DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -

Re: [DE] [PL] Fitness für BR 611/612

geschrieben von: Saxobav

Datum: 16.05.19 19:46

tomx3 schrieb:
Und haben keine Zulassung für PL. :-)
Und wie lange wird noch mit solchen Ausreden das Nichthandeln von Unternehmen schöngeredet und begründet?

Mit welchem Aufwand wurden ICE-Züge fit für Dänemark und Frankreich gemacht? Mit welcher Routine wurden die 628er für alle umliegenden Bahnverwaltungen fit gemacht? Und jetzt sind 100e Züge in D arbeitslos und werden nachfolgend verschrottet, weil jemand nicht die minimalen Kosten für die nächste Verwendung aufbringen will?

Ich sehe keinen triftigen Grund, entsprechende Nachrüstungen zu verweigern und Zulassungen nicht zu versuchen. Und habe kein Problem mit dem Neukauf zugelassener Züge. Nur wirkt sich letzteres auf die Fahrpreise im offensichtlich sensiblen Segment aus. Und irgendwo müßte ja mal nachweisbar sein, bei welchen Fahrkartenkosten ohne Direktsubvention ein wirtschaftlicher Betrieb möglich ist. Mindestens die Energie- und direkten Materialkosten sollten doch erlösbar sein.

Re: [DE] [PL] Fitness für BR 611/612

geschrieben von: tomx3

Datum: 17.05.19 05:50

Saxobav schrieb:
Und wie lange wird noch mit solchen Ausreden das Nichthandeln von Unternehmen schöngeredet und begründet?

Genau, das Züge keine Zulassung haben ist doch völlig in Ordnung, einfach alles überall fahren lassen, wird schon schiefgehen...

Zitat:

Mit welchem Aufwand wurden ICE-Züge fit für Dänemark und Frankreich gemacht? Mit welcher Routine wurden die 628er für alle umliegenden Bahnverwaltungen fit gemacht?

Da war ja wenigstens klar, wofür sie verwendet werden sollen...

Zitat:

Und jetzt sind 100e Züge in D arbeitslos und werden nachfolgend verschrottet, weil jemand nicht die minimalen Kosten für die nächste Verwendung aufbringen will?

Mal abgesehen davon, dass es sicher nicht "minimale Kosten" sind: Warum sollte die DB so etwas tun, wenn sie überhaupt nicht weiß, ob und wieviele Züge da jemals gebraucht werden?

Mal abgesehen davon, dass man die auch nicht einfach so auf Verdacht auf die Strecke schicken kann, da müssten Trassen angemeldet (und genehmigt) werden, Vereinbarungen mit PR oder KD getroffen werden, deren Personal muss die BR fahren dürfen etc. pp.

Mal abgesehen von der Frage, warum DB Regio hier mit einem nicht bestellten Angebot DB FV mit ihren IC-Bussen, die sie schon zu Zeiten des EC Wawel haben laufen lassen, Konkurrenz machen sollte.

Zitat:

Und irgendwo müßte ja mal nachweisbar sein, bei welchen Fahrkartenkosten ohne Direktsubvention ein wirtschaftlicher Betrieb möglich ist. Mindestens die Energie- und direkten Materialkosten sollten doch erlösbar sein.

Die DB würde solche von dir vorgeschlagenen Züge dann bis zur Grenze betreiben, da wird wohl nicht viel drin sein mit Wirtschaftlichkeit.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.19 05:52.

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -