323

Datum: 10.05.19 16:38

pardorea schrieb:
Also ich bin am vergangenen Freitag Bern-Berlin durchgefahren, 8,5h im Abteil 1. Klasse. Besser und angenehmer kann aktuell reisen kaum sein. Mag mir nicht vorstellen, wie es im ICE4 gewesen wäre.

Viele Grüsse,
Matthias
Alleine wegen der Abteile bin ich tatsächlich froh, dass der ICE 1 wegkommt.. Er ist zwar definitiv ein guter Zug, aber üblicher Weise ist der Großraum randvoll, während im Abteil meist nur 2-4 Leute sind. Dagegen ist im ICE 4 auf der Strecke dann deutlich mehr Platz, der zu manchen Zeiten auch dringend gebraucht wird.

Ein ICE 4 mit ICE-1-Sitzen wäre toll... Alles andere macht der 4er meiner Meinung nach besser (Fahrgastinfo, bessere WCs, bessere Klimaanlage, leise und nicht hypersensible Innentüren, abends traumhafte Beleuchtung gegenüber Dunkelheit im 1er). Aber da hat halt jeder seine Präferenzen ;-)

Re: Arme Schweizer, oder nicht ?

geschrieben von: Murrtalbahner

Datum: 10.05.19 16:49

Patrick Rudin schrieb:
Murrtalbahner schrieb:
Naja, man kann sich trefflich streiten, was unbequeme ist: Giruno oder ICE4.
Ich bin selber vorgestern nicht im Giruno mitgefahren (mehr Gelegenheiten gab es bisher nicht), aber die Rückmeldungen (auch aus meinem Bekanntenkreis) sind durchwegs positiv bis begeisternd...
Mir hat die Stippvisite auf der Innotrans gereicht. Brettharte Sitze und Plastik als Kopfteil möchte ich ehrlich nicht von Karlsruhe bis Mailand haben. Dann lieber die engen ICE4.

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."

Re: Arme Schweizer, oder nicht ?

geschrieben von: Mesosphere

Datum: 10.05.19 16:52

Ich bin Anfang April erstmals mit dem ICE4 von Berlin nach München und zurück gefahren, also je 4,5h. Für mich sind die Sitze nicht so schlimm wie befürchtet. Rücken- oder Nackenschmerzen habe ich nicht bekommen. (Die neuen Sitze im ICE2 empfinde ich unbequemer.) Aber ich habe durchaus gesehen, dass diese Sitze für größere Menschen nachteilig sein können. Es ist enger, und ich fühle mich eher wie in einem Fernbus oder Flieger als in einem Zug.
Was die Laufruhe betrifft: Auf den Neubaustrecken - ja, aber auf den Altbaustrecken hat der Zug für mich ziemlich geruckelt. Allerdings saß ich auch an einem Waggonende, also direkt auf den Rädern. Dennoch meine ich, dass ältere ICEs auf den Altbaustrecken ruhiger fahren.
Positiv finde ich die Beschleunigung. Ohne aufdringlich zu wirken habe ich dennoch das Gefühl, dass der Zug schnell Tempo 200 hinbekommt. ICE1,2 und ICE-T brauchen länger dafür.
Zum Licht: Abends wurde eines der Lichterstreifen auf orange umgestellt (die anderen blieben weiß). Irgendwie habe ich mir die Art der abendlichen Beleuchtung dezenter vorgestellt, was mit Hilfe der LED-Technik auch machbar sein müsste.

Zum Vergleich: Anders war es mit den Sitzen im Dosto-IC. Die empfinde ich als sehr steil (kann man auf normal steil einstellen), unbequem und hart. Es erinnert mich eher an Klostergestühl. Besser sie hätten gleich die Holzbänke der Berliner S-Bahn Baureihe 175 einbauen können. Da konnte ich über 1 Stunde sitzen ohne Probleme, und das trotz des ruckeligens Anfahrens und der schlechten Laufruhe des S-Bahnfahrzeuges. Und die Holzbänke halten bestimmt ewig lange, ohne dass man Sitzbezüge austauschen muss.

Re: auch mein erster Gedanke

geschrieben von: NBStrecke

Datum: 10.05.19 16:56

ebili schrieb:
Hallo alle ICE 4 sind Schweiz tauglich grüsse
Klugscheissmodus an: Nein nicht alle, nur die 12- und 13-Teiler ;) Aber die 100 Stück dürfte die Disposition ebenso stark vereinfachen.

Re: Zum Fahrplanwechsel: ICE4 statt ICE1 in die Schweiz

geschrieben von: Bm235

Datum: 10.05.19 17:42

215 082-9 schrieb:
Moin!

Sollen die ICE 1 dann ICE 4 auf anderen Strecken ersetzen? Wo sollen die ICE 1 fortan eingesetzt werden?
Nein, die ICE 1 werden alle auf 9 Wagen verkürzt und dort eingesetzt, wo nicht so viel Kapazität gebraucht wird. Zum Beispiel die IC-Linie Karlsruhe - Ulm - München soll auf die kurzen ICE 1 umgestellt werden. Auch die zusätzlichen Züge Köln - Berlin (die mal als Sprinter geplant waren) sollen mit kurzen ICE 1 gefahren werden.

Re: auch mein erster Gedanke

geschrieben von: Bm235

Datum: 10.05.19 17:47

NBStrecke schrieb:
ebili schrieb:
Hallo alle ICE 4 sind Schweiz tauglich grüsse
Klugscheissmodus an: Nein nicht alle, nur die 12- und 13-Teiler ;) Aber die 100 Stück dürfte die Disposition ebenso stark vereinfachen.
Na immerhin. Dann entfallen wenigstens die lästigen Umstiege in Basel von Schweiz untauglichen in Schweiz taugliche ICE.

Durch die Zulassung des ICE 4 für KRM und die Schweiz ergeben sich auch neue Möglichkeiten der Durchbindung. Vielleicht wird es dann doch noch Dortmund - Zürich/Chur oder Dortmund - Bern/Interlaken als ICE statt EC geben?

Re: Arme Schweizer, oder nicht ?

geschrieben von: elric

Datum: 10.05.19 18:32

Eine unmögliche Vorstellung, in jenen Sitzen, beengt und extrem unbequem so lange zu sitzen. Grauenhaft. Lang lebe EC6-9.
Liebe Forumsfreunde!
Ich komme nochmal auf die "armen Schweizer" zurück. Die Frage, wie oft ein Deutscher einen Langlauf ab Berlin oder Frankfurt etc. in die Schweiz macht, ist die eine Seite. Leute, die in der Schweiz wohnen und nach Deutschland fahren (von denen übrigens auch viele deutscher Nationalität sind, aber das tut jetzt nichts zur Sache), nutzen aber oft und in relativ grosser Zahl solche Langläufe. Wenn ich von mir selbst sprechen darf: ich fahre jährlich irgendetwas zwischen 10 und 20 Mal ab Bern solche Langläufe über Basel nach Deutschland - und freue mich immer über den ICE 1 mit seinen Abteilen, besonders in der 1. Klasse. Wenn dieser Zug und diese Ausstattung wegfällt, wird das Eisenbahnfahren aus der Schweiz nach Deutschland und umgekehrt einen erheblichen Schaden erleiden. Der ICE 4 mit seinen Sitzen und seinem Grossraumkonzept sind da eine erhebliche Beeinträchtigung von Reisekultur.
Herzlichen Gruss

Martin K.

https://farm8.staticflickr.com/7467/16121205656_fac9c2d50d_o.jpg

Ich will ja bequem Sitzen..

geschrieben von: 146 116-9

Datum: 10.05.19 19:34

Hallo, bequemes Gestühl ist doch das A.O im leben.

Und so will ich genauso bequem zwischen Chur und Südbaden reisen,
Auch von Südbaden nach Frankfurt Kassel oder Hamburg hätte ich es gerne bequem.

Das einzige wo es sich mit deutschen Fahrzeugen noch sicher bequem fahren lässt
sind die Dostos auf der Rheintalschiene, und mit meinem Auto aus meinem Kaff zum Bahnhof
oder auf die Arbeit.

Grüße Uwe

P.S habe es oben schon erwähnt, bequem sitzt es auch auch auf unseren Gabelstaplern.

Re: Feedback zur Fahrt

geschrieben von: ec54

Datum: 10.05.19 19:37

TBM schrieb:
Bei meinen letzten Fahrten im ICE4 habe ich die Dinger zum Abscannen gesucht, waren aber scheinbar (noch) nicht angebracht. Vielleicht will man es ja gar nicht mehr wissen ;-(

Hallo TBM,
Du findest den Feedback-Fragebogen nicht nur über den QRCode zum Abscannen, sondern wenn das WLAN funktioniert auch zum Anklicken im ICE Bordportal.
Gruß
Fred

(OT): Bequem sitzen auf dem Gabelstapler?

geschrieben von: Gleis MA 11-12

Datum: 10.05.19 19:51

146 116-9 schrieb:
...
P.S habe es oben schon erwähnt, bequem sitzt es auch auch auf unseren Gabelstaplern.


Moin Uwe,

also ich staple meine Gabeln in der Küchenschrankschublade im Stehen!

Und Du setzt Dich noch oben drauf? Und schaust dem Gabelstapler bei der Arbeit zu?
Ich würde mich bedanken! ;-)

Gruß aus Mannheim
Rolf

Schweizer Reisekultur

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 10.05.19 20:01

Grüezi!

Augustinus Hipponensis schrieb:
...und freue mich immer über den ICE 1 mit seinen Abteilen, besonders in der 1. Klasse. Der ICE 4 mit seinen Sitzen und seinem Grossraumkonzept sind da eine erhebliche Beeinträchtigung von Reisekultur.
Es waren die Schweizer, die wie kaum eine andere Bahn (fast) ausschließlich auf Großraumwagen umstellten. Sogar Abteilwagen wurden -zig- oder Hundertfach zu Großraumwagen umgebaut. Es gibt noch drei, vier Semi-Abteile in den ICN und m.W. in einigen EW-III-Wagen des ehem. Swiss-Express, ansonsten sitzt man südlich des Rheins nur in Großräumen, und das auch fast nur in vis-á-vis-Bestuhlung.
Was ich von der Kühlhaus-Beleuchtung der - sonst durchaus biquäämen - umgebauten EC-Wagen (Bpm 61 oder so) halte, behalte ich besser für mich. Leider hat die DB das nachgemacht.

Heiko

http://www.desiro.net/Signatur-Wahl.jpg

Fahresitz

geschrieben von: 146 116-9

Datum: 10.05.19 20:04

Ja weißt du, wir heben halt mit unseren Gabeln sehr schwere
Sachen nach weit oben. oder beladen damit die LKW.

Da sind die Gabeln halt auch schwerer, und passen nicht in meine und
deine Küche.
Auch sind die Gabeln an sehr schweren Fahrzeugen Befestigt,
das hält auch kein Küchenboden mehr aus, und auch nicht das Küchenregal.

[www.youtube.com]



Nein das Video stammt nicht aus unserer Firma

Grüße Uwe

Re: Zum Fahrplanwechsel: ICE4 statt ICE1 in die Schweiz

geschrieben von: tbk

Datum: 10.05.19 20:15

In [www.nzz.ch] steht auch etwas dazu.
Zur zeit sind 19 ICE1-garnituren schweiztauglich ausgerüstet (1450-mm-stromabnehmer, Integra, ZUB, ETCS).
Wie viele 412er sind so ausgestattet und reicht inzwischen ETCS auf den schweizer ICE-strecken oder braucht es die älteren systeme noch?
(ich glaube der 412 hat zwei wagen mit je zwei stromabnehmern, das heißt es sollte dann genug reserve geben in verschiedenen breiten ....)

Betrifft es alle züge der line 12 (Berlin - Basel/Interlaken) und 20 (Kiel/Hamburg - Basel/Chur) oder nur jene, die bis in die Schweiz weiterfahren?
Wo werden die freiwerdenden ICE1 danach verkehren?


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: Schweizer Reisekultur

geschrieben von: Augustinus Hipponensis

Datum: 10.05.19 20:16

Hallo Heiko!
Das im Prinzip völlige Verschwinden von Abteilen in der CH ist richtig. Ich bedaure das ebenfalls. Deshalb ist es umso bedauerlicher, wenn nun auch noch der ICE 1 von den Schweizer Strecken abgezogen werden sollte.
Wenn ich die Wahl habe zwischen einem SBB-Wagen mit Vis-à-vis-Plätzen und hintereinander geordneten Reihen, ziehe ich in den einstöckigen IC- und IR-Wagen immer die Vis-à-vis-Plätze vor, da die Sitzreihen relativ eng sind. Und wenn man nicht gerade zur Hauptverkehrszeit reist, sind die Viererabteile in der Regel auch nicht gefüllt.
Die Einstöcker, wie sie auch in den ECs nach Hamburg und Lindau-München etc. eingesetzt werden, haben aber schöne, bequeme Sitze und man schaut nirgends gegen die Wand. Gäbe es da auch Abteile, umso besser! Aber das passt derzeit nicht in die Beschaffungspolitik der SBB und anderer schweizerischer Bahngesellschaften.
Herzlichen Gruss

Martin K.

https://farm8.staticflickr.com/7467/16121205656_fac9c2d50d_o.jpg

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -