DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Re: Da spricht ein Insider.

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 13.03.19 11:55

kmueller schrieb:
Den Abriß der Essener Nordbahn zugunsten eines Radwegs bei gleichzeitigem teurem Ausbau der überlasteten parallelen Hauptstrecke war wirklich keine gute Idee.

Die Strecke wurde aber nicht für den Radweg still gelegt, sondern weil gleichzeitig geringe Auslastung und die Planungen für das Superdings im Nahverkehr (so mit Flufhafen und 10 Minuten) auftraten.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: Eingestellte Angebote

geschrieben von: Murrtalbahner

Datum: 13.03.19 12:16

Railchris schrieb:Orient-Express schrieb:
Orient-Express schrieb:
Typische Beispiele sind im Personenverkehr umsteigefreie Direktverbindungen zwischen möglichst vielen auch kleineren Städten, früher realisiert mit Kurswagen und Heckeneilzügen, im Güterverkehr Stückgut- und Einzelwagenverkehre. Im Zuge der Privatisierung sind diese Angebote immer weiter reduziert und vielfach ganz eingestellt worden, weil damit offenbar kein Geld mit zu verdienen ist.
...und weil sie auch rechtlich seit der Liberalisierung kaum durchführbar sind. Sieht man ja schon am leidigen Thema Tarifintegration Verbundtarif im Fernverkehr, wo zunächst eine sinn- und ziellose Ausschreibung durchgeführt werden muss, obwohl es nur um die Anerkennung und Verrechnung von Verbundfahrkarten im IC geht.

Von daher grenzt es an ein Wunder, dass es heute überhaupt noch Kurswagen gibt.
Was haben Kurswagen mit der Traifintegration vom IC im Nahverkehr zu tun?

Würde es beim IC darum gehen, zusätzliche Fahrten freizugeben, wäre das Thema vermutlich nicht so problematisch. Es geht aber meistens darum, bestehende Nahverkehrsangebote durch IC zu ersetzen und damit dem Wettbewerb zu entziehen.

Zitat Facebook Deutsche Bahn Konzern vom 18.3.15: "Der geplante Ausbau des Fernverkehrs, der heute vorgestellt wurde, wird in jedem Fall auch ohne Unterstützung der Länder umgesetzt und ist eigenwirtschaftlich geplant. Es wird also keinen bestellten Fernverkehr geben."
Falk12 schrieb:
Hallo,
wie können Sie in diesem Forum Manager der DB als inkompetent und als Blindgänger diffamieren?? Mein Beitrag wurde hier gelöscht weil ich diese als Nieten in Nadelstreifen bezeichnet habe, was als beleidigend bezeichnet wurde. Also da bewegen sie sich in diesem Forum auf ganz dünnen Eis, den die meisten meinen hier Manager der DB sind die Krone der Wirtschaft, auch wenn sie das Unternehmen seit Jahren gegen die Wand fahren und jeder der mit offenen Augen durch die Welt geht, dies auch sieht, nur als Bahnangestellter und Moderator dieses Forums scheinbar nicht.
Na, also, wir wollen mal nicht übertreiben. Es ist überall Solche und Solche. Sowohl unter den Managern wie auch unter den Mitarbeitern in der Basis. Teilweise wird die Bahn schon kaputtgespart und gegen die Wand gefahren. Andererseits muss man eben auch sparsam mit den Betriebsmitteln umgehen. Da kann aber jeder seinen Teil dazubeitragen, vom Management bis zum kleinen Mann an der Basis. Ausserdem werden auch überall Fehler gemacht, sowohl in der Führungsebene wie auch an der Basis.

Ich bin auch nicht mit jeder Entscheidung der Führungsebene einverstanden, aber versuche viele Sachen dennoch nachzuvollziehen. Andererseits habe ich bei meinem Einsatz auch schon manchmal gröbere Fehler gemacht, die nicht ohne sind. Ich darf also meinen Finger auf niemanden richten, ich bin auch nicht fehlerfrei.

Herzliche Grüsse
Martin

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -