DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.

Erdrutsch in Wuppertal?

geschrieben von: Sabo

Datum: 14.02.19 16:21

Der Whatts App Infoservice von NX berichtet von einem Erdrutsch zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal Vohwinkel. Weiss jemand etwas genaues?

DB Netze meldet bei strecken.info...

geschrieben von: La-Stelle

Datum: 14.02.19 16:40

Sabo schrieb:
Der Whatts App Infoservice von NX berichtet von einem Erdrutsch zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal Vohwinkel. Weiss jemand etwas genaues?
In der strecken.info findet sich folgende Meldung:
Zitat
Wuppertal Hbf (KW) - Wuppertal-Vohwinkel (KWV) (2550)
13.02.19 13:09 - {vsl.} 01.03.19 12:00

Störung am Fahrweg
Sonstige Störung am Fahrweg

S9 (20Min-Takt) im Teilausfall KWV <-> KW
ICE L10 der Relation EHM-KK in Uml
http://strecken.info

Es gibt also schon seit gestern Mittag ein Problem, welches sich vsl. noch zwei Wochen hinziehen wird...

Die Umleitungen der ICE zwischen Hamm und Köln (nur in dieser Richtung!) findet man auch im RIS.

P.S.: Fragen übrigens bitte ins Allgemeine Forum :-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:02:14:16:41:41.

Ein Gleis gesperrt wegen Hangrutsch in Wuppertal Zoo

geschrieben von: Bm235

Datum: 14.02.19 17:55

PM der Deutschen Bahn:

Zitat
14.02.19 17:44 Uhr Düsseldorf

Hangrutsch zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal Vohwinkel führt zu Umleitungen im Fernverkehr

ICE-Linie 10 von Berlin nach NRW mit Haltausfällen in Hagen und Wuppertal

Wegen eines Hangrutsches zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal Vohwinkel ist ein Gleis bis auf Weiteres nicht zu befahren. Deshalb wird die ICE-Linie 10 aus Richtung Berlin nach NRW über die Ruhrschiene mit Haltausfällen in Hagen und Wuppertal umgeleitet. Die Züge der ICE-Linie 10 aus NRW in Richtung Berlin fahren planmäßig.

Zusätzlich gibt es eine Einschränkung im Nahverkehr: Die S-Bahn-Linie 9 endet wochentags bis 19 Uhr bereits in Wuppertal-Vohwinkel.

Der Hang ist im Bereich Wuppertal Zoologischer Garten auf einer Länge von etwa 20 Meter abgerutscht. Sachverständige der Deutschen Bahn und externe Gutachter waren heute vor Ort und haben die Schäden begutachtet. In Abstimmung mit einem Geologen muss dann in den nächsten Tagen entschieden werden, welche Reparaturmaßnahmen notwendig sind.

Wir bitten die Reisenden um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

was ist mit den ICs Köln - Dresden?

geschrieben von: paulegon05

Datum: 14.02.19 19:33

und dem RE7?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:02:14:19:34:12.

Re: was ist mit den ICs Köln - Dresden?

geschrieben von: 91 80 6 110 504-9 D-DB

Datum: 14.02.19 19:43

paulegon05 schrieb:
und dem RE7?
RE4, RE13 und S8 werden auch nicht erwähnt.
Bei der S8 ist mir Heute aufgefallen das sie mehrfach verspätet war und deshalb ohne Halt von Düsseldorf Hbf nach Neuss Hbf gefahren ist.

Re: Erdrutsch in Wuppertal?

geschrieben von: Stefan3872

Datum: 14.02.19 19:56

In den Wuppertaler Medien wird über einen Hangrutsch von ca. 20 Metern im Bereich des Bahnhofs Wuppertal-Zoologischer Garten berichtet. Laut den hiesigen Medien ist nur die ICE Linie 10 aus Richtung Berlin von einer Umleitung betroffen und die S9 fährt Wochentags bis 19 Uhr nur bis Wuppertal-Vohwinkel, statt bis Wuppertal-HBF (ist eigentlich nix neues, das passiert oft genug).

Meine Fotos findet ihr auf Flickr oder auf Instagram
[www.flickr.com] + [www.instagram.com]

Re: was ist mit den ICs Köln - Dresden?

geschrieben von: 120 502-0

Datum: 14.02.19 19:58

Da offenbar nur das Ferngleis in Fahrtrichtung Düsseldorf/Köln betroffen ist, dürfte es kein allzu großes Problem sein, den restlichen Fern- und RE/RB-Verkehr zusammen mit der S8 mit nur leichter Verspätung über das S-Bahngleis zu führen. Da die S8 sich dazu aber immer hinten anstellen werden muss, dürfte die auch die meiste Verspätung erleiden.

Schöne Grüße
Alle Züge in Ri Vohwinkel werden über die S-Bahn Gleise ümgeleitet.
Zur S 9 : Teilweise fielen bis zu 3 S-Bahnen hintereinander aus. Leider ist dies schon fast normalität.

Bild des Monats - Mai: V 160 003 + V 200 116 am 13.06.1987 in Wanne-Eickel

http://abload.de/img/logo_unten13is2u.gif [www.herberts-eisenbahnbilder.de]
Bautagebuch Umbau Wuppertaler Hbf + Vorplatz + B7 von 2009 bis 2020
dudu schrieb:
Alle Züge in Ri Vohwinkel werden über die S-Bahn Gleise ümgeleitet.
Zur S 9 : Teilweise fielen bis zu 3 S-Bahnen hintereinander aus. Leider ist dies schon fast normalität.
Nochmal zur S 9, bis auf drei Leistungen morgens sollten eigentlich alle S 9 zwischen Vohwinkel und Hauptbahnhof ausfallen...

Gruß Christian

http://www.sloganizer.net/style1,DB-spc-Regio-spc-NRW.png

*Lieber die Züge benutzen, als Bahn-Bashing betreiben*





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:02:15:08:13:26.
Wegen eines Hangrutsches auf einer ICE-Strecke bei Wuppertal kommt es zu Störungen im Fernverkehr. Auch im Nahverkehr kommt es zu Einschränkungen. [www.wz.de]

irgendwas verstehe ich gerade nicht...

geschrieben von: tramfan239

Datum: 15.02.19 13:24

Liebe Bahnfreunde,

das kommt ja zeitlich gelegen etwas suboptimal - unvermeidliche S-Bahn Ausfälle und Verspätungen während der Schwebebahnbetrieb immer noch steht und jeder Quadratzentimeter alternative Beförderungskapazität
benötigt wird...

als regelmäßig bahnfahrender Wuppertaler kenne ich die Strecke und Geländeverhältnisse dort, so dass sich mir jetzt eine Frage stellt, die ich im Zusammenhang mit dem Ereignis nicht so ganz verstehe.

Der WZ Artikel liefert auch keine Erhellung - also:

Zwischen dem bekannten Sonnborner Viadukt - vorbei am Bahnhof Zoo - bis kurz vor Steinbeck ist die Situation dort ja die, dass es nördlich der viergleisigen Bahntrasse (also an den Ferngleisen) direkt steil
runter zum Gelände der Bayer Werke geht, auf der südlichen - also den Nahverkehrs- und S-Bahngleisen zugewandten Seite - dann die Bergseite des Wuppertaler Kiesberges.

Wenn nun also der Hang des südlich gelegenen Kiesberges ins Rutschen kommt - müsste doch eigentlich das Gestein erst mal auf den S-Bahn Gleisen zu liegen kommen und je nach Menge erst "später" die
Ferngleise erreichen". Daher wundert mich, dass offensichtlich die bergzugewandten S-Bahn-Gleise befahrbar geblieben sind - und die/das "Bayer-seitige(n)" Ferngleis(e) unpassierbar sind.

Oder liegt das Ereignis mehr in Richtung Sonnborn - also zwischen Bahnhof Sonnborn und Sonnborner Viadukt - dort gäbe es dann auch eine Hangseite an der Ferngleis-Seite...

fragt grübelnd

tramfan239

Re: irgendwas verstehe ich gerade nicht...

geschrieben von: der sonnborner

Datum: 15.02.19 13:38

Hallo Tramfan 239,

der Hangrutsch befindet sich auf Gleis 1 in Höhe des Bahnhofs Zool. Garten zur Bayer-Gelände hin. Das Gleis 1 ist gesperrt. ICE-Züge aus Berlin werden über das Ruhrgebiet umgeleitet. Die übrigen Züge Richtung Köln/Düsseldorf verkehren über Gleis 2, manchmal auch über die S-Bahn. Aus Kapazitätsgründen endet tagsüber die S 9 in Vohwinkel.

Viele Grüße
Frank

Re: irgendwas verstehe ich gerade nicht...

geschrieben von: 120 502-0

Datum: 15.02.19 15:32

Wäre "nur" ein bisschen Hang auf die Gleise gerutscht, wäre das Problem durch Wegräumen und Sicherung des darüber liegenden Hangs ja vergleichsweise leicht zu lösen (es sei denn, es ist so viel Berg "unterwegs", wie vor ein paar Jahren bei Hagen-Heubing oder in Remscheid). Fehlt es dem Gleis hingegen plötzlich an seinem Bett, weil es mitsamt dem Berg in den Keller gegangen ist, stellt sich das Ganze schon etwas schwieriger dar. ;)

Schöne Grüße

Re: Erdrutsch in Wuppertal? Link zum WDR Bericht

geschrieben von: dudu

Datum: 16.02.19 06:12

Einen kurzen TV Beitrag gab es in der Lokalzeit Bergisches Land
Link: [www1.wdr.de]

Bild des Monats - Mai: V 160 003 + V 200 116 am 13.06.1987 in Wanne-Eickel

http://abload.de/img/logo_unten13is2u.gif [www.herberts-eisenbahnbilder.de]
Bautagebuch Umbau Wuppertaler Hbf + Vorplatz + B7 von 2009 bis 2020

Re: Erdrutsch in Wuppertal? Link zum WDR Bericht

geschrieben von: Stefan3872

Datum: 16.02.19 17:27

Also hier mal für alle! Es ist kein Hang auf die Gleise gerutscht!!! Es geht um ca. 20 Meter Hang der vom Ferngleis KK/KD in Richtung Bayer-Gelände herunter geht.
5B34C860-2F84-4F0E-A3FD-D75CAE8C11E2.jpeg
Wenn man den Bahnhof KWZ betritt und die Rechte Treppe zum Bahnsteig nimmt und dann Richtung Fernbahn schaut ist die Stelle direkt gegenüber!!!

Und jetzt können einige hier mal wieder ihre Glaskugel zurück ins Regal stellen, schönes Wochenende noch.

Meine Fotos findet ihr auf Flickr oder auf Instagram
[www.flickr.com] + [www.instagram.com]

Re: Erdrutsch in Wuppertal? Link zum WDR Bericht

geschrieben von: riprode

Datum: 20.02.19 20:38

Ja, war schon aus den anderen Fotos und den Beschreibungen zu erkennen, dass auf der Nordseite unterhalb der Trasse Richtung Wupper abrutscht war.
Das Ganze liegt wohl in einem kurzen Bereich, der nicht normal abgeböscht, sondern mit einer Mauer abgefangen wird.

Gruß
r.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:02:20:20:39:26.