DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Neumünster, Güterdrehscheibe wird ausgebaut (Presse

geschrieben von: V60 608

Datum: 10.01.19 17:35

Hallo,

getreu dem Motto "Güter gehören auf die Schiene" tut sich Erfreuliches in Neumünster.
Näheres ist in einem aktuellen Artikel des Holsteinischen Couriers zu lesen: [www.shz.de]

Gruß
V60 608

Re: Neumünster, Güterdrehscheibe wird ausgebaut (Presse

geschrieben von: Drewer

Datum: 10.01.19 17:58

Hallo,

der Link funktioniert bei mir leider nicht, die Seite wird nicht gefunden (Fehler 404), beim googeln habe ich dann bei den "Kieler Nachrichten" diesen Beitrag gefunden, ist dieser inhaltlich gleich?

[www.kn-online.de]

MfG

Drewer
da steht ja CFL Cargo dahinter, das wird schon werden !

Re: Neumünster, Güterdrehscheibe wird ausgebaut

geschrieben von: V60 608

Datum: 10.01.19 20:28

Hallo Drewer,

ja, er gibt das Thema des (warum auch immer hier nicht erreichbaren Links) wieder.

Gruß
V60 608
Moin zusammen,

auf der Homepage der neg gibt weitere Informationen , sowie einen Plan der Maßnahme.



Grüße von der Insel

MichaelB

Gemeint ist das KLV-Terminal

geschrieben von: Markus Heesch

Datum: 12.01.19 18:50

"Güterdrehscheibe" wäre damit das alberne Zeitungswort der Woche.

Re: Neumünster, Güterdrehscheibe wird ausgebaut (Presse

geschrieben von: mobaz

Datum: 12.01.19 19:13

Toll, das Bahnngelände wird wieder Bahngelände.
Schönen Gruß
Maik

Es ist ein Irrglaube,...

geschrieben von: Nietenreko

Datum: 13.01.19 11:39

...anzunehmen, der KLV würde die Straßen vom LKW-Verkehr entlasten! Das Gegenteil ist der Fall, denn dort, wo man ihn am wenigsten haben will, im städtischen oder stadtnahen Bereich, verdoppelt bis vervierfacht er sich! Und vor allem fahren dort jetzt LKW, die bei reinem Straßen- oder Bahntransport dort gar nicht fahren würden. Man frage mal Menschen, die in der Nähe oder gar an Zufahrtstraßen zu Terminals wohnen. Euphorie bei der Eröffnung neuer Terminals ist daher nicht angebracht. Der KV ist derzeit ein notwendiges Übel, da "Die Bahn" ihr Kerngeschäft Güterverkehr nicht machen will, aber er ist und bleibt eine Krücke.

Hinweis: Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

Re: Es ist ein Irrglaube,...

geschrieben von: Eibacher

Datum: 13.01.19 12:01

Ah ja.

Ein Lkw-Auflieger, der von Padborg nach Verona Quadrante Europa auf einm KLV-Zug fährt, entlastet also die Strassen nicht? Das bitte ich zu doch mal näher zu erläutern. Dass es rund um die Umschlagpunkte zu vermehrten Lkw-Fahren kommt, weil dort die Auflieger abgeholt bzw. hingebracht werden, ist klar, aber das ist definitiv das kleinere Übel. Wenn dann die Umschlagspunkte - wie zum Beispiel Beimerstetten für Container, Nürnberg Hafen oder eben Verona Q.E. nahe an Autobahnen liegen, ist das unterm Strich so ziemlich das Ideal.

Was auch immer Du unter "ihr Kerngeschäft Güterverkehr" meinst, wenn du von der Bahn sprichst, weiß ich nicht. Stückgutverkehr? Einzelwagenverkehr? Das hat beides nichts mit dem Verkehr größerer Mengen palettierter Güter zu tun, die üblicherweise per KLV von einem Produktions- oder Umschlagsstandort zu einem anderen Umschlagpunkt gefahren werden.

Ciao

Eibacher